Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

7.721 Beiträge, Schlüsselwörter: Massentierhaltung, Veganismus, Fleischkonsum
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 17:57
@NeoKortex der stärkste mann deutschlands ist Matthias Steiner. olympiasieger in peking im gewichtheben.

und tierische eiweiße sind nicht schädlich...


melden
Anzeige
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:00
@25h.nox oh doch, ziemlich sogar. der beweis ist, dass nach dem verzicht auf fleisch man sich besser fühlt egal in welcher hinsicht.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:01
@NeoKortex
ein Gefühl ist ein super Beweis.........und so gut auf jeden einzelnen Menschen umzulegen, denn jeder fühlt ja gleich.....


melden
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:02
@Tussinelda @25h.nox macht einfach eure eigene studie -.- 1 monat verzichten so einfach is das .


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:03
@NeoKortex
das ist doch keine Studie, das ist ein Selbstversuch.......aber egal, da ich sowieso wenig Fleisch esse muss es mir ja eigentlich schon "ganz gut" gehen, das muss reichen


melden
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:04
@Tussinelda das ist es was ich meinte - warte nicht auf irgendwelche studien sondern probiers an dir selber aus, da jeder mensch anders ist, ist es wohl das beste


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:04
@NeoKortex weißt du wie geil man sich nach nem perfektzubereiteten steak fühlt?
oder nach fisch vom grill, rührei mit speck, nem liter kakao...
salat ist einfach nicht lecker...


melden
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:06
@25h.nox du meinst es schmeckt ^^ schmecken tun auch kaugummis mit aspartam zusätze, aber ob man deswegen seine gesundheit aufs spiel setzt wegen geschmackserlebnisse? das muss jeder für sich entscheiden. ich verzichte auch nicht komplett auf tierische produkte, allerdings hab ichs stark reduziert, so gehts auch


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:14
NeoKortex schrieb: du meinst es schmeckt ^^
nein ich weiß das sie schmecken, das wasser läuft mir schon beim braten in den mund.
NeoKortex schrieb:schmecken tun auch kaugummis mit aspartam zusätze, aber ob man deswegen seine gesundheit aufs spiel setzt wegen geschmackserlebnisse?
das ist so nicht vergleichbar. aspartam ist schädlich, tierische proteine nicht.


melden
NeoKortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:25
25h.nox schrieb:das ist so nicht vergleichbar. aspartam ist schädlich, tierische proteine nicht.
wie kommst du denn darauf? es gibt keine vernünftige gründe, fleisch zu essen und somit tiere zu töten.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:27
@NeoKortex
ich muss es nicht ausprobieren, da ich nicht langfristig auf tierische Produkte verzichten werde.
Und mit Vernunft musst Du erst gar nicht anfangen, ist es vernünftig, alle möglichen Lebensmittel mit Zusatzstoffen zu versetzen, damit kein Mangel entsteht? Ist es vernünftig, als Vegetarier oder Veganer Obst und Gemüse aus der ganzen Welt heranzukarren?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:30
@Tussinelda

Ist es vernünftig Leben zu Töten? nur des Geschmackes willen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:31
Mitrix schrieb:Ist es vernünftig Leben zu Töten? nur des Geschmackes willen.
es sind tiere...


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:33
@Mitrix
tötet es kein Leben, wenn ich irgendwo die Natur abholze, um bestimmtes Obst zu züchten. Oder schadet es nicht der Umwelt, wenn man dieses Obst dann mit Schiffen oder per Flugzeug hierherkarrt? Und ist es vernünftig, auf Fleisch zu verzichten und auf tierische Produkte, aber sonst auf nichts, was Tierleben kostet?


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:41
@Tussinelda

Ja aber Leben sollte an erster stelle stehen, es zu bewahren. Da halten sich nur viele nicht dran, allein schon das holz in Wäldern zu pfählen bedeutet schon Leben zu vernichten so ist es halt nunmal manche verdienen ihr geld daran und manche machen es wenn andere es auch tun ergo es muss ja richtig sein weil alle anderen es auch machen.

Es sollte aber jeder selbst wissen ob er Fleisch isst oder nicht, man sollte sich aber gedanken darüber machen was man tut


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 18:56
@Mitrix
und genau Letzteres ist der Punkt. Ich mache mir Gedanken, sehr viele sogar und ich versuche, einen sinnvollen Beitrag zu leisten, indem ich fast ausschliesslich regionale Produkte nutze, auf dem Markt oder beim Bauern oder Gut zum Leben einkaufe. Bei meinem Bauern gibt es keine Massentierhaltung auch keine Tierquälerei, die Tiere werden natürlich schlussendlich getötet, das ist klar, aber sie hatten ein lebenswertes Leben bis sie geschlachtet werden. Ich unterstütze kleine Naturkost Läden, regionale Betriebe, ich konsumiere in Maßen.


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 19:39
25h.nox schrieb:das wasser läuft mir schon beim braten in den mund.
Tschuldige ... aber da musste ich gerade an den hund denken, der durch futter so konditioniert wurde, dass ihm beim klang einer glocke der sabber lief :D


melden

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 19:47
Ich bin zwar Vegetarier, aber ich finde deine einstellung auch richtig, du rettest ja mit deiner Lebensweise auch wieder Leben,und unterstützt dabei keine Massentierhaltung.

Nur was ich richtig traurig finde, ist das viele Leute so wie ich früher einfach in nen Laden gehen und massenweise Fleisch kaufen und sich dabei nicht selbst hinterfragen was sie da überhaupt machen, ich hab so das gefühl das heutzutage viele die Zeit nicht mehr haben etwas zu hinterfragen was ihre eigne Existents nicht gefährdet das ist echt zum kotzen.

Egal ob Veganer oder Vegetarier keiner kann heutzutage vermeiden ein Leben zu töten, man sollte nur das beste daraus machen und anderen die Blind durch die gegend irren und nur noch Medien abhängig sind zeigen das er auch einfluss darauf hat, wie schlimm es in Zukunft werden wird.

Achja die Leute hier die gerne andere Kritisieren wie gut sie doch kein Fleisch essen können und wie gesund sie doch sind pakt euch mal an die eigene Nase, ihr seid auch nur Menschen habt in denn meißten fällen auch vorher Fleisch gegessen wie alle anderen und seid auch nur durch eine Erfahrung dazu gekommen damit aufzuhören.
Dann teilt doch lieber eure entscheidung und erfahrung wie ihr dazu gekommen seid und kritisiert bitte keinen hier. Danke
bg Mitrix


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 19:49
Mitrix schrieb:Nur was ich richtig traurig finde, ist das viele Leute so wie ich früher einfach in nen Laden gehen und massenweise Fleisch kaufen und sich dabei nicht selbst hinterfragen was sie da überhaupt machen
ich kaufe essen?
Mitrix schrieb:Achja die Leute hier die gerne andere Kritisieren wie gut sie doch kein Fleisch essen können und wie gesund sie doch sind pakt euch mal an die eigene Nase, ihr seid auch nur Menschen habt in denn meißten fällen auch vorher Fleisch gegessen wie alle anderen und seid auch nur durch eine Erfahrung dazu gekommen damit aufzuhören.
erfahrung? oder verblödung?


melden
Anzeige

Gründe für oder gegen Veganismus/Vegetarismus

06.10.2012 um 20:03
@25h.nox
Der stärkste Mann Deutschlands wird nicht bei Olympia ermittelt und nicht durch reines Gewichtheben. Den Titel des stärksten Mannes Deutschlands hat im letzten Jahr Patrik Baboumian errungen und dieses Jahr den Titel um nur einen Punkt verfehlt. Er ist Veganer.


melden
130 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden