Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21 Tote bei Loveparade

3.817 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Duisburg, Loveparade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:12
Es ist aber auch klar das diese Katastrophe nicht schuld einer einzelnen Person ist....
Ein paar Tage vorher haben sie den Schaller alle noch gefeiert weil er die Loveparade
mit seiner Knete gerettet hat.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:16
Zitat von MrsDizzMrsDizz schrieb:weil er die Loveparade mit seiner Knete gerettet hat.
Wäre alles so verlaufen, wie es sein sollte, wäre doch nie ein Gespräch darüber entfacht.
Ich meine: Bei solch fatalen Fehlentscheidungen ist es normal die Schuldfrage zu stellen.
Und bis die Staatsanwaltschaft nach ihren Ermittlungen ihr Urteil verkündet hat, bleibt uns nur darüber zu grübeln und zu diskutieren.
Deshalb bin ich ja hier!
Wer wen für schuldig hält ist ganz klar das Resultat eigener Meinungen. Da werden dann natürlich Verschiedene angesprochen.


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:22
@ delicious_lady...dem kann ich nur zustimmen


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:24
Veranstalter und auch Fans haben Fehler gemacht.....

Ach es ist einfach totale Scheisse....


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:27
@MrsDizz

ja das ist es. Es wird eine Welle an Verboten und Vorsichtsmaßnahmen geben...
Alle Bürger Deutschlands werden drunter leiden


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:30
Sie sollten sich mal überlegen das die Sache schon seit 20 Jahren völlig ok abläuft.....
Sollen sie sich ein passendes Gelände suchen...klappt doch sonst auch für jeden Mist.....


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:30
...also ich würde nur zu gern wissen, was gerade hinter den Kulissen passiert...es ist was im Busch, denke ich und die Sache verlangt ein
Opfer, das die Zeche zahlt!


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:31
@MrsDizz
Das gelände war passend für die erwarteten 235000 Besucher.

Wir sollten sequence nehmen und ihm dem wütenden Mob als schuldigen vorwerfen.


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:33
Das diese Zahl eindeutig überschritten wird war ja wohl sogar dem grössten Deppen klar....


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:35
Wurde sie das? Laut Polizei nicht.

Ich wiederhole auch für dich nochmal (auch wenn sowas gern ignoriert wird)

http://www.sueddeutsche.de/panorama/loveparade-katastrophe-trauer-wut-und-ruecktrittsforderungen-1.981669-2


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:35
@Fennek

Ich weiss ja nicht wo du wohnst,aber das Ruhrgebiet schickt die 235000 schon aus den Nachbarstädtchen.....
Die Masse kam aus Ganz Deutschland und noch weiter....


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:36
Ich bin wirklich gespannt, ob irgendwelche Lehren aus der Geschichte gezogen werden. Die Planungen für die Love Parade an sich kenne ich nicht, muss ich dazu sagen ... aber für mich sieht das alles so aus, als hätte man sich mangels Alternativen für Duisburg entschieden. Dass dann bestimmte Risiken eingegangen werden, die sich scheinbar "nur im schlimmsten Fall" bewahrheiten können ist auch nichts neues. Diesmal ist dieser Fall eingetreten, desöfteren hatten Veranstalter bei solchen Geschichten auch Glück ... dann wär die ganze Diskussion um die Organisation auch untergegangen.
Aber sowas brauchts um zu sehen, wie leichtfertig zwischen Verletzungen und Menschenleben oder erfolgreichen Veranstaltungen abgewägt wird. Bevors alles ins Wasser fällt, wird nunmal riskiert.

Ein besonderes Ausrufezeichen setzen hierbei noch die distanzierten und verantwortungslosen Reaktionen und Antwortsversuche der "Schuldigen". Schaller war ja mit seinen abgelesenen Worten das Highlight schlechthin. Dass jemand die Schuld auf sich nimmt, war eh nicht zu erwarten. Die Schuldfrage klären Andere, und nicht die Leute die solche Interviews nebenbei abends sehen. Und jede Schuldbekundung könnte jedem später das Genick brechen. Viele werden schon genau wissen, dass sie sehr tief mit drinhängen ... Aber dann ist zumindest zu erwarten, dass diese Leute Worte der Entschuldigung und Mitleidsbekundungen von einem Spickzettel ablesen müssen.
Das ganze passt gut zu einigen Reaktionen auf das Geschehene, die ich mitbekam. Als die Toten und Verletzten ins Verhältnis mit den Überlebenden gesetzt wurden und das Ganze mit Aussagen wie: "Sowas passiert halt bei soner großen Veranstaltung" gekrönt wurde.
In solchen Momenten sieht man, wieviel ein einzelnes Menschenleben wert ist ... und wie Verletzungen komplett übersehen werden, da die ja noch vom schlimmsten verschont wurden.
Da muss man schon direkt betroffen sein, damit man erwarten kann, dass einer Lehren daraus zieht ... das is das Schlimme.

Bei nem Champions League Finale geht doch auch keiner davon aus, dass es 1 oder 2 Tote gibt, weils einfach ne große Veranstaltung mit rund 100 000 Menschen is ...

Tote bei einem Fest kann man nicht rechtfertigen, sofern sie auf soeine Weise sterben. Heutzutage muss es doch schon in jedem versifften Bürokomplex Notausgänge geben ...


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:38
tja Fennek...wenn es nicht zu der Katastrophe gekommen wäre hätte es wahrscheinlich andere Zahlen gegeben....


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:38
Hier nochwas:
http://www.derwesten.de/nachrichten/Teilnehmer-Zahlen-zur-Loveparade-waren-gefaelscht-id3317706.html

Und das sind die ZAHLEN DER POLIZEI nicht von irgendwem der vertuschen will.


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:48
@ fennek

wer is bitte so dumm und glaubt, das die kapazität reichen würde???

Und mit seqence... DAFÜR!!! :D


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:49
ZAHLEN DER POLIZEI nicht von irgendwem der vertuschen will.
WER hier WAS vertuscht kannst du nicht wissen.

Aber es ist doch auch scheiß egal, wieviele da waren oder erwartet wurden. Was zählt ist das die Planung der diesjährigen LP zu TO führte.
ALLES ANDERE IST EGAL!


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 10:58
JA da geb ich dir mal wieder recht....
@ deicous_lady


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 11:04
Aber sieh es mal so. Alle wollen den OB lynchen, weil er ein Gelände (angeblich) bereitgestellt hat, dass nicht für die Besucherzahl geeignet war.
Wenn es aber jetzt DOCH geeignet war, wo ist die Schuld des OB?


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 11:08
@Fennek
Man kann keine feiernde Gemeinde durch einen Tunnel in ein eingezäuntes Gelände schicken. Wer soll denn die Besucherströme vorraussagen können, um zu WISSEN das das so klappt???

Findest du es nicht komisch und fragwürdig, dass erst paar Stunden vorher, so ganz plötzlich, dieses Gelände als geeignet galt?
Es ist naiv zu glauben, dass da alles mit rechten Dingen vor sich ging!


melden

21 Tote bei Loveparade

30.07.2010 um 11:13
Zitat von history_xhistory_x schrieb:ja das ist es. Es wird eine Welle an Verboten und Vorsichtsmaßnahmen geben...
Alle Bürger Deutschlands werden drunter leiden
oder überleben ;)
schließlich gehören Vorsichtsmaßnahmen und auch Verbote zu solchen Großveranstaltungen. Gerade eben damit so etwas NICHT passiert.
Waren wohl einige Lücken im System.
Wobei die Gefahr bei Großveranstaltungen immer gegeben ist, und eine Massepanik,bzw Hysterie kaum zu bändigen ist. Aber das Aussmaß zeigt, daß hier diverse Lücken waren, und die Panik deshalb so durchbrechen konnte.
Die Schuldfrage wird geklärt, und ich bin sicher, das ist nur ein schwacher Trost für die Angehörigen.
Denn die müssen mit etwas viel schlimmerem leben. :(


melden