weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

586 Beiträge, Schlüsselwörter: Essen, Muslime, Integration, Moslem, Lehrerin, Schweinefleisch

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

30.10.2010 um 22:11
Natürlich kommt man auch vom Glauben allein nicht ins Paradies, man muss auch was dafür tun.
Ein guter Mensch sein.


melden
Anzeige

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

30.10.2010 um 22:13
Okay, noch mal die Zusammenfassung:

Die Lehrerin wurde weder gefeuert noch ist (Schweine)fleisch vom Speiseplan gestrichen.

Eine neue Frage tauchte allerdings auf: Wieso teilt eine Lehrperson Essen aus? Zu wenig Kantinenpersonal? Sparmaßnahmen? Oder doch ein Fake. Sucht es euch aus.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

30.10.2010 um 22:13
@wünsche
und das bist du?


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

30.10.2010 um 22:14
@nixisfix
Meinst du mich?


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

30.10.2010 um 22:14
genau dich


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

30.10.2010 um 22:15
@nixisfix
Was hat das jetzt mit mir zu tun?
Reden wir jetzt von mir?


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

30.10.2010 um 22:17
@Pallas
Pallas schrieb:noch ist (Schweine)fleisch vom Speiseplan gestrichen.
War aber zeitweise gestrichen - ist seit Anfang des neuen Schuljahres wieder drauf und die Essensbehälter für das Fleisch sind jetzt von der Cateringfirma idiotensicher beschriftet :D


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 02:12
Interessant finde ich, dass die muslimischen Kids das Fleisch ja erst einmal gegessen haben und dann erst nachfragten, was das sei.

Scheint also geschmeckt zu haben - und vor allem ist keiner (wie Thalassa schon meinte) tot umgefallen - womit die Kids wohl in eine Glaubenskrise gerutscht sein moegen ... Mama und Papa sagen, dass Moslems kein Schweinefleisch essen koennen, weil sie sonst krank werden ... dann kam das Schweinefleisch, dann hat das Schweinefleisch auch noch geschmeckt, keiner ist krank geworden oder gestorben ... hat sicher in so mancher Familie fuer Gespraechsstoff und einige Widerworte gefuehrt ... und dann musste fuer die Eltern ein Schuldiger her, der dafuer buessen musste, dass die Kids rausgefunden haben, dass Schweinefleisch nicht giftig ist ... und die Schulige war die Lehrerin. RTL hat nen Skandal draus gemacht und der hat dann noch wunderbar zur aktuellen politischen Situation gepasst ...

Ich stelle mir gerade vor, wie die Redakteure bei RTL im Kaffeeraum hocken ... einer meint: "Mensch, das Moslemthema muessten wir aber eigentlich auch verbraten." ... und dann faellt einem ein: "Wir hatten doch im Februar (also vor 8 (!!!) Monaten) so nen Beitrag in so nem kleinen Ort gedreht, den bauschen wir ordentlich auf!" und schon war ein Skandal geboren, der eigentlich gar keiner war und in dem kleinen Oertchen schon lange abgeflaut war ...


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 02:16
Da sieht man wieder...

Spalten, statt Versöhnen, Doktrin, statt Menschlichkeit...-prima Sache das, wenn man geistige Brandstiftung zum "Status Quo" der vorgeblichen "Berichterstattung" erheben möchte.

Die Bildzeitung als "Stürmer"!? Warum erinnert das Eine nur so stark an das Andere?


melden
roydigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 02:18
Mensch müssen jeden Tag 4-5 Threads, die mit dem Islam zu tun haben eröffnet werden? Ausserdem habe ich genau das in schon zwei Threads hier gelesen.
Kein Wunder, dass man sich immer mehr in gegenseitige Ablehnung hineinsteigert, bei all den sinnlosen Themen, wo sich immerwieder Punkte für Streitereien finden.

Ausserdem habe ich zu dem Thema gesehen, dass sogar islamische Vereine die Suspendierung nicht gutheissen.
Nur, weil Deutsche Deutsche feuern, muss man nicht wieder auf die altbewährte Islam-Integration-Islam-Böse Propaganda zurückgreifen.
Aber ich merk schon, das scheint heute beliebt zu sein und man redet gegen eine Wand.

@Cathryn
Cathryn schrieb:Mama und Papa sagen, dass Moslems kein Schweinefleisch essen koennen, weil sie sonst krank werden ... dann kam das Schweinefleisch, dann hat das Schweinefleisch auch noch geschmeckt, keiner ist krank geworden oder gestorben .
So ein Unfug, darf man wissen, wo man solche Infos herbekommt, dass Moslems ihren Kindern eintrichtern vom Schweinefleisch werde man krank?
Dann müsste ja 3/4 der Weltbevölkerung krank sein. Ich würd mir verlässlichere Quellen für meine Informationsbeschaffung suchen.
Bei dem Rest des Beitrags stimme ich vollkommen zu, genau meine Meinung.


melden
roydigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 02:23
wieso kann man beträge nicht löschen, ich poste irgendwie immer doppelt :( virus?


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 02:28
@roydigga

Ich kann dir sagen, woher ich das weiss: von befreundeten Moslems, die jedes mal, wenn ich Schweinefleisch esse, anfangen zu meckern, dass ich davon krank wuerde ... und kaum hab ich mal nen Schnupfen, kommt "ja, der kommt vom Schweinefleisch". Das sind dann die gleichen, die mir auch erzaehlen, sie haetten mal als Kind aus Versehen Schweinefleisch probiert und seien krank geworden - auf Nachfragen kommt dann: "Das haben meine Eltern mir erzaehlt."

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass, wenn man sowas von klein auf zu hoeren bekommt, man irgendwann glaubt, dass es wirklich so ist. Vielleicht sollten sich die deutschen Eltern mal von den muslimischen Eltern erklaeren lassen, wie das geht, dass man seinem Kind sowas einredet ... und dann den eigenen Kids einreden, dass man vom Alkohol krank wird ... dann wuerden nicht mehr 12jaehrige an der Bushaltestelle Bierflaschen nuckeln ...


melden
roydigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 02:48
@Cathryn
also ich wurde teils islamisch erzogen und mir wurde nie gesagt, schweinefleisch mache krank.
Kenne auch keine anderen Moslems, die ihren Kindern sowas erzählen, darum sollte man nicht so pauschalisieren nur weil du einen Moslem kennst, der einen kennt, welcher seinen Kindern sowas erzählt.
Im Judentum und im Islam ist der Verzehr von Schweinefleisch verboten:

Alle Tiere, die gespaltene Klauen haben, Paarzeher sind und wiederkäuen, dürft ihr essen. […] Ihr sollt für unrein halten das Wildschwein, weil es zwar gespaltene Klauen hat und Paarzeher ist, aber nicht wiederkäut. Ihr dürft von ihrem Fleisch nicht essen und ihr Aas nicht berühren; ihr sollt sie für unrein halten. (3. Buch Mose 11)

Verboten hat Er euch nur (den Genuss von) natürlich Verendetem, Blut, Schweinefleisch und dem, worüber etwas anderes als Allah angerufen worden ist. Wenn aber jemand (dazu) gezwungen ist, ohne (es) zu begehren und ohne das Maß zu überschreiten, so trifft ihn keine Schuld; wahrlich, Allah ist Allverzeihend, Barmherzig. (Koran 2,173)
Vor allem der Auszug aus dem Koran steht ganz im Gegensatz zu den drastischen Maßnahmen, die dort in dem Kaff vollzogen wurden, denn auch als Moslem begeht man nach dem Koran keine Sünde, wenn man aus Versehen Schweinefleisch isst.
Ein moderner Erklärungsversuch (Marvin Harris) geht von ökologischen und ökonomischen Faktoren aus: In den Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas gingen die vormals ausgedehnten Wälder in der Zeit um 2000 v. Chr. durch Holzeinschlag, Erosion und die Vergrößerung der Ackerbauflächen auf nur noch kleine Restbestände zurück. Dadurch verloren die Schweine, die bis dahin in Eichen- und Buchenwäldern Nahrung, Schatten und feuchten Schlamm zum Suhlen fanden (sie besitzen keine Schweißdrüsen), ihre ökologische Nische und wurden zum Nahrungskonkurrenten des Menschen, der mit Getreide und dem knapp gewordenen Wasser hätte versorgt werden müssen. Anstelle der Schweine, die unter den veränderten Lebensbedingungen nur schwer und nicht mehr rentabel zu halten waren und sich durch den Wassermangel in ihrem Kot wälzen mussten, setzte sich die Haltung von Rindern, Schafen und Ziegen durch, die sich als Wiederkäuer von für Menschen unverdaulichen Pflanzen ernähren und besser an Hitze und Wassermangel angepasst sind. Zu dieser Zeit begann auch der Verzehr von Schweinefleisch zunehmend verpönt und mit religiösen Verboten belegt zu werden, so in Phönizien, Babylonien und Ägypten, später bei den Juden und schließlich bei den Muslimen.
Für Leute, die zu faul zum Googlen sind.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 09:23
Cathryn schrieb:Scheint also geschmeckt zu haben - und vor allem ist keiner (wie Thalassa schon meinte) tot umgefallen - womit die Kids wohl in eine Glaubenskrise gerutscht sein moegen ... Mama und Papa sagen, dass Moslems kein Schweinefleisch essen koennen, weil sie sonst krank werden ... dann kam das Schweinefleisch, dann hat das Schweinefleisch auch noch geschmeckt, keiner ist krank geworden oder gestorben ... hat sicher in so mancher Familie fuer Gespraechsstoff und einige Widerworte gefuehrt ... und dann musste fuer die Eltern ein Schuldiger her, der dafuer buessen musste, dass die Kids rausgefunden haben, dass Schweinefleisch nicht giftig ist ... und die Schulige war die Lehrerin. RTL hat nen Skandal draus gemacht und der hat dann noch wunderbar zur aktuellen politischen Situation gepasst ...
Bei religiösen Dingen die Sinnfrage zu stellen, ist verfehlt, da Religion ja eine Glaubens- und keine Wissenssache darstellt. Das trifft nicht nur auf den Islam sondern auf sämtliche andere Glaubensrichtungen zu. Ein Jude würde auch nicht sterben, nur weil er mal unwissentlich unkoscheres Essen zu sich nehmen würde.

Trotzdem muss man solche Dinge hier natürlich respektieren, da in Westeuropa schliesslich Religionsfreiheit besteht.

Aber Schweineschnitzel gleich ganz vom Speiseplan zu streichen, nur weil eine Minderheit sowieso kein Schweinefleisch essen darf, ist natürlich Blödsinn.

Ich esse kaum Fleisch und eigentlich kein Schweinefleisch, aber deswegen würde ich jetzt trotzdem keinem sein Schweineschnitzel verbieten wollen ...

Emodul


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 09:35
@roydigga

Ich moechte mich jetzt nicht streiten ... es war nur eben nicht so: "einen Moslem kennst, der einen kennt, welcher seinen Kindern sowas erzählt." sondern, dass MEHRERE Moslems von sich aus erzaehlt haben, dass das krank macht. ERWACHSENE - keine Kinder! Ich bin kein Kind oder Teenager.

Ist dir mal der Gedanke gekommen, dass vielleicht in verschiedenen muslimischen Laendern anders damit umgegangen wird? Eventuell kennst du Leute aus anderen Gegenden, als ich sie kenne und vielleicht gehen die mit dem Thema einfach unterschiedlich um? Christen sollten auch Freitag kein Fleisch essen - im manchen Regionen wird sich daran gehalten, in anderen gar nicht ...

Seltsam finde ich, dass du HAARGENAU den gleichen Link zitiert hast wie vor dir Thalassa. Wort fuer Wort gleich ... man moechte meinen, es gaebe nur die eine Erklaerung? Und zum Googlen war auch keiner zu faul ... es stand einfach schon hier verlinkt ...

@emodul

Klar muss man das akzeptieren. Verstehe ich voll und ganz. Nur werden die Kinder hier in eine Religion geboren, die ihnen etwas vollkommen harmloses verbietet. Man muss sich das mal vor Augen halten: das ist ein Nahrungsmittel, dass da verboten wird und das ohne einen wirklichen gesundheitlichen Grund.

Was wuerde wohl geschehen, wenn nicht Schweinefleisch, sondern Schokolade verboten waere? Ob sich da alle dran halten wuerden?


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 10:28
als meine jugendfreundin irgendwann vegetarierin wurde,
hat sie mir bei jedem bissen meiner wurstsemmel erklärt
' du isst leichen '...?


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 10:31
@nixisfix

Das sage ich auch immer :D
Aber wenn man so nachdenkt stimmt das ja auch.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 10:43
natürlich stimmts.

vor über 2000 jahren, als es noch keine kühlschränke gab, wurde man auch leicht von schweinefleisch krank.


melden

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 10:45
Ich weiß.


melden
Anzeige

Macht Lehrerin einen schwerwiegenden Fehler?

31.10.2010 um 10:51
nixisfix schrieb:vor über 2000 jahren, als es noch keine kühlschränke gab, wurde man auch leicht von schweinefleisch krank.
Von jedem anderen verderblichen Lebensmittel aber auch - und die sind auch nicht alle verboten worden.

Nur, weil Schweine aufgrund des Klimas in manchen Regionen nicht leben koennen und krank werden, heisst es nicht, dass deren Verzehr krank macht.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden