Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

31 Beiträge, Schlüsselwörter: DIE, Oder, Gute, Seite, VON, Napoleon, Welche, Schlechte, überwiegt, IHM

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:07
Desaix schrieb:Ich frage mich gerade, warum soviele auf Allmy Napoleon mit Hitler vergleichen?
Weil beide die Weltherrschaft, oder zumindest Europaherrschaft angestrebt haben und gescheitert sind. Ausserdem haben beide die Sowjetunion angegriffen und haben gehörig Arschvoll gekriegt. ;)

Natürlich ist ein direkter Vergleich unmöglich, aber es waren halt m.E. die letzten beiden Imperatoren der jüngsten europ. Geschichte.


melden
Anzeige
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:21
@martialis
Hitlers Ambitionen gingen weit über die Hegemonialstellung in Europa hinaus. Von daher ja, ich finde solche Vergleiche immer noch gewagt bzw. unangemessen.

Das Einzige, was man vergleichen könnte, wären die militärischen oder innenpolitischen Erfolge, bzw. welcher Stratege der bessere war.

Aber Hitlers Kriege nur als Hegemonialkriege zu sehen, ist schon recht vermessen.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:25
@Witt
Stratege?
Hitler war einer der beschissesten die es je gab.
Napoleon einer der Besten die es je gab. Inwiefern willst du da ne Parallele ziehen? o.O
Hitler hatte Napoleon vergöttert und beide waren Diktatoren und sind vor Moskau gescheitert. Und haben alles verloren. Das ist das einzige was sie gemein haben.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:30
@killimini
Ich habe auch nie gesagt, dass Hitler ein besonders fähiger Stratege war oder dass Napoleon und Hitler viel gemein hätten, sondern, dass man ihre strategischen Fähigkeiten vergleichen könnte und es nicht vermessen wäre, wenn man es richtig formuliert.

Aber Hitlers Krieg als Hegemonialkrieg zu sehen, ist zielich relativierend. Und einen Code Civil hat Hitler auch nicht gebracht.^^

@killimini
Napoleon schaffte es nach Moskau. Hat ihm allerdings auch nicht viel genutzt.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:33
@Witt
ach so.
Er hat doch nur die Aussenbezirke erreicht. :ask:


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:36
@killimini
Woher hast du die Information? Moskau wurde besetzt und ging in Flammen auf.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:38
@Witt
habs mal in ner Doku gehört. Vermutlich verwechsel ich aber was. Ist schon lange her...


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:41
@killimini
Du verwechselst das vermutlich mit dem Zweiten Weltkrieg, als deutsche Kräfte in der Nähe von Moskau kämpften, aber aufgrund mangelnder Stärke, eisiger Kälte und dem Gegenangriff von Stalins sibirischen Divisionen zurückgeworfen wurden.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 19:43
@Witt
nene. Das ist mir schon bewusst.


melden

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 20:29
@HereIAm12
@killimini
@Witt
@martialis
@Demandred
@linner74
@Thalassa
@BluePain
@WüC
@AusDemStern
@aseria23

Napoleon und Hitler kann man nur nur bedingt vergleichen.

Beide hatten eines gemeinsam, sie wollten Europa erobern und unterwerfen und haben durch Ihre Kriege viel Elend über die Völker gebracht. Beide waren jeweils Kinder ihrer Zeit.

Jedoch hat Napoleon keine Ausrottungspolitik von ethnischen Minderheiten betrieben. Napoleon war kein Rassenfanatiker.
Unter Napoleon wurden sogar die Ideen der französischen Revolution in weiten Teilen Europas verbreitet.

Das heisst aber nicht, dass die Auswirkungen der napoleonischen Kriege auf die Bevölkerung weniger grausam waren als in den Kriegen danach.


melden
Anzeige

Überwiegen bei Napoleon die guten oder die schlechten Seiten?

06.10.2012 um 20:32
@almiero

Ich hab die beiden in keiner Zeile verglichen, sondern nur erwähnt (ohne Namen sogar) daß an Russland später auch andere noch gescheitert sind! :D

Beitrag von Thalassa, Seite 1


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt