Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:00
gastric schrieb:Maximal die landwirtschaft würde aufblühen. Für alle anderen wirtschaftszweige heißt es dann licht aus wegen personalmangel.
Man müsste natürlich in allen Zweigen die großen Konzerne rausschmeißen, dann gehts wieder und Arbeitslose wird es dann auch nicht mehr geben.


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:00
Yoshi schrieb:Jeder, der mit dem Fleischkonsum aufhört trägt einen Teil dazu bei, dass die Massentierhaltung reduziert wird
Nein, nur Veganer, der Rest unterstützt weiterhin Massentierhaltung.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:01
Man man man....hört doch auf mit dem schwachsinn......!

Die einen sagen, ist man kein Veganer, zerstört man seine umwelt und man ist ein monster und stellt videos hinein, um andere zu "bekehren"!!! Pfui!!!!

Die anderen sagen, veggies seien auf dem holzweg, weil sie eh spinnen.


Wer auf sein fleisch verzichten will, schön. Soll er das. Bleibt mehr für mich.
Wer dies nicht tut, auch schön.

Aber nicht bekehren wollen!


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:10
@brummdilda
brummdilda schrieb:Das gilt auch für Gemüse. Es ist genmanipuliert und mit Pestiziden und Krankheiten im Kot verseucht. Fische auch. Also gar nichts mehr essen?
Ja, das ist tatsächlich so. Deswegen sollte man eben darauf achten, möglichst BIO-Waren zu kaufen, die nicht gen-manipuliert worden sind. Und Fisch ist dasselbe wie Fleisch, was das angeht. Man kann sehr gut leben, ohne Fleisch zu essen. Das man Fleisch wegen den Proteinen braucht, ist völliger Blödsinn. Die bekommt man auch aus jedermenge nicht-tierischen Produkten. Vegan lebe ich bisher noch nicht, da ich ab und zu noch Eier und Käse esse, aber das Wichtigste war mir zunächst, mit dem Fleischkonsum aufzuhören, denn ich kann eigentlich nichts positives daraus gewinnen. Besonders auf Proteine, Vitamin B12 und Calcium sollte man achten, wenn man kein Fleisch ist. Auch alle Milchalternativen sind wunderbar, und schmecken zudem noch alle gut.


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:10
gastric schrieb:Also nicht nach schnitzel, putenbrust und würstchen, sondern es wäre egal, welches fleisch? Ich hätte dir prinzipiell katze und hund vorsetzen können oder schlange und du hättest es gegessen?
Egal, Hauptsache es schmeckt nach Steak oder Fisch.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:11
@brummdilda
Kleinbetriebe schaffen aber unseren bedarf nicht. Willst du morgens um 8 im laden sein, um ne rolle klopapier abzubekommen? Wenn 50% der erwerbsfähigen in der landwirtschaft arbeiten, dann bleibt für alle anderen einfach nicht genug personal.

@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Aber nicht bekehren wollen!
Hier wird nicht bekehrt, sondern diskutiert. Das geht auch in form von videos. Du kannst gern ein video einstellen, bei dem es um die vorteile von fleisch für mensch und umwelt geht. Ist ja kein problem. Worte wie "monster" habe ich aber bisher nur aus deinem mund gehört. Die ... wie sagtest du so schön ..... "öko-hippies" haben in meinen augen weder bekehrt, noch irgendwen persönlich angegriffen.

Sag mal fühlst du dich in irgendeiner art und weise angegriffen?

@CosmicQueen
CosmicQueen schrieb:Egal, Hauptsache es schmeckt nach Steak oder Fisch.
Alles klar ... das mekr ich mir. Wann könnenma uns mal treffen?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:13
Yoshi schrieb:da ich ab und zu noch Eier und Käse esse, aber das Wichtigste war mir zunächst, mit dem Fleischkonsum aufzuhören, denn ich kann eigentlich nichts positives daraus gewinnen.
Das ist aber egoistisch, wie wir gelernt haben, bringt es nichts wenn du nur auf Fleisch verzichtest, wenn dann solltest du auch Eier und Käse weglassen, denn nur dann steuerst du gegen die Massentierhaltung!


