weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Diät, Abnehmen, Kalorien

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 12:24
hallo !
habe in der letzten zeit doch einige gute und auch schlechte sachen über diem 500kcal diät gehört.bin nun selbst am ausprobieren.wollte nun einmal gerne auch eure erfahrungen oder meinungen hören....
das es ungesund sein soll weis ich,werde desshalb nächste woche da wohl auch etwas nachlassen und wenisgtens 700kcal zu mir nehmen,...trotzdem würde ich gerne was von euch hören.
lg
Sam


melden
Anzeige

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 12:44
Erhöhe auf 1500kcal und treibe mehr Sport, Bewegung ist die effektivste und gesündeste Art abzunehmen.


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 12:51
Seh ich genauso. 500 kcal sind viel zu wenig für den Körper, das macht auf die Dauer nur krank. Und wenn man es nur vorübergehend macht, hat man danach den ganz tollen YoYo-Effekt.

Um dauerhaft abzunehmen lieber ausgewogen essen und Sport treiben. Hat bei mir jetzt auch sehr schnell Wirkung gezeigt.


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 12:59
Man kann mit sowas ganz schnell in Anorexie abtriften...
Vymaanika schrieb:Erhöhe auf 1500kcal und treibe mehr Sport, Bewegung ist die effektivste und gesündeste Art abzunehmen.
Den Vorschlag finde ich gescheit.


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 13:05
1000 bis 1500kcal sind fuer eine Diaet optimal. Aber eigentlich sollte man trotz Diaet volle Mahlzeiten zu sich nehmen.

Ansonsten...wie waers damit...?
mg68740,1292587546,wow021


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 13:30
@AthleticBilbao:
AthleticBilbao schrieb:Man kann mit sowas ganz schnell in Anorexie abtriften...
erklären bitte ! was ist Anorexie ?


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 13:35
@Sam89
@AthleticBilbao
Da Armania gerade nicht da ist erlaube ich mir kurz dir zu helfen

10 sek Google

Wikipedia: Anorexie
Die Anorexie (Kunstwort, zusammengesetzt aus α privativum und griech. ὄρεξις „Verlangen“), auch die Inappetenz (abgeleitet von lateinisch appetītus „das Verlangen“ und in- als verneinender Vorsilbe), ist der medizinische Fachbegriff für Appetitlosigkeit. Die Magersucht (Anorexia nervosa), eine psychisch bedingte Sonderform der Anorexie, wird manchmal ebenfalls verkürzend als „Anorexie“ bezeichnet, was medizinisch gesehen jedoch nicht korrekt ist.


melden
van_Orten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 13:37
Ich halte von Radikaldiäten nichts....

Normale Energiezufuhr (ca. 2000kcal/Tag) und wenn möglich täglich Sport treiben.... Schon ist alles tutti.....


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 13:57
bei einer 500kcal Diät ist das einzige was verschwindet , deine Muskelmasse da Muskeln schneller abgebaut werden als Fett.

Und na ja das bringt gar nix


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 14:10
hat denn jemand von euch schonmal so eine diät gemacht ?


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 14:35
@soulbreaker

Danke. Ich hab beides gemeint, Magersucht und dauerwährende Appetitlosigkeit.
Sam89 schrieb:hat denn jemand von euch schonmal so eine diät gemacht ?
Sowas in der Art, ja.. Und das Ende vom Lied war, dass ich mehrere Monate in einer Klinik war.. Also lass es!
@Sam89


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:00
Ich weiß nicht, die Angabe von 2000kcal/Tag halte ich pauschal auch nicht für richtig.

Wenn jemand ständig nur im Büro arbeitet, und dann noch 2000 zu sich nimmt, dann ist der bald ruckzuck fett.

Diese 2000 sind, soweit ich noch weiß, so gerechnet worden, dass jemand auch eine Menge Ausgleichssport macht... ich glaube, man ging da von mind. 2 Stunden Sport in der Woche aus.

Und ich muss zugeben, dass ich nur im Büro arbeite den ganzen Tag und auch nicht die 2 Stunden pro Woche immer schaffe... daher wären für mich die 2000 einfach zu viel... also, ich sehe das so...

Ich habe am meisten abgenommen, in dem ich wirklich auf hochfetthaltige Nahrung verzichtet habe, dazu etwas Sport gemacht (wie gesagt, 2 Stunden die Woche, mehr krieg ich einfach nicht hin, ich hab auch noch was anderes zu tun), nix mehr fritiertes (wie Pommes), hauptsächlich, wenn Fleisch, dann Pute bzw. Hähnchen, viel Gemüse (weil da einfach so gut wie nix an Kalorien anfällt)... tja... und was mir am schwersten fiel... das war auf Süßigkeiten zu verzichten... aber da werde ich gerade wieder rückfällig... leider... muss mich wieder da mehr kontrollieren.

So habe ich in zwei Monaten ungefähr 6-7 Kilo abgnommen und halte es auch.

Ich bin 1,82 cm groß und wiege so 83,5 Kilo... immer noch zu viel... aber irgendwie schaffe ich es nicht wesentlich unter 83.. das schwankt da immer.

PS:
Mehr als 1000 Kalorien pro Tag habe ich nicht zu mir genommen, eher noch weniger. Ich finde, man muss erst einmal ein wenig hungern, um auch schnell Erfolge zu sehen..., das motiviert dann zum Weitermachen. Ansonsten gibt man doch schnell frustiert auf, oder?


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:05
moric schrieb:Ich bin 1,82 cm groß und wiege so 83,5 Kilo... immer noch zu viel...
Unsinn. Das ist nicht zu viel.

Ansonsten hast du recht: Zu einer Diät sollte man immer auch etwas Sport treiben. Aber weniger als 1200 - 1500 kcal sollte man wirklich nicht zu sich nehmen... Der Jojo-Effekt wurde auch schon angesprochen. Je weniger man isst, desto größer die Gefahr ruckzuck wieder zuzunehmen, und zwar mehr noch, als man vorher wog. Aber dauerwährend extrem wenig essen (also immer diäten) ist auch ungesund.
Ausgewogen sollte das ganze sein. Und auf Sport sollte man auch nicht nach der Diät verzichten.


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:09
Auch ich sags nochmal....Sport treiben! Dann kann man auch jeden Tag 6000 Kalorien essen und nimmt nicht zu. Und 2000 kcal sind der absolute Grundbedarf, da is noch nix mit großartig Ausgleichssport. Das sieht man schon, wenn man sich die Effizienz mancher Aktivitäten anschaut, da sind 2000 Kalorien ruckzuck weg, wenn man nen Viertel davon dem Gehirn zugesteht und dann noch dran denkt, dass Muskeln und Organe auch noch Energie brauchen.


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:11
@AthleticBilbao

Na ja... mag Unsinn sein, aber für mich stimmte das genau so...

Selbst die 2 Stunden pro Woche Sport hab ich oft nicht erfüllen können. Ich habe ein Laufband im Keller stehen... und derzeit ist es da einfach zu kalt und ungemütlich, daher laufe ich im Moment überhaupt nicht mehr. Ich hab auch 0 Lust dazu, wegen der Scheißkälte und weil es abends schon um 17:00 Uhr stockdunkel ist.

Und dann die ganzen Leckereien, die überall und nirgends zu finden sind (in der Weihnachtszeit)... für andere bestimmt keine Versuchung... für mich schon !

Ich greif da mal gerne zu, im Moment hab' ich den Rappel, dass ich wie verrückt Nüsse in mich reinschaufele, zwar naturbelassen, aber dennoch hochkalorienreich. Ich höre jetzt damit wieder auf!

Wie auch immer... mit den 1.000 Kalorien pro Tag bin ich erst Mal gut gefahren, ich wollte schnell Erfolge erzielen, um mich weiter motivieren zu können, und ein wenig fasten kann da nicht schaden. Seltsamerweise ernähre ich mich jetzt gesünder als vorher, vor allem wegen dem vielen Gemüse, da ich neuerdings zu mir nehme.


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:18
@GilbMLRS
GilbMLRS schrieb:Auch ich sags nochmal....Sport treiben! Dann kann man auch jeden Tag 6000 Kalorien essen und nimmt nicht zu
Na, du bist mir ein Witzbold!

Bis noch Mitte 20 hab ich ständig Sport gemacht... na klar konnte ich da essen soviel ich viel... aber da war ich noch im Studium, hatte ansonsten 0 Verpflichtungen und auch ne Menge Zeit... und auch ab und an frei.

Ich bin jetzt 45 und kann das schon lange nicht mehr so machen... meinen Lieblingssport (Fussball) kann ich nicht mehr ausüben, weil meine Achilissehnen fast hinüber waren (wegen dem Sport).

Aufgrund der Verletzungen bleibt für mich eigentlich nur noch langsames Laufen, Schwimmen oder Rad fahren übrig. Alle drei finde ich kotzsterbenslangweilig, aber ich mache es, wenn es geht.

Und ich habe noch einen Nebenjob abends, den ich nach dem Vollzeitjob ausüben muss, um genügend Kohle zu haben, um mein Leben überhaupt finanzieren zu können. Ich bin mir sicher, dass auch viele andere ähnlich leben MÜSSEN (und nicht unbedingt wollen).

Ich kann also nicht Tausende von Kalorieren in mich reinschaufeln mit der Hoffnung, ich werde ja genug Sport machen können. Das geht einfach nicht mehr! Und ich bin auch nicht mehr in der Lage dazu, körperlich!


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:20
moric schrieb:Na ja... mag Unsinn sein, aber für mich stimmte das genau so...
Ja.. ich kenn das. Ich wollte dich nicht angreifen sondern nur sagen, dass du mit dem Gewicht zu der Größe nicht zu dick bist.
moric schrieb:Und dann die ganzen Leckereien, die überall und nirgends zu finden sind (in der Weihnachtszeit)... für andere bestimmt keine Versuchung... für mich schon !
Schwierig, was ich dazu sagen soll. Ich hab nur selten richtig Heißhunger auf Schokolade, meistens mag ich lieber Obst oder Salat. Aber wenn ich denn mal Lust auf Plätzchen oder Schokolade hab, dann ess ich das auch. Ab und zu schadet das nicht denk ich.
moric schrieb:Selbst die 2 Stunden pro Woche Sport hab ich oft nicht erfüllen können. Ich habe ein Laufband im Keller stehen... und derzeit ist es da einfach zu kalt und ungemütlich, daher laufe ich im Moment überhaupt nicht mehr. Ich hab auch 0 Lust dazu, wegen der Scheißkälte und weil es abends schon um 17:00 Uhr stockdunkel ist.
Kann ich auch verstehen. Ich sollte heut auch noch Laufen gehen aber mir fehlt gerade der Antrieb weil hier alles verscheit ist und es ar..kalt draußen ist. Manchmal gehts einfach nicht. Dann kann man sich entweder dazu zwingen oder man lässt es bleiben. Ich handhabs mal so, mal so.
moric schrieb:Ich greif da mal gerne zu, im Moment hab' ich den Rappel, dass ich wie verrückt Nüsse in mich reinschaufele, zwar naturbelassen, aber dennoch hochkalorienreich.
Naturbelassene Nüsse haben zwar viel Kalorien und Fett, aber sie machen nicht dick. Irgendwo habe ich mal eine empirische Studie mitbekommen, in der sie das belegt haben, dass Nüsse nicht dick machen. Es ist ja auch nicht jedes Fett gleich. Gesättigt ist schlecht, aber ungesättigt ist gesund.
moric schrieb:ich wollte schnell Erfolge erzielen,
Schnelle Erfolge sind leider schnell wieder weg... Am gesündesten ist es langsam abzunehmen. Aber klar, die Sache mit der Motivation kann ich bestens nachvollziehen.


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:26
Hey.

Man sollte diese strengen Berechnungen oder Wunderversprechungen vergessen.

Wer abnehmen will, dem kann ich aus eigener Erfahrung nur empfehlen: Ordentlich Ausdauersport, etwas Muskeltraining (damit man nicht zu dünn aussieht) und bei der Ernährung drauf achten, insgesamt etwas weniger zu essen, insbesondere weniger fetthaltige Nahrung.

Oh und der wichtigste Faktor: Geduld.

Wer schlank und gesund bleiben möchte, der muss schrittweise abnehmen, heißt: Nicht in 1 Monat 20 Kilo oder was weiß ich, sondern langsam, aber stetig.


melden

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:27
@AthleticBilbao
AthleticBilbao schrieb:Naturbelassene Nüsse haben zwar viel Kalorien und Fett, aber sie machen nicht dick. Irgendwo habe ich mal eine empirische Studie mitbekommen, in der sie das belegt haben, dass Nüsse nicht dick machen. Es ist ja auch nicht jedes Fett gleich. Gesättigt ist schlecht, aber ungesättigt ist gesund.
Hm, wenn das stimmt, dann... GUTE Nachricht ! ! !

Ich recherchier das mal, wäre ja klasse, wenn es so wäre. Ich liebe das Zeug momentan nämlich ;-)

Tja, ich bin nun mal immer anfällig gegen Süßes gewesen, zu jeder Zeit in meinem Leben... nur früher hab' ich soviel Sport gemacht (Verein und auch in der Freizeit, leider nur Fussball), eigentlich jeden Tag 4-5 Stunden, sofort nach der Schule ab auf den Bolzplatz, dann zweimal die Woche Training, am Wochenende Meisterschaftsspiel, dann noch der Schulsport dazu (der dagegen lachhaft war).

Da konnte man einfach nicht zunehmen!

Das alles ist schon lange nicht mehr so, aber die Sucht nach Süßem ist standhaft geblieben... ich muss da einfach mehr aufpassen als andere, die dieses Problem nicht haben.

Beispielsweise liebe ich Chips.. ich könnte mich da reinsetzen.. wie gern ess ich das.. krieg sofort wieder Lust darauf, wenn ich nur daran denke.

Also... ich muss einfach mich mehr kontrollieren, sonst hab' ich ruckzuck wieder meine 90 Kilo... das ich auf keinen Fall mehr will!

Mein Idealwohlfühlgewicht liegt bei ein, zwei Kilo unter 80... und da will ich auch wieder hin.


melden
Anzeige

Ungesunde 500 kcal Diät - Erfahrungen

17.12.2010 um 15:29
@moric

Fängt schon damit an, dass man nicht überall hin mit dem Auto fährt. Wenn man nen großen Rucksack hat, kann man seinen Einkauf auch per Rad erledigen.

Ich hör das so dermaßen oft, dass irgendjemand sagt, er könne keinen Sport machen, von gesundheitlichen Gründen mal abgesehen aber wenn ich die dann drauf hinweise, dass sie die 100m zu Lidl auch locker zu Fuß oder per Rad zurücklegen könnten oder die Wege auf Arbeit und wieder heimwärts, wenns vertretbar ist (was es zumindest hier in der großen Stadt in den meisten Fällen auch ist) dann ziehense ne Gusche und suchen nach anderen Ausreden, weil sie dann wieder die Faulheit packt^^

Wenn man pro Tag ne Stunde dahingehend investiert, dass man Wege die man sonst mit dem Kfz zurücklegt etwas langsamer anderweitig schafft, dann brauch man auch keine weitere Zeit mehr in zusätzlichen Sport investieren.

Aber was sag ich überhaupt...gleich kommt sicher einer daher und nimmt sich das Wetter als entschuldigung oder das er innem hochalpinen Dorf lebt, wos mal 5 Meter Steigung gibt^^

Gesundheitliche Gründe seh ich ein aber wer ein Kfz hat, der hat schon allein durch den weitgehenden Verzicht auf Selbiges so viele Möglichkeiten, was für seine Gesundheit und gegen das Gewicht zu tun.....und in städtischen Verhältnissen ist man auf 10km genauso schnell mit dem Rad wie mit Kfz, auf 5km ist man sogar mit dem Rad schneller. Falls wieder einer das Zeitargument ausgräbt.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden