Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zahn, Zähne, Zahnweh

198 Beiträge, Schlüsselwörter: Zahn, Zahnarzt, Ziehen, Zahnweh
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 19:13
@crusi
hab lediglich keine lust drauf, wer sorgfältig recherchiert und die informationen von wahr und falsch filtert wird seine gewissheit haben


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 19:15
@mystery90

Du musst die ganze Verwirrung aber nicht immer anfeuern, indem du Dinge schreibst, die nur z.T. der Wahrheit entsprechen. Das tu' ich auch nicht.


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 19:16
@crusi
wenn ich hier infos poste die offentsichlich nicht so der wahrheit entsprechen dann ist das keine absicht nobody is perfect right? außerdme denke ich dass das selten der fall ist bei mir


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 19:22
Im Norden Europas ist die Quecksilberverarbeitung schon stark eingeschränkt, z.b. Schweden, Norwegen und Dänemark. In Norwegen darf Amalgam nur noch verwendet werden, wenn kein anderes Füllungsmaterial möglich ist.

Menschen mit Amalgamfüllungen sind 4-5mal höher Quecksilber belastet als Menschen ohne derartige Füllungen. Amalgam gelangt regelmäßig durch Kauen in den Körper, da sich kleinere Krümel absetzen. Es können Quecksilberionen aus der Füllung in den Speichel gelangen. Sowohl die Amalgamkrümel als auch die Quecksilberionen sind für den menschlichen Körper als unbedenklich zu bewerten, da diese wieder ausgeschieden werden. Wesentlich gefährlicher sind die Quecksilberdämpfe, die über die Lunge eingeatmet werden und so ins Blut gelangen. Der Körper scheidet diese über die Nieren wieder aus, trotzdem bleibt etwa die Hälfte des Quecksilbers im Körper.

Amalgam kann eine Reihe von Unverträglichkeitserscheinungen hervorrufen, wie z.B. Nervkrankheiten, Abgeschlagenheit oder Kopfschmerzen. Die Unverträglichkeitsrate ist bei Kunststofffüllungen jedoch weitaus höher.

Ist eine Entfernung und Ausleitung von Amalgamfüllungen wirklich notwendig und sinnvoll, fragen sich viele Patienten. Einer Studie nach zu urteilen, fühlten sich Patienten ihrer chronischen Beschwerden erleichtert, nachdem das Amalgam entfernt wurde. Bei einer zweiten Gruppe wurde das Amalgam entfernt und eine Ausleitung mittels Algen und hochdosierten Vitaminpräparaten vorgenommen ? das Ergebnis war das gleiche. Die dritte Gruppe, die mittels Psychotherapie behandelt wurde, fühlte sich auch besser. Laut Dr. Georg Meyer gibt es tatsächlich Menschen, die psychisch leiden, wenn der Arzt Ihnen eine Amalgamfüllung legt. Dies äußert sich natürlich auch körperlich. Diese Probleme bessern sich, wenn der Zahnarzt das Amalgam entfernt. Oft sind Symptome wie Schlafstörungen, Nervosität und Rückenbeschwerden auf eine falsche Okklussion zurückzuführen. Natürlich ist Quecksilber nicht gesund, in kleinen Mengen wie in der Zahnheilkunde aber auch nicht schädlich. Wenn man jedoch die Schäden der Umwelt sieht, so ist Amalgam nicht das günstigste, sondern das teuerste Füllungsmaterial, das auf dem Markt ist.

Menschen mit Allergien gegen Inhaltsstoffe des Amalgams sowie Schwangere, Patienten mit Nierenerkrankungen, Kinder, Mädchen und Frauen im gebärfähigem Alter und Menschen mit Autoimmunerkrankungen und degenerativ-neurologischen Erkrankungen sollten sich dennoch kein Amalgam einsetzen lassen.Trotzdem ist Amalgam ein sehr stabiles Füllungsmaterial, welches sich in seinen Eigenschaften nicht vom Kunststoff nicht zu toppen. Diese Füllungen sind sehr lange haltbar und verlangen vom Zahnarzt nicht viel handwerkliches Geschick.
http://www.kosten-fuer-zahnersatz.de/amalgam-gift-oder-bewahrtes-fullungsmaterial/


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 19:28
bestätigt mal einfach wieder dass ich recht hatte, ich gebe keine falschen infos. nun ja die beste vorsorge ist erst gar nicht zum zahnarzt gehen zu müssen auch das ist machbar


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 19:38
mystery90 schrieb:un ja die beste vorsorge ist erst gar nicht zum zahnarzt gehen zu müssen auch das ist machbar
Nobody is perfect ..


:D


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 19:39
lateral schrieb:Die Unverträglichkeitsrate ist bei Kunststofffüllungen jedoch weitaus höher.
DAS wird mal wieder von euch VTlern übergangen. Ich habe bestätigt, dass nicht ganz gesund ist, aber hier wird übertrieben! @mystery90


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 19:43
ja die welt ist wundervoll, alles gerecht, verschwörungstheoretiker übertreiben es


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahn, Zähne, Zahnweh

02.11.2010 um 20:17
http://www.google.com/patents?id=sBlhAAAAEBAJ


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

04.11.2010 um 17:25
Ich hab keine Probleme mit Almagam.
Gute Zähne hatte ich ziemlich lange aber nachdem einige BW Zahnärzte die Untersuchungen eher zügig als sorgfältig durchführten (kein Wunder bei 4000 Soldaten auf einen Zahnarzt) hat sich einiges gesammelt.
Vor dem letzten Auslandseinsatz hab ich 13 Almagamfüllungen bekommen, vorher hatte ich auch schon drei oder vier.
Ich denke, ich werds überleben.
Diesen Flouridallergiker kann ich allerdings nicht verstehen.
Es wird von dieser Seite lediglich propagiert, dass Flourid schädlich ist. In welcher Form und was es bringt, darauf zu verzichten (außer schlechter Zähne) wird hier allerdings nicht erwähnt.
Hinzu kommt, dass der Selbstversuch wohl eher einen Placeboeffekt hat, wenn schon im Vorfeld so dagegen gewettert wird, dann suggeriert man ja automatisch, dass es ohne besser ist und man fühlt sich "besser".
Was auch immer das heißen mag, ich hab jetzt gerade keine Probleme, die sich mit dem Verzicht auf Flour beheben ließen...


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

04.11.2010 um 17:35
@StUffz

Ist das in der BW echt so schlecht?

Ich meinen in der Arme wo ich meinen Wehrdienst geleistet habe war es nicht wesentlich besser aber bei uns gab es Behandlungsscheine die man sich beim Kompanieführer holen konnte damit ist man dann zu einem Zivilen Zahnarzt gegangen.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zahn, Zähne, Zahnweh

04.11.2010 um 17:39
@StUffz

Eben. Es ist nicht immer gleich zwingend, dass Amalgam irgendwelche Allergien auslösen muss.
Das einzige, worauf der Patient hingewiesen werden sollte, ist der Fakt, dass Quecksilberionen aus der Füllung austreten können und sich im Körper anreichern. Und Hg ist bekanntlich hochgiftig. Jedoch nicht in den Dosen, wie sie aus den Füllungen austreten!
(Sorry. Das war jetzt nicht alles an dich gerichtet, sondern auch an andere User)


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

04.11.2010 um 17:51
ja ja die guten alten beißerchen. wer dieses jahr noch zahnprobleme bekommt hat unter umständen gelitten. die zahnärzte haben ja für dieses jahr fast kein budget mehr.
au backe sag ich da nur.


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

04.11.2010 um 18:47
@ups

Das die BW Ärzte überfordert, weil zu wenig sind, ist eigentlich hinlänglich bekannt.
Wenn du am Tag 300 Leuten in die Zähne gucken sollst, dann bleibt was auf der Strecke.

Die Ärzte selbst sind gut.
Den Behandlungsschein für Zivilärzte gibt es immer noch, aber trotzdem muss der Bundeswehrarzt erst eine Diagnose stellen, erst danach darf der Zivilarzt die Behandlung durchführen.
So ist es dann bei mir auch gewesen.
Hat halt nur gedauert


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

23.04.2011 um 05:34
Da war ich doch neulich beim Zahnarzt und wollte, dass er mir den Zahn repariert, an dem ein kleines Stueck abgebrochen iz, stattdessen hat er ohne dass ich davon wusste, sich den Zahn daneben vorgenommen, bei dem scheinbar ein Teil der Fuellung gefehlt hat.

Als der Vorgang abgeschlossen war, war ich wirklich verwirrt und entsetzt von dem was in meinem Mund stattgefunden hat, sodass ich nichtmals erwaehnen wollte, dass der andere Zahn auch eine Behandlung braucht.

Jedenfalls iz mir neulich wieder ein Stueck davon abgebrochen und..ich werd mich definitiv um einen neuen Zahnarzt umschauen. :D


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

25.04.2011 um 09:07
Ich hab Zahnweeh :/


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

25.04.2011 um 09:37
Ich hab eine Blombe am rechten Backenzahn. Ansonsten muss ich sageb, dass ich noch nie groessere Probleme gahabt habe, weder kann ich mich erinnern, irgendwann mal Zahnschmerzen gehabt zu haben.
@cellospieler
Ab zum Onkel Doktor, der wird sich das dann mal ansehen :)


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

25.04.2011 um 09:38
@Meteora
ich geh bald ;)


melden

Zahn, Zähne, Zahnweh

25.04.2011 um 10:41
@KoMaCoPy
ich find das komisch, wenn da einfach mal ein bisschen zahn abbricht (nun schon zum 2.ten mal) da würd ich dahinter. Ich finds aber gut hat er die Füllung gemacht, vielleicht war das für ihn die höhere Priorität und hat nur was von "fehlen" verstanden und dann natürlich gleich die fehlende Füllung behoben :D ZA haben verschiedene ästhetische Ansichten und da hat er dein stück fehlenden zahn vielleicht nicht bemerkt, ich musste mal drum betteln meine Eckzähne zurückschleifen zu lassen, da mein ZA dies "so hübsch fand" (auch nach dem 1-2 mm schleifen sahen sie immer noch so spitzig aus, Vampir-mässig).


melden
Anzeige

Zahn, Zähne, Zahnweh

25.04.2011 um 18:57
bis jetzt lese ich immer.. das alle soweit Top beisserchens haben... und rennt man in der Strasse rum und manch einer Grinst ein an.. und man sieht stummel bis nix !!!

Bei mir übriegens auch alles Gut.. war im März erst zur Kontrolle.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden