Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

182 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schule, Mobbing, Depressionen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

30.10.2012 um 10:28
@LennjaLaasala

hmm, ich denke deine Probleme sind auch die, das du nie richtig gelernt hast mit Menschen umzugehen, die, um es mal salopp zu sagen einfach arschloch-kids waren. Habe mir fats alle deiner Posts und antworten durchgelesen und gemerkt das du leider viel zu früh resigniert hast.
Ein Schulwechsel ist meiner Meinung nur Sinnvoll wenn du dein Verhalten dir gegenüber änderst, da du ja quasi die Probleme mit nimmst. Was dir helfen würde sind grundlegende soziale Erkenntnisse
wie man mit guten wie auch schlechten Menschen umgeht, das kann dir keiner beibringen.

Wie ich gelesen habe sind dir von anfang an steine auf den Weg gelegt worden, welche dazu geführt haben dich daran zu hindern eine gewisse Basis zu schaffen wie man mit Problemen umgeht, die von sozialer Natur sind. Mir ist auch aufgefallen das du mehr Hilfe seitens der Lehrer usw. in der Grundschule nicht bekommen hast, denn sowas muss meiner Meinung nach gleich im Keim erstickt werden um nicht als Opfer der Klasse gemacht zu werden. Dadurch konntest du keine Erfahrungen machen. Wie sieht es denn bei dir im Elternhaus aus, funktioniert es da, oder läuft es nicht so gut.

Worauf ich hinaus will ist das es dort anfängt. Ich weiß in der Familie läuft es nicht immer toll, kenne mich da aus, weil ich meist der Grund war, warum es mal so und mal so lief.


melden

Hilfe Mobbing (?) in der Schule?

02.11.2012 um 13:48
@kekscore Ich wohn in Bayern

@SUPERVISOR1982
Naja, meine Lehrer in der Grundschule bis Hauptschule hat das gar nicht interessiert, denen war das total egal und die haben den Schülern, die immer da waren, eben mehr geglaubt als einer "Schwänzerin" (selbst mein Therapieaufenthalt wurde als Schwänzen eingestuft von den Lehrern, obwohl sie von der Klinik einen bescheid hatten). Deswegen habe ich Hilfe von Lehrern nie erfahren.
Ich bin mittlerweile bei meinen Eltern wieder im Verein, bzw in ihrer Partnerstelle hier in Bayern, da meine Eltern in Baden Württemberg leben.
Aber mit meinen Eltern verstehe ich mich sehr gut, das war zur Pubertät zwar mal anders, aber glaube das kennt jeder. Meine Eltern stehen da total hinter mit und versuchen mich bei allem zu Unterstützen. Also da passt alles :)

@Mrs.Mikaelson
Ich glaube, das lag auch mit der Einstellung,mit der ich dorthin bin. Ich war einfach ich selbst und habe nicht versucht mich zu verstellen, damit man mich mag.

Danke euch allen ♥


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Mobbing an Schulen
Menschen, 63 Beiträge, am 13.12.2020 von IWNMAS
DerDoctor11 am 28.09.2020, Seite: 1 2 3 4
63
am 13.12.2020 »
von IWNMAS
Menschen: Neunjährige Türkin ausgegrenzt
Menschen, 49 Beiträge, am 19.03.2019 von BossMeng
Lightstorm am 08.04.2004, Seite: 1 2 3
49
am 19.03.2019 »
Menschen: Das Gefühl von Ausgeschlossenheit
Menschen, 30 Beiträge, am 20.06.2019 von merika
PassionGirl am 08.05.2019, Seite: 1 2
30
am 20.06.2019 »
von merika
Menschen: Hilflose Schülerin
Menschen, 155 Beiträge, am 08.03.2014 von Sbl2300
Redox am 03.12.2008, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
155
am 08.03.2014 »
Menschen: Zwischenmenschliche Kälte/Mobbing (in Abendschule für Erwachsene)
Menschen, 80 Beiträge, am 16.10.2012 von Cesare
plutonian am 23.11.2010, Seite: 1 2 3 4
80
am 16.10.2012 »
von Cesare