Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

21 Tote bei Loveparade

3.817 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Duisburg, Loveparade ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 07:53
@mathok
Ob mir das gefallen würde hat nichts mit der (nicht vorhandenen) Absicht zu tun.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 07:55
@delicious_Lady

Hmm ok ham also alle unabsichtlich auf die am Boden liegenden gehalten...so naiv menschenfreundlich muss man erst mal sein Hut ab echt. :)


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 07:57
@mathok
Mit der Absicht meinte ich die gewollte Veröffentlichung.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:05
Ich hab jetzt keine Lust die ganzen 45 Seiten zu lesen, die ihr seit Gestern Nachmittag geschrieben habt. Entschuldigt das bitte.
Aber gibt es schon Auswertungen des Videomaterials der Polizei? Oder ist euch überhaupt bekannt, dass einige Polizisten dort mit Kamera rumliefen?


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:12
@Fennek
Das ist eine gute Frage, dadurch kann die genaue Ursache vielleicht geklärt werden.

Die Veranstalter geben der Polizei die Schuld und der Staat gibt sie den Veranstaltern.
Mal sehen was die Staatsanwaltschaft zu berichten hat. Ich hoffe diesbezüglich werden wir bald informiert.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:13
@Fennek

Für derartige Infos würde ich vllt lieber den Nachrichtendienst deines Vertrauens konsultieren.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:14
@delicious_Lady
Zitat von delicious_Ladydelicious_Lady schrieb:Mit der Absicht meinte ich die gewollte Veröffentlichung.
Also sind die ganzen Filme auf unerklärliche Weise, gegen den Willen der Eigentümer bereits am selben Abend auf youtube gelandet?
Mag sein das eine veröffentlichung nicht bewußt gewollt, war. Heute veröffentlicht man aber schon Videos von streunenden katzen. Früher oder später landet alles interessante im Net.

Als Informationsmaterial ist es natürlich Gold wert, selbst wenn es am guten Geschmack vorbei geht.

Ich glaube auch nicht das die Leute da pausenlos gefilmt haben. Was denn überhaupt? Die wartende Menge um sie herum? Dafür verschwendet man wohl kaum seinen ganzen Speicher.

Aber allzu oft wird man nicht mit Leichen konfrontiert, so das der Reiz, die cam auszupacken und zu Filmen sicher groß ist.


1x zitiertmelden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:15
ohje ohje.. die polizei hatte kameras?? diese bösen
und die haben damit einfach drauf gehalten?? darf doch nicht sein sowas!

dabei dürfen doch nur erfreuliche ereignisse gefilmt werden.

wie können die nur -.-


wäre ich oben auf der mauer gestanden, hätte ich auch mein handy gezückt und gefilmt.


und jetzt können mich hier meinetwegen einige steinigen.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:16
@mathok
Ich denke wenn es in den Nachrichten kam, ist es hier auch bekannt ;)

@sani täter
Hat ja niemand gesagt, dass das schlimm ist, dass die Polizei filmt.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:17
Zitat von TrapperTrapper schrieb:Mag sein das eine veröffentlichung nicht bewußt gewollt, war
Aber genau das sag ich doch.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:19
@Fennek

das war allgemein gemeint

sollte kein angriff gegen dich sein


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:38
Die Polizisten hatten keine Megafone um die Massen zu beruhigen und Anweisungen zu erteilen, sagt ein Zeuge.
Es waren auf jeden Fall viel zu wenig Einsatzkräfte da, beschuldigt der Staat die Veranstalter.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:41
@delicious_Lady

Die Polizei hatte Megaphone, aber selbst mit Megaphonen kann man eine Massenpanik weder verhindern noch die Leute beruhigen, ganz im Gegenteil.
Zu wenig Eisnatzkräfte waren tatsächlich da, was allerdings ein verschulden des Veranstalters ist und in keinem Fall der polizei, "dank" NRW Veranstaltungsgesetz.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:46
@mathok
Die Info mir dem Megafon hab ich von bild.de. War ja zu erwarten, dass die nicht stimmt.
Lies doch mal, dass das die Schuld des Veranstalters ist, das nicht genügend Sicherheitskräfte da waren, hab ich genauso formuliert!!


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:48
@delicious_Lady

Ich weiß war schlecht formuliert von mir, sry - aber darum gehts ja auch nicht wer's bis jetzt net gerafft hat das 20 Menschen aus Geltungssucht und Gier gestorben sind in Duisburg der kann einem nur leidtun.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:50
@mathok
Was für ein Sprung in Sachen Themenbereich.
Das sagen übrigens fast alle hier!!


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:51
Hallo zusammen,

hat eigentlich schon jemand erwähnt, dass es einem Wissenschaflter, der das Geschehen filmen wollte ausdrücklich untersagt wurde den Eingangsbereich zu filmen?

Das wurde gestern im ZDF bei Frontal 21 gesagt.

Der Bereich sei zu "sensibel".


Dort wurde direkt gesagt, das wäre ein indirektes Schuldeingeständnis.

Was es ja eig. auch ist.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:52
@delicious_Lady

Inwiefern? Willst sagen das ich offtopic bin?
Sehe ich iwie bissl anders, Überschrift: 20 Tote bei Loveparade.

Aber wenn mir mitteilen willst fast fast alle sagen gern, dann aber bitte in Sätzen die was länger sind als Bildüberschriften.

Danke im Vorraus.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:54
Was auf jeden Fall geholfen hätte wären Wellenbrecher gewesen. Ob bei der Menge, kann ich nicht sagen, wobei ich zuletzt auf eine Berechnung aufmerksam wurde, die sich die Veranstalter, Planer und die, die es genehmigt haben, ruhig auch mal hätten anstellen können. Dann hätte man die Situation schon im Vorfeld ein wenig entzerren können.

http://www.wissenslogs.de/wblogs/blog/fischblog/verhaltensforschung/2010-07-25/loveparade-ungl-ck-in-duisburg-war-der-eingang-gro-genug

Was machen wir aber mit den ganzen Menschen die in dem Pulk standen und gedrückt haben, sind die frei von einer Mitschuld? Finden wir uns damit ab, das der Mensch nun mal so ist? Sicher muss man bei der Planung mit so einem Verhalten rechnen, aber macht sich es da der einzelne nicht zu einfach? Ist es immer der der hinter einem steht der drückt? Das sind keine rhetorischen Fragen sonder wirklich ernst gemeint. Ich stand selber schon in so Schlangen und habe selber mitgedrückt, ohne mir zu überlegen, was das auslösen könnte.


melden

21 Tote bei Loveparade

28.07.2010 um 08:55
@octoputer

Der sogenannte Wissenschaftler war auch derselbe der im ersten Interview den menschen selbst die Schuld gegeben hat, weil sie die Treppe hochwollten, dann seine Meinung um 180 Grad gedreht hat und auf einmal zugab das er im Vorfeld gar nicht auf dem Gelände war.
Mal ganz davon ab das der Typ aussieht als hätt der seinen Uni-Abschluß bei KIK gewonnen, scheint der sogenannte Panikforscher nich zu wissen was Panik ist und gehört zu den Hauptverantwortlichen die im Falle des Falles den Prozeß gemacht bekommen.

Also ich würd auf dem sein Wort net viel geben.


1x zitiertmelden