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:13
Yoshi schrieb:Deswegen sollte man eben darauf achten, möglichst BIO-Waren zu kaufen, die nicht gen-manipuliert worden sind.
Ist da ein Bio-Zeichen ein garant dafür? Du weißt ja sicher wie sich Pflanzen vermehren, über die Luft. Gedüngt müssen sie immer werden und ohne Pestizide kann sich heute keiner mehr leisten.


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:18
bzw ist es in Ordnung eine zwei Klassenernährung anzubieten?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:19
@gastric
Willst du für ich eine Katze oder Hund töten? :O


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:21
@Yoshi
Bei mir ist es genau umgekehrt. Wenn ich ordentlich was gegessen habe werde ich nicht agressiv.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:23
@brummdilda
Das liegt aber nicht unbedingt an dem Fleisch, sondern einfach, dass du deinen Hunger gestillt hast. Man wird ja nicht sofort agressiv, wenn man ein Stück Fleisch gegessen hat. Die Menge macht das Gift, und man häuft sich das über die Zeit an.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:24
@brummdilda

dann weißt du über wirtschaft noch weniger als über veganismus


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:25
@CosmicQueen
Nö sowas stirbt durchaus auch von alleine ohne mein zutun. Du wohnst doch inner größeren stadt, da findet sich sicherlich auch ein frischer roadkill :D aber ich dachte iegentlich eh an was anderes leckeres :)


melden
brummdilda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:25
@Shionoro
Kannst du mir sagen was genau du meinst damit ich was dazu sagen kann?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:25
enn Fleisch lässt einen tierischer werden, zieht einen quasi runter. Außerdem rühren einige Ängste der Menschen vom Fleischkonsum, da Fleisch eben Emotionen der Tiere enthält. Gibt sogar 'nen interessanten Artikel darüber. Jeder kann davon halten, was er will, aber ich persönlich würde soetwas ernstnehmen...
Also das halte ich für Blödsinn, Fleisch zieht niemanden runter das sind wieder so Spinnerein von irgendwelchen selbsternannten Fachleuten.

Aber vegan leben heißt auch, du muss genau gucken, wo alles tierisches drin ist, das hört natürlich nicht beim essen auf und weitet sich auf Alltagsgegenstände aus. Aber inzwischen gibt es doch so viele Möglichkeiten vegan leben zu können, also warum tust du es nicht schon längst wenn dir das alles so wichtig erscheint?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:25
@CrvenaZvezda

>>
Man man man....hört doch auf mit dem schwachsinn......!

Die einen sagen, ist man kein Veganer, zerstört man seine umwelt und man ist ein monster und stellt videos hinein, um andere zu "bekehren"!!! Pfui!!!!

Die anderen sagen, veggies seien auf dem holzweg, weil sie eh spinnen.


Wer auf sein fleisch verzichten will, schön. Soll er das. Bleibt mehr für mich.
Wer dies nicht tut, auch schön.

Aber nicht bekehren wollen!
<<

Bekehren is aber auch so ne sache.
Ich mein, hier im thread geht es ja genau um die gründe für den Veganismus, die darf man hier ja also auch gern vorbringen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:26
@brummdilda

wenn du denkst die wirtschaft blüht auf wenn deutschland zu nem agrarstaat wird kann ich dich ehrlich gesagt nur belächeln.

Dann hatten die roten khmer ja doch recht, bauernstaatn rulen.

Dann ab in den Heuhaufen mit dir


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

24.02.2013 um 12:26
@gastric
Naja, ich suche mir mein essen schon selbst aus, aber so ein Wildschwein würde ich auch essen, nur her damit. :)


melden
215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden