weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:14
@fairy-tale
fairy-tale schrieb:nur wer lebt kann leiden
Die Pflanzen (Plantae) bilden ein eigenes Reich innerhalb der Domäne der Lebewesen


(Quelle: Wikipedia)

Die Armen Pflanzen die wegen Vegetariern Leiden müssen!


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:14
@JackTheHipster
die beiden Zitate sind eigenständig und gehören nicht zusammen :O


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:16
JackTheHipster schrieb:Die Armen Pflanzen die wegen Vegetariern Leiden müssen!
das würde ja bedeuten,dass sie nur wegen veg... leiden müssen. die fleischesser vernichten viel mehr pflanzen durch die tiernahrung. außerdem haben sie kein nervensystem. @JackTheHipster


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:17
@fairy-tale
ich wollte dich ja nur auf die Unsinnigkeit deines Arguments hinweisen :)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:18
was genau ist daran unsinnig? ist wohl klar,dass ich dabei lebewesen meine, die auch in der lage sind zu leiden. @JackTheHipster


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:19
@fairy-tale
nein, du hast nicht gesagt dass Lebewesen die leiden können Leiden können, sondern dass alle Lebewesen Leiden können


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:21
@fairy-tale

Nochmal eine kurze Nachfrage:

Wo sind denn jetzt eigentlich all die vielen, glücklichen Naturvölker, die bereits seit Jahrhunderten auf jegliche tierische Produkte verzichten?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:22
nee ich meinte das im bezug auf leben und tot sein ^^ @JackTheHipster


@JohnDifool

hää? was meinst du?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:22
@fairy-tale
fairy-tale schrieb:also siehst du keinen unterschied? zu behaupten, es wäre nur ein nahrungsmittel ist außerdem eine subjektive meinung. ...
Nein, warum sollte man einen Unterschied machen? Die Wurst
ist genauso Nahrungsmittel, wie die Magarine, die ich zuvor
auf's Brot gestrichen habe. Ich mache da kein großes Getöse
um Lebensmittel. Sie machen mich satt und das ist die Haupt-
sache.
Aber nicht das Du ein falsches Bild von mir erhälst, ich bin kein
Supermarktjunkie. Wurst-/Fleischwaren, wie gesagt, vom Cousin.
Obst/Gemüse vom Wochenmarkt. Naja Kaffee und jede Woche
eine Kiste Milch und div. Kleinkram (Mehl, Butter/Magarine,
Stärke, Zucker, etc.) sowas bekommt man halt nicht auf dem
Wochenmarkt. Ich habe auch keine Probleme Hühner oder
Kaninchen zu schlachten (hab' ich ja damals bei uns auf dem
Hof noch gelernt).


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:22
fairy-tale schrieb:hää? was meinst du?
Genau das. ;)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:24
@fairy-tale
ja stimmt eh, Pflanzen haben sowieso kein Bewusstsein :)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:26
@der-Ferengi

also ich gehe überwiegend in den supermarkt, selten in den bioladen und manchmal essengehen

und ich meinte trotzdem den ethischen unterschied (wenn es einen für dich gibt) aber ich denke nicht.

@22aztek

ich habe hier noch überhaupt kein wort über naturvölker verloren also was soll das jetzt?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:28
@fairy-tale
fairy-tale schrieb:ich habe hier noch überhaupt kein wort über naturvölker verloren also was soll das jetzt?
Das war eine Anspielung darauf, dass es solche Völker geben müsste wenn der Mensch in seiner Natur Herbivor wäre. Wäre. ;)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:29
@fairy-tale
fairy-tale schrieb:und ich meinte trotzdem den ethischen unterschied (wenn es einen für dich gibt) aber ich denke nicht.
Ich bin fast der Meinung, diesen Unterschied machen nur
Menschen, die nicht auf dem Land großgeworden sind und
nicht gelernt haben sich zu ernähren, was der Hof und die
Umgebung hergibt.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:32
@JohnDifool
@22aztek
Ihr sprecht die Falsche an, das mit den Naturvölkern
war @Cherymoya


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:33
und warum sprecht ihr mich an? @22aztek

1. ich habe nicht gesagt,ob ich einen unterschied mache oder nicht

2. mein opa hat selbst einige tiere auf dem hof, bin also auch damit "großgeworden"

3. ich glaube du weißt nicht was ich meine.ich sprach von jagd, nicht von "landtieren". mit jagd meine ich zb auch angeln. tiere,die ganz normal (frei)leben ,nicht so wie zb die schweine in der massentierhaltung.

@der-Ferengi


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:33
@der-Ferengi

Schon klar, ich habe mich auf die Äußerung von @JohnDifool bezogen. ;)


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:34
@fairy-tale
fairy-tale schrieb:und warum sprecht ihr mich an?
Weil du gefragt hast:
fairy-tale schrieb:hää? was meinst du?
Man wird doch noch antworten dürfen.^^


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:37
ich mach mein ding und richte mich nicht nach naturvölkern oder natürlichkeit etc.... es ist auch "natürlicher" ne geburt zuhause zu absolvieren, genauso wie die hohe sterblichkeitsrate dieser säuglinge @22aztek


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

08.07.2013 um 23:39
@fairy-tale
fairy-tale schrieb:es ist auch "natürlicher" ne geburt zuhause zu absolvieren, genauso wie die hohe sterblichkeitsrate dieser säuglinge
Ein Beweis der höheren Lebenserwartung von Vegetariern/Veganern wäre noch zu erbringen. Schwaches Argument...


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden