weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

746 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Gewalt, Feminismus, Protest, Sexismus, Schlampe, Slutwalk

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:39
nun diese Frauen machen das aber sie nennen sich Schlampen.. und soll jemand sie nun dafür verurteilen?

Und auch schlampen haben ein Recht sich sicher zu fühlen, sie zeigen extrem was sie wollen.

Was sie jedoch nicht wollen.. ist ohne ihre Zustimmung zum Sex gezwungen zu werden.

Es gibt viele Junge Mädchen die jeden Tag so rumlaufen.. die sich nicht Schlampen nennen.

Weder die eine, noch die andere, noch irgend wehr... hat das Recht wen auch immer Sexuell zu belästigen.. was immer er auch an hat.


Dafür sind diese Frauen auf die Strasse gegangen.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:43
mothwoman schrieb:Öööhm....ich würde mal sagen, da können einige die Ironie in der Sache nicht erkennen?!
Öhhm ich würde mal sagen ,zu viel Ironie ist manchmal eher schädlich

Ich kann mich nicht darüber beschweren wenn mich jemand als Schlampe sieht wenn ich mich vor der Kamera selbst mal so bezeichnet habe. Ironie hin oder her.
Die Damen da, alle die gezeigt wurden, habens jetzt schwerer als ihnen lieb ist.

Oder möchte hier jemand vorm zukünftigen Arbeitgeber feststellen müssen , das man sich so eben sämtliche Vergütungen verbaut hat.
Welche organisierte ordentliche Firma wird eine Firmensprecherin die sich so eben noch nackt und schreiend im ARD präsentiert hat, noch zur Firmenvorstellung schicken?

Demo gut, der Weg wie,schlecht


melden
zongo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:46
menschenkind schrieb:... sie nennen sich Schlampen ...
Ich bezweifele, dass eine der Damen sich im "richtigen" Leben als Schlampe bezeichnen würde. Es handelt sich um eine gezielte Provakation nach dem Motto "seht her, selbst wenn wir so aussehen und uns Schlampen nennen, so hat doch niemand das Recht, uns Gewalt anzutun".
menschenkind schrieb:Weder die eine, noch die andere, noch irgend wehr... hat das Recht wen auch immer Sexuell zu belästigen.. was immer er auch an hat.
Dem gibt es eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.
Stonechen schrieb:Demo gut, der Weg wie,schlecht
Sieh es doch mal so: Wäre irgendwo darüber berichtet worden, wenn die Damen in Business Kostümen demonstriert hätten?


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:46
@Stonechen

ahh.. was für beispiele.

für so manche frau war das "schlampen-image" karrieretechnisch sehr förderlich.

und was zum teufel, hat das noch mit dem thema zu tun? hast du ein problem, mit einer demo gegen sexuelle gewalt?


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:47
@menschenkind
Genau! :)

@Stonechen
Meinst du, irgendjemand hätte über die Demos geredet, wenn die sich "das Damenkränzchen von nebenan" genannt hätten und nur Plakate hochgehalten hätten?

Oder möchte hier jemand vorm zukünftigen Arbeitgeber feststellen müssen , das man sich so eben sämtliche Vergütungen verbaut hat.

Was man in seiner Freizeit macht, hat den Arbeitgeber nicht zu interessieren, solange es der Firma nicht direkt schadet.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:48
Man kann natürlich argumentieren: Wer sich auf einer Demooder sonstwo outet, der darf sich nicht wundern, wenn er Nachteile davon hat. Auf dieser Basis funktionierte die DDR gut 40 Jahre lang.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:48
@souljah


Kannst du nicht lesen?
Ich schrieb : Demo gut, der Weg wie, schlecht.
Die Antwort spricht für sich?

@zongo
@mothwoman


Ich denke schon das man das auf einem anderen Weg hätte machen können und trotzdem darüber ausreichend Berichtet worden wäre.
Zum Beispiel Nackt, aber ohne die Schlampen Schilder.

Gegen Nacktheit habe ich nichts. Eher mit der Aussage dabei,die eben nicht jeder alsIronie verstanden hat


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:50
@Stonechen

warum schlecht? weil du etwas gegen das wort slut hast?


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:51
Nacktdemos gibt es schon seit Jahrzehnten, erinnert sei an die Jugendrevolte in Zürich ("Züri brännt") der frühen 1980er oder an Aktionen radikaler TierschützerInnen.


melden
zongo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:52
@Stonechen

Nicht jedem ist es gegeben, nackt auf dieser Welt wandeln zu können. :)

Aber mal im Ernst: Ausgangspunkt der Demos war die Aussage eines Polizisten, man solle sich besser nicht so aufreizend anziehen. Er hat nicht gesagt "geht nicht nackt in die Öffentlichkeit".


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:52
@souljah

Ja ich denke das man dann ein ziemlich schreckliches Bild über sich selbst hat.
Immerhin mögen es die meisten nicht wenn sie so betitelt werden, betiteln sich aber in der Öffentlichkeit selbst so.

Verstehst du was ich meine?
Die widersprüche machen das ganze eher lächerlich.
Und ich denke die Demo sollte alles andere als Lächerlich gesehen werden, weil der dahinter steckende Aspekt sehr wichtig ist.
Leider können die Leute in meinem Umkreis die ganze Sache nicht ernst nehmen.
Eben wegen den AufgezähltenDingen


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:53
zongo schrieb:Aber mal im Ernst: Ausgangspunkt der Demos war die Aussage eines Polizisten, man solle sich besser nicht so aufreizend anziehen. Er hat nicht gesagt "geht nicht nackt in die Öffentlichkeit".
Richtig.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:53
@zongo

Wie sich jeder Anzieht ist jedem selbst überlassen.
Mir geht es dabei nur um darum das man sich selbst nicht so nennen sollte, wenn man sich selbst nicht so sieht.(ironie oder auch nicht, what ever)


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:53
@Stonechen

das denkst du. die teilnehmer der demo wohl nicht. ..und auf die kommt es an.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:56
@souljah

Meinst du nicht das die Teilnehmer der Demo den zusehenden was erklären wollten mit ihrer tat?
Und das ist nun mal bei den meisten nachhinten los gegangen.

Und ehrlich gesagt bist du mir ein wenig zu aggressiv zum Diskutieren ;)
Versuche doch bitte dich ein wenig zu zügeln.

Jeder hat seine Meinung zu diesem Thema und ich versuche nun mal meine Sicht der Dinge zu schildern. Das muss keinem passen, aber wengistens vernünftig diskutiert sollte werden


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:58
@Stonechen

nein, nicht mit ihrer tat (ihrer bekleidung). sondern mit ihrer aussage wollten sie etwas "erklären". mit ihrem aussehen, wollten sie aufmerksamkeit für ihre aussage erhaschen. ein unterschied, oder?

aggressiv? in wie fern?


melden
zongo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:59
@Stonechen
Stonechen schrieb:das man sich selbst nicht so nennen sollte, wenn man sich selbst nicht so sieht
Da kann ich aus eigener Anschauung berichten.

Ich war mal Soldat und in dieser Zeit gab es eine Diskussion darüber, ob Soldaten als "Mörder" bezeichnet werden dürfen.

Weder ich noch andere Leute aus meiner Einheit haben sich als "Mörder" gesehen. Trotzdem war es in dieser Zeit beliebt, sich mit "guten Morgen Herr Mörder" anzureden. Das mag albern gewesen sein, diente aber letztlich nur dazu, eine als ungerecht emfpundene Situation zu verarbeiten - man hat quasi mit dem Entsetzen Scherz getrieben.

Ist auch als "schwarzer Humor" bekannt und gar nicht mal so selten. ;)


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 16:59
@souljah

Und die Aussage ist bei vielen nach hinten los gegangen.
Das versuche ich dir die ganze Zeit zu sagen.
Wie man sich präsentiert sollte man sich 3 mal überlegen.

Wie gesagt ich finde die Demo gut, den Hintergrund dahinter. Aber eben nicht die Handlungsweise einzelener Menschen


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 17:00
Nun.. sollte jemand auf die Idee kommen mich als eine Schlampe zu bezeichnen wenn ich mal im Minirock auf sie Strasse gehe.. dann währe ich auch nicht begeistert, das Problem ist.. die Ironie als solches..

Vielleicht sollten das nächste mal auch angezogene Frauen mitgehen die dann die Ironie erklären für die, die es nicht verstehen.

und @Stonechen
sollte es ein Schuss nach hinten gewesen sein und somit eine art frei fahrt s Schein für Vollidioten, die dann jedes Mädchen das zu freizügig auf die Strasse geht als Schlampe zu bezeichnen..

Dann gibt es bald ein neues Problem.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

15.08.2011 um 17:01
@Stonechen

empfindest du das nicht als oberflächig?

..und noch einmal. ich wirke aggressiv?


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Teamarbeit33 Beiträge