Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

165 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Internet, Englisch
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 10:25
@wanagi

Da wollte ich eigentlich auf die Fehler eingehen, aber das "richtige" ist nur ein unnötiges Wort, weil in "tollerieren Fehler" eh schon alles gesagt ist.
Wie du siehst hab ich es ausgebessert BEVOR du es kommentiert has :P


melden
Anzeige
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 10:25
@Hesher
Wenn das Gegenüber kein Englisch kann, dann bringt auch das flüssigste Sprechen..(oh ein Wortspiel XD) nichts !
Auch du solltest die Beiträge besser lesen.
Im übrigen lesen sich die Deinigen wirklich wie ein Vorwurf ;) Der Ton macht halt die Musik, oder das gesprochene Wort


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 10:47
@Hesher

Ich habe einen guten Realschulabschluss aber leider hatten wir in Englisch kaum vernünftigen Unterricht...und von daher können wir alle nicht so gut englisch. Grundkenntnisse habe ich ja...kann mich vorstellen zb usw kenn auch viele Vokabeln, aber kann einen Text kaum übersetzen...weil immer irgendwelche Wörter unbekannt sind...also einfache einzelne Wörter sind nicht immer das Problem, aber die zusammennhängenden Texte eben. Und das bereitet mir in der Bberufsschule ganz schöne Schwierigkeiten...


melden

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:25
@Serpens

Dann hast du wohl mit deiner Intuition daneben gelegen ;)

@Rüganer

Kann ich mir vorstellen. Ich hatte auf der Realschule damals auch eher einen obligatorischen Französisch-Unterricht. Daher sind in meinem eher die Französisch Kenntnisse mangelhaft, höchstens ausreichend.

Aber ich gebe dir einen Rat, wenn du Englisch besser beherrschen willst, versuch einfach möglichst viel zu Lesen oder im TV zu sehen. Mein Tipp:

unexplained-mysteries.com

Ist eigentlich genau wie Allmy, nur halt auf Englisch. Sind sehr viele interessante Artikel und Threads bei.

ps. Ich gucke übrigens gerne TV-Serien auf Englisch mit englischen Untertiteln. Du wirst erstaunt sein wieviele Sätze du ebenso richtig gebildet hättest :)
Habe mal gelacht, als jemand man-oh-man gesagt hat :D


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:26
@Serpens
Hesher schrieb:Dann hast du wohl mit deiner Intuition daneben gelegen ;)
Keine Sorge ;)
Das passiert jedem Mal :D

Diskussion: Wie fühlt ihr euch in diesem Moment? (Beitrag von solitär)


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:29
@Hesher

Ich werde es mal versuchen :) Bin öfter auf imikimi.com (das ne Seite wo man Fotos bearbeiten kann) und da steht alles auf englisch -_- hab mich da aber durchgewuselt und weiß mittlerweile was die einzelnen Wörter bedeuten :)
Man muss sich nur bisschen mit der sprache befassen, nicht mal strikt auswendig lernen....nen bisschen bleibt da auch bei mir hängen :D


melden

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:29
@solitär

Jemand, der öfter mal einen Eintrag von mir gelesen hat, wird merken, dass er mich nicht immer ernst nehmen sollte. Wurde deswegen schon oft gesperrt, da ich angeblich rechtes Gedankengut verbreitet habe.
Dabei habe ich wohl nur einen Hang zu Sarkasmus und Zynismus :D

@Rüganer

Das schöne ist, dass man viele Dinge auch aus dem Zusammenhang erschließen kann. Ich empfehle dir ein englisches Wörterbuch. Du weißt ein Wort nicht? Schlag es nach. Erklärt wird es dir auf Englisch. :)
Plus, umso mehr du dich damit beschäftigst, desto eher fällt dir beispielsweise ein Satz ein, selbst wenn du dir gerade nicht sicher bist, ob das grammatikalisch korrekt ist.


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:31
Wenns so schlimm ist würde ich damit nicht unbedingt angeben :P XD

Ich wurde noch nie gesperrt :O
Obwohl ich schon mal jemanden aufgrund seines Posts als "A....loch" bezeichnet habe.
War da ziemlich sauer im Thread mit dem getöteten kleinen chinesischem Kind -.-

Precht hat da geschrieben, dass es nicht notwendig war Erste Hilfe zu leisten, was ich eben echt schlimm fand.
Hab aber natürlich betont, dass ich nichts gegen Precht persönlich habe, sondern nur dieser Post eben die Bewertung verdient ;)

Der erste Post wurde aber gelöscht, weil ich da was Wildes über "vors Erschießungskommando mit diesen Chinesen" geschrieben hab oO
Sorry nochmal wegen der schlimmen Formulierung.
Naja, bei kleinen Kindern sehe ich rot und es kann zu Affektformulierungen kommen. :(


melden
Rüganer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:33
@Hesher

:)


melden

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:33
@solitär

Inwiefern ist das Angeben? Das war nur eine Erklärung :D


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:41
Naja, ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass dir deine Art offenbar Ärger einhandelt.

Gut ist bei mir sicher nicht anders, aber bisher ist noch kein Mod so richtig auf mich aufmerksam geworden, wofür ich sehr dankbar bin :P


melden
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:44
@Hesher

Dann belassen wirs dabei ? :D Ich weiss schon, das geschriebene Wort kommt oftmals anders herüber.


@ Topic:

Es ist, in meinen Augen, absolut nichts verwerfliches daran kein Englisch zu können. Und man ist dadurch auch kein schlechterer Mensch.
Geht mir doch genauso.
Zwar hatte ich Englisch in der Schule, brauche es aber Heute so gut wie gar nicht mehr. Also verlernt man das ganze irgendwann.
Und wenn man es doch braucht, dann meist im WWW.
Oftmals genügt im Urlaub dafür ein Fingerzeig auf die Speisekarte, oder man macht sich eben anderweitig verständlich.
War ja zu Ossizeiten auch nix anderes. Nur eben mit dem Gegenpart -Russisch-

Und was meine Schwiegermutter betrifft, wie oft erzählt sie uns dieser Tage, dass Sie und ihr Mann sich im Urlaub mit Händen und Füssen verständlich machen müssen :>. Eben WEIL das Gegenüber kein Englisch versteht. Und das in den Urlaubsgebieten-
Das ist der feine, aber kleine Unterschied.
Insofern sollte man die Fremdsprachen nicht überbewerten.


melden

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:44
@solitär

Ist mir herzlich egal. Solange ich selbst weiß, welche Werte ich vertrete, können mir die Mods recht egal sein. Wenn ich dann wirklich mal missverstanden werde, bin ich halt einen Schritt zu weit gegangen :D


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:49
Mir eigentlich auch, aber Missverständnisse machen mich wahnsinnig XD
Deshalb achte ich im Vorhinein darauf, dass man etwas nicht falsch verstehen kann und editiere meine Beiträge eben auch solange es möglich ist, bis sie mir wirklich gefallen ^^

Deshalb halte ich mich im persönlichen Leben ja auch von Menschen fern die bei Emotionen nur "ähhhhm Bahnhof?" verstehen.
Da sind Missverständnisse nämlich vorprogrammiert.
In Foren seh ich das ganze lockerer, weil man da ja anonym ist und mit seinem Gesprächspartner nicht zwingend auskommen muss, um das Gespräch fortzuführen.
Ok... GOP mag das nicht so sehen, aber für jede Einstellung gibts Ausnahmen ^^


melden

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 11:56
@solitär

OT an

Das versteh ich gut. Hatte mal eine Diskussion mit meiner Familie im Restaurant. Sie haben mir gesagt, dass der Lachs ein Fisch ist, weil ich mir ein Fischgericht bestellt habe.
Ich ihnen gesagt "Wie? Ich dachte Lachs wäre Schein!" und sie dann nein, es sei Fisch, ob ich denn noch die von den Lachsen gehört habe. 5 Minuten ging das so, bis einer gemerkt hat, dass ich nur sarkastisch bin und sehr wohl weiß, dass Lachs ein Fisch ist.
Im Prinzip war das eine unnötige Aktion von mir, aber man soll andere auch nicht für dümmer halten als sie sind.

OT aus


melden
solitär
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 12:03
Hesher schrieb:nicht für dümmer halten als sie sind.
Die Geißel meines Lebens ^^
Ich denke ich sollte vielleicht anfangen Englisch zu sprechen, wenn irgendwer meint er müsse mir was erklären was ich aber schon weiß ;)

Vielleicht so:

tumblr ly03s6YvsR1qimm7fo4 400

:D


melden

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 12:06
@solitär

Habe mir angewöhnt selten jemanden zu korrigieren, ausser er macht meiner Meinung nach einen fatalen Fehler. Gerade, wenn jemand behauptet Ray Liotta hätte Johnny Cash in Walk the Line gespielt :D

Ansonsten einfach labern lassen. Das Leben ist zu kurz um Unwissende zu berichtigen :D


melden

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 14:47
Also keiner braucht da rummotzen , nur weil man kein Englisch kann wo san ma denn ..;)

aber ich finde es wichtig wenn man Englisch kann , ich habe es leider damals verpasst und tu mir sau schwer, wenn ich in der Arbeit mit manchen Leuten Englisch sprechen oder schreiben muss :-(:-)


melden

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 15:07
@Hesher
Bei mir habt ihr es ja gesehen mit der Schule


melden
Anzeige

Wer kein Englisch kann wird angemotzt

10.02.2012 um 15:34
In der Schule lernt man meist nur die Grundbegriffe einer Fremdsprache. Gut, man kann dann im entsprechenden Land fragen wo es zum Bahnhof geht, wieviel etwas kostet oder wo die Toiletten sind... aber die umfassende Sprache (mit allen Feinheiten) lernt man erst wirklich wenn man sie entsprechend übt (im Urlaub bzw durch Kontakte mit Leuten die diese Sprache als Muttersprache haben).

Na toll, ich bin im Abschlusszeugnis in Englisch knapp an einer 1 vorbeigeschrammt.... was bringt das meinem Vermögen diese Sprache auch wirklich sprechen und schreiben zu können? Kaum etwas.
Ich finde man sollte sich nicht nur darauf ausruhen "das man damals in der Schule diese Sprache nur unzureichend beigebracht bekam".
Selbst ist der Mann bzw die Frau :-)

Das meiste Englisch (auch amerikanisches Englisch) lernte ich durch den Kontakt mit Engländern und Amerikanern. Sowohl im direkt persönlichen Kontakt als auch durch den Kontakt via Internet.
Wenn ich jetzt mit meinem besten Freund chatte dann brauche ich noch immer manchmal ein virtuelles Wörterbuch - aber ich mach keinen Wind drum. Stehen mir mal wieder 5 verschiedene englische Begriffe zur Verfügung obwohl ich nur 1 deutsches Wort übersetzen wollte - dann such ich mir 1 Begriff aus, setze 2 weitere in Klammern und schreibe dazu das ich jetzt grade nicht weiß welches dieser Worte jetzt das absolut richtige3 ist.
Ich schäme mich nicht für meine Aussprache (laut meinem besten Freund hab ich einen typisch deutschen Akzent), ich schäme mich nicht dafür das ich manchmal die Zeiten durcheinanderbringe und das mir manchmal die korrekten Worte fehlen (in diesem Fall wird einfach umschrieben).
Dafür wurde ich noch nie schräg angeschaut von Engländern oder Amerikanern - ganz im Gegenteil! Sie waren happy das ich versuchte mich mitzuteilen, sie sahen die Fortschritte die ich im Laufe des Kotaktes machte und bestätigten durchweg das man mich gut verstehen könnte und ich gut Englisch spreche.

Selbst erarbeiten ist das Stichwort meiner Meinung nach.

Zumal man durch das typische Schulenglisch im Berufsleben sowieso nur bedingt voran kommt. Da bleibt einem nichts anderes übrig als privat sich weiterzubilden


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden