Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

503 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Körper, Sucht, Droge ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 18:57
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Weil die Pro-Cannabis-Fraktion seit Jahrzehnten jede Drogenaufklärung unterläuft und nicht begreifen will, daß ihre Relativierungen und Beschönigungen von Jugendlichen auf jeden anderen Müll übertragen wird, sodaß dieses hohle Gequatsche zum Dooropener für jeden Mist wird.

Wie stark Drogen verdummen, sieht man ja schon daran, daß manche ihre substanzlosen Verharmlosungen sogar hier in einem von Jugendlichen ab 14 frequentierten Forum vertreten.
Na hier hat aber einer den vollen Durchblick..... das tut weh!

@Afterlife

Die nehmen die Droge weil sie abhängig sind und weil sie kein Geld haben um viel weniger schädliche Drogen zu Konsumieren.

Unsere Nachbarn in der Schweiz sind da wesentlich klüger, die geben den abhängigen was sie brauchen (und nicht der Scheiss der auf der Strasse zu bekommen ist) und bringen so die Leute in Kontakt mit Medizinischer Betreuung. Hilft vielen und hat schon manchen zum Entzug gebracht.

Leider gibts in Österreich und Deutschland sehr viele menschen mit sehr beschränkter Sichtweise so wie hier zb. @Chefdecuisine die glauben mit Verboten alles lösen zu können. Das die dann Mitschuld an dem Desaster sind merken die nichtmal.


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:02
Das Verbot als Grund des Problems ist eine interessante Behauptung.

Demnach gibt es Dienstahl, Morde und Gewalt offenbar nur, weil es strafrechtlich verboten ist, und schuld daran sind Unbeteiligte, die das strafrechtliche Verbot für sinnvoll halten.

Und das Herumexperimentieren Jugendlicher mit Drogen erklärt sich aus deren Abhängigkeit?

Demnach sind die wohl schon abhängig zur Welt gekommen, oder wie ist das zu verstehen?


2x zitiertmelden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:07
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Und das Herumexperimentieren Jugendlicher mit Drogen erklärt sich aus deren Abhängigkeit?
Hier gehts um Krokodil bzw. Desomorphin keiner fängt mit sowas an, das nehmen die die sonst nichts mehr bekommen und mit ihrem Leben quasi abgeschlossen haben.
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Demnach gibt es Dienstahl, Morde und Gewalt offenbar nur, weil es strafrechtlich verboten ist, und schuld daran sind Unbeteiligte, die das strafrechtliche Verbot für sinnvoll halten.
Menschen die diese Straftaten begehen schaden der Gesellschaft direkt!
Drogenkonsumenten werden in die Kriminelle Ecke gedrängt und Schaden erst der Gesellschaft weil sie sich ihr Zeug nicht mehr leisten können.


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:10
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Demnach sind die wohl schon abhängig zur Welt gekommen, oder wie ist das zu verstehen?
Wenigstens die Mediziner erkennen Drogenabhängigkeit als Krankheit an, wie es dazu kam ist Irrelevant, oder fragst du auch ob der Verunfallte Autolenker mit Querschnittslähmung die Fahrt aufgezwungen wurde?


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:12
Und wie sind sie dahin gekommen? Da schliesst sich dann der Kreis.

Ist ja nicht so, daß ich solche Entwicklungen nicht in meinem eigenen Umfeld selber miterlebt hätte, und zwar bis zum Tod von Betroffenen. Irgendwann sieht man dann mal den ganzen Bogen hinter solchen Geschichten, und denkt an die Schwätzer zurück, die mit ihrem egozentrischen Gefasel ganz kräftig dazu beigetragen haben, und heute völlig unbeeinträchtigt ihr Leben geniessen, ohne jemals irgendeine Form von Verantwortung zu tragen.

Das macht verdammt bitter.

Es ist alles andere als irrelevant, wie jemand in eine Entwicklung gerät, die seine Kontrolle über sein eigenes Leben vollständig aufgehoben hat. Da ist sogar nur relevant, wie es anfängt.


1x zitiertmelden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:24
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Ist ja nicht so, daß ich solche Entwicklungen nicht in meinem eigenen Umfeld selber miterlebt hätte, und zwar bis zum Tod von Betroffenen.
Und schon mal Nachgedacht woran sie gestorben sind?
An Drogen? aha, welche? wollten die nicht nur einen Rausch? Aso und dann haben sie was verbotenes genommen oder? ja, was denn, wohl doch kein reines Zeug das es geben würde wenn die Drogenpolitik nicht sowas von gescheitert wäre. Nein, die haben irgendein gestrecktes Zeug konsumiert an dem sie dann elendiglich krepiert sind, stimmt doch oder?
Hätten wir doch eine Handvoll vernünftigere Politiker könnten wir und den ganzen Sumpf erspaaren viele Leben retten und Süchtige wieder auf den rechten (Drogenfreien) weg bringen.
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Irgendwann sieht man dann mal den ganzen Bogen hinter solchen Geschichten, und denkt an die Schwätzer zurück, die mit ihrem egozentrischen Gefasel ganz kräftig dazu beigetragen haben, und heute völlig unbeeinträchtigt ihr Leben geniessen, ohne jemals irgendeine Form von Verantwortung zu tragen.
Ja, da hast du recht, nur halte ich andere dafür für schuldig, erkennst du dich nicht selbst bei dem Wort "Schwätzer"?. Verantwortung zu zeigen in dem man Voerbote unterstützt ist ja ganz leicht. ändert aber nichts!
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Es ist alles andere als irrelevant, wie jemand in eine Entwicklung gerät, die seine Kontrolle über sein eigenes Leben vollständig aufgehoben hat.
Wer zwingt den Autofahrer in seinen Wagen, wer nötigt den Spitzensportler um anzutreten und wer befiehlt dem Dachdecker aufs Dach zu klettern?
Die machen das alle freiwillig ind sag nicht der Dachdecker muss, hätte ja einen anderen Beruf ergreifen können.
Das Leben ist ein einziges Risiko, wo wer strauchelt muss egal sein, im Notfall helfen muss man allen, blödes gequake hilft keinem.


1x zitiertmelden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:28
@KellerTroll

interessant, danke.


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:40
Schon faszinierend, wie sich manche eigene Fantasiegeschichten zusammenreimen, um dann sogleich auf ihre eigene Fantasie Folgerungen zu türmen.
Zitat von KellerTrollKellerTroll schrieb:Und schon mal Nachgedacht woran sie gestorben sind?
Hier haben wir also einen, der sich mal eben zurechtlegt, man würde durch ihn erst aufgefordert werden müssen, sich an einem Grab einer Freundin Fragen zu stellen.

Das ist unter normalen Umständen der Augenblick, wo man Leuten die Tür zeigt.

Aber dann kommt halt die Fantasie, und die liefert gleich auch Antworten:
Zitat von KellerTrollKellerTroll schrieb:An Drogen? aha, welche? wollten die nicht nur einen Rausch?
Da schon die Antwort eins "nein" lautet, ist der ganze Rest mit Eifer vorgetragener Müll. Aber natürlich sind nur jene Leute auf dem falschen Dampfer, die nicht von Legalisierung beseelt sind.

Schon klar...


1x zitiertmelden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:43
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Da schon die Antwort eins "nein" lautet, ist der ganze Rest mit Eifer vorgetragener Müll.
Aso, Opfer von Tätern die Anbhängig waren?

Dann verstehe ich deine Einstellung überhaupt nicht.....


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 19:57
Und schon kommt die nächste naive Fantasie daher.

Ich werde hier garantiert nicht anfangen, schmerzliche Erlebnisse vor jemandem auszubreiten, der sie auf diesem Niveau für seine Legalisierungsideen argumentativ auszuschlachten gewillt ist.

Aber eines kann ich dazu sagen. An beiden von mir erlebten Todesfällen hatte erheblichen Anteil, daß sich im Verlauf des mit dem Drogenkonsum einhergehenden geistigen Absturzes normal entwickelte Leute zurückziehen, und sich ein Umfeld bildet, in dem nur noch geistige Tiefflieger herumgeistern. Und das führt recht häufig zu Verwicklungen, die in normalen Leben praktisch nicht vorkommen. Manchmal enden die tödlich.

Mit der Kontrolle über die körperlich-seelische Integrität geht eben meist auch die Kontrolle über die soziale Integrität verloren, häufig auch diejenige über die Akzentuierung des eigenen Konfliktverhaltens, sowie die Fähigkeit zur Einschätzung des Konfliktverhaltens anderer. Das hat bei einer Bekannten zum Tod durch eine Schusswaffe geführt, und meine erste Freundin in die Situation gebracht, von ihrem späteren Freund umgebracht zu werden.


1x zitiertmelden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 20:25
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Und schon kommt die nächste naive Fantasie daher.
Wenn sich mein Gegenüber nicht ordentlich Artikulieren kann ist man auf Mutmaßungen angewiesen, oder man betrachtet jenen als Schwätzer ohene Hintergrund.
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Ich werde hier garantiert nicht anfangen, schmerzliche Erlebnisse vor jemandem auszubreiten, der sie auf diesem Niveau für seine Legalisierungsideen argumentativ auszuschlachten gewillt ist.
Das musst du auch nicht, unterlasse dann aber bitte Andeutungen die sehr "eindeutig" waren.
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Aber eines kann ich dazu sagen. An beiden von mir erlebten Todesfällen hatte erheblichen Anteil, daß sich im Verlauf des mit dem Drogenkonsum einhergehenden geistigen Absturzes normal entwickelte Leute zurückziehen, und sich ein Umfeld bildet, in dem nur noch geistige Tiefflieger herumgeistern. Und das führt recht häufig zu Verwicklungen, die in normalen Leben praktisch nicht vorkommen. Manchmal enden die tödlich.
Als langjähriges Mitglied der freiwilligen Feuerwehr hab ich leider schon viele Tote gesehen, die meisten hatten nichts mit illegalen Drogen zu tun. Geistige Tiefflieger gibts auch immer wieder, oder sagen wir mal verwirrte Menschen, auch ohne Drogeneinfluss. Das beste beispiel ist mein ehemaliger Buchhalter, auch ohne Drogen komplett von der Rolle und wirr.
Verwicklungen hatte ich auch schon einige, zb. meine Arbeiter haben ein falsches Haus zu renovieren begonnen weil sie die Hausnummer verwechselt haben, wüsst nicht das die Drogen nehmen.
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Mit der Kontrolle über die körperlich-seelische Integrität geht eben meist auch die Kontrolle über die soziale Integrität verloren, häufig auch diejenige über die Akzentuierung des eigenen Konfliktverhaltens, sowie die Fähigkeit zur Einschätzung des Konfliktverhaltens anderer.
Klar merkt man sich die schlimmen Vorkommnisse besser als die guten, das sagt aber objektiv nichts über die tatsächlichen Gegebenheiten aus. Wenn du wüsstest welche Menschen in deinem Umfeld, deiner Verantwortlichkeit, oder über dir stehend, Drogen nehmen, währst du entsetzt.
Zitat von ChefdecuisineChefdecuisine schrieb:Das hat bei einer Bekannten zum Tod durch eine Schusswaffe geführt, und meine erste Freundin in die Situation gebracht, von ihrem späteren Freund umgebracht zu werden.
Leider kenne ich das auch, trotzdem mache ich nicht den Veterinär dafür verantwortlich der meinem Grossvatter die Viecher wegen der Maul und Klauen-Seuche genommen habe, das er sich Umgebracht hat. Genausowenig mache ich die Ärtzte dafür verantwortlich das die Frau eines guten Freundes gestorben ist und sich der dann weggeräumt hat. Auch die Polizei hat keine Schuld dran das ein Arbeitskollege von einem Selbstmörder! mit dem Auto tödlich verletzt wurde.

Aber du hast schon recht, jeder braucht eine Ausrede um mit Erlebten klarzukommen, bei dir sind halt die Drogen.


1x zitiertmelden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

30.11.2011 um 20:26
Zitat von KellerTrollKellerTroll schrieb:Wenn sich mein Gegenüber nicht ordentlich Artikulieren kann ist man auf Mutmaßungen angewiesen, oder man betrachtet jenen als Schwätzer ohene Hintergrund.
Von wem ist die Rede? Besser wir lassen das mal.


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

05.03.2012 um 19:48
Alter ich muss in dem thema freie studien machen :(


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

27.04.2012 um 22:59
Reines Desomorphin (Krokodil) ist genau wie alle anderen Opioide (Morphin, Diacetylmorphin/Heroin) höchstwahrscheinlich an sich nahezu Unschädlich, abgesehen von dem enormen Abhängigkeitspotential und den tödlichen Überdosierungen.

Wie bereits gesagt wurde glaube ich, dass die hochgiftigen Nebenprodukte der Herstellung die Ursache für solche Schäden sind!


Das größte Problem ist aber ein anderes:
Sollte sich Desomorphin in Deutschland durchsetzen, dann als Streckstoff(Andere. billige Stoffe werden "dem Eigentlichen" beigemengt, um die Reinheit trotz selber Wirkung zu senken = Billiger).
Ich kann mir (leider) gut vorstellen, dass ein Heroin/Desomorphin-Gemisch, oder pures Desomorphin als Heroin getarnt, als solches verkauft werden kann.
Dadurch würden die ohnehin schon Heroinabhängigen (die normalerweise kaum an Körperlichen Schäden leiden, das Hauptproblem ist die Abhängigkeit) noch diese "Verfaulungserscheinungen" bekommen, und schließlich daran Sterben können.

Trotz allem glaube ich nicht, dass sich Desomorphin durchsetzt. Ein Blick in Drogen-Foren genügt, um die "bestialische" Abneigung gegenüber diese Droge bei den Konsumenten zu begreifen. Selbst die die "leidenschaftlich" Konsumieren, würden Alles tun um diese Droge aufzuhalten. Schließlich liegt es dann wieder an den Dealern: Werden sie die Droge ablehnen, oder zulassen, dass ihre Kunden wegfaulen/sterben?


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

22.04.2013 um 19:00
Hallo
bin neu hier und habe den gesammten Thread gelesen.
Die Beiträge sind zwar schon etwas älter.

Was ich hier mal unbedingt loswerden möchte, ist die Wirkungsweise dieser Krokodil-Droge.

Roter Phosphor gilt als ziemlich leicht entzündlich.
in unserem Körper gibt es eine bestimmten Anteil von Salzen.
Salze sind oxydationsmittel und reagieren mit dem rotem Phosphor.
Genauso, wie Streusalz mit Metallen reagiert und oxydiert.
Die Leute spritzen sich also Sprengstoff durch die Venen.
Die Venen und das Gewebe(Nerven) werden zerstört.
Es fängt an zu faulen.

Wer meint Krokodil würde richtig knallen, hat somit recht.
Schaut euch das Video an.

Youtube: Phosphor (rot) und Kaliumperchlorat
Phosphor (rot) und Kaliumperchlorat


Allgemein zu den Drogen möchte ich auch noch was loswerden.
Einige von euch haben bestimmt schon mal was vom EOS-System gehört.
Das ist ein Zentrum, im menschlichen Gehirn, was , wenn es mit der menschlichen Vernunft ausser Gleichgewicht gerät, zu unglaublichen Handlungen, des Menschen führt.

Ob das Bodybuilder sind, Drogenabhängige, Lustmörder, Sexsüchtige oder sonst was.
Die Grausamkeiten sich selbst gegenüber und seinen Mitmenschen, keinerlei Grenzen offen sind.

Mir persönlich gefallen die Komiker, noch am besten (z.B Jerry Lewis).

Opiate, wie Endorphin, erreichen ab einer gewissen Menge, den absoluten Wahnsinn.


2x zitiertmelden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

23.04.2013 um 13:19
Zitat von antidesoantideso schrieb: Einige von euch haben bestimmt schon mal was vom EOS-System gehört.
Nö da ich aber dazu nix finde wären ein paar Quellen nett


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

23.04.2013 um 15:04
Hier z.B

http://www.stoppain.org/pcd/_pdf/OpioidChapter2.pdf


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

24.04.2013 um 08:28
@antideso
Zitat von antidesoantideso schrieb:Die Leute spritzen sich also Sprengstoff durch die Venen.
omg :X ich denke sie wissen nicht was sie spritzen.


melden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

20.09.2013 um 22:09
Kann mir einer von euch sagen ob man den mist schnupfen auch kann?
Denn ich will nicht dass meine freunde unwissend das falsche einnehmen


1x zitiertmelden

"Krokodil" – Desomorphin, die schlimmste Droge

21.09.2013 um 01:12
Zitat von 7er7er schrieb:Kann mir einer von euch sagen ob man den mist schnupfen auch kann?
Du kannst auch Uran schnupfen.
Zitat von 7er7er schrieb:Denn ich will nicht dass meine freunde unwissend das falsche einnehmen
Mehl, Salz oder Pfeffer könnten die Nasenschleimhäute austrocknen. Bitte unterlassen.


melden