Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Argumente für das Fleischessen?

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 20:49
@CosmicQueen
Trinkst du eigentlich viel kaffee? Nur mal so interessehalber ..... fällt mir grad so ein ....


melden
Anzeige

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 20:53
@gastric
Nein, nur ab und zu mal eine Tasse morgens mit viel Milch, wieso?


melden

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 20:55
@CosmicQueen
Ach 1l am tag erhöht signifikant den homocystein-spiegel ..... wäre dann irgendwie witzig ironisch, wenn du täglich ne kanne wegschlürfen würdest :D "schade" eigentlich :D


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 20:58
@gastric
gastric schrieb:... Und das es nachweislich kein vegan lebendes volk gibt, ist doch logisch oder nicht? Es gibt keinen platz auf der welt, an dem nur pflanzliche nahrung verfügbar ist. ...
Ich würde mit 'oder nicht' antworten.
Denn - würde es überhaupt Veganer geben, gäbe es diese
Nahrungsergänzungsmittel nicht? Und was würden Veganer
tun, stellte sich heraus, daß vegane Erhährung auf lange
Sicht doch schädlich für den Körper ist ?

Denn, mit weniger oder gar kompletten Fleischverzicht, ver-
ändert an der Massentierhaltung gar nichts. Denn den Mast-
und Schlachtbetrieben ist es relativ Wumpe, ob da ein paar
'Durchgeknallte' mit ihren Neumodernen Essgewohnheiten
die Massentierhaltung aufhalten wollten.
gastric schrieb:Trinkst du eigentlich viel kaffee? Nur mal so interessehalber ..... fällt mir grad so ein ....
Wenn ich nicht gerade jobbe und am PC Bilder/Videos bear-
beite, sind's schon mal 8-10 Kaffeepötte mit Milch und Zuk-
ker (such bis spät in die Nacht).
gastric schrieb:wenn du täglich ne kanne wegschlürfen würdest
Bin ich jetzt schon tod ?
Wer trinkt schon 1 Liter Milch am Tag?
Ca. 2 L


melden

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 20:59
@gastric
Wer trinkt schon 1 Liter Milch am Tag? Und wo steht das? Muss ich überlesen haben...aber es kommt noch zu keiner Hyperhomocysteinämie


melden

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 21:07
@CosmicQueen
In deinem link :D http://www.m-seitz.de/Homocystein/homocystein.htm unten beim rosa unterlegten

neben alkoholmissbrauch und konsum von tierischen produkten
CosmicQueen schrieb:aber es kommt noch zu keiner Hyperhomocysteinämie
Eien hyperhomocysteinämie ensteht bei einem wert oberhalb des grenzwertes ..... warum sollte es also nicht dazu kommen? O.o

@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Denn - würde es überhaupt Veganer geben, gäbe es diese
Nahrungsergänzungsmittel nicht?
Den satz bekomm ich grad nicht in meinem kopf so zerlegt, dass ich ihn verstehe ........wenn es veganer geben würde, würde es keine nahrungsergänzungsmittel geben :ask:

Egal ... nahrungsergänzungsmittel wurden für menschen in umlauf gebracht, die keine zeit haben sich um ihre ernährung zu kümmern ....... für leute, die permanent von A nach B laufen und zwischendurch nur mal ne currywurst reinschaufeln können.... so in der art
der-Ferengi schrieb: Und was würden Veganer
tun, stellte sich heraus, daß vegane Erhährung auf lange
Sicht doch schädlich für den Körper ist ?
Was würden omnivore tun, würde sich herausstellen, dass fleischgenuss schädlich für den körper wäre? Einfach so weiteressen? Ich würde jedenfalls beim rein pflanzlichen bleiben ... und wenn mir die füsse abfallen :D


melden

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 21:12
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Bin ich jetzt schon tod ?
Du solltest dir sorgen um deine blutwerte machen ... vor allem den homocystein-wert ....... wenn ich cosmi glauben darf :vv:


melden

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 21:12
@gastric
Ach so, hatte das jetzt mit Milch in Verbindung gebracht, warum auch immer :D Also 1 Liter Kaffee erhöht den Spiegel...ja, alle was übertrieben wird, kann sowas halt hervorrufen. Genauso wie Einseitige Ernährung eben^^


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 21:14
@gastric
Denn - würde es überhaupt Veganer geben, gäbe es diese
Nahrungsergänzungsmittel nicht?


Den satz bekomm ich grad nicht in meinem kopf so zerlegt, dass ich ihn verstehe ........wenn es veganer geben würde, würde es keine nahrungsergänzungsmittel geben
Ich stelle den Satz mal um.

Denn - gäbe es diese Nahrungsergänzungsmittel nicht,
würde es überhaupt Veganer geben ?
gastric schrieb:Was würden omnivore tun, würde sich herausstellen, dass fleischgenuss schädlich für den körper wäre? Einfach so weiteressen?
Das ist weder ein Argument, noch eine Antwort,
sondern einfach nur unhöflich.
gastric schrieb:Du solltest dir sorgen um deine blutwerte machen
Ich gehe regelmäßig zur Plasmapherese.


melden

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 21:21
@CosmicQueen
naja die milch tut ja das selbe :D passt dann schon wieder :D

Btw vegane ernährung ist immernoch nicht einseitig ;)

@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Denn - gäbe es diese Nahrungsergänzungsmittel nicht,
würde es überhaupt Veganer geben ?
Warum sollte es dann keine veganer geben? Die kommen durchaus ohne nahrungsergänzungsmittel aus.
der-Ferengi schrieb:Das ist weder ein Argument, noch eine Antwort,
sondern einfach nur unhöflich.
Eher eine gegenfrage an dich ..... meine antwort steht nur einen satz weiter ICH würde so weiteressen wie jetzt auch, also rein pflanzlich .... was andere machen, kann ich dir nun wirklich nicht machen
Also ... was würden omnis machen, wenn sich heraustellen würde, dass fleisch mehr gesundheitliche nachteile als vorteile bietet?
der-Ferengi schrieb:Ich gehe regelmäßig zur Plasmapherese.
Die blutplasmaspende hat jetzt in wiefern was mit der bestimmung des homocysteinwertes zu tun?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 21:42
@gastric
gastric schrieb:... was würden omnis machen, wenn sich heraustellen würde, dass fleisch mehr gesundheitliche nachteile als vorteile bietet? ...
Das wird nicht geschehen, weil wir seit Homo erectus
immer älter geworden sind und eine vegane Ernährung
(im Vergleich dazu) eine vernachlässigbar geringe Zeit-
spanne.

Dies miteinander zu Vergleichen wäre so sinnlos, wie
ein Pterodon mit einem Archaeopterix zu vergleichen.


melden

Argumente für das Fleischessen?

11.07.2012 um 21:45
@der-Ferengi
Ist doch nur eine was wäre wenn frage ... kein vergleich mit irgendwas ... sowas wie... was würdest du tun, wenn es keine roten stifte mehr gäbe .....


melden

Argumente für das Fleischessen?

12.07.2012 um 00:12
Ich hatte das schon mal gefragt , weiß da jemand näheres?
Würde mich wirklich interessieren.

Seit wann gibt es eigentlich B12 Präparate und gibt es schon Langzeitstudien?


melden

Argumente für das Fleischessen?

12.07.2012 um 00:24
@Ickebindavid

Wikipedia: American_Dietetic_Association

kamen nach studien zum ergebnis

>>Dieses Positionspapier untersucht die aktuellen wissenschaftlichen Daten in Bezug auf die wichtigsten Nährstoffe für Vegetairer, einschließlich Protein, Zink, Kalzium, Vitamin D, Riboflavin, Vitamin B12, Vitamin A, n-3-Fettsäuren und Jod. Eine vegetarische wie auch die vegane Ernährung entsprechen den gegenwärtigen Empfehlungen für alle diese Nährstoffe. In manchen Fällen kann die Gabe angereicherter Nahrungsmittel oder von Nahrungsergänzungsmitteln hilfreich sein, um den Bedarf für einzelne Nährstoffe gemäß den aktuellen Empfehlungen zu decken. Gut geplante vegane und andere Formen der vegetarischen Ernährung sind für alle Phasen des Lebenszyklus geeignet, einschließlich Schwangerschaft, Stillzeit, früher und späterer Kindheit und Adoleszenz. Vegetarische Ernährungsformen bieten ernährungswissenschaftlich eine Reihe von Vorteilen. Hierzu zählen niedrigere Werte an gesättigten Fettsäuren, Cholesterin und tierischem Eiweiß sowie ein höherer Gehalt an Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Magnesium, Kalium, Folat, Antioxidanzien wie die Vitamine C und E sowie Phytochemikalien. Berichten zufolge weisen Vegetarier niedrigere Körpermasseindices auf als Nichtvegetarier, ebenso ist die Todesrate für ischämische Herzerkrankungen geringer. Vegetarier haben darüber hinaus niedrigere Cholesterin-Blutwerte, einen niedrigeren Blutdruck, leiden seltener an Bluthochdruck, Diabetes Typ 2 sowie Prostata- und Darmkrebs.<<

wie vertrauenswürdig die sind weiß ich nicht, aber sie haben das ganze mehrfach bekräftigt


melden

Argumente für das Fleischessen?

12.07.2012 um 00:35
Danke.
Aber das beantwortet nicht ganz meine Fragen, bzw ,dass was ich mit ihnen meinte.
Es geht mir ums "wann" und das "Lang" von Langzeitstudien

Den Zeitraum.
@shionoro


melden

Argumente für das Fleischessen?

12.07.2012 um 00:40
@Ickebindavid

kurze suche ergab es gibt wohl welche, aber mir ist zu heiß um zu suchen <:

An sich kann es aber keine besonder lange langzeitstudie sein.

Veganismus gibt es noch nicht allzu lang, noch weniger das angebot was man heutzutage so wahr nimmt.

Der Begriff vegan kam 1962 das erste mal auf und daher würde ich schätzen, dass eien studie frühstens 1970 begonnen hat.
das wären 42 Jahre, immerhin etwas, aber explizit hab ich noch keine gefunden, wo länge der studie und genaue ergebnisse angegeben worden sind


melden

Argumente für das Fleischessen?

12.07.2012 um 01:09
shionoro schrieb:Der Begriff vegan kam 1962 das erste mal auf und daher würde ich schätzen, dass eien studie frühstens 1970 begonnen hat.
das wären 42 Jahre,
So in etwa habe ich auch geschlussfolgert.
Daraus folgt aber weiter :
Veganismus ist noch nicht wissenschaftlich untersucht , was seine Ausswirkungen auf Gesundheit ,Lebensspanne , Krankheiten usw angeht.
Das wird man erst in ca 50 Jahren (würde ich jetzt mal schätzen) beurteilen können.


melden

Argumente für das Fleischessen?

12.07.2012 um 01:12
@Ickebindavid

also, wenn wir als zeit festlegen zwei generationen, also wir wollen wissen, jemand der sich seit seiner jugend oder sagen wir mal ab 20 vegan ernährt, der dann kinder bekommt die dann auch gemessen werden bis 20, wie wirkt sich das aus. dafür brauchen wir noch ca 20 Jahre schätze ich mal.

was wir bis jetzt wissen deutet auf unbedenklichkeit hin, bis jetzt wurde immer nur nachgewiesen, dass WENN ein mangel besteht das natürlich negativ ist, aber es wurde niemals gezeigt, dass obwohl jemand auf alles achtet mangel besteht


melden

Argumente für das Fleischessen?

12.07.2012 um 11:12
@Ickebindavid
Ickebindavid schrieb:Seit wann gibt es eigentlich B12 Präparate
Genau weiß zumindest ich das nciht, aber B12 wurde erst relativ spät entdeckt und ncoh etwas später auch erst synthetisiert ........... Zum ersten mal in kristallinier form wurde es 1942 isoliert ........ war aber erst der anfang ... irgendwann 1972 wurde es ertsmals synthetisiert ...... also so, wie wir es heute als ergänzungmittel kennen müssten. B12 war das letzte vitamin, welches synthetisiert wurde.

Wann das erste b12 präparat als solches rauskam, keine ahnung ........ irgendwann in dem zeitraum :D
Ickebindavid schrieb:gibt es schon Langzeitstudien
Nein ...


melden
Anzeige

Argumente für das Fleischessen?

14.08.2012 um 21:57
@shionoro
Sorry,wusste jetzt nicht wo ich das hinschreiben sollte..... kannst du mir was zu soja-fleischersatz sagen? sofern du es denn isst..? Habs mir heut mal geholt und wollt mal fragen wie man das genau macht.


melden
519 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt