Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum hassen manche Menschen Hunde?

874 Beiträge, Schlüsselwörter: Hund, Toleranz

Warum hassen manche Menschen Hunde?

07.12.2016 um 02:02
@Sixtus66
Das hat insofern dmait zu tun, dass ich mit Menschen, so nett sie sind, nichts anfangen kann. Ich bin ein Menschenfeind.


melden
Anzeige

Warum hassen manche Menschen Hunde?

07.12.2016 um 02:05
@fark
Wieso vertust du dann deine Zeit in Foren um mit Menschen zu reden?


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

07.12.2016 um 15:13
@fark
Das kannst du sehen und hier schreiben, wie du willst.

Hass wird etymologisch auf die idg. Wurzel kados (Leid, Groll) zurückgeführt. Auch verwandt mit Hass sind: hetzen und hässlich. Heute wird hässlich gemeinhin als Gegensatz zu schön begriffen. Ich liebe Hunde und finde sie schön. Irgendwie mögen sie mich und ich mag sie. So sehe eben ich das. lg.


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

07.02.2017 um 09:14
Gerade bin ich durch Beiträge bei FB auf folgendes Verbrechen gestoßen: Ein Spaziergänger und sein Hund fanden einen im Wald bei Schwalbach Schöffengrund erhängten Hüte-/Schäferhundmischling:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/3553873
Die Leine des dunkelgrauen Hüte- oder Schäferhundmischlings war in etwa zwei Meter Höhe befestigt und stramm gezogen worden. Der Kopf des Tieres wurde hierdurch zwangsläufig nach oben gestreckt. Lediglich die Hinterläufe und das Gesäß hatten Bodenkontakt. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Hund so einen qualvollen Tod starb.
Da bleibt einem doch wahrhaftig die Spucke weg. Die Polizei fragt, wer den Hund kennt - wichtiges Detail: eine frische OP-Narbe am rechten Hinterlauf mit entsprechender Rasur der Stelle, ein Bild vom Hund ist beigefügt - oder ob die Leine jemandem bekannt vorkommt, auch von der Leine gibt's ein Bild in der Pressemitteilung.

Ich nehme mal an, dass aufgrund der OP-Narbe schon bei Tierärzten in der Nähe nachgefragt wurde - von einem Chip ist nicht die Rede. Daher kann eine weitläufige Verbreitung nicht schaden, denke ich.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hassen manche Menschen Hunde?

07.02.2017 um 09:46
@Strigoaica

Abscheulich. Das nenne ich eine hasserfüllte Tat! 

Der Besitzer hätte das Tier doch einfach abgegeben oder (lebendig) aussetzen können. 


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

07.02.2017 um 10:36
@Hatori

Ich finde auch erstaunlich, dass der Hund eine relativ frische OP-Narbe hat. Wer lässt denn seinen Hund operieren und tötet ihn dann? Vielleicht war es nicht der Besitzer... Aktuell wird ersten Hinweisen nachgegangen, das klingt ja schonmal gut:

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/3554232


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

07.02.2017 um 12:34
Strigoaica schrieb:Ich finde auch erstaunlich, dass der Hund eine relativ frische OP-Narbe hat. Wer lässt denn seinen Hund operieren und tötet ihn dann? Vielleicht war es nicht der Besitzer..
Klingt echt nicht so, als hätte der Besitzer Grund dazu gehabt. 


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 12:30
Update: der Halter konnte gefunden werden und ist anscheinend nicht der Täter. Es gibt einen Verdächtigen.

http://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-Halter-von-erhaengtem-Hund-ermittelt-_arid,858438.html
Dadurch konnte zumindest der Halter des Tieres ausfindig gemacht werden. Näheres zu einem möglichen Täter konnten die Beamten noch nicht sagen. Die Ermittlungen liefen jedoch auf Hochtouren. Zu ihren Ermittlungsergebnissen will die Polizei dann in den kommenden Tagen mehr bekannt geben.
Wie der Hund wohl an seinen Mörder geraten ist?


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 12:41
Der absolute Albtraum fuer mich! Wenn meinem Hund sowas passieren wuerde, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ich hinterher in den Knast muesste. Und ich bin wahrhaftig kein gewalttaetiger Mensch!


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 13:50
@Alari

Wer sowas macht, muss krank und hochgefährlich sein, da macht Tier oder Mensch für mich keinen Unterschied. Würde ich dem Täter eine scheuern, wenn er mir gegenüber stünde? Könnte passieren, paar ehrliche Worte über meine Meinung von ihm wären bestimmt auch drin. Vor dem Hintergrund, dass "mehr" auch nix bringt, bliebe es aber vermutlich dabei, unabhängig davon, was ich mir ausmale... Wäre er mein Nachbar, wäre ein Umzug meinerseits aber sinnvoll. Sicher ist sicher.

Da fällt mir die Dobermannhündin Sheila wieder ein. Deren Besitzerin hatte sie mit zwei Komplizen mit Hilfe von Klebeband um Schnauze und Beine wehrlos gemacht, auf sie eingetreten und sie dann lebendig im See versenkt. Urteil:
Sechs Monate auf Bewährung, 100 Stunden gemeinnützige Arbeit und laut Gericht für die nächsten fünf Jahre ein absolutes Tierhalteverbot!
https://www.giftkoeder-radar.com/blog/2013/11/keine-verhandlung-stattdessen-bewaehrungsstrafen-fuer-gifthorner-tierquael...

Für fünf Jahre...!?! Solchen Leuten würd ich keinen Kaktus anvertrauen!


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 13:53
@Strigoaica
Ich waere so gern Richter bei solchen Sachen. Bei mir gaebe es da pauschal Knast ohne Bewaehrung! Und ganz ehrlich, wenn jemand so etwas meinem Hund antaete - es wuerde ganz ganz sicher nicht bei einer Ohrfeige bleiben. Da wuerde ich ausrasten! Und auch wenn ich jemanden bei sowas erwischen wuerde, koennte ich vermutlich fuer nichts garantieren.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 13:54
@Strigoaica

Woher weiß man denn, dass er nicht der Täter ist? 
Strigoaica schrieb:Sechs Monate auf Bewährung, 100 Stunden gemeinnützige Arbeit und laut Gericht für die nächsten fünf Jahre ein absolutes Tierhalteverbot!
Und das für Mord, nur weil Tiere hier "Sachen" sind. :(


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 13:57
@Hatori
Moeglicherweise weil er den Hund zur Tatzeit nicht hatte?
Ausserdem, dieses "Tiere sind Sachen" gilt nicht bei Tierquaelerei! Diese Geschichte wird nicht als Sachbeschaedigung gehandelt, aber eben auch nicht als "Mord", weil's sonst vorbei waere mit Schnitzel und Co!

Eine Sachbeschaedigung hast Du nur dann, wenn Du beispielsweise ein Tier ueberfaehrst. Finde ich auch ganz sinnvoll so!


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 14:02
@Alari

Ein Hund ist aber kein Schlachttier und der Hund, der da erhängt wurde, wurde auch nicht ausversehen überfahren sondern mit Völker Absicht getötet. Deshalb finde ich das Urteil sehr dürftig. Theoretisch könnte jeder einmal ein Tier ermorden und würde damit davon kommen...


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 14:04
@Hatori
Das Urteil stammt nicht von diesem Fall, sondern von dem ertraenkten Dobermann. Ist trotzdem duerftig, da gebe ich Dir Recht.

Und das mit dem "Schlachttier" ist meiner Meinung nach ein doch eher duerftiges Argument. Warum wird ein Hund (der beispielsweise in China und in der Schweiz durchaus ein Schlachttier sein kann) hoeherwertig gesehen als eine Kuh oder ein Schwein? Wenn es beim Hund Mord waere, muesste es das auch bei Nutztieren sein.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 14:06
@Alari

Ich will da ehrlich gesagt keine Diskussion darüber anfangen, aber nicht wegen dir, sondern weil es hier nicht unbedingt das Thema ist und weil da jeder einfach seine eigene Meinung hat. ^^


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 14:07
@Hatori
Man koennte ja einen eigenen Thread aufmachen. Und jeder hat zu allem seine eigene Meinung, darum diskutieren wir hier ja. :D


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 14:19
@Alari

Könnte man, ja. ^^ Aber um da nochmal kurz darauf einzugehen: 
Alari schrieb:Und das mit dem "Schlachttier" ist meiner Meinung nach ein doch eher duerftiges Argument. Warum wird ein Hund (der beispielsweise in China und in der Schweiz durchaus ein Schlachttier sein kann) hoeherwertig gesehen als eine Kuh oder ein Schwein? Wenn es beim Hund Mord waere, muesste es das auch bei Nutztieren sein.
Erstens mal wurde der Hund ja nicht umgebracht, um ihn zu essen und zweitens sind Nutztiere zum Verzehr gedacht. Hunde sind aber keine Nutztiere mMn., und wie gesagt, der Hund da oben wurde eiskalt umgebracht, aber nicht um ihn zu verzehren. Außerdem werden diese Hunde in China grausam getötet, unsere Nutztiere hier in D. nicht (wobei die Tierhaltung und Schlachtung hier auch nicht glänzend ist). 

Und als kleine Anmerkung: Nutztiere (Kuehe, Schweine) und Haustiere (Hunde etc.) sind mMn. auch gleich viel wert. Ich hab alle Tiere lieb. 


melden

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 14:23
@Hatori
Und gerade wenn Du sagst, alle Tiere sind gleich viel wert, muesste jedes getoetete Tier dann gleich behandelt werden. Gut, vielleicht nicht immer wie Mord. Beim Ueberfahren zum Beispiel koennte es fahrlaessige Toetung sein. Aber eine Toetung im Schlachthof muesste dann wie ein Mord behandelt werden. Oder macht man da eine Ausnahme, weil das Tier gegessen wird? Die Frage ist einfach, ab wann ein getoetetes Tier ein ermordetes Tier ist und wann es "nur" ein getoetetes Tier ist.

Denn wenn es um das Quaelen geht, haben wir ja schon den Straftatbestand der Tierquaelerei. Dass der viel zu lasch bestraft wird, ist ein anderes Problem.


melden
Anzeige
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum hassen manche Menschen Hunde?

08.02.2017 um 15:09
Alari schrieb:Aber eine Toetung im Schlachthof muesste dann wie ein Mord behandelt werden.
Nein, denn es ist zum Verzehr gedacht. Tiere essen ist legitim, das tun Löwen, Schimpansen, Katzen. Doch vorher töten wir sie und das ist definitiv kein Mord.


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt