weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:34
@CosmicQueen

Warum ist es Bambiphilosophie wen es offensichtlich geht?

Ich kann mich weitestgehend Tielreidsfrei ernähren, hier im thread wurde schon mehrfac gesagt dass das thema heruntergebrochen werden kann quasi auf 'zu bratkartoffeln gehört speck'.

Es wurde schon genügend durchdiskutiert warum eine vrminderung des fleischkonsums NICHTS ändern kann sondern sogar unter umständen einfach auch andere lebensmittelpreise so weit steigen lässt, dass es kein gangbarer weg ist.

Das ist keine Lösung, es ist eine ausrede.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:36
@Shionoro
Shionoro schrieb:Ein Tier was offenbar zwischen anderen tieren unterscheidet und eine sozialstruktur hat, so wie kühe, schweine, hühner, usw. es tun, ist sich ganz offensichtlich sowohl seiner selbst als auch anderer bewusst.
Unsinn. So was erarbeiten Ingenieure soeben bei Schwarmrobotern, die haben deswegen trotzdem kein Bewusstsein.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:36
@Shionoro
Es ist nicht immer realitätsnah, wenn man sich auf einzelne Ereignisse fixiert.
Allgemein ist es so, dass der Mensch sind vom Rest der Natur sehr stark entfernt hat. Das hat Vorteile und Nachteile. Seine hohe Intelligenz ermöglicht es ihm über das eigene Verhalten nachzudenken. Wir sehen in einem anderen Menschen normalerweise keinen Feind sondern einen Mitmenschen. Wenn man über solche selbstverständlichen Sachen reden muss, dann ist irgendwo was bei einem falsch.
Wenn wir Tiere wären, würde diese Diskussion hier nicht mal existieren, sondern alle in der Nahrungskette unter uns würden nicht mehr existieren, also seien wir froh, dass solche nachdenkenden Wesen an der Spitze stehen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:38
@Thawra

Schwarmroboter haben aber nicht ein zu einemgroßen prozentsatzgleiches gehirn wie wir was in ähnlichens ituationen äquivalente hormone ausschüttetdie das tierhirn dann rezipiert.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:40
@Shionoro

Ja und? Das ist ein reiner Mechanismus, kann man mittels Software prima replizieren - und tut überhaupt nichts zur Sache.

Vergiss es. Die meisten Tiere haben KEIN Bewusstsein wie wir es haben.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:41
@brummdilda

Das macht doch vorne und hinten keinen sinn, erst erzählst du mir was von der intelligenz des menschen, jetzt liegt esplötzlich and er gesellschaft.

Historisch gesehen udn auch jetzt noch hat der Mensch behinderte immer aussortiert.
Das ändert sich seit wir so reich sind dass wir selbst die schäfchen imtrockenen haben, seitdemdenken wir auch über behinderte und tiere und arme leute nach.

das hört aber auf sobald wir wieder mehr gucken müssen, dass wir durchkommen.
Wo sidn wir da jetzt groß besser als tiere die grundsätzlich eben um ihr überleben kämpfen und DENNOCH auch, zumindest bei gruppentieren, bekannt ist, dass sie sich gegenseitig helfen?

Mit realität hat das was du hier schreibst nichts zu tun.

Fakt ist, der Mensch ist nicht leidensfähiger als die schlachttiere die wir hier so haben und wir unterscheiden wertigkeit des lebens nicht mit intelligenz.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:42
@Thawra

Also altbkannte frage, geistig behinderte ab nem gewissen grad haben dann also auch kein bewusstsein?
dennd ie geistigen leistungen mit denen man menschsein so definiert sind bei denen nicht drin.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:43
@Shionoro

Geistige Leistungen haben damit auch nichts zu tun. Bekanntlichermassen sind Bonobos auch keine Weltraumtechniker.

EDIT: achja, und Menschsein definiere ich gemäss biologischen Richtlinien, und nicht gemäss Fähigkeiten.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:43
Shionoro schrieb:Historisch gesehen udn auch jetzt noch hat der Mensch behinderte immer aussortiert.
Das ändert sich seit wir so reich sind dass wir selbst die schäfchen imtrockenen haben, seitdemdenken wir auch über behinderte und tiere und arme leute nach.
Gesellschaft und Menschlichkeit ist es nicht, aber Reichtum, Ahja. Du sprichst dem Menschen die Menschlichkeit ab, diskutierst hier aber grad, was keinem Tier in den Sinn kommen würde. Die Befriedigen nämlich nur ihre Instinkte. Das reicht aber nicht um Intelligenz zu entwickeln die einen an die Spitze führt.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:51
@Thawra

und wie kommst du dann darauf, dass eine Kuh weniger Leidensfähig ist alsein mensch?

Von den Homronausschüttungen her nimmt sich das nicht viel.
Da jetzt zu behaupten die Kuh hat kein bewusstsein der mensch aber schon ist unsinnig, genauso wie der spiegeltest, wie ich bereits erklärte.

Kühe, sowie auch hühner und schweine, unterscheiden zwischen individuen und können freundschaften zu macnehn individuen pflegen oder feindschaften zu anderen.

Das setzt ein selbstbildnis vorraus.

@brummdilda

DU hast gesagt es gehört zur menschlichkeit behinderte z.b. durchzufüttern, ich hab gesagt , dass wir das aber im normalfall nie getan haben udn auch jetzt noch nicht immer tun.
Was so ist.
Kann ja nix dafür, dass dien Bild von Menschlichkeit Humbug ist.

Menschen befriedigen genauso lediglich ihre Instinkte wie tiere das tun.
Gibt ja auch gar keine andere möglichkeit, entweder es ist dir ein bedürfnis, oder es ist die ein gräuel, was vo beiden es ist entscheiden instinkte und erfahrungen.

Nur weil du es als mensch schöner verpackst und ne oper drübr schreibst ändert es nichts daran dass du ficken, fressen und besitzen willst.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:53
@Shionoro
Shionoro schrieb:und wie kommst du dann darauf, dass eine Kuh weniger Leidensfähig ist alsein mensch?
Und wie kommst du auf diese Frage?
Shionoro schrieb:Da jetzt zu behaupten die Kuh hat kein bewusstsein der mensch aber schon ist unsinnig
Nö, es entspricht lediglich den Tatsachen.
Shionoro schrieb:Das setzt ein selbstbildnis vorraus.
Nein, tut es nicht.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 06:56
@Thawra

dann beweismir diese tatsache mal.

Udn doch natürlich tut es das.
Wenn ich andere in Beziehung zu mir sitze benötige ich ein selbstbildnis.

Oder wie kann ich sagen 'der ist mein freund# wenn ich mich nicht als individuum sehe?
dann kann icha uch andere nciht als individuum sehen und das tut z.b. eine kuh.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 07:05
@Shionoro
Shionoro schrieb:Wenn ich andere in Beziehung zu mir sitze benötige ich ein selbstbildnis.
Nein. Und schon gar nicht impliziert das in irgendeiner Form Selbstreflexion.
Shionoro schrieb:Oder wie kann ich sagen 'der ist mein freund# wenn ich mich nicht als individuum sehe?
Das machen Kühe auch nicht so. Du vermenschlichst die Tiere, das bringt nichts.
Shionoro schrieb:dann beweismir diese tatsache mal.
Du behauptest, Kühe hätten ein Bewusstsein, obwohl nichts dafür spricht. Beweis du mal.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 07:21
Shionoro schrieb:Menschen befriedigen genauso lediglich ihre Instinkte wie tiere das tun.
Gibt ja auch gar keine andere möglichkeit, entweder es ist dir ein bedürfnis, oder es ist die ein gräuel, was vo beiden es ist entscheiden instinkte und erfahrungen.

Nur weil du es als mensch schöner verpackst und ne oper drübr schreibst ändert es nichts daran dass du ficken, fressen und besitzen willst.
Das ist das übliche menschenfeindliche Klischee des Menschen. Siehst du nicht z.b. an dir oder am realen Geschehen wie z.b. Interaktion mit anderen Menschen, dass eben nicht alles sich um die von dir genannten Sachen dreht?
Das mit dem Durchfüttern ist auch nicht so. Es gibt Werkstätte wo sie auch etwas tun können. Rein körperlich behinderte leisten sehr oft ganz viel für die Gesellschaft, weil sie einen großen Ehrgeiz besitzen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 07:30
@Shionoro
Leidensfähigkeit bezieht sich aber nicht nur auf wahrnehmbaren Schmerz, sondern auch darauf, ob man sich seiner selbst bewusst ist und dessen was passiert ist, noch passieren wird, also Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.......und das können nichtmenschliche Tiere nicht


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 07:38
Shionoro schrieb:ntweder es ist dir ein bedürfnis, oder es ist die ein gräuel, was vo beiden es ist entscheiden instinkte und erfahrungen.
Bei einem Tier gibt es vielleicht nur diese zwei. Diese Einfachheit im Wesen nennt man einfach Instinkt. Es ergeben sich nur wenige Möglichkeiten zur Handlung. Bei dem Menschen gibt es unzählbare Varianten dazwischen.
Ich will nicht abstreiten, dass Tiere fühlen können. Wer Haustiere hat, der weiß, dass Tiere auch fühlen können. Zumindest die komplexeren Säugetiere wie Hund Katze Maus, aber diese sind nicht so ausgeprägt. Da könnte man sagen Freude bei- Essen, sexuelle Aktivität, Streicheln. Trauer bei Schmerz, Verlust eines Artgenossen oder Herrchens, keine Nahrung. Der Alltag eines Menschen ist viel komplexer und tiefgründiger. Es gibt quasi keine Grenzen nach oben oder unten.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:14
@Thawra

Doch das machen Kühe so.
Fallsch, ich behaupte, Kühe haben ein Hirn was alle funktionen fürgefühle undemotionen bereitstellt die unser gehirn auch hat.
Das ist fakt, das Hirn der Kuh ist unserem sehr ähnlich und die hormoausschüttungen bei angst, wut usw. sind äquivalent.

Du sprichst ihnen jetzt as bewusstsein ab.

dann beweis mir mal dass Menschen ein bewusstsein haben, wenn dir klare freund feind unterscheidung und soziale beziehungen nicht reichen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:15
@Tussinelda

Doch, das können nichtmenschliche tiere.
Es spricht nichts dagegen, aber vielesdafür.

Wenn wir so anfangen können wir auch anderen Menschen leidensfähigkeit absprechen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:16
@Thawra

nebenbei hast du das konzept scheinbar nicht verstanden:

wenn du eine behauptung aufstellst musst du sie beweisen, eine behauptung ist auch 'kühe haben kein bewusstsein'.

Nichtexistenz kann man aber nicht beweisen, worauf du vermutlich hinaus wolltest, abr in dem fall kannst du so eine behauptung gar nicht erst aufstellen, weil sie sinnlos ist.

Es spricht sehr viel dafürdasskühe z.b. ein bewusstsein haben und sehr wenig dagegen.

beweisen können wir bewusstsein nichtmal bei anderen Menschen.


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 08:19
@brummdilda

>>Das ist das übliche menschenfeindliche Klischee des Menschen. Siehst du nicht z.b. an dir oder am realen Geschehen wie z.b. Interaktion mit anderen Menschen, dass eben nicht alles sich um die von dir genannten Sachen dreht?
Das mit dem Durchfüttern ist auch nicht so. Es gibt Werkstätte wo sie auch etwas tun können. Rein körperlich behinderte leisten sehr oft ganz viel für die Gesellschaft, weil sie einen großen Ehrgeiz besitzen.<<

Ich sehe an der Interaktion des Menschen, dass sich alles um diese Sachen dreht.

Ach, dann haben wir die behinderten also da hin verfrachtet weil sie usn da nutzen? :troll:

Darum geht es doch gar nicht, es geht darum dass du meintest dermensch sei höherwertig weil er seine behinderten gut behandle usw., was definitiv so allgemein nicht stimmt,und es stimmt auch nicht, dass soziale tiere ihre verletzten immer links liegen lassen.

Hundetun soetwas z.b. keinesfalls.
Du kannst außerdem nicht immervom menschen ausgehen, nicht alle tiere sind soziale tiere.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist das die Zukunft19 Beiträge
Anzeigen ausblenden