Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21 Tote bei Loveparade

3.817 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Duisburg, Loveparade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 13:57
So sehe ich das auch aber die LP is seit jahren ein großes ereigniss und da musste sowas ja kommen. Durch die Medien ist alles nur schlimm geworden.


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 13:57
Also, ich hab mir jetzt die letzten was weiss ich wieviele Seiten durchgtelesen... und ich komme für mich zu einem Schluss, der mir zwar ncht gefällt - aber ganz ehrlich, mir gefällt die ganze Situation nicht, und damit bin ich wohl nicht alleine:

Das die Hauptschuld bei den Organisatioren (Veranstalter und Stadt Duisburg) liegt, dürfte klar sein. ABER... ich muss auch eingestehen, dass auch eine Teilschuld bei den Besuchern liegt... auch wenn diese in meinen Augen nachzuvollziehen ist:
Stellt euch vor, ihr freut euch das ganze Jahr auf dieses Event, reist womöglich noch ewig lange an, und steht dann vor Absperrungen. Klar ist man da enttäuscht und sauer, und manche sind dann noch so agressiv, dass sie die Absperrungen überrennen (war zu sehen im Spiegelbericht, auf der Straße vor den Tunneln).
So, jetzt, gibt es aber immer noch halbwegs vernünftige Leute, die sich vielleicht denken:'Okay, wenn da abgsperrt ist, wird das seinen Grund haben, dann warten wir halt, bis sich die Lage entspannt hat'
Aber wie will man warten (und nicht schubsen und drängeln, um den Zuständen am Tunnel auch schon mal vorzugreifen), wenn von hinten alles nachdrängt. Ich bin als einzelner Mensch defintiv nicht stark genug, um hunderte, tausende, die hinter mir nachdrängen, aufzuhalten. Würde ich wirklich stehen bleiben, würden die Masse mich umwerfen, ich läge am Boden, würde zertrampelt und wäre ein weiteres Opfer der Massenpanik.

Und warum entstand die Massenpanik und das Umrennen der Absperrungen? Weil das Gelände zu klein war, und dieser Umstand aus welchen Gründen auch immer von den Organisatioren ignoriert wurde

Die ungeduligen Besucher, die Absperrung überrannt haben, wussten das nicht (was keine Entschuldigung ist), sondern wollten nur weiter kommen - aufs Festgelände, das nun mal zu klein war. Aber, wie sollten die das wissen, wenn sie sich nicht vorher informiert hatten (oder nicht informieren konnten, denn alle Warnungen im Vorfeld wären wahrscheinlich als Gerüchte abgetan worden, so sie denn zugänglich waren).

Meine Eigenverantwortung als Besucher eines derartigen Events ist, dass ich mich ordendtlich ausrüste, dass ich mich, soweit möglich rücksichtsvoll und kooperativ verhalte, und damit auch ein gutes Beispiel gebe.
Aber wenn ich mitten im Gedränge bin und in eine Massenpanik geraten bin, dann ist das nicht mehr so leicht auszuführen, denn da gehts wirklich nur noch ums Überleben - zumal man in so einer Situation kein Individuum mehr ist. Das kling grauenhaft, ist es auch. Wie ich oben schon beschrieben habe, ich kann NICHT dem Druck einer Masse von Hunderten oder Tausenden standhalten, das wäre definitv mein Tod.


2x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 13:58
Ich habe diese vier Videos gesehen und kann Leuten mit schwachen Nerven nur raten sich das auf keinen Fall anzusehen. Es ist wirklich grausam, schlimmer kann man es sich nicht ausmalen...


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:02
ach wenn man ehrlich ist und es so will is jeder schuld, der dran beteiligt war, man hätte nicht veranstalten, genehmigen, absperren und stürmen dürfen!!!! Fertig


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:08
@history_x

absperren wäre ja richtig gewesen an den Zugängen / Schleusen.....aber grad das würde ja nicht recht zeitig getan

@Ayanna
Zitat von AyannaAyanna schrieb:Und warum entstand die Massenpanik und das Umrennen der Absperrungen? Weil das Gelände zu klein war, und dieser Umstand aus welchen Gründen auch immer von den Organisatioren ignoriert wurde
Das ist so nicht richtig, denn so pauschal kann man das einfach nicht sagen.


1.) Nicht nur das Veranstaltungsgelände war zu klein, sondern Hauptgrund war, dass die Zugangs- und Fluchtwege zu klein und zu eng waren

2.) Wurde das Gelände viel zu spät geöffnet, sodass sich vorher schon ein riesiger Andrang auf den Zugangswegen anstaute

3.) Das Veranstaltungsgelände war anfangs GAR nicht ausgelastet, weil die Besucher direkt am Ende der Rampe stehen blieben und sich nicht auf dem Gelände verteilten

4.) Rechtzeitige Sperranweisungen wurden ignoriert oder unzulänglich durchgeführt


um nur mal ein paar Punkte zu nennen!


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:11
Zitat von cuicuicuicui schrieb:Ich habe diese vier Videos gesehen und kann Leuten mit schwachen Nerven nur raten sich das auf keinen Fall anzusehen. Es ist wirklich grausam, schlimmer kann man es sich nicht ausmalen...
@cuicui
Ich hatte die Videos nur reingesetzt um so manchem hier zu verdeutlichen was da abging und das den Besuchern wirklich keine Schuld zu geben ist(sowieso lächerlich).

Aber wie du schon sagst, sie sind nicht ohne und zeigen wie es wirklich war.

Ich wollte sie mir erst gar nicht angucken. Hab auch nur durchgeguckt. Zu krass.


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:12
@CurtisNewton

Da kann ich dir in allen Punkten zustimmen.


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:13
@cuicui

Richtig.... deswegen bin ich ja auch fast zwei Tage wie in Trance rumgelaufen und hab nix anderes mehr vor meinem geistigen Auge gesehen :(

@CurtisNewton
Ja, ich geb ja zu, dass ich es pauschalisiert habe... aber hätte ich es nicht, wäre mein Beitrag noch länger geworden *dropp*
Es stimmt, dass viele Faktoren die Massenpanik begünstigt haben, aber ich glaube, dass der Hauptfakt dennoch ist, dass das Gelände zu klein und defiinitiv ungeeignet war...


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:15
@octoputer
Ich habe die Videos nicht hier gesehen und auch relativ ohne "Vorwarnung". Ich bin wirklich kein besonders mimosenhafter Mensch und habe sicher einiges gesehen und mitgemacht aber diese Videos...ich glaube ich habe noch nie etwas so schlimmes gesehen.
Und du hast recht; nachdem man sich das angesehen hat kann von Schuld auf Seiten der Besucher absolut keine Rede mehr sein. Das ist für mich purer Hohn...


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:16
@Ayanna
Zitat von AyannaAyanna schrieb:Das die Hauptschuld bei den Organisatioren (Veranstalter und Stadt Duisburg) liegt, dürfte klar sein
...nein!, nein, nein, den Veranstalter trifft keine direkte Schuld!

Schuldig ist die Stadt Duisburg, die ein Gelände zur Verfügung gestellt hat, das viel zu klein war und nur für 1/4 der tatsächlichen Besucheranzahl ausgelegt war.

Egal ob Adolf nun die Dinge wusste oder nicht, er hatte die Verantwortung für die Genehmigung der LP in Duisburg, hätte er NEIN gesagt, das ist mir zu gefährlich, würde es die Toten heute nicht geben!! Kann man sich also gegen den OB durchsetzen, wenn er sagt "NEIN"???


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:18
@endgame
...nein!, nein, nein, den Veranstalter trifft keine direkte Schuld!
Ach nein????

Dann lies mal meine 4 Punkte weiter oben, und erklär mir mal.......warum unter 2.) der Veranstalter, dass Gelände viel zu spät geöffnet hat....udn unter 4.) warum der Veranstalter den Zugang gleichzeitig als Ausgang geplant hatte, bei gleichzeitiger Unterschreitung der vorgeschriebenen Länge und Breite von Fluchtwegen......(diese Unterschreitung ging nämlich vom Veranstalter ZUERST aus, und die Stadt hat im Nachhinein zugestimmt)


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:19
@Ayanna
Geht mir auch so, obwohl ich der scheinbare Meister der Verdrängung bin.


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:24
@cuicui
Ich hab mal wieder festellen dürfen, dass ich manchmal ZU emphatisch bin.
Ich konnte auch irgendwie nicht aufhören, die Videos zu schauen... wobei ich jetzt weniger glaube, dass es BILD-mäßige Sensationslust war.
Ich glaube, es war eher Fassungslosigeit, der irreale Wunsch, dass sich beim mehrmaligen Anschauen vielleicht zum Guten wendet... ich weiss es nicht.


@endgame
@CurtisNewton
Bei dieser Diskussion stellt sich mir die Frage, wer denn nun genau die Örtlichkeit geplant hat - und genau deswegen hab ich prophylaktisch beide erwähnt und sie einfach in den Topf der Organisatioren geschmissen. Denn IRGENDWER muss das ja organisiert haben, oder?


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:29
@CurtisNewton

es spielt keine Rolle, was der Veranstalter entschieden hat, hinterher ist man doch immer schlauer! Hätte man das Glände nicht für den Zugang gesperrt wäre der Platz übergelaufen, das ist die andere Seite der Medaile.
Und zweitens, wer verlässt ein Fussballstadion, wenn das Spiel gerad läuft wo man sich so lange drauf gefreut hat - überleg mal!

Zufluss und Abgang waren nicht im Verhältnis 50:50, allenfalls 95:5, wenn nicht noch weniger an Abgang!!


Der Platz war zu klein, - das ist alles!!

Der Tunnel war ok!
Die Rampe war ok!
Die Zugangswege waren ok!
Der Platz war ok, aber nur für 1/4 der tatsächlichen Besucherzahl
und dass mehr kommen würden wusste jeder, allein schon aus Erfahrung der letzten Paraden.

Hätte man zwei oder drei Eingänge gemacht und alle drei ebenso gesperrt, wäre auch nicht auszuschließen gewesen, daß nach mehreren Stunden die Leute durchgedreht wären und es zu Panik gekommen wäre!

Der Platz war zu klein, das ist alles!!


2x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:32
@Ayanna
Zitat von AyannaAyanna schrieb:Denn IRGENDWER muss das ja organisiert haben, oder?
richtig!!

die Frage ist, wer war die letzt Instanz bei der Entscheidung, diesen Platz zu nehmen, war es der Lieferant für die Dixi-Kloos oder war es doch der OB?


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:33
@endgame
Was hast du gegen den OB? Kannst wohl nicht vertragen, dass er sich für Moscheen einsetzt.
Jedenfalls ist noch nicht bewiesen, dass der OB selbst genehmigt hat.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:39
@Fennek
Zitat von FennekFennek schrieb:Jedenfalls ist noch nicht bewiesen, dass der OB selbst genehmigt hat.
wer sonst? Die Frau Bundeskanzlerin? Wer kann wohl in einer Stadt einen Platz für eine gigantische Veranstaltung freigeben?

Wie ist das denn mit Kirmesplätzen, wie ist das mit Circusplätzen? Hundertausend mal passiert und NIEMAND weiß wer dafür verantwortlich ist?? Ich bitte dich!!


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:39
Der Stadtrat


melden

21 Tote bei Loveparade

29.07.2010 um 14:40
@Fennek

ja und wer steht über dem Stadtrat?


melden