Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:48
@CosmicQueen

nein, meine vergleiche sind punktgenau, du bist dir nur oft nicht bewusst dass du konsequenzen deiner argumentation nicht durchdenkst.


melden
Anzeige
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:48
Shionoro schrieb:Du kannst mit ein paar bauernhöfen nicht den bedarf decken den es gäbe, da kannste deutschland direkt in einen acker umfunktionieren
Das wäre eine Lösung. Es müssten halt ein paar Getreideacker umfunktioniert werden.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:48
@CosmicQueen

davn abgesehen:

Ich sehe großes leid was ich für unrecht halte und beteilige mich daran so wenig wie möglich WOW ULTRA RADIKAL!


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:48
Shionoro schrieb:nein, meine vergleiche sind punktgenau, du bist dir nur oft nicht bewusst dass du konsequenzen deiner argumentation nicht durchdenkst.
Ich empfinde sie genauso wie CosmicQueen


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:49
@brummdilda

ne, es müsste die ganze wirtschaft komplett nur auf agrar umgelegt werden und wir könnte 50% bauern beschäftigen.

Du machst dir kein bild über die zahlen wie es scheint.

Dieser weg ist nicht gangbar.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:49
@Shionoro
Dann gibt es keine Lösung.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:49
@brummdilda

doch, veganismus.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:49
@Shionoro
Nein, dies ist auch nicht gangbar.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:50
@brummdilda

klar ist es das.
Warum auch nicht?


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:50
@Shionoro
Warum ist es nicht gangbar 50% Bauern einzustellen wenn das verlangen nach Fleisch so groß ist?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:51
Shionoro schrieb:DA wäre es sinnvoller nur auf milchprodukte zu verzichten oder nur auf eier, wenn schon.
Aha, das weißt du natürlich ganz genau. Nun gut, um so besser, dann also weiter Fleisch essen ohne Ende und dafür Milchprodukte und Eier weg lassen, dann wird es auch besser..


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:52
@brummdilda

weil dann die ganze wirtschaft in den keller geht und du ohnehin quasi vegan leben musst?
Milchprodukte und Eier dauernd überall in leckeren törtchen verarbeitet kannste dann auch vergessen.

Und das alles nur weil man keine sojamilch will?

Das ist idiotisch.

@CosmicQueen

Das wäre jedenfalls sinnvoller als verzicht auf fleisch.
Besser natürlich alles drei.

Würde keienr mehr milch trinken würde sich z.b. das Kälberschlachten nicht mehr wirklich lohnen, denn die Kälber sind eher die Nebenprodukte der milchproduktion.

All die tiere die beim befruchten der kuh dmait sie milch gitb rauskommen würde man dann einfach wegwerfen wenn die leute weniger fleisch essen, hat man nich viel mit gewonnen.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:53
Shionoro schrieb:weil dann die ganze wirtschaft in den keller geht und du ohnehin quasi vegan leben musst?
Milchprodukte und Eier dauernd überall in leckeren törtchen verarbeitet kannste dann auch vergessen.

Und das alles nur weil man keine sojamilch will?

Das ist idiotisch.
Ich glaube eher die Wirtschaft würde wieder aufblühen und jedem wäre geholfen, nicht nur den großen Konzernen. Wir müssen nicht auf unsere ausgewogene Ernährung verzichten und die Tiere leben wieder besser.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:54
An alle Vegetarier, es nützt nichts wenn ihr nur auf Fleisch verzichtet, die Massentierhaltung bleibt!


@gastric
Eine allgemeine Lust auf Fleisch.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:56
Anstatt das Problem zu sehen verlagert ihr es auf irgendwelchen Unfug der Mensch wäre ein Tier...


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:56
@CosmicQueen
Also nicht nach schnitzel, putenbrust und würstchen, sondern es wäre egal, welches fleisch? Ich hätte dir prinzipiell katze und hund vorsetzen können oder schlange und du hättest es gegessen?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:57
@Shionoro
Wie gesagt, es wird wohl immer Fleischesser und Miilchtrinker geben, da wirst du nicht viel daran ändern können, wenn jetzt schon die Chinesen anfangen Milch zu trinken. ;)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:58
Es gibt 1000 Gründe für Veganismus bzw. Vegetarismus. Jeder, der mit dem Fleischkonsum aufhört trägt einen Teil dazu bei, dass die Massentierhaltung reduziert wird, außerdem tut man sich selbst und seiner Umwelt einen großen Gefallen, wenn man auf seine Gesundheit achtet. In Fleisch sind sämtliche Pestizide, Impfstoffe, Medikamente usw. enthalten, und nicht zu vergessen, energetisch gesehen ebenfalls der Schmerz und das Leid des Tieres. Wer will sich sowas schon geben? Ich habe jahrelang Fleisch gegessen, aber heute widerstrebt es mir nur noch.

http://www.youtube.com/watch?v=skkk7s16ZLY


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:58
brummdilda schrieb:Ich glaube eher die Wirtschaft würde wieder aufblühen
Maximal die landwirtschaft würde aufblühen. Für alle anderen wirtschaftszweige heißt es dann licht aus wegen personalmangel.


melden
Anzeige
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 11:59
Yoshi schrieb:In Fleisch sind sämtliche Pestizide, Impfstoffe, Medikamente usw. enthalten, und nicht zu vergessen
Das gilt auch für Gemüse. Es ist genmanipuliert und mit Pestiziden und Krankheiten im Kot verseucht. Fische auch. Also gar nichts mehr essen?


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden