Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefühlskälte

255 Beiträge, Schlüsselwörter: Gefühle, Emotionen, Gefühlskälte

Gefühlskälte

02.02.2016 um 09:39
@RalavomWald
Zitat von RalavomWaldRalavomWald schrieb:Ich wünsche es mir aber wieder zurück. Ich vermisse es, so stark an Emotionen gebunden zu sein.
Einfach wieder die Gefühle ankurbeln.
Tue das, was Gefühle erzeugt.
Siehst ja, das "Vermissen" klappt ja schon mal recht gut.


melden

Gefühlskälte

02.02.2016 um 11:14
@KAALAEL
Da hast du Recht, komplett gefühlslos zu sein ist für mich lebendig tot zu sein.
Ich glaub, Antidepressiva kann man zum Teil mit Antibiotika vergleichen. Antibiotika merzt nicht nur die kranken Bakterien aus, sondern auch die Gesunden, der Körper ist dann anfällig und braucht eine Zeit, um sich zu regenerieren. Antidepressiva nehmen nicht nur die Angst und hemmen / verhindern richtig schlechte Gefühlslagen, sondern auch richtig gute Grundgefühle und ersetzen diese - in meinem Fall wars zumindest so - durch künstliche Hochstimmungen, die sich aber fremd und oberflächlich, manchmal einfach falsch, anfühlen (Ich spreche bewusst von 'richtig schlechte' und 'richtig gute', weil ja Gefühle da sind - nur halt reduziert).

@Koman
Genau das, Gefühle ankurbeln, Dinge tun, die Gefühle auslösen und sich dieser Gefühle bewusst werden. Ich glaube, man kann das tatsächlich irgendwie "trainieren" und genau das mache ich und ich merke auch Veränderungen. Es ist halt nur nicht so intensiv wie früher, wobei ich mir sicher bin, auch das wieder so zurückzusetzen. Und deshalb könnte ich es mir NIEMALS vorstellen, gefühlskalt sein zu wollen, wie der Diskussionsleiter.

Einen wunderschönen Dienstag an alle :)


melden

Gefühlskälte

02.02.2016 um 12:09
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Nur während des Konsums bzw. kurz danach oder hast du eine langfristige Veränderung bei jenen Menschen feststellen können?
Als langfristige/permanente Veränderung. Soll nicht heißen, dass der Effekt nicht unumkehrbar wäre, nach monatelanger Abstinenz kehrt vermutlich wieder Normalität ein, was auch immer das heißen mag...
Ja, 'Auf Sendung' eben fast schon überemotional, wenn man das so sagen kann, nüchtern dann Phase: Roboter.

*Das sind Menschen, die früher von der emotionalen Seite her weder besonders stark, noch sehr gedämpft waren.


melden

Gefühlskälte

02.02.2016 um 12:30
Kuck oder ließ american Psycho .. Da gehts um Gefühlskälte .

Gefühle vollständig abschalten geht nich , aber du kannst deine Mimik starr machen , auf gefühle nich reagieren .

Aber so schmeißt du dein Leben weg..


melden
4 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gefühlskälte

02.02.2016 um 18:58
@borabora
Zitat von boraboraborabora schrieb:Jetzt bin ich für mich sensibilisiert, was ich! brauch u. möchte.
Das ist schön. :)
Zitat von boraboraborabora schrieb:Ich kann jedem auch nur vor dem Kopf gucken, versuche mich aber immer, in deren Lage zu versetzen u. die Hintergründe zu betrachten, sofern welche vorhanden sind.
Finde ich sehr einfühlsam :)


1x zitiertmelden
4 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gefühlskälte

02.02.2016 um 19:06
@KAALAEL

Danke, aber zu viel des Lobes..bin auch nur ein Mensch^^ habe auch mal versucht, egoistisch zu sein, aber das tut mir dann selber weh.
Ich denke eh, das was man anderen (an)tut, man sich selbst tut. Bei bewusst Absicht des Schadens liegt auch oft eine vorherige (Ego-)Verletzung vor mMn. Also ich habe ne Menge gelernt, einfach achtsamer zu sein. Komplexes Thema, ich denke ich belasse es dabei. Könnte ne Menge dazu schreiben, aber das würde zu weit führen. Jedenfalls Danke- :=


melden

Gefühlskälte

02.02.2016 um 19:16
Zitat von 44 schrieb:Finde ich sehr einfühlsam
Ist doch eine normale Vorgehensweise, wenn es darum geht, eine Situation, ein Geschehnis o.ä., objektiv zu beurteilen oder zu bewerten.
Je nachdem, falls erwünscht, kann man besser helfen oder Tipps geben.


melden

Gefühlskälte

03.02.2016 um 16:25
Hat es @lolrabi nun geschafft, gefühlskalt zu werden?


melden

Gefühlskälte

03.02.2016 um 19:40
Hat sich erledigt, habs gelesen, er hatt es sich anders überlegt. Tja, die Liebe ;)


melden

Gefühlskälte

25.02.2017 um 18:59
Gut, dass es diesen Thread noch gibt, so kann man immer mal wieder schauen, ob sich etwas getan hat!

Dieses Vorhaben ist ein schwieriges Unterfangen! Bei mir ist es zugegebenermaßen leider unverändert! Ich schätze natürlich jede Erfahrung in meinem Leben und die Klarheit, die mit dem Alter hinzukommt! Ich bin allerdings noch immer der Meinung, dass weniger mehr wäre! Sie sind schädlich und halten von wichtigen Dingen ab!

Mir ist bewusst, dass auch in diesem Kommentar ein Widerspruch enthalten ist, aber das zeigt, wie schwierig dieses Thema ist!


melden

Gefühlskälte

25.02.2017 um 19:09
@lolrabi
Dein Beitrag ist zwar von 2012, aber geh' lieber mal zum Psychiater oder so, als dir über so einen Blödsinn Gedanken zu machen ...


melden

Gefühlskälte

25.02.2017 um 19:10
Zitat von DoorsDoors schrieb am 23.01.2012:Suizid. Dann ist man über kurz oder lang sogar ganz kalt und vollkommen gefühllos.
Wenn dem so wäre ... ;)

Im Gegenteil ... es geht weiter, nur die Frage ist wie.

Ist zwar von 2012, aber trotzdem. ^^


melden

Gefühlskälte

25.02.2017 um 19:12
@lolrabi
Halte dich doch an die Menschen, die dich verstehen ... gefühlskalt zu werden ist keine sinnvolle Lösung ...

Verwaltung: Sorry, schon wieder drei Beiträge hintereinander ... Ist nicht immer so einfach, das zu kontrollieren.


melden

Gefühlskälte

25.02.2017 um 23:00
Vielleicht sollte der TO einfach den Beruf wechseln.

@lolrabi

Darf ich fragen wo du arbeitest. Einzelhandel? Lidl& Co.?


melden

Gefühlskälte

26.02.2017 um 00:35
Gefühlskalt werden, ja das geht.
Aber wenn man dann wieder auf emotional schaltet gibts meist einen bösen Schock,
weil das Kühlkopf-Ich Dinge tun kann die in absoluter Dissonanz zum Warmherz-Ich stehen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Emotional abstumpfen
Menschen, 48 Beiträge, am 24.05.2018 von Doors
Silver01 am 23.05.2017, Seite: 1 2 3 4
48
am 24.05.2018 »
von Doors
Menschen: Kranke Seele zieht kranke Seele an?
Menschen, 54 Beiträge, am 08.04.2015 von sandra.31
vanillaice am 07.04.2015, Seite: 1 2 3
54
am 08.04.2015 »
Menschen: Kann man sich glücklich denken?
Menschen, 60 Beiträge, am 13.06.2015 von Agnodike
SagopaKajmer am 10.06.2015, Seite: 1 2 3
60
am 13.06.2015 »
Menschen: Warum will jeder glücklich sein?
Menschen, 338 Beiträge, am 16.02.2012 von niggie
Lightstorm am 17.04.2010, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
338
am 16.02.2012 »
von niggie
Menschen: Überemotionale Empfindung?
Menschen, 45 Beiträge, am 12.04.2011 von Moinster
Moinster am 08.04.2011, Seite: 1 2 3
45
am 12.04.2011 »