Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

182 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schule, Mobbing, Depressionen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 13:43
Hallo!

Ich hoffe das mein Thema hier rein passt, wenn nicht, entschuldigt mich.
Aber ich wollte einfach wissen, was ihr hier von haltet:

Ich bin seit Klein auf noch nie Beliebt in meinen Klassen gewesen, was in der 1-3 Klasse davon ausging, das meine Tante mich im Dorf schlecht gemacht hat, da sie mich aufgrund meiner roten Haare noch nie leiden konnte. Ich bin mit meinen Eltern gegen Ende der dritten Klasse in ein anderes Dorf gezogen, wo es aber gleich weiter ging, weil ich neu in der Klasse war und angst hatte Freundschaften zu schließen aufgrund von Erfahrungen.
So ging das bis zur 9ten Klasse weiter, ich war immer die ungeliebte und bin untergegangen in den Klassen.

Jetzt bin ich letztes Jahr im September wegen meiner Ausbildung in eine ganze andere Stadt gezogen und auch ein anderes Bundesland und habe bisher keine Freunde gefunden, weil ich wegen der Erfahrungen sehr schüchtern geworden bin und mich kaum einem Menschen anvertraue.
Zu dem bin ich Krank geworden, was zur Folge hatte, das ich oft in der Schule gefehlt habe und keinen großen Kontakt zu irgendjemanden schließen konnte und kaum jemanden kenn.
Heute habe ich mit einer Klassenkameradin geschrieben, mit der ich mich zu Anfang gut verstanden habe, doch die mich jetzt nicht mehr mag.
Sie sagte, ich versinke im Selbstmitleid und mache nur mein "Maul" auf um dazuzugehören und das ich bei ihr wenigstens weiß woran ich bin und nicht wie anderen vorne rum auf "Hab dich so lieb" und hintenrum "ööh die dumme da." ist. (Ich hoffe ihr versteht was ich meine)

Ich weine schon eine ganze Weile deswegen, weil mir das natürlich sehr nahe geht und ich micht nicht so sehe, als würde ich mich irgendwo reindrängen wollen. Ich bin ein Musterbeispiel an Einzelgänger: Bis auf meinen Verlobten habe ich hier nur noch einen anderen Freund (und das die meiste Zeit nur über ICQ), ich sitze immer alleine in der Schule, rede eigentlich nur, wenn ich angesprochen werde, lauf alleine zur Schule hin und zurück und verbringe auch die Pausen alleine.

Mittlerweile habe ich angst zur Schule zu gehen, da am Donnerstag die Ferien enden. Mir ist es ein grauen wieder dorthin zu gehen, wo ich niemanden außer mir habe.
Und ich weiß nicht ob das jetzt von Belang ist: bei mir wurden Depressionen festgestellt und ich bekomme mittlerweile auch Antidepressiva, nur einen Therapieplatz hat sich bisher nicht gefunden, da die Therapeuten hier ziemlich voll sind.
Kann es auch damit zusammen hängen, das ich in allem das schlechte sehe?

Mir brennt das auf der Seele, vielleicht kann mir jemand helfen, was ich tun kann.

Tut mir leid, das es so lang geworden ist.

Würde mich sehr freuen.

Mit grüßen, Anna


2x zitiertmelden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 13:52
Mmmh erstmal tut es mir leid für dich das du es anscheinend nicht leicht hast auf andere zuzugehen. Für mich liest es sich so als würdest du dein Selbstbild von der Meinung der anderen festmachen. Was dir fehlt ist ein Ego!


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 13:56
@LennjaLaasala
Hallo,
ich verstehe Deine Situation sehr gut, ich gehe auch davon aus, dass Deine Depressionen wahrscheinlich die Größte Rolle bei Deinem Problem sind......leider kann man Dir kaum so per post irgendwie helfen......gibt es an eurer Schule einen Vertrauenslehrer oder einen Schulpsychologen? Vielleicht kannst Du mit denen sprechen.......
Hast Du Dich schon an die Krankenkasse gewendet? Die geben Listen raus mit freien Therapieplätzen......denn eine Therapie hilft Dir momentan bestimmt am Besten.......
und denk immer daran, Du bist nicht alleine, da draussen gibt es viele, denen geht es wie Dir, die verstehen Dich und machen das Gleiche durch. Ich finde rote Haare übrigens wunderhübsch!


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 13:57
Zitat von LennjaLaasalaLennjaLaasala schrieb:Kann es auch damit zusammen hängen, das ich in allem das schlechte sehe?
Natürlich, wenn du in gewissen Dingen nichts positives sehen kannst und dich dadurch
zurückziehst, kann das schon zu ausgeprägten Depressionen führen.
Zitat von LennjaLaasalaLennjaLaasala schrieb:Mittlerweile habe ich angst zur Schule zu gehen, da am Donnerstag die Ferien enden. Mir ist es ein grauen wieder dorthin zu gehen, wo ich niemanden außer mir habe.
Dadurch wird es eher noch schlimmer, lieber solltest du offen sein und
den Umgang mit Leuten suchen, die sich wirklich für dich interessieren und
nicht nur , wie in dem Beispiel mit der Heuchlerin, die dir einen Vormachen

Das ist aber leichter gesagt als getan, wenn nichts anderes hilft, solltest
du auf jedenfall gucken das du zügig einen Termin beim Therapeuten
kriegst, die können dir nämlich wirklich helfen


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:03
Danke für die Antworten :)

@ Tussinelda
Bei der Krankenkasse war ich bisher noch nicht, weil mir mein Hausarzt gesagt hat, die machen da nichts, war wohl eine Fehlinformation.
Ich hatte zwar schon Vorgespräche, aber da kam dann immer, das erst ab nächsten Jahr wieder Termine frei sind und ich solange warten müsste, weswegen ich auf einer Warteliste stehe. Aber fraglich ist natürlich ob meine Nerven solange mitmachen.
@ Pumkin Dort wurde mmir aber auch schon gesagt, das mir Selbstbewusstsein fehlt und ich scheinbar einfach alles hinnehme, wie es kommt, was ich auch nur bestätigen kann, weil es mit Wehren oder ankämpfen immer schlimmer wurde.

@ Masaniac Das mit auf Leuten zu gehen ist relativ schwierig, weil ich nicht weiß, wer die Heuchler sind und wer nicht und ich immoment jeden im Verdacht habe.


1x zitiertmelden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:13
@LennjaLaasala
wie alt bist Du denn? (kannste mir auch per pn schicken), warst Du denn "nur" beim Hausarzt? Hast Du keine Diagnose vom Neurologen oder Psychiater oder so? Wie lange nimmst Du denn schon die Medikamente?

PS: nach dem @ kein Leerzeichen machen....einfach links im Kasten auf den Namen klicken, den Du adden willst, dann erscheint der automatisch richtig....


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:13
Zitat von LennjaLaasalaLennjaLaasala schrieb:wer die Heuchler sind und wer nicht und ich immoment jeden im Verdacht habe.
ja das ist einfach scheiße, man kann selbst bei jungen Erwachsenen sagen "Kinder sind grausam "

Würdest du von dir sagen, das deine Depressionen so stark sind, das du unmittelbar Hilfe brauchst ?
@LennjaLaasala

PS geht auch per PN


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:20
@Tussinelda oooh hups, schreib hier nicht so viel, tut mir leid.

Ich bin 20 und war natürlich beim Psychiater wegen der Medikamente, nur konnten die mir auch nicht helfen wegen freien Therapieplätze und meinten, sie haben viele die noch keinen Therapeut haben und ewig warten müssen.

@NagaSadow
Ja, die können echt grausam sein. Ich find es halt besonderst schlimm, weil ich eine Kinderpflegerausbildung mache und die genau das machen, was wir versuchen den Kindern mitbeizubringen, nicht zu tun. Habe ich oben vergessen zu schreiben.
Und ich würde es schon sehr dringend sehen, das ich schnelle Hilfe brauche, weil ich nicht weiß wie lange ich noch so mit mir leben kann, das ich keine Ahung mehr habe, wer ich eigentlich bin und mir so sehr zu Herzen nehme, was andere sagen.


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:25
@LennjaLaasala
ach, das ist blöd, aber versuche es mal über die Krankenkasse.....
Dein Verlobter kann Dir doch bestimmt Kraft geben.....versuche auch mit der Schule zu sprechen....wenn die das Problem kennen, dann gehen die auch ganz anders mit Fehlzeiten um und vielleicht gibt es da ja jemanden, der Dich unterstützen kann......


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:28
@Tussinelda

Ich habe bisher in der Schule guten Kontakt zu meiner Kochlehrerin, die selbst mit Depressionen zu kämpfen hatte, nur meine Klassenlehrerin, mit der ich vor den Sommerferien schon geredet habe, kann damit gar nicht umgehen und hat nur gemeckert, das ich bloß nicht in der ABschlussklasse fehlen soll.
Und ja, mein Verlobter gibt mir viel Kraft, auch wenn er meine Ängste nicht immer so verstehen kann, weil ich mir das total zu Herzen nehm und für ihn klar ist, das die mich einfach nur verunsichern wollen.. :/


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:30
@LennjaLaasala
es ist für Menschen, die nicht unter Depressionen leiden oder im direkten Umfeld noch nicht allzu viel damit zu tun hatten, immer sehr schwierig, die depressive Person zu verstehen.....das ist nicht leicht, aber wenn sich Dein Verlobter und auch Du, informieren, dann versteht man sich und auch den anderen viel besser.......das hilft immens.....

Frag doch mal die Kochlehrerin, was sie Dir empfiehlt, mit wem Du sprechen könntest in der Schule......


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:32
Das ist eine tolle Klassenlehrerin, typisch, sowas kenn ich auch @LennjaLaasala


Gibt es vielleicht die Möglichkeit auf einen Therapeutenplatz der weiter entfernt ist ?
Ich weiß ja nicht ob du im letzten Kaff wohnst ;) oder in der Nähe einer Großstadt :)


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:34
@LennjaLaasala
Frag doch mal deinen Hausarzt / Nervenarzt ob die Möglichkeit bestünde in eine psychosomatische Rehabilitationsmaßnahme zu kommen. Dort bekommst du auch etwas Selbstbewusstsein zurück und vorallem wird dir auch weiterhin geholfen, bezüglich Therapieplatz und co...


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:38
@Tussinelda
Er ist dabei sich darüber zu informieren, weil er damit noch kene Erfahrung gemacht hat.
Und ich versuch mit ihr zu reden, das letzte Mal hat sie mir die Schulsozialarbeiterin empfohlen, aber die ist in Mutterschaftsurlaub und wir haben bisher keine Vertretung gehabt, ich weiß nicht wie das nach den Sommferien aussieht.

@NagaSadow Ja, Lehrerin sind immer super... :D Ich wohne in der Nähe von Nürnberg und bin gerade am schauen ob es dort Therapieplätze gibgt und werd mich, wie empfohlen an die Krankenkasse wenden.

@Nynie Das war auch die erste Idee von meiner Psychiaterin, aber meine Lehrerin hat mich eingeschüchtert und mir davon abgeraten, weil ich dann viel verpassen würde im Unterricht und den Abschluss nicht schaffen. Und das ist auch dann etwas wo ich mir Gedanken mache, was man von mir denkt, wenn ich dorthin geh..


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:41
@LennjaLaasala
Dort lernst du zuallererst, dass es nicht wichtig ist was andere von dir denken. So eine Reha geht meist 6-8 Wochen und das wäre deiner Gesundheit wirklich sehr förderlich, den Stoff kannst du sicherlich nachholen aber wenn es ganz dumm läuft wird es immer schlimmer mit deinen Ängsten, was dich mehr und mehr einschränkt. Da würde ich lieber das geringere Übel wählen und zeitnah versuchen eine Reha zu beginnen (da hats auch Wartezeit).


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:43
@LennjaLaasala / Hallo Anna,

mach Dich mal nicht fertig, das ist alles ganz normal. Du wirst nicht glauben, wie viele Kinder ähnliche Probleme haben, Anschluss zu finden. Selbst bei mir in der Schule war das ein immerwährender Kampf, gespickt mit Niederlagen.
Und irgendwann war ich soweit, dass ich mit (fast) allen auf einer Augenhöhe stand, nur um festzustellen, dass ich mir die ganze Zeit was vorgemacht hatte: es war nun nichts mehr besonderes dabei, dazuzugehören. Das, was mir wirklich was gegeben hatte, war mein (stilles) Ringen nach Aufmerksamkeit; die Hingabe in diese Wunschvorstellung von einem Traum. Aus der Ferne hatte ich alles überbewertet: ihre Intelligenz, ihr Aussehen, ja und letztenendes auch ihre Sozialkompetenz. Mein jugendliches Herz wollte Anschluss zu den Gleichaltrigen, um von ihnen zu lernen. Doch dadurch, dass sie mir immer wieder das Gefühl gaben, nicht genug zu sein, wuchs ich irgendwann über mich und auch sie hinaus. Zu einigen Wenigen meiner Klassenkameraden pflege ich heute noch sehr guten Kontakt. Wir respektieren uns, lachen miteinander, schwelgen in Erinnerungen. Wie ich mir den Respekt verschaffte, blieb ihnen allen ins Gedächtnis. Durch Leistung, Engagement, Ehrlichkeit, Aufopferung und Vertrauen.
Der Mensch neigt dazu, das Gras auf der anderen Seite des Zauns immer für ein bisschen grüner zu halten. Das, was am unerreichbarsten ist, das wollen wir und das was wir am meisten wollen, ist das Unerreichbare.
Stell Deine Gegenüber nicht auf ein höheres Podest als Dich selbst (den Satz muss ich mir auch immer wieder sagen). Mach Dich nicht kleiner als Du bist.
Steiger Dich nicht in Deine kleinen Makel hinein: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Und ich glaub schon, dass Du Dich schön finden kannst ;)
Geh gestärkt statt verbittert in den Alltag, umarme ihn mit Zufriedenheit und schenk den Anderen ein bisschen was von Deiner Kraft und von Deiner Lebensfreude. Lass Dich von nichts aus der Fassung bringen: nichts kann so ernst sein, dass man die Schönheit des Lebendigen aus dem Blick verlieren muss.
Nimm die Welt und die Menschen stets mit einem Augenzwinkern.
Wenn Du Dich schon in etwas hineinsteigern willst, warum dann nicht in etwas Positives? So schön die Traurigkeit auch sein mag, das Herz erfriert in ihr wie in einem Eispallast. Begreife, dass das Leben nun mal aus Sehnsucht und Leiden besteht - und dass es das ist, was Dein nimmersattes Herz in Wirklichkeit begehrt. Dann wirst Du irgendwann in der Lage sein, Dich aus sämtlicher Pein zu befreien. Im einfachsten Fall denk immer daran, dass es immer jemanden gibt, dem es 1000x schlechter geht als Dir - und der vielleicht glücklich ist.
Es ist immer alles eine Frage der Perspektive.


Alles Gute,
matraz

PS: du solltest so schnell wie möglich versuchen von den antidepressiva wegzukommen. die psycho-onkels jubeln es einem für meinen geschmack viel zu schnell unter. wenn du merkst, dass du dich eigentlich besser fühlst und die tabletten nicht mehr brauchst, aber dein arzt will, dass du dich weiter damit vollpumpst, zieh mindestens einen zweiten arzt zurate.


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:47
@Nynie
Ich denke da hast du recht.. Ich werde aufjedenfall mal mit meinem Arzt darüber sprechen, ob es da eine Möglichkeit für mich gibt.

@matratze106

Naja, ich seh meine Klassenkameraden nicht als Vorbild, weil ich noch nie ein Mensch war, der irgendwo dazugehören wollte oder wie die anderen sein. Ich weiß auch, das ich mehr als die anderen Durchgemacht habe und wir dadurch nicht auf einer Wellenlänge sind. Aber danke für den Text, ich weiß was du meinst und ich werde mir zur Herzen nehmen und versucchen den Tag umarmen. Auch wenn das wohl n Stück arbeit wird.


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:47
@matraze106
da sie unter Depressionen leidet ist das, denke ich, nicht so leicht umzusetzen....auch wenn Du grundsätzlich Recht hast.....aber sie ist nun einmal krank und da ist Unterstützung nötig


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:54
@LennjaLaasala
Ja erkundige dich mal, ich kann schlecht beurteilen ob dies die optimale Lösung für dich wäre aber dort hast du immer jemanden zum Reden, bist unter Gleichgesinnten, erkennst dass andere Menschen auch heftige Probleme haben, wirst bestärkt, wirst so genommen wie du bist und darfst es dir einfach mal gut gehen lassen. Desweiteren kommst du so evtl. schneller an Therapieplätze oder Nachsorge-programme und hättest auf jeden Fall schonmal bis es mit Therapie soweit ist schonmal angefangen was an deiner Situation zu ändern. Ich denke die Gesundheit geht echt vor, die Schule ist auf jedenfall wichtig aber es bringt dir alles nix, sollte sich dein Zustand verschlimmern. Da würde ich mich lieber erst um die Gesundheit kümmern und dann kannste voll ins Leben durchstarten, und das hoffentlich mit mehr Lebens-freude.


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

08.09.2012 um 14:59
@Nynie
Danke für den Tipp. Ich werde aufjedenfall versuchen ob es soetwas in der Art für mich gibt, ob sowas möglich ist. Und ich denke, das du damit aufjedenfall recht hast, das Gesundheit vor Schule steht, auch wenn meine Lehrerin das anders sieht. Ich denke, das ist ein guter Tipp worüber ich mich aufjedenfall einmal erkundigen werde.


melden