Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

219 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Eltern, Adoptieren

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

16.09.2010 um 15:56
Ich hätte auch kein Problem damit ein Kind zu adoptieren.
Es gibt soviel traurige Kinderschicksale auf der Welt. Wenn man die Möglichkeit hätte und sie auch bekommen würde, warum nicht ?
Meine Schwester wude auch adoptiert und es gab nie größere Probleme.
Eine leibliche Schwester hätte für mich auch kein Unterschied gemacht. Nur das wir uns dann vlt ähnlicher sehen würden. Aber sonst...


melden
Anzeige

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

16.09.2010 um 16:03
nein weil...

es spätestens im teenager alter rauskriegen wird das es icht zu einer familie passt..und es von da an schwierig wird..


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

16.09.2010 um 17:02
@rutz
glaub nicht das es dann aufeinmal schwierig wird. glaub aber auch nicht das jeder gleich bemerkt wenn er adoptiert wurde.


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

16.09.2010 um 17:56
Meine ehemaligen Nachbarn hatten ein kleines indonesisches Maedchen adoptiert. Ich dachte immer, sie koennten vielleicht keine eigenen Kinder bekommen, aber dann lernte ich den Sohn kennen. Nun, dachte ich, vielleicht ist er aus der ersten Ehe der Frau und ihr zweiter Mann kann nicht zeugen, aber dann war sie ploetzlich wieder schwanger. Als ich dann recht irritiert ihren Bauch betrachtete, lachte sie und erklaerte mir, dass sie Maddy (das Maedchen) adoptiert hatten, obwohl sie selbst Kinder bekommen konnten.

Der Grund?

Sie wollten noch ein Kind nach dem ersten (der Sohn war nicht aus erster Ehe) und entschieden, nicht ein "neues" Kind zu bekommen, sondern einem, das schon da ist und eine Familie sucht, ein zuhause zu geben.

Respekt!

Ob ich selbst adoptieren wuerde? Sicher bin ich mir nicht, aber wenn, dann kein Baby, weil DIE werden ohnehin eine Familie finden. Dann lieber ein Kind das schon etwas aelter ist oder ein Teenager.


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

16.09.2010 um 18:02
Ich würde und ich werde, falls alles so verläuft, wie ich es mir vorstelle ein Kind adoptieren. Es spricht nichts dagegen. Natürlich ist es für das Kind nicht leicht 'adoptiert' zu sein, aber keine Adoption bringt dem Kind die Eltern und ein gutes Elternhaus auch nicht zurück.


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

16.09.2010 um 18:02
Ob ich selbst adoptieren wuerde? Sicher bin ich mir nicht, aber wenn, dann kein Baby, weil DIE werden ohnehin eine Familie finden. Dann lieber ein Kind das schon etwas aelter ist oder ein Teenager.


Oh heia heia. Ich denke mal je älter, also je ausgereifter das EGO des Kindes, um so mehr Schwierigkeiten. Bei ausländischen Kindern um so mehr.
Wenn überhaupt, würde ich nur ein Baby adoptieren ohne Vergangenheit.


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

16.09.2010 um 18:58
@rutz

????
wie `nicht zu einer familie passt` ...

wenn du aufgeklärt wärst und nicht mehr an blümlis und bienen glauben würdest, hättest du mit sicherheit auch mitbekommen, dass eigene kiddies von ihren eltern nicht im supermarkt ausgesucht werden!


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

16.09.2010 um 19:16
ja weil.... ich kinder liebe(nicht phadophil) selbst eins (14)bin ich es ordentlich erziehen würde nicht zu hart aber auch nicht zu weich

bei ihr/ihm die schlechten erfahrungen von mir ersparen will
und ich nicht will das es bei einer drogen...-famile erziehen werden soll


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 10:18
Je älter Pflege- oder Adoptivkinder sind, desto schwerer sind sie vermittelbar (wie ältere Arbeitslose!).
Nicht nur, dass ihnen der Niedlichkeitsfaktor des Babies fehlt, nein, meist sind sie schon erheblich vorgeschädigt, so dass der Aufbau einer vertrauensvollen Eltern-Kind-Beziehung sehr lange dauert. Faustregel: So lange, wie das Kind bei "Übernahme" alt ist, sagte mir mal ein Kinderpsychologe.
Die Ausdauer haben nur die wenigsten "neuen" Eltern - und dann ist wieder einmal das Jugendamt gefordert und das Kind wird in die nächste Familie abgeschoben.


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 10:50
Also, ich kann es mir grundsätzlich auch vorstellen irgendwann ein Kind zu adoptieren. Es gibt so viel Elend auf dieser Welt, wenn man auch nicht alle Menschen dort retten kann, wieso sollte man zumindest nicht einen Menschen die Möglichkeit bieten, menschenwürdig aufzuwachsen und ihm Liebe bieten und Chancen geben? Wir in D. haben die Möglichkeiten und die Mittel, wieso sollte man diese auch nicht nutzen?

Übrigens: Unser Gesundheitsminister Dr. Philipp Rösler ist doch auch ein Adoptivkind und hat es weit geschafft.


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 14:39
" Unser Gesundheitsminister Dr. Philipp Rösler ist doch auch ein Adoptivkind und hat es weit geschafft."

Der, angesichts von Gesundheitsreform-Vorhaben, in den Augen vieler Ärzte und Patienten eher die Sarrazin-These belegt, wonach alle Migranten Kriminelle sind, die den Leuten nur etwas wegnehmen wollen.


melden
kollaps
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 16:42
@Doors
Doors schrieb:Je älter Pflege- oder Adoptivkinder sind, desto schwerer sind sie vermittelbar (wie ältere Arbeitslose!).
Nicht nur, dass ihnen der Niedlichkeitsfaktor des Babies fehlt, nein, meist sind sie schon erheblich vorgeschädigt, so dass der Aufbau einer vertrauensvollen Eltern-Kind-Beziehung sehr lange dauert. Faustregel: So lange, wie das Kind bei "Übernahme" alt ist, sagte mir mal ein Kinderpsychologe.
Die Ausdauer haben nur die wenigsten "neuen" Eltern - und dann ist wieder einmal das Jugendamt gefordert und das Kind wird in die nächste Familie abgeschoben.
Holla! also so einfach würde ich mir das nicht machen..was mir ein Kinderpsychloge erzählt hat mit meiner Einstellung zu dem Thema nunmal gar nichts zu tun. Niedlichkeitsfaktor hin oder her, wenn ich imstande bin, über meine Verhältnisse nachzudenken, oder wie es einem Waisen-Kind..o. Waisen-älteren Menschenkind geht, dann ist das mit dem Vertrauen so einen Sache. Kann ich einem Menschen nur Vertrauen, wenn es mein "Eigenes" ist?
Von den Kindern

Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch,
Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken,
Denn sie haben ihre eigenen Gedanken.
Ihr dürft ihren Körpern ein Haus geben, aber nicht ihren Seelen,
Denn ihre Seelen wohnen im Haus von morgen, das ihr nicht besuchen könnt, nicht einmal in euren Träumen.
Ihr dürft euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie euch ähnlich zu machen.
Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es im Gestern.
Ihr seid die Bogen, von denen eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.
Der Schütze sieht das Ziel auf dem Pfad der Unendlichkeit, und Er spannt euch mit Seiner Macht, damit seine Pfeile schnell und weit fliegen.
Lasst euren Bogen von der Hand des Schützen auf Freude gerichtet sein;
Denn so wie Er den Pfeil liebt, der fliegt, so liebt er auch den Bogen, der fest ist.
mg64936,1284734522,gibran1


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 22:29
ich könnte es mir sehr wohl vorstellen ein kind zu adoptieren.. irgendwann mal, aber wenn dann eines dass schon älter is.

selbst würd ich keins in die welt setzen.. soch so könnte wenigstens einem bereits bestehendem leben geholfen werden


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 22:35
@Valkyre
wenn ich fragen darf, warum würdest du kein eigenes Kind in die Welt setzen?


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 22:43
@cavalera

einmal aus verschiedenen gesundheitlichen gründen (ich könnte u.a wegen einer in der familie liegenden blutgerinnungsstörung verbluten)

dann z.b. weil meine eigene kindheit nicht so besonders war...
mir würden viele gründe einfallen.. auch manche die egoistisch erscheinen mögen..


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 22:44
@cavalera
ausserdem verspüre ich jetz nicht wirklich den wunsch mich selbst vortzupflanzen..


melden

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 22:48
@Valkyre
es gibt keinen Grund sich gegen ein Kind zu entscheiden der egoistisch wäre. Kinder zu haben ist kein Muss :)


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

17.09.2010 um 22:50
@cavalera

:) stimmt..


melden
ella-ella
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

18.09.2010 um 11:38
Meine Schwester und ihr Mann haben versucht ein Kind in Deutschland zu Adoptieren sind aber an der Bürokratie gescheitert...


melden
Anzeige

Würdet ihr ein Kind adoptieren?

18.09.2010 um 11:43
Ja würd ich wenn ich zum beispiel keine eigenen haben könnte und auch aus dem Aspekt heraus
einem Kind aus welchem land auch immer, eine gute Zukunft zu bieten.


melden
549 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Krebs ist heilbar !!!83 Beiträge