Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

153 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Probleme, Böse, Eltern ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 08:00
@Madame
Es gibt da nur eine Loesung: Dein Freund muss ganz ganz schnell aus dieser Abhaengigkeit raus!


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 08:50
Ich bin erstaunt wie viele User dazu raten, dass er sich gegen seine Eltern stellen soll. Deine Situation ist schon extrem. Ich habe etwas Ähnliches zur Zeit, jedoch nicht in diesem Ausmass. Ich muss sagen, dass ich deinen Freund verstehen kann. Es ist nicht leicht, sich gegen seine Eltern zu stellen; gerade dann, wenn man noch abhängig von ihnen ist. Es sind die eigenen Eltern... Ich persönlich könnte mich nicht komplett vonnihnen abwenden
Er hat sich bestimmt auch schon selbst genug Gedanken darüber gemacht. Natürlich kann er einfach sagen "Ich mach mein Ding, sagt was ihr wollt". Aber wenn die Eltern so drauf sind, wie du sie beschrieben hast, dann wird es Konsequenzen geben. Und ob diese so angenehm und leicht sind wage ich zu bezweifeln. Und das weiss er bestimmt auch. Es geht ja nicht nur um das Finanzielle, sondern um die Familie ;)
Für deinen Freund ist es bestimmt schwer, er steht zwischen 2 Stühlen.
Mit ihm darüber reden finde ich gut, aber ich würde ihm nicht die Pistole an die Brust drücken, so wie es von manchen erwähnt wurde.


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 09:20
@Madame

Hm - ganz schön verzwickte Sache ;) ...
Aaaaaaber, ganz ehrlich: Wenn jemand heutzutage in dem Alter noch freiwillig bei seinen Eltern lebt und sich so unterbuttern läßt, noch dazu nicht wirklich zu seiner Partnerin steht (so empfinde ich es jedenfalls, wenn ich deine Posts lese), der erscheint mir wirklich mehr als unselbständig - sorry.
Ich habe auch sehr lange bei meinen Eltern - nachher bei meiner Mutter - leben müssen, weil ich einfach im Osten keine eigene Wohnung bekommen konnte ... aber, ich habe dennoch immer mein eigenes Leben geführt.
Willst du wirklich solange auf ein gemeinsames Leben mit ihm warten, bis die drei meinen: Jetzt ist es soweit?
Also entschuldige, bei aller Liebe, aber wenn mein Partner nicht in der Lage ist, mal auf den Tisch zu hauen, und mit 24 Jahren (!) durchzusetzen, was er möchte und für richtig hält, dann hätte ich persönlich wohl keine zwei Jahre "durchgehalten" ... Nun kenne ich weder dich, noch deinen Freund, aber ich an deiner Stelle hätte die Befürchtung - sollte es widererwarten doch noch zu einer Abnabelung seinerseits kommen - daß ich dann die Rolle der Eltern übernehmen müßte und permanent entscheiden müßte, wo es lang geht.
Ich sehe drei Möglichkeiten: Entweder, du erträgst das bis in die aschgraue Pechhütte und bist weiter unzufrieden, oder du verlangst eine grundlegende Aussprache mit allen Beteiligten (mit vielleicht für dich enttäuschendem Ausgang), oder du entscheidest dich für dein Leben, ohne Haus ;) .
Man kann und soll auch keinen Menschen ändern wollen.


1x zitiertmelden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 10:21
@Madame

i so ner lage hilft nur eines: er muss aussziehn und auf eigenen beinen stehen und vor allem den eltern das recht nehmen das sie in seine konnten eingreifen können (bei uns nennt sich das denk aufhebung der zeichnungberechtigtkeit). den nur so kann er endlich sein eigenes leben führen.. wenn er nicht in der lage ist sich von ihnen zu lösen und nicht den mumm hat auch mal für sich selbst einzustehn, und vor allem wenn er nicht in der lage ist sich auch auf deine seite schlagen zu können ist er wohl nicht der richtige


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 10:29
@Madame

kurz gesagt der nutzt dich aus finger weg


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 10:37
@Plop
jedliche entscheidung die ein mensch trifft, hat konsequenzen. ob die nun positiv oder negativ sind, ist zuerst eine sekundäre frage.

als verantwortungsvoller erwachsender mensch, trifft man eine entscheidung und zwischen zwei stühlen zu stehen ist keine entscheidung und somit ist man auch noch nicht erwachsen.


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 10:39
Zitat von ThalassaThalassa schrieb:Man kann und soll auch keinen Menschen ändern wollen.
der witz an der sache ist das man einen menschen nicht ändern kann, fürher oder später kommt immer das alte gesich tzurück. und ich denk mir wenn man jemanden liebt dann um seiner selbst willen nicht wegen dem wie man ihn gern hätt..


um ehrlich zu sein der freund erinnert mich stark an meinen bruder.. der hat zwar mit 24 nach langem hin und her endlich den arsch hochbekommenund hat sich was eigenes gesucht aber jetz hat er sich wieder wen gesucht der ihn unterbuttert und voll unterm pantoffel hat XD seine verlobte.. und die is mehr als nur ne dämliche egoschnepfe

wobei wieder der nächste gedanke hochkommt.. wenn er auch so ein unselbstständiger mensch ist, wird er sich spätestens wenn ihr zusammen wohnt @Madame wieder ähnlich benehmen und du hast dir quasi ein großes kind ins haus geholt


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 11:49
Ich finde das ist ein schwieriges Thema...
Zum einen denke ich, das sich dein Freund nur an die Regeln des Hauses hält- was ich auch in gewisser Hinsicht gut finde. Meine Eltern waren auch sehr streng und spießig - es gab tausend Regeln an die ich mich halten sollte, das ich so manches mal das Gefühl hatte, ich wäre im Knast ^^
Im nachhinein betrachtet, wollten sie aber dennoch immer das Beste für mich und ich wäre nie so geworden wie ich jetzt bin.. *Danke an meine Elli´s* :D
Natürlich ist es schwer sich seinen Eltern zu wiedersetzen, grad weil er nicht mehr im aufmüpfigen Teenalter ist und warscheinlich schon einiges an Hirnmasse im Kopf hat um zu wissen, das es von Vorteil ist was sie machen.

Ich denke auch nicht, das er total unselbstständig ist - schließlich bewohnt er eine eigene Etage und wird sich sicherlich auch alleine drum kümmern müssen. Außerdem geht er arbeiten und studiert "nebenbei". Das ist in meinen Augen schon sehr vorrausschauend, was so manchen Altersgenossen fehlt.

Im Grunde genommen solltest du Stolz auf ihn sein und auch seinen Eltern ein Stück weit danken, das sie ihn so unterstützen.

Irgenwann wird sich auch das Verhältnis zu deinen Schwiegereltern bessern... Grad Mütter müssen sich dran gewöhnen, das sie nicht mehr ewig die Nummer 1 bei ihrem Sohn bleiben werden. Das ist schon schwer. Unterstütze ihn weiterhin in seinem Vorhaben- dann wird sie es schon raffen das du gut für ihn bist und dich auch akzepieren...

Alles braucht seine Zeit - da sprech ich auch aus Erfahrung.
Als ich damals mit meinem Mann zusammen gekommen bin, war seine Mutter auch nicht grad hellauf begeistert ^^ immer wieder hab ich dumme Sprüche kassiert, wenn er mal nicht im Raum war -.- Das hat mich übelst angekotzt. Irgendwann bin ich Abends mal mit ner Flasche Wein zu ihr hin und hab mit ihr über alles geredet, was mich an ihr nervt :D Das Gespräch hat echt Nerven gekostet und war auch recht emotional.
Danach hat sie 2 Wochen kein Wort mit mir geredet weil sie es anscheinend erstmal verdauen musste, von einer 20 jährigen die Meinung gegeigt zu bekommen :D Nach und nach wurde es aber immer besser bei uns und mittlerweile sind wir unzertrennlich :*

Vielleicht solltest du auch mal ein klärendes Gespräch suchen....


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:15
@Nesca
@miajinn
@Hellskitty
@Valkyre
@dasewige
@Thalassa
@Plop
@Alarmi
@-Therion-
@riot_grrrl
@Daenerys
@crazykitty


Ich habe heute mit Ihr und meinem Freund gesprochen. Ich habe Sie gefragt warum sie nicht will, dass ich bei denen Zuhause bin. Sie hat gesagt darum weil ich das will. Mein Freund meinte dann: Ich hätte Sie aber gerne hier, wo ist denn das problem? Sie meinte dann nur noch: Das hier ist mein Haus und ich kann das bestimmen. Das ist euer Problem und nich meins! Sie ist dann gegangen...
Ich bin einfach nur wütend und traurig. Es ist nix bei dem Gespräch rausgekommen. Aber da sieht man mal wie Sie sind wenn es nicht grade um Sie selbst geht.
Ich habe mich danach mit meinem Freund unterhalten und hab zu ihm gesagt das ich da keinen Bock mehr drauf habe und das es einfach langsam zu viel ist und er was ändern muss, weil ich sonst weg bin. Er meinte dann ja ich kann ja zu dir kommen und dann sind wir nur noch bei dir ich kann ja auch nichts gegen meine Eltern tun.
Ehrlich gesagt weiß ich aber nicht so recht ob ich Lust habe für immer solche Schwiegereltern in meinem Rücken zu haben. Wenn ich daran denke was die schon alles gemacht haben in dieser kurzen Zeit... Als damals mein Vater gestorben ist und ich seiner Mutter erzählt habe, warum wieso weshalb (er hatte seine Medikamente vergessen zu nehmen) meinte Sie damals nur "Ja, dann ist er es selber schuld". Wie kann man sowas nur sagen in so einem Moment?!Ich verstehe diese Menschen einfach nicht!


1x zitiertmelden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:18
Wow.... Was für eine Hexe... Das ist wirklich mehr als bescheiden!

Hat denn dein Freund nicht mehr dazu gesagt? Also ich hatte nicht erwartet, dass jetzt sowas bei dem Gespärch rauskommt...


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:19
@Plop
tja... naja was soll er sagen... ich glaube da ist man einfach sprachlos :-(


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:20
Oh .... das tut mir nun echt leid :(
Ich hätte nun gedacht das in nächster Zeit eine positive Nachricht diesbezüglich kommen würde.


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:21
@Madame
Das ist echt hart sowas zu hören... Bist du denn wieder auf das Thema Umzug / Auszug gekommen? Oder ist das nicht zur Sprache gekommen nach dem Gespräch mit seiner Mutter?
Ich finde es ziemlich dreist, dass sie sowas sagt wenn du dabei bist...


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:21
@Madame
Blöde Schwiegereltern. :(
Also wenn du kannst es ja net ändern und dein Freund is ja auf seine Eltern noch angewiesen iwie.. mhh.. wenns zu viel wird ist ne Trennung die beste Alternative.


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:23
Was ich ja nun ganz ganz schlimm finde sind die Worte von ihm seiner Mutter dir gegenüber * Da wäre dein Papa selber schuld*
Also echt ... da ist null Anstand . das ist einfach nur respektlos und traurig .
Und zu diesem Gespräch ( was man eigentlich kein Gespräch nennen kann ) fehlen mir echt die Worte @Madame


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:25
Und dein Freund sagt nicht mehr dazu als du vorhin geschrieben hast?


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:25
@Nesca
Sind doch echt mal fiese Schwiegereltern.. und tja.. der Freund scheint auch eher unfähig zu sein. O.o


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:26
@Nesca
er meint zu mir so sind sie halt ich kann sie auch nicht änder. Aber ich liebe dich undnd ist das nicht das wichtigste? Ich brauch halt nur Zeit um mir nen neuen Job zu suchen aber ich wwill doch was ändern... das geht nur nicht von jetzt auf gleich..
das hat er gesagt


1x zitiertmelden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:27
@Nesca
er meint zu mir so sind sie halt ich kann sie auch nicht änder. Aber ich liebe dich undnd ist das nicht das wichtigste? Ich brauch halt nur Zeit um mir nen neuen Job zu suchen aber ich wwill doch was ändern... das geht nur nicht von jetzt auf gleich..
das hat er gesagt


melden

Schlimme Schwiegereltern! Was tun?

22.05.2012 um 20:27
Recht hat er ja irgendwie...Aber seit wann seid ihr zusammen? Bzw seit wann ist es so extrem?
@Madame


melden