Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

7.213 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Ausländer, Nerven ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:25
Ihr stellt euch sowieso alle an. Ihr denkt alle, es geht euch soooo schlecht. Dabei haben wir hier alles, was wir brauchen. Essen, Wasser, Strom, Wohnung und und und... Aber trotzdem geht es ja allen so schlecht hier in Deutschland.... OMG


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:25
Sollte man hier vielleicht auch mal erörtern das unsere Sozialsysteme ohne Ausländer zusammen krachen?
Das die Ausländer mehr erwirtschaften als sie raus bekommen?

Das es die letzten Jahre eine nennenswerte Einwanderung gäbe, ist ja wiederlegt, oder gibt es da noch Einspruch?


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:25
@kiki1962
Wenn doppelt so viele Migranten Arbeitslos sind, wie die Deutschen, dann kann man sich ja denken wieviel Geld man sparen könnte und was für die Bildung übrig bleiben würde. Eine Statistik gibts dazu leider nicht


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:25
@richie1st
na dann empfinde ich doch mal, dass hier ne menge rassisten, menschenfeinde, nazis in deutschland zu hause sind - . . . die nichts mehr von goethe, kant, hegel, heine und schiller wissen, die den namen brecht noch nie hörten

die abbe nicht kenne etc pp - und darum diese "feindlichkeiten" . . . .


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:26
ein heikles Thema hier im Ort bei uns gibt es keine Ausländer aber in der nächsten Stadt Massenweise aber ich habe nix gegen die solange die mich in ruhe lassen lass ich sie zufrieden aber mich nerven Ausländer die sich nicht integrieren wollen. Die nur auf Stress aus sind solche brauch das Land nicht


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:27
@Aldaris

sehr richtig

und va. wenn wir es hier so schön haben , warum dürfen dann nicht auch andere daran teilhaben
ihr seid wie die kleinen kinder die ihr jausenbrot nicht teilen wollen :D

ich freu mich über jeden ausländer , der es daheim scheisse hat - und hier alle chance der welt bekommt - der hat auch nur ein leben - und das soll ihm verweigert werden , nur weil er us einem anderen land kommt ?
das ist doch total doof


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:27
@Aldaris
Doch, ich bin stolz auf Deutschland, seine Dichter und Denker,
seine Geschichte - jetzt nicht wieder die NAZIVERGANGENHEIT,
die ich genauso unrühmlich finde, wie die meisten.

Stolz auf die Regierung? Willst du mich zum Lachen bringen?

Stolz bin ich darauf, dass sich Deutschland nach 2 Weltkriegen
immer wieder berappelt hat, dass es immer wieder aufwärts
ging.

Stolz bin ich auf meine Familie, meine Kinder und darauf,
dass wir nicht arbeitslos waren oder sind.

Und nein, wir haben lt. Ahnenforschung keine ausländischen Vorfahren.


2x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:28
Zitat von Flaming_TearsFlaming_Tears schrieb:aber mich nerven Ausländer die sich nicht integrieren wollen. Die nur auf Stress aus sind solche brauch das Land nicht
o.k. - klare ansage - wie viele kennst du, die sich nicht integrieren wollen?


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:28
Ergänzung Oktober 2006: Nach der neuesten Studie des Bonner Instituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) bringen die in Deutschland lebenden Ausländer den Sozialkassen derzeit zusätzliche Einnahmen in Höhe von 12,8 Milliarden Euro. Der Wissenschaftler Bonin vom IZA sagt wörtlich: Das Stammtischgerede, dass Ausländer die Sozialsysteme ausplündern, ist blanker Unsinn.
(Quelle: Das Parlament, Ausgabe 40/41 v. Okt. 2006)

Die Summe der Zahlungen an die Heimatländer ist rückläufig.. So verdienten 1984 die türkischen Mitbürger in Deutschland ca. 9 Milliarden €, von denen sie 1,8 Milliarden in die Türkei überwiesen. Obwohl die Zahl der türkischen Arbeitnehmer bis 1992 um 30 Prozent gestiegen war, betrugen die Überweisungen in ihre Heimat nur noch 1,2 Milliarden €.

Ergänzung August 2007: Die Zahl der Unternehmen türkischer Herkunft nimmt zu. Demnach gab es im Jahr 2006 rund 69.000 Unternehmer türkischer Herkunft in Deutschland. Und das sind nicht nur Döner-Buden. Nur 24,8 Prozent der Betriebe waren der Gastronomie zuzuordnen. Der Handel nahm mit 35 Prozent den ersten Platz ein, Dienstleistungen machten 22,4 Prozent aus, Handwerk, Industrie und Baugewerbe zusammen 17,8 Prozent. Von diesen Unternehmern werden rund 120.000 Menschen beschäftigt. Also: Ausländer raus, um Arbeitsplätze zu schaffen?

Ergänzung März 2010: Im Rahmen der derzeitigen Diskussion über die Höhe der Hartz-IV-Sätze ist auch immer wieder zu hören, dass Menschen mit Migrationshintergrund überproportional Sozialleistungen beziehen. Der Anteil der Migranten an den 6,7 Millionen Hartz-IV-Empfängern beträgt lt. Auskunft der Bundesregierung 28 %. Das liegt aber u. a. an unserem Bildungssystem, das diesen Menschen kaum eine Chance bietet. Häufig fehlen ihnen ausreichende Deutschkenntnisse, ein Schulabschluss oder eine Ausbildung. Zugleich gibt es aber auch viele gut ausgebildete Migranten, die Hartz IV beziehen. Allein eine halbe Million Akademiker können ihre Kompetenz nicht einbringen, weil ihr Abschluss nicht anerkannt wird. Die Migrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU) betont: "Wer Migranten pauschal als arbeitsunwillig darstellt, liegt also falsch". Sie wies Vorwürfe zurück, es gebe eine gezielte Einwanderung ins soziale Netz. 2008 wanderten weniger Ausländer nach Deutschland ein als in den Vorjahren.


http://www.loester.net/fakten1.htm (Archiv-Version vom 24.05.2011)


Ein bisschen in Bildung zu investieren, wäre also tatsächlich eine tolle Sache. Nur nicht anstelle von Ausländern sondern auch für Ausländer.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:30
@kiki1962
ich kenne weiter keine Ausländer aber man hört viel die sich nicht integrieren wollen aber sonst sind sie mir egal


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:30
Zitat von ramisharamisha schrieb:Stolz bin ich darauf, dass sich Deutschland nach 2 Weltkriegen
immer wieder berappelt hat, dass es immer wieder aufwärts
ging.
Die Ausländer, die von der deutschen Wirtschaft seit Anfang der 60er Jahre ins Land geholt wurden, haben wesentlich durch ihre Arbeit zu unserem "Wirtschaftswunder" beigetragen.


1x zitiertmelden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:30
@kiki1962
Mach mal die Augen auf! Du brauchst doch nur mal zu schauen welcher Meinung die User hier sind! Und die meisten Deutschen denken so! Du lebst echt noch in der Multi-Kultli-Traumwelt.

Wer nicht arbeiten will und nur Straftaten begeht hat hier nichts zu suchen!


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:31
@ramisha
es waren im verlauf der jahrhunderte so viele verschiedene horden von völkern hier unterwegs, ich bin mir sicher, dass du irgendwelche römergene aufweisen kannst ;)


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:31
@pink__panther
richtig damals gab es doch ein Mehmet in München oder so der mehrmals abgeschoben wurden ist


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:32
@jimmybondy
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Die Ausländer, die von der deutschen Wirtschaft seit Anfang der 60er Jahre ins Land geholt wurden, haben wesentlich durch ihre Arbeit zu unserem "Wirtschaftswunder" beigetragen.
Die schon noch. Aber die junge Generation bringt Deutschland sonderlich wenig außer haufenweise Kosten!


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:32
@pink__panther
:D - genau die haben hier nichts zu suchen - ich habe schon eine liste von deutschen, wo ich dir sagen kann, dass die hier nichts zu suchen haben dürften - sie waren beteiligt an . . sie haben ein strafregister da schlackert man mit den ohren, die haben noch nicht mal einen abschluss - trotz vieler bemühungen etc pp

da dies die absolute minderheit ist, kann man doch gern auf sie verzichten - - die frage ist: wer nimmt die uns ab :D


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:32
@Dr.Manhattan
Jausenbrot - fehlt nur noch, dass sich ein Österreicher um die
Schulbrote meiner Kinder kümmert!


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:33
@Flaming_Tears
Der hat über 60 Straftaten begangen, erst dann wurde er abgeschoben. Wenn Deutschland sich sowas gefallen lässt, sind wir selbst Schuld.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:34
@pink__panther

>>Die schon noch. Aber die junge Generation bringt Deutschland sonderlich wenig außer haufenweise Kosten!<<<

Das scheint mir SO dann doch zu pauschal und unstimmig. Wie gesagt, die Einahmen sind auch heute noch höher als die Ausgaben, das muss man nicht ignorieren.
Also wenn man nur auf die Kosten zielt.

Auch ist es eine bestimmte Gruppe welche zur Gewalt neigt, für den Ausländer ansich scheint dies nicht zu gelten.


melden

Nerven euch die Ausländer in Deutschland?

10.01.2011 um 18:34
@kiki1962
Ja, diese deutschen Straftäter sind unser Problem. Und von denen gibt es genug. Müssen wir uns auch noch mit den anderen rumschlagen? Reichen unsere "Problemfälle" noch nicht?


melden