weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

407 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Schule, Kind, Eltern, Erziehung, Langschläfer

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:05
Also warum gestehen wir nicht einfach Müttern zu, zu machen was sie wollen? Sich einfach nicht um ihre Kinder zu kümmern, sie sind ja schliesslich auch nur ein Mensch? Weil es sich um ein Kind handelt vielleicht? Weil die Mutter dieses Kind bekommen hat und das Kind nun wirklich nichts dafür, wofür auch immer, kann? Das es ein Recht darauf hat, auch als ein Mensch mit Bedürfnissen und vor allem als schutzbedürftig angesehen zu werden? Natürlich KÖNNTE die Mutter krank sein.....aber hier wird nun mal davon ausgegangen, was der TE erzählt hat und davon ausgehend, ist die Mutter faul und uninteressiert. Hinzu kommt, dass die Mutter Verantwortung hat, auch für sich selbst, das KIND nicht. Wenn sie also krank wäre, dann muss sie zum Arzt und sich um sich kümmern, damit sie sich ums Kind kümmern kann......Das Kind bedarf des Schutzes, die Mutter ist erwachsen, sie muss sich selbst schützen. Hier Gründe zu erfinden, die es rechtfertigen, einem Kind nicht zukommen zu lassen, was ihm einfach zusteht, nämlich Aufmerksamkeit und Zuwendung und Fürsorge, ist wirklich toll.


melden
Anzeige
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:12
@Tussinelda
Selbstständigkeit auf eine Stufe mit Vernachlässigung und Misshandlung zu stellen ist hier mehr als übertrieben.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:12
Keiner weiß, wie der Rest des Tages wirklich abläuft, nachdem die Hausaufgaben gemacht sind und wie und ob sich die Mutter um die Achtjährige kümmert!
Keiner der hier Sichaufregenden ist den ganzen Tag bei besagter Mutter und Tochter zuhause, um das beurteilen zu können.
Hier wird nur die "lebensbedrohliche Situation" herbeigezogen, in der das Kind sich alleine die Stullen schmieren muß ...
Ich hätte mir garkeine erst gemacht, dann hätte ich mir das Wegschmeißen erspart und meine Eltern Geld gespart :D .


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:13
@Thalassa
Das musst du verstehen, wir sind hier auf allmy, da wird bei allem und jedem die Dramaqueen ausgepackt.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:15
Tussinelda schrieb:aber hier wird nun mal davon ausgegangen, was der TE erzählt hat und davon ausgehend, ist die Mutter faul und uninteressiert
Also ich weiß zwar nicht, wie du darauf kommst, aber im Eingangspost des TEs ist nichts davon zu lesen. Da wird lediglich eine Situation unnötig hochgeschaukelt, in der sich ein Kind ein Schulbrot morgens selbst schmiert, weil die Mutter noch schläft. Aber ich lese nichts davon, dass die Mutter ihr Kind permanent vernachlässigt. Also warum direkt so übertreiben und bei solch einer Nichtigkeit direkt solche spektakulären Geschichten erfinden und behaupten, dass es dem Kind an Zuwendung und Fürsorge mangelt, nur weil es sich selbstständig für die Schule fertigmacht? o.ô Versteh ich absolut nicht....


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:17
@trance3008
Das ist die verweichlichte BILD-Generation von sensationgeilen Aufregern, die über alles schimpfen muss.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:17
@ltcldg

Amen...! So siehts tatsächlich aus.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:20
@ltcldg

Habe ich das richtig in Erinnerung, daß die Kleine etwas rundlich sein soll?
Ich war als Kind spindeldürre, durch meine "Nichtesserei" und "Essensverweigerung" ... meine Mutter hat mir regelmäßig extra meine Lieblingsgerichte gekocht, damit ich überhaupt etwas esse - die wäre wohl auf die Barrikaden gegangen, wenn irgendwer erzählt hätte, daß ich vernachlässigt werde, weil ich so dünn war :D .


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:20
Also da kann ich mich nur wiederholen:
trance3008 schrieb:Im Gegensatz dazu verhätscheln deutsche Mütter ihre Kinder offensichtlich viel zu viel. Hier wird ja schon ein Drama draus gemacht, wenn Kinder, die eigentlich schon groß genug dafür sind, ihre Schulbrote selbst schmieren. Als ob ihnen davon die Hände abfallen würden. Und dann heulen diese Mütter rum, wenn aus diesen verhätschelten Kindern verhätschelte, faule und undankbare Teenies und Erwachsene werden.


melden
Scott97
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:21
Es hat Vor und Nachteile.

Aber die Mutter soll wenigstens aufstehen anstatt faul im Bett liegen zu bleiben. Aber das Kind ist wie schon bereits erwähnt sehr früh selbständig.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:21
@Thalassa

Mensch, das kommt mir so bekannt vor... xD


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:27
@trance3008
trance3008 schrieb:Mensch, das kommt mir so bekannt vor... xD
Ich hatte nie Hunger oder Appetit, wenn ich mittags meine Stullen essen mußte, habe ich - wenn überhaupt - in Zeitlupentempo gegessen, und abends wenn mein Vater zuhause war und es warmes Essen gab, hab ich so gut wie nie mitessen müssen, was die beiden gegessen haben :D . Nur, damit ich überhaupt etwas esse.
Wie gesagt, meine Mutter war 24 Stunden am Tag für mich da, und ich war trotzdem dürre wie ein Schrippengespenst (Worte meines Vaters/Berliner Asudruck :D ) ... vernachlässigt? ;)


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:41
@Thalassa

Das liest sich ja wie ein Ausschnitt aus meiner Kindheit xD
Hatte auch sogut wie nie Appettit. Im Kindergarten verließ ich immer als letzte den Esstisch und daheim kochte meine Mom für mich extra meine Leibgerichte und dennoch fühlte ich mich bereits nach ein paar Löffeln, als würde ich gleich platzen. Nur für Schnuck konnte ich mich jederzeit begeistern, aber das ist ja normal ;) Und ich war dennoch spindeldürr. Bis zu meinem 10 Lebensjahr wog ich 26kg, da kann ich mich noch sehr gut dran erinnern, weil ich regelmäßig gewogen wurde, in der Hoffnung, ich würde vielleicht doch wenigstens ein Grämmchen zulegen xD
Erst in der Pubertät hat sich das langsam normalisiert. Zum Glück. Sonst wäre meine arme Mutter vor lauter Sorge noch durchgedreht :D


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:41
@ltcldg
ltcldg schrieb:Das musst du verstehen, wir sind hier auf allmy, da wird bei allem und jedem die Dramaqueen ausgepackt.
Au man, wenn ich solche Nachbarn hätte, hätte ich ein Schild an der Wohnungstür: "Bitte erst vor der eigenen Türe kehren" ... :D


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 16:45
@trance3008

:D Ich weiß noch genau, einmal haben sie mich 1 Stunde vor meiner Gulaschsuppe sitzen lassen, bis ich dann alleine im Zimmer war, sie in die Terrine zurück gekippt habe und den Tellerrand saubergeleckt habe :D . Dann durfte ich aufstehen ;) ...


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 17:01
Ich finde es nicht ok , wenn die Mutter im Bett liegen bleibt. Auch wenn sie arbeiten war.
Sie ist immer noch ein Vorbild. Und das ist keins für mich.
Meine Eltern waren beide berufstätig. Und ich und meine Brüder haben uns auch selber Frühstück und Mittag gemacht.
Aber wenn mal jemand da war, wurde trotzdem zsm aufgestanden.

Ich habe es auch gemacht, als ich noch Nachts arbeiten war. Ich bin nach Hause gekomme und habe mein Kind geweckt. Habe mit ihm zsm gefrühstückt. Die meisten Kinder sagen sie wollen frühs nichts. Aber stellst du was hin, wird es gegessen.
Dann habe ich mich noch einmal hingelegt bis Mittags. Bis es nach Hause kam und habe mit ihm zsm gekocht und Mittag gegessen.
Dann wurden Aufgaben gemacht. Den Rest des Tages wurde dann Hausarbeit gemacht und wenn gewünscht war gespielt ect.
Konnte zwar nicht mehr ins bett bringen aber das hat dann der Papa gemacht.
jetzt bin ich Vormittags arbeiten.
Da steht man natürlich auch mit auf. Auch wenn ich erts um 9:00 Uhr anfangen muss. Sie mag zwar nichts mehr essen frühs und was zu essen möchte sie auch nicht mehr haben für die Schule aber sie mag es ,wenn ich ihr trotzdem eine Tasse Tee hinstelle. Und Mittags macht sie sich mitlerweile auch selber was. Da wir Abends warm essen wegen meinem Mann.
Es geht einfach nicht als Mutter im Bett liegen zu bleiben. Und das Kind nicht mal was zu essen geben mag wenn es nach Hause kommt. Es ist ja nix schlimmes dabei wenn sie am PC hockt.
So lange sie aber dann auch da ist, wenn sie gebraucht wird. Und nicht alles vernachlässigt.


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 17:21
Meine Mutter hat auch extra für mich gekocht .
Sogar Brote raus gebracht, wenn ich draußen spielte und zwischendurch Hunger hatte .

Heute würde ich sagen, es war nicht unbedingt richtig .
Ich bin immer noch ein mäkeliger Esser .
Es gibt so viele Dinge, die ich immer noch nicht esse , habs nicht gelernt


Meine Tochter hätte ich morgens nie im Leben sich selbst überlassen können .
Sie wäre glatt im Winter mit einem Sommerkleid in die Schule gegangen
Es gab jeden Morgen Stress .
Irgendetwas fehlte immer, Turnbeutel, neues Heft ...

Ich hab sie zu sehr verwöhnt .

Sogar das Frühstück ans Bett gebracht , damit vor der Schule auch ja etwas gegessen wurde


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 17:36
Morgens war meine Mutter auch immer auf, weil sie früh ans Tagewerk ging. Und dementsprechend gabs auch Frühstück.
Da wir Kinder allerdings mittags nie zur gleichen Zeit da waren mußten wir uns das Essen eben aufwärmen.
Dann die Hausaufgaben, helfen und spielen.
Ganz altmodisch :D

Eni


melden

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 17:44
Mir zumindest würde es nicht im Traum einfallen, liegen zu bleiben, wenn mein Kind raus muss......das hat in meinen Augen NICHTS mit Selbstständigkeit zu tun, sondern damit, dass ich mein Kind, wenn ich nicht muss, nicht alleine in den Tag starten lasse......mein Kind muss sich auch das Mittagessen selbst warm machen, kann Brote schmieren, kann kochen, sich selbstständig anziehen, geht mit dem Hund raus, erledigt Hausarbeiten........aber wir leben hier zusammen, als Gemeinschaft, da versuche ich, genauso wie mein Kind, die Zeit, die vorhanden ist, auch zusammen zu erleben. Ich empfinde es auch nicht als Zumutung, aufzustehen......man kann sich ja wieder hinlegen.....dieses Theater hier, weil man denkt, es sei richtig, dass eine Mutter oder ein Elternteil aufsteht morgens....ja klar, dass ist zu viel verlangt....die Mutter braucht Ruhe.....natürlich.....da muss man Rücksicht nehmen, auf ein Kind, dass ja nichts dagegen unternehmen kann, muss man natürlich keine Rücksicht nehmen.


melden
Anzeige

Achtjähriges Mädchen - Langschläfer als Eltern

10.07.2012 um 18:22
Zumindest kann man mit aufstehen. Auch wenn man sich danach wieder hinlegt.
Sehe ich genauso.
Eni


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden