Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

975 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Erziehung, Ohrfeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 16:54
Also gilt nur physische Gewalt als Gewalt? Wie zwingt man Kinder gewaltlos, eine "gerechte" Strafe gegen ihren Willen zu erdulden? Privilegien kann man streichen, das ist in gewisser Hinsicht gewaltfrei/arm. Aber wie sieht es aus mit "Strafen"?

Letztendlich entscheider jeder Mensch auf gleiche Art und Weise: bedeutet es subjektiv betrachtet mehr Schmerz, wenn ich etwas tue oder bedeutet es mehr Freude? Freude wird angestrebt und Schmerz wird vermieden.


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 16:57
Thaddeus schrieb:Also gilt nur physische Gewalt als Gewalt? Wie zwingt man Kinder gewaltlos, eine "gerechte" Strafe gegen ihren Willen zu erdulden? Privilegien kann man streichen, das ist in gewisser Hinsicht gewaltfrei/arm. Aber wie sieht es aus mit "Strafen"?
Spielzeug wegnehmen.
Kein Lieblingsessen.
Fernsehzeit / Computerzeit streichen.
Mit zu langweiligen Besuchen der Verwandten nehmen.


Einfach mal kreativ werden...es gibt so viele Möglichkeiten.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 16:57
Thaddeus schrieb:Aber wie sieht es aus mit "Strafen"?
Das STreichen von Privilegien IST eine STrafe


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 16:57
@Thaddeus,

Ersetz das Wort Strafen mit dem Wort Konsequenzen.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 16:59
@Oli-Fee
Konsequenzen ergeben sich logisch, Strafen sind willkürliche Festlegung. Ich finde nicht, daß beide Konzepte deckungsgleich sind.

@groucho
In der Konsequenz hieße das unter Umständen: Keine (weitere) Belohnung = Strafe.

@Nerok
Ich habe keinen Mangel an Ideen. Ich frage mich nur, wieviele Eltern ihren Kindern beibringen, daß aus Kindersicht nur Kinder und niemals Eltern bestraft werden. Nein, der Staat und sein Strafsystem gilt da nicht. Es geht um den Mikrokosmos Familie, maximal noch Lehrer, die auch faktisch immer straffrei ausgehen, was auch immer sie tun.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 17:05
@Thaddeus

Nur so (logisch) macht Erziehung Sinn.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 17:08
@Oli-Fee
Du rennst offene Türen ein ( :
Aber um Kindererziehung logisch werden zu lassen, braucht es sehr viel mehr Hintergrundwissen und mehr Objektivität als die meisten frischgebackenen Eltern mitbringen. Zumal viele Elternfehler kurzfristig scheinbar funktionieren und sich dann rächen, wenn das Kind größer wird. Also sehr spät. Oder Ursachen werden verkannt, weil nur die Symptome betrachtet werden. Auch ADHD ist oft ein Symptom und keine Krankheit. Gilt auch für Depression.

Die meisten Eltern ernten, was sie säen. Nur sehen sie nicht immer, was für Saatgut sie verwenden.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 17:11
Thaddeus schrieb:Aber um Kindererziehung logisch werden zu lassen, braucht es sehr viel mehr Hintergrundwissen und mehr Objektivität als die meisten frischgebackenen Eltern mitbringen.
Sowas wie ein "Elternführerschein" wäre sicher keine schlechte Sache.
Auf freiwilliger Basis natürlich.
Leider ist meist die Klientel, die es am Nötigsten hätte, dafür am wenigsten offen


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 17:13
@groucho
Wenn man ein Moped fahren will, ist ein Führerschein ohne Rücksicht auf Verluste Pflicht. Acht Jahre Schule auf Basis der glorifizierten Allgemeinbildung sind Pflicht, ohne auf den Inhalt Einfluß nehmen zu dürfen, aber das Wissen, wie man Kinder nicht kaputtmacht, das ist optional. Ist das höchst unverständlich, wenn mich das wundert?

Tja, was hat besagte Klientel in den acht Jahren Schulbildung nur gelernt?


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 17:26
@Thaddeus,

Es gibt Seminare und Bücher. Ich habe nichts davon je gelesen (auch keine Entwicklungsratgeber) und aus dem Bauch gehandelt mit Blick auf das Kind.

Vieles war falsch und vieles richtig. Meines Erachtens ist eine Beratung vor Ort am Sinnvollsten.

Was vielen Eltern heute oft fehlt, ist das Bauchgefühl und der Mut zur Konsequenz.

So kann man sehr liebevoll erziehen. Und da greifen Berater oft an.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 17:31
Meine Eltern haben mich in gewisser Hinsicht auch liebevoll erzogen und ich bin ein anständiges, hilfsbereites und loyales Totalwrack. "Bauchgefühl" ist sehr leicht mißzuverstehen. Meine Eltern haben gelernt, was alle lernen und es hat ihnen nicht an Intelligenz gefehlt, wohl aber an Wissen und Training, ihr Leben zu planen oder eine Erziehung. Und sie hatten keine Ahnung, wie sie selber oder der andere funktioniert. Das hat sie sehr unglücklich gemacht.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 21:01
Nerok schrieb:Mit zu langweiligen Besuchen der Verwandten nehmen.
Ein Besuch bei Tante Clothilde als Strafe? Das lass die arme Tante aber lieber nicht wissen! ;) Eine schlimmere Kränkung gibt es für die Verwandten wohl nicht.
Geht darum nur bei Kindern, die schon ein bisschen Taktgefühl haben.

@Oli-Fee
Ich habe solche Ratgeber gelesen und festgestellt, dass die Tipps darin vor allem deswegen wirken, weil die Kinder in den Beispielgeschichten erfunden sind und folglich so reagieren, wie der Autor es möchte. Aus diesem Grund halte ich auch von einem Elternführerschein nichts.

Am besten ist wohl der Versuch, sich in die Gedankenwelt des Kindes hineinzuversetzen, um seine Tat nachvollziehen zu können. Klappt natürlich auch nicht immer.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 21:27
@AlteTante

Genau. Reinversetzen und eigenes Bauchgefühl beachten.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 21:55
Neben den Laienratgebern gibt es aber auch Fakten, hier nur eine von vielen:

Fragt man ein 3jähriges Kind, was in der Bonbonschachtel ist, sagt es Bonbons. Macht es die Schachtel auf und findet Buntstifte, ist es überrascht.
Fragt man das Kind jetzt, was ein anderes Kind vermuten würde, so sagt es: Buntstifte.

Ein vierjähriges Kind kriegt die Transferleistung hin. So gibt es einen Haufen Wahrheiten, die durch Studien belegt sind. Gehirn- und Verhaltensforschung eben. Und die dürfen in die Frage, wie man ein Kind richtig behandelt, ruhig einfließen.

Es geht also eher um Prinzipien und Grundlegendes denn "Schritt für Schritt Anleitungen bei Fall X".

http://rmtcenter.com/what-to-assume-about-your-child/


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 22:01
@Thaddeus

Ich finde da keine durch Studien belegten Daten. Magst du vielleicht detailierter verlinken?

Laut Wiki ist der Typ NLP-Trainer... und NLP ist wissenschaftlich ja nun nicht durchgehend bewiesen.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 22:04
Selbst wenn ich da einer Ente aufsitze, ändert das nichts an den Tatsachen, daß man viel über Kinder weiß und dieses Wissen frühestens im speziellen Studium vermittelt wird. Ich könnte dem Onkel mailen und ihn nach Quellen fragen, aber mein Post ist wie alle anderen Posts ein Furz im Wind. Hier drin kloppen wir nur Meinungen. Es geht nicht wirklich in erster Linie um Verbesserung in relevantem Maße, sondern um Ego.

NLP ist ein weitverbreitetes Gebiet. Da gibt es Scharlatane und echte Könner. Die gibt's auch bei den angeblich sauberen Profis mit Studium. Anthony Robbins in dem Video oben benutzt teilweise auch NLP-Techniken.

Ach ja, jeder, der glaubt, Ohrfeigen seien grundlegend falsch: Deine Ansicht teilen lediglich 50% der Forennutzer.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 22:10
@Thaddeus

Ich hab vielleicht etwas untertrieben.

NLP wird von Wiki schon in der Einleitung so zusammengefasst:
NLP konnte seine Wirksamkeit wissenschaftlich bisher nicht nachweisen[2][3][4][5][6] und wird vielfach als unwissenschaftlich abgelehnt.[7][8][9]
Nun mögen einige von denen Psychotechniken und Manipulation beherrschen, wie Cold-Reading und solche Geschichten. Aber NLP ist jetzt nicht unbedingt die Sache, die man Eltern (oder irgendwem) empfehlen sollte.
Schließlich sollten psychologische Behandlungen so weit es geht genau so gut belegt und überprüft sein wie Medikamente, weil sie einen ebenso hohen Schaden anrichten können -> Verschlimmerung, Selbstmord etc.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 22:11
Meine zweijährige "Therapie" konnte seine Wirksamkeit auch nicht nachweisen. Hat trotzdem für den Therapeuten 104 Sitzungen lang funktioniert.

Wo schreibe ich, daß ich Eltern NLP empfehle, oder wenn, welche Teile davon? Das Video oben empfehle ich allerdings persönlich. Hat aber auch mehr mit Verständnis zu tun als mit Techniken.


melden

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 22:15
@Thaddeus

Das wird langsam OT.

Aber dazu sei nur gesagt, dass dein Arzt ein Versager oder deine Therapie erfolglos war, nicht notwendigerweise ein Grund ist, Sachen wie NLP zu verbreiten. Oder die Tipps eines NLP und Erfolgscoaches als Optimum für die Erziehung zu betrachten.

Nichts für ungut.

Hast du btw. ne "Therapie" bei diesem Anthony Robins gemacht? Gibt es einen guten Grund anzunehmen, dass er besser ist als dein Therapeut?


melden
Anzeige

Kindererziehung: Ohrfeige noch gerechtfertigt?

11.10.2016 um 22:16
Verdreh mir nicht meine Argumentation. Ich habe ein Beispiel für Wissen herausgegriffen, dessen Wahrheitsgehalt weder bestätigt noch widerlegt ist und Du behauptest, ich empfehle NLP. Studienergebnisse sind kein Teil von NLP.
Nur, weil's da auf der Seite steht, habe ich die Seite nicht empfohlen.

Nochmal, damit Du's auch liest: Selbst wenn ich einer Ente da aufgesessen sein sollte, so gibt es trotzdem einen Haufen reale untermauerte Fakten über die Frage, was ein Gehirn braucht und wie es sich entwickelt und was man ihm wann zumuten kann.

Bestimmt auch zum Thema Ohrfeigen oder Schlimmerem. Mit seriösen Quellenangaben.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt