weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

746 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Gewalt, Feminismus, Protest, Sexismus, Schlampe, Slutwalk

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 16:50
@zongo
menschen sind nunmal eben genau dies... wir stehen zwar vom intellekt, lt. wissenschaftlicher aussagen wohl über dem einiger tiere, aber rein vom trieb sind wir letztenendes nur das.
es gibt für alles gründe, ob diese nun entschuldigend sind für eine straftat müssen gerichte beurteilen...
du kannst natürlich jegliche ausnahmen, begründungen streichen was im endeffekt auch heissen würde das notwehr unter strafe gestellt wird.

ich kritisierte nicht die beispiele an sich sondern die nennung in diesem kontext. aber bitte..
mit zunehmendem maße haben jugendliche das problem das sie gewisse mimiken und gestiken nichtmehr richtig einordnen können...z.B. kann angst oder trauer als wut oder agression gewertet werden. entschuldigung? keine ahnung. mögliche begründung? ja.

das frauen es nicht drauf anlegen vergewaltigt zu werden mag sicher sein... wäre ja bei einem tatbestand der vergewaltigung auch ziemlich seltsam. es geht auch nicht um rechtfertigung sondern um begründung.
wie soll ich deinen standpunkt auch verstehen wenn du einfach keine argumente hast. sondern das einzige was du sagen kannst um deinen standpunkt zu verdeutlichen "ich begreif das nicht ,ich werde wütend, ist das so schwer zu verstehen"
du scheinst deinen standpunkt selber nich zu verstehen. versuchst ihn aber dennoch aufrecht zu halten


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 17:05
zongo schrieb:Keine Frau legt es darauf an, vergewaltigt zu werden. Die Kleidung eines Menschen kann nie ein Rechtfertigungsgrund dafür sein, ihm Gewalt anzutun. Ist das so schwer zu verstehen?
(Ich weis, du hast nicht mich angesprochen)
Ich glaub die meisten Leute reden hier aneinander vorbei :-(

NATÜRLICH darf es kein Rechtfertigungsgrund sein. Das wäre furchtbar und ich befürchte du hast recht dass sich das teilweise auf Gerichtsurteile auswirkt.

Die meisten meinen aber (glaub ich) das Mann durch aufreizende Kleidung leichter "animiert" wird.

Versteh mich nicht falsch (und in diesem Thread muss man die Wortwahl schon gaaaanz genau wählen, um nicht einfach bequemlichkeitshalber als Sexist abgestempelt zu werden.... :-( ), aber bei einem WIEDERHOLUNGSTÄTER (bei dem Vergewaltigung vielleicht schon zur Routine gehört) kann ich mir schon vorstellen das er sich sein Opfer genauer aussucht und lieber die sexy angezogenen Frauen nimmt.

Aber wie gesagt ist das KEIN RECHTFERTIGUNGSGRUND. Eine Rechtfertigung dafür GIBT es einfach nicht. Ich bin immernoch für kastrieren ;) ^^
Doors schrieb:Oder doch eher die Männer, die Täter sind?
Wie schon gesagt gibt es (zwar seltener) auch weibliche Täter.
Auch wenn das viele nicht glauben wollen.

mfg


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 17:53
@Valkyre
nichts rechfertigt eine vergewaltigung, GAR NICHTS.. männer die das tun gehören kastriert und weggesperrt! klar menschen haben einen vortpflanzungstrieb, aber die haben im normalfall auch hirn um kopf um nachzudenken was sie anderen antun. also soetwas was du da vom stapel lässt schlägt dem fass denboden aus!
jeder hat das recht sich so zu kleiden wie er will! und nur weil ein rock oder ne hose mal kürzer is ist das noch lang kein freibrief zu hinfassen oder mehr..
dir wurde doch schon mehrmals in diesem thread erklärt das es hier nicht ums rechtfertigen geht, verstehst du das nicht?
ja genau kastration, folter, hinrichtungen ... bitte wenn ihr irgendwann in euren folterkellern durch knöcheltiefes blut watet wird euch vielleicht bewusst werden was für eine bullshit das ist.
gelaber was man meistens nur aus den reihen der npd hört. verständlich da solche taten eine regierungsform wie zur zeit des nationalsozialismus vorraussetzen...
wach doch mal auf.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 18:10
@Mr.Floppy
Mr.Floppy schrieb:dir wurde doch schon mehrmals in diesem thread erklärt das es hier nicht ums rechtfertigen geht, verstehst du das nicht?
Es geht hier um nichts anderes!
Darum, dass Frauen anziehen können, was sie wollen OHNE Gefahr zu laufen, wie Freiwild behandelt zu werden.
Ausserdem...geht's evtl. etwas freundlicher?


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 19:19
@mothwoman
nein, denn sonst würde ich sagen das eine vergewaltigung rechtens sei, dies tue ich nicht... es ist nur augenwischerei jegliche faktoren die bei sowas eine rolle spielen ausser acht zu lassen.
leider ist es in vielen fällen einfacher, all das "schlechte" was passiert von sich zu weisen, auf stur zu schalten und es dem omnipotenten bösen zuzuschreiben...

evtl ja, aber meine freundliche unfreundliche art ist nur eine reaktion auf ignoranz in einem ganz ganz üblen maße


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 19:22
Vergewaltigungen betreffen auch (und nicht mal selten) ältere Frauen, behinderte Frauen und Kinder.
Hat sich also was mit der These: Na, wie die sich schon anziehen - die wollen das ja nicht anders.

Jeder Mensch kann an- oder ausziehen, was er mag, das gibt niemandem auf der Welt das Recht, diesem Menschen Gewalt anzutun oder ihn zu belästigen.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 19:23
@Mr.Floppy
Entschuldige, aber dann muss ich auch mal eben "ignorant" sein.
Zwar nett umschrieben, aber im Grunde sagst du doch hiermit aus,

leider ist es in vielen fällen einfacher, all das "schlechte" was passiert von sich zu weisen, auf stur zu schalten und es dem omnipotenten bösen zuzuschreiben...

dass Frauen verhindern könnten, dass sie tätlich angegriffen werden, indem sie sich "züchtig" kleiden. Und das "Böse" (in diesem Fall der Mann) gar keine andere Wahl hat?!


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 19:51
@mothwoman
tze ironie ^^

verhindern? nein...maximal das risiko mindern.
nein nur der trieb nimmt zu gewissen zeiten eine gewisse priorität ein, auch immer abhängig von mann zu mann, testosteron etc.
der spruch mit dem omnipotenten bösen war eigentlich mehr auf dieses abschotten bei gewissen straftaten bezogen... bei denen die täter am besten alle gefoltert und getötet werden, weil das alles ja keine menschen sind.


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 19:54
@Mr.Floppy
Mr.Floppy schrieb:der spruch mit dem omnipotenten bösen war eigentlich mehr auf dieses abschotten bei gewissen straftaten bezogen... bei denen die täter am besten alle gefoltert und getötet werden, weil das alles ja keine menschen sind.
Hast du den Krams mit dem Foltern nicht selber ins Spiel gebracht?

Und...ich bitte dich. Ich darf keinen Mini tragen, weil irgendein Kerl grad' 'nen Testosteronschub hat? Das ist doch wohl bitte nicht wirklich deine Meinung?!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 19:55
@mothwoman
@Mr.Floppy

wenn ich mich mal kurz einmischen darf, bitte beruhigt mal eure Gemüter wieder ein bisschen, atmet erst tief durch und sammelt euch. Das artet mir gerade wieder zu sehr in Hahnenkämpfe um Recht und Ansicht aus, ne vernünftige Diskussion kommt so nicht zustande !

Bin zwar kein Mod, denke aber so kommt man bei dem Thema echt nicht weiter...


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 19:57
@DieSache
Bis jetzt ist @Mr.Floppy zu mir nicht ausfallend geworden und ich nicht zu ihm.
Ich möchte einfach nur seine Meinung verstehen können, bzw. rausfinden, ob wir aneinander vorbeireden.
Dafür sind Diskussionen doch da?!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:01
@mothwoman

ist ja auch nicht böse gemeint von mir, nur fällt mir eben dieser doch latent vorhandene leicht aggressive Unterton bei beiden Seiten auf !

Zum Thema, ich denke bei der Wahl der Opfer spielt die Kleidung nur bedingt eine Rolle, vielmehr suchen sich Täter ganz gezielt Opfer die einem Schema entsprechen z.B. Ähnlichkeiten haben mit Frauen von denen Sexualstraftäter zurückgewiesen, oder auch im Ego gekränkt wurden. Selten sind es nur Schlüsselreize die auf den Umstand Minirock und Stöckelschuh zurück zu führen sind !


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:03
@DieSache
Ich denke eher, dass Vergewaltigungen gar keinem Schema entsprechen, sondern ganz einfach situationsbedingt sind.
Kurzschlusshandlungen.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:05
@mothwoman

kommt auf die Art Täter an, es gibt diese "Kurzschluss-Täter" meist sind es aber sogar Serientäter, die nicht nur einmal vergewaltigen !


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:05
Doors schrieb:Vergewaltigungen betreffen auch (und nicht mal selten) ältere Frauen, behinderte Frauen und Kinder.
Hat sich also was mit der These: Na, wie die sich schon anziehen - die wollen das ja nicht anders.

Jeder Mensch kann an- oder ausziehen, was er mag, das gibt niemandem auf der Welt das Recht, diesem Menschen Gewalt anzutun oder ihn zu belästigen.
Der Thread geht sicher seitenlang so weiter...
Buchi04 schrieb:Ich glaub die meisten Leute reden hier aneinander vorbei :-(

NATÜRLICH darf es kein Rechtfertigungsgrund sein. Das wäre furchtbar und ich befürchte du hast recht dass sich das teilweise auf Gerichtsurteile auswirkt.

Die meisten meinen aber (glaub ich) das Mann durch aufreizende Kleidung leichter "animiert" wird.
Sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
Doors schrieb:Vergewaltigungen betreffen auch (und nicht mal selten) ältere Frauen, behinderte Frauen und Kinder.
Hat sich also was mit der These: Na, wie die sich schon anziehen - die wollen das ja nicht anders.
Da hast du natürlich recht, da bin ich absolut deiner Meinung!
Aber:" Auch Männer können Opfer sexueller Gewalt werden".
(Wäre interessant nach welchen Kriterien eine Frau ihr Opfer aussucht, oder ob es ihr auch nur um Macht geht)


Hab das Gefühl die meisten User lesen gar nicht richtig was der andere schreibt.
NIEMAND sagt (hier) das es eine Rechtfertigung für eine Vergewaltigung gibt (es sei den ich hab was überlesen), aber trotzdem wird dass hier ständig behauptet.

mfg
mothwoman schrieb:Und...ich bitte dich. Ich darf keinen Mini tragen, weil irgendein Kerl grad' 'nen Testosteronschub hat? Das ist doch wohl bitte nicht wirklich deine Meinung?!
Auch sowas wurde nicht gesagt......aber es wird einem gern in den Mund gelegt ;)


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:07
@Buchi04

Macht und Rache sind bei beiden Geschlechtern als Motivation zur Tat zu sehen !


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:08
@mothwoman
nein ich habe nur drauf reagiert, da hier kastration gefordert wurde, was leider zur zeit durch aktuelle medienfälle(fall gäfgen folter) schon fast als chic bezeichnet werden kann, was absolut nicht geht

und nein natürlich darfst du einen mini tragen, oder meinetwegen auch garnichts... nur es ist nunmal so das diese ganzen aufreizenden klamotten nur eben dem zweck dienen sich dem anderen geschlecht zu zeigen und bei diesem gewisse reaktionen(nein keine vergewaltigung) hervorzurufen

@DieSache
ich denke das das alles noch in einem sehr zivilisierten ton abläuft...


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:09
@DieSache
DieSache schrieb:@Buchi04

Macht und Rache sind bei beiden Geschlechtern als Motivation zur Tat zu sehen !
Und glaubst du das es bei Frauen auch Triebtäter gibt? Also dass es manchen nur um Sex geht?

mfg


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:12
@Buchi04

es geht nicht immer nur um Sex, wobei dies zwar vordergründig so scheinen mag, das ist aber oft viel subtiler !

Und ja ich denke dass es durchaus mehr weibliche Täter geben könnte, sprich die Dunkelziffer eventuell viel höher ist. Männer die z.B. von Frauen sadistisch gequält werden, werden nur seltener darüber reden und nicht an die Öffentlichkeit gehen, auch bei männlichen Opfern spielt Scham eine nicht ausser acht zu lassende Rolle !


melden

Slutwalk / Schlampenmärsche in Deutschland

16.08.2011 um 20:12
@Buchi04
Buchi04 schrieb:
Aber "schlampig" angezogene sind "glaub ich" schon gefährdeter.
Kam das nicht von dir? ;)
Auch wenn da "glaub ich" steht, heisst das ja, dass du meinst, es könne evtl. doch eine Rolle spielen, wie eine Frau angezogen ist.
Und bei den Slutwalks geht es eben genau darum.
Dass Frauen sich kleiden sollten, wie es ihnen passt, ohne Gefahr zu laufen, sich als "Opfer" fühlen zu müssen und eben genau so eine Aussage von polizeilicher Seite zu bekommen. Nicht mehr, nicht weniger.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt