Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.863 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:45
@Bernddasbrot weil sie möglicherweise sich mehr bewegt haben als die milliarden, die nur noch vor bildshirmen sitzen. bewegung spielt eine schlüsselrolle bei der gesundheit.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:46
@neonnhn
Zitat von neonnhnneonnhn schrieb:zähes Fleisch kann man wunderbar in Zwiebelsaft einlegen um es zart zu machen (wurde früher viel gemacht vor allem bei den von natur aus zäheren stücken) oder man kann es einfach zerkochen.
Zumindest beim Suppenhuhn klappt es nicht mit dem kochen. Das bleibt einfach zäh.
Wie macht man denn Zwiebelsaft.

@shionoro
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Das nicht, aber eben von mikroorganismen.
Eben! Und Mikroorganismen sind Tiere.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:48
Nach einer Langzeitstudie des Krebsforschungszentrums Heidelberg leben Vegetarier länger als Menschen, die Fleisch essen.
Außerdem sterben Vegetarier seltener an Krankheiten des Herz-Kreislauf-Systems, der Atmungs- und Verdauungsorgane sowie an Krebs. Für die Studie hat die Wissenschaftlerin Jenny Chang-Claude über 21 Jahre hinweg 1900 Vegetarier beobachtet

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/bstuecke/15258/index.html


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:48
Zitat von BernddasbrotBernddasbrot schrieb:Zumindest beim Suppenhuhn klappt es nicht mit dem kochen. Das bleibt einfach zäh.
Wie macht man denn Zwiebelsaft.
Ich weiss es nicht... Aber ich schätze mal, dass man einfach irgendwie den Saft von Zwiebeln nimmt^^

Hab ich aber auch auf Wikipedia gelesen. Man muss das Stück Fleisch dann aber wohl ach nen Tag in dem saft liegen lassen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:48
@NeoKortex
@NeoKortex
Nee, nee, nee, so einfach ist es nicht. Die Ackerbauern hatten noch keine Bildschirme und mußten hart schuften.
Auf jeden Fall hat der Ackerbau dem Menschen schon mal Karies beschert.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:49
@Bernddasbrot

Wow....einfach wow....
Die meisten mikroorganismen sind einzeller.
Es gibt darunter einige mehrzeller, von denen manche auch tiere sind.

Diese sind aber primitiver als pflanzen, insofern in jedem fall uninteressant für die ziele eines veganers, da sie keinerlei leid empfinden können


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:50
Zitat von BernddasbrotBernddasbrot schrieb:Auf jeden Fall hat der Ackerbau dem Menschen schon mal Karies beschert.
Naja... Stimmt das wirklich? kann er den nicht auch durch Beeren oder so bekommen haben? Nebenbei gesagt ist nicht nur Zucker für die Zähne so schlecht sondern vor allem auch Säure wie sie ja in Früchten, vor allem Obst, viel vorkommt.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:51
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Diese sind aber primitiver als pflanzen, insofern in jedem fall uninteressant für die ziele eines veganers, da sie keinerlei leid empfinden können
Leid ist noch keine mathematische Größe würd ich mal annehmen.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:53
@shionoro
Da ich Deine Uneinsichtigkeit diesbezüglich kenne, gehe ich nicht weiter darauf ein.

@neonnhn
Ich habe es so gelesen.
Was Du sagst klingt aber einleuchtend.
Müßte man sich näher mit befassen.
Fakt scheint aber zu sein, das es die Jäger nicht hatten.
Irgendwo schrieb jemand, das Fleischessen wie Zähneputzen ist.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:55
@neonnhn

mathematik hat hier auch ncihts zu suchen.

Da mikroorganismen kein hirn haben können sie nichts empfinden, weil empfindungen im hirn ablaufen.

@Bernddasbrot

Berichtigung: Meine logische progression, deine Ignoranz

aus welchem grund sollte ich ein wesen nicht essen, was zwar zu den tieren zählt, aber primitiver ist als eine Pflanze, die ich esse, weil sie davon kein leid erfährt, genausowenig wie von der haltung im gewächshaus?

In meinem Körper leben milliarden solcher mikroorganismen, sie sind in JEDWEGER nahrung enthalten, in deiner, in meiner, überall.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:56
@neonnhn
Zitat von neonnhnneonnhn schrieb:Leid ist noch keine mathematische Größe würd ich mal annehmen.
Für shionoro schon.
seiner Auffassung nach, könntest du auch Insekten quälen, da sie angeblich keine Schmerzen empfinden.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:57
@Bernddasbrot

und deine auffassung nach können Menschen ohne Augen sehen.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:58
Zitat von shionoroshionoro schrieb:und deine auffassung nach können Menschen ohne Augen sehen.
Wo schrieb ich das?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:59
@Bernddasbrot

da, wo du denkst, es wäre möglich, dass einzeller und primitive mehrzeller leid empfinden obwohl sie kein hirn haben.

Es ist genau dasselbe, nur dass du mir heir einfach widersprechen willst


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 04:59
Zitat von shionoroshionoro schrieb:mathematik hat hier auch ncihts zu suchen.

Da mikroorganismen kein hirn haben können sie nichts empfinden, weil empfindungen im hirn ablaufen.
Ah Ok. Also alles was ein Hirn hat darf nicht gegessen werden, weil es zum Leiden fähig ist. Und das Leid wird dann wodurch definiert? Dann wenn das Tier in einer Situation ist, die einem Menschen unangenehm wäre? Und deswegen dürfen auch keine Milch oder Eier konsumiert werden?

Find ich irgednwie seltsam naiv eigentlich solche Kausalketten.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 05:00
@neonnhn

Alles as ein hirn hat, was komplex genug ist um leid empfinden zu können darf nicht aus spaß an der freud gequält werden oder ausgenutzt werden.

Warum soll das naiv sein, leidensfähige lebewesen nicht zu quälen wenn man nicht muss?


ich geh jetzt erstmal ins bett, macht ihr mal weiter


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 05:01
Zitat von neonnhnneonnhn schrieb:Ah Ok. Also alles was ein Hirn hat darf nicht gegessen werden, weil es zum Leiden fähig ist. Und das Leid wird dann wodurch definiert? Dann wenn das Tier in einer Situation ist, die einem Menschen unangenehm wäre? Und deswegen dürfen auch keine Milch oder Eier konsumiert werden?

Find ich irgednwie seltsam naiv eigentlich solche Kausalketten.
An dieser Stelle würde ich aufhören, das begreift er nicht. Habe diese Diskussionen schon durch.


1x zitiertmelden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 05:05
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Warum soll das naiv sein, leidensfähige lebewesen nicht zu quälen wenn man nicht muss?
Ich halte nichts davon Tiere zu quälen egal unter welchen Umständen. Aber was nun genau eine Qual für Tiere ist weiss man nicht ganz genau. Hunde z.B fressen wenn sie können öfters mal solange bis sie kotzen müssen.
Da Leiden die vermutlich auch ein wenig. Oder auch nicht. Jedenfalls machen die Tiere auch selber irgendwelchen schlechten krams mit sich.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Alles as ein hirn hat, was komplex genug ist um leid empfinden zu können darf nicht aus spaß an der freud gequält werden
Wie schonmal erwähnt. Leid lässt sich leider noch nciht wissenschaftlich nachweisen. Und wieso ist jetzt auf einmal die rede davon, dass man Tiere aus reiner Freude daran quälen möchte? was hat das noch mit Ernährung zu tun?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 05:06
Tiere empfinden Schmerzen und Leid.
Das sie ihr Leid im Gehirn anders wahrnehmen als Menschen, dürfte klar sein.
Ob und wie Pflanzen Leid empfinden, oder Einzeller, können wir nicht sagen.
Versuche haben ergeben, das Pflanzen Angst und Schmerzen haben.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

30.09.2012 um 05:07
Zitat von BernddasbrotBernddasbrot schrieb:An dieser Stelle würde ich aufhören, das begreift er nicht. Habe diese Diskussionen schon durch.
tja.. ka^^ ich bin noch nicht alle themen durch hier^^ aber danke für den tipp


melden