Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

207 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Unfall, Überleben, Motorrad, Schaden, Fußgänger
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 14:38
@FranklinJo

VW geht, war aber früher mal besser. Aber Opel war früher auch mal besser :(

Ja, wenn man bei einem Unfall nicht schuld ist und es ist einem nichts passiert,
dann ist das natürlich erfreulich, auch für den eigenen Geldbeutel :D

Ich weiß z.B. nicht, was ein brandneuer Außenspiegel kostet.
Aber die Kohle dafür gibts dann von der gegnerischen Versicherung.
Und auf dem Schrottplatz holst du dir dann nen gebrauchten Spiegel für lumpige 20 Euro.
Von der Versicherung aber kriegste ja locker das dreifache dafür, wenn nicht noch mehr :D


melden
Anzeige
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 14:49
@andykiel
andykiel schrieb:Bei den Benzinpreisen lohnt sich sowieso kein "Spritfresser"
Das ist noch gelinde ausgedrückt. Ich fahre fast jede Strecke mit dem Fahrrad,
auch aus gesundheitlichen Gründen (habe Arthrose in den Sprung- und Kniegelenken).

In die größte Stadt fahr ich auch mit dem Fahrrad, die ist etwa 5,5 KM entfernt.
Aber so alle 2-3 Wochen fahre ich auch mal in ein Dorf am Rhein Kumpels besuchen mit dem Fahrrad.
Die 10 KM einfach sind kein Pappenstiel. Aber selbst wenn ich dann 3 Tage danach kein Rad fahren würde, wären meine Gelenke solange schmerzfrei :)

Also mach ich das so. Wirkt auch gewichtsregulierend. Ist auch nötig, so gern wie ich esse.
Und so gut wie meine Freundin kocht :D

Wenn es sich vermeiden lässt, lasse ich das Auto in der Garage.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 15:30
@andykiel
Wenn mir einer zu dicht auffährt und sozusagen keinen Sicherheitsabstand einhält, dann passe ich meine Geschwindigkeit dem Sicherheitsabstand an den der nachfolgende mir läßt. Spätestens wenn der mit Dreißig hinter mir herfährt hat derjenige begriffen und hält Abstand. Und ich fahre nicht besonders langsam sondern eigentlich an der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.
Wenn das jemand nicht reicht soll er überholen und nicht drängeln.


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 19:40
@Teutomas

Das ist aber seeeehr Vorbildlich, so viel mit dem Rad fahren und spart ne Menge Kohle ... ;)

Habe heute gesehen, 1,78`9 Euro für den Liter Super, da fällt mir nichts mehr zu ein, Auto fahren kann man bald knicken ....

@Anja-Andrea
Anja-Andrea schrieb: dann passe ich meine Geschwindigkeit dem Sicherheitsabstand an den der nachfolgende mir läßt. Spätestens wenn der mit Dreißig hinter mir herfährt hat derjenige begriffen und hält Abstand
Das ist die gleiche Nummer, nämlich schwere Nötigung, das lasse mal lieber sonst bist Du der Gearschte !


Andy


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 19:54
@andykiel
Dann stehts aber auch Aussage gegen Aussage:
Ich sag, der Hintermann hat gedrängelt und der Hintermann sagt, ich sei geschlichen.

Ne Bekannte ist Polizistin. Ichh ab sie mal auf sowas angesprochen. Sie meinte, dass man da gar nichts nachweisen könnte. Dem Schleicher könne man sowieso nichts. Das einzige was sie als Streife z.B. darf, ist Schleicher anhalten und fragen, ob es ihnen gut geht. Aber da schleichen (und die dadurch entstehende Nötigung des nachfolgenden Verkehrs) nicht gesetzeswidrig ist, hat meist der drängelnde Hintermann schuld.

Eine ehemalige Bekannte von mir hatte immer Panikattacken beim Fahren, wegen dem Fahren. Aufs Auto wollte sie aber nicht verzichten, weil sie ja immer hierhin und dahin fahren müsse. Die hat jeden Monat nen Blechschaden gehabt, weil ihr jemand hinten rein gerast ist. Sie tuckerte auf der Landstraße nie mehr als 60/70 km/h und neigte zu plötzlichen Bremsmanövern auf freier Strecke. Tja... schuld war trotzdem immer der, der ihr rein gefahren war.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 22:22
@andykiel
Nein, ist es nicht. Niemand kann mir vorschreiben wie schnell ich zu fahren habe wenn es keine vorgeschriebene Mindestgeschwindigkeit gibt. Ausserdem steht dem nachfolgenden frei zu überholen. Ob es es dann tatsächlich kann auf Grund der Verkehrslage ist seine Sache. Ich darf nur nicht beschleunigen wenn er eindeutig einen Überholvorgang beginnt.


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 23:39
@Anja-Andrea
@GalleyBeggar

Ich rede von Autobahnen, weil dort dicht aufgefahren wird , da kann man nicht einfach den Verkehr ausbremsen !

Wenn doch, ist es Strafbar und wie ich schon schrieb, hat man ein Handy um so was aufzunehmen...

Auf Landstrassen kann man jederzeit Überholen, da ist das kein Problem....



Andy


melden
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 23:44
@andykiel
Teutomas schrieb:Ich fahre fast jede Strecke mit dem Fahrrad,
auch aus gesundheitlichen Gründen (habe Arthrose in den Sprung- und Kniegelenken).
Ich hab letztens mal acht Tage das Fahrrad stehen lassen.
Da konnte ich vor Schmerzen in den Knien kaum noch laufen.

Dann führ ich mit dem Fahrrad in die große Stadt und zurück.
Am nächsten Tag hatte ich lediglich noch ein leichtes Ziehen rechts.
Gegegn Arthrose - Schmerzen gibt es kein Medikament oder ähnliches.

Du kannst dagegen nur eines unternehmen: Fahrradfahren.
andykiel schrieb:Das ist aber seeeehr Vorbildlich, so viel mit dem Rad fahren und spart ne Menge Kohle ... ;)
Einmal am Tag radfahren hilft schon.

Aber ebenfalls ein wichtiger Grund: Ich kiffe gerne mindestens am Wochenende.
Und weil ich nicht bekifft autofahren will (denn diesmal wäre ich den Führerschein los und müsste MPU machen), lasse ich auch deswegen das Auto viel öfter stehen, als es meine Gesundheit verlangen würde ;)


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

18.08.2012 um 23:57
@Teutomas

Na da würde ich auch Vorsichtig mit sein, denn Betrunken oder bekifft auf dem Rad könnte vielleicht auch Dein Führerschein gefährden ...

Andy


melden
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 00:31
@andykiel


Bekifft nicht. Aber wenn ich heute abend rauche, fahre ich halt morgen vormittag mit dem Rad.
Da ist nichts mehr augenscheinliches.

Ich muss Fahrradfahren wegen der Arthrose.
Und ich will Fahrradfahren wegen der Kifferei.


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 00:37
Wer kennt das oder gibt es sowas nur bei uns in Österreich?
Man fährt auf einer Landstraße, vor einem ein Traktor. Überholverbot oder aber überholen unmöglich, da die Straße sehr kurvig ist und ständiger Gegenverkehr. Und die Schlange wird länger...und länger.....und länger....und der Traktorfahrer fährt einfach nicht rechts ran um mal die Schlange vorbeizulassen. :)


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 11:17
@DeepThought

Genau das gibt es wohl überall, ist ganz selten das da mal der Bauer anhält, obwohl habe ich auch schon erlebt, gibts auch ;)


Andy


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 11:21
@andykiel
So werden Autofahrer zu riskanten Überholmanövern animiert, ich würde ja mal gerne erleben, wie ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht dann an so einer Schlange vorbeikommt. Das ist für mich auch eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer. Wird in meinen Augen zu wenig sanktioniert.


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 11:26
@andykiel
ich bin weiterhin der Meinung, dass der hintendran rechtzeitig bremsen muss, egal was ist. Man weiss nie aus welchen Gründen jemand bremsen muss, und man müsste als Autofahrer theoretisch überall halten können, denn hinter ner Kurve die du mit 80 fährst, könnte auch was sein.

Ich empfehle jedem, dem jemand hinten reinfährt, die Polizei einzuschalten, da ist der Lappen erstmal weg, und die Idioten überlegen sich vielleicht, ob sie in Zukunft mit Abstand fahren.


Vielleicht tu ich mir mal auch so nen Kleber dran :P

Achja kleine Story :

Wagen vor mir auf dem ein Kleber ist : "Überholen Sie mich ruhig, wir sehen uns wieder, ich bin Friedhofsgärtner" und wirklich so hintendrauf schaufel usw.


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 11:28
@DeepThought

Ja stimmt, da sollte man eine Regel einführen, wenn hinter dem Bauer mehr als 5 Fahrzeuge zb. fahren, muß er bei der nächsten Gelegenheit links ran fahren oder so...


Andy


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 11:41
@darkylein
darkylein schrieb:ich bin weiterhin der Meinung, dass der hintendran rechtzeitig bremsen muss, egal was ist. Man weiss nie aus welchen Gründen jemand bremsen muss, und man müsste als Autofahrer theoretisch überall halten können, denn hinter ner Kurve die du mit 80 fährst, könnte auch was sein.
Ja natürlich muß man so fahren mit den erforderlichen Sicherheitsabstand , so das man immer rechtzeitig zum Stehen kommt, das hat hier auch keiner bezweifelt...

Bloß wenn einer mir zu nahe auf der Autobahn auffährt, kann ich ihn nicht einfach Ausbremsen, das ist verboten...

Andy


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 11:44
@andykiel
zwischen ausbremsen und die bremse antippen so das sie aufleuchtet gibt es aber einige Unterschiede. Ich könnte ja z.b. auch vom Gas gehen und dann langsamer werden, aber ne dasmit der Bremse ist effektiver. Auch hatte ich schon Fahrzeuge vor mir, dessen Bremsleuchte nonstop geleuchtet hat, da muss man auch aufpassen, dass man genügend Abstand hat und halt aufmerksam sein.

Aber ich krieg einfach das kotzen, wenn hinter mir, am Besten irgend n junger Typ ist, nach links versetzt und noch den Blinker drinnen und am Besten die Lichthupe schön an..wäre ich unsterblich, hätte ich wohl einige wirklich ausgebremst. Verstehe nicht, wie man sich so Arschlöchig verhalten kann.


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 11:57
@darkylein
darkylein schrieb:Aber ich krieg einfach das kotzen, wenn hinter mir, am Besten irgend n junger Typ ist, nach links versetzt und noch den Blinker drinnen und am Besten die Lichthupe schön an
Da gebe ich Dir recht, das mag ich auch überhaupt nicht !


@darkylein
darkylein schrieb:zwischen ausbremsen und die bremse antippen so das sie aufleuchtet gibt es aber einige Unterschiede
Ja aber beides ist verboten ohne Grund, ich spreche hier auch von Autobahnen, da fährt man sowieso rechts, nur eben beim Überholen bin ich links und ziehe sofort wieder rüber und die Bahn ist frei für die Überholer...


Und deswegen muß ich nicht auch noch die Bremse antippen, um denjenigen noch irgendwie zu Provozieren !


Andy


melden

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 12:00
@andykiel
ja ich weiss ja nicht wo du wohnst, aber hier ist es des öfteren so, dass man LKW's überholt oder sonstiges, dann befinden sich 10 Autos links auf der Überholspur, also vor mir noch 9 Autos die langsamere Teilnehmer überholen, und dann haste hinter dir so jemanden wie oben beschrieben. Kann ja schlecht nach rechts in den LKW donnern ;-) ich würd das Verhalten ja verstehen, wenn ich einfach so mal links fahre und mit 130 jemanden überhole der 120 fährt und das dann halt lange braucht, aber ich überhole meist zügig und gehe danach immer wieder nach rechts.


melden
Anzeige

Verkehrsunfälle und ihre Folgen

19.08.2012 um 12:12
@darkylein

Natürlich kommt es auf die Verkehrsituation an, aber wenn ich schon so in einer Kolonne mitfahre, denn reizt mich das nicht unbedingt, die Leute fahren denn immer so mit wenig Abstand...

Ich sage immer Cool bleiben beim Autofahren, denn meistert man viele Verkehrssituationen leichter, wenn Du jemand anders die Verkehrsregel aufdrängen willst die sie nicht einhalten, ist man nicht besser und greift damit in die Verkehrssicherheit ein..

Und so gibt es immer wieder "Krieg" auf deutschen Strassen !


Andy


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt