Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hör auf dein Herz

200 Beiträge, Schlüsselwörter: Gehirn, Schizophrenie, Herz

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 20:39
Erlebnisse, die sich im Erbgut weiterreichen? Ach du Scheisse, meine armen Kinder!

Was für ein Quatsch. Da scheint jemand sich auf das Denken mit dem Herzen oder einem noch tiefer liegenden Organ der Körperrückseite zu beschränken.


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 20:43
@Mrs.Mikaelson
Mrs.Mikaelson schrieb:Weiche mir nicht aus - ich kann eine besorgniserregende Verbissenheit an den Tag legen, suche ich nach einer präzisen Antwort.
Das tue ich nicht und würde es bei dir auch nie wagen.... :)
Mrs.Mikaelson schrieb:Du gehst in keinster Weise auf meine eigentliche Fragestellung ein: rätst du mir zu Resignation, was gleich bedeutend wäre mit einem Akt des aufgebens, des schlichten hinnehmsen anscheinend unabänderlicher Tatsachen?
Was man nicht haben kann, kann man nicht aufgeben....ein Widerstand der in Wirklichkeit keiner ist, kann nicht aufgegeben werden, das was man da wirklich aufgeben kann, sind wenn, die Vorstellungen eines scheinenden Widerstandes....
Mrs.Mikaelson schrieb:Dass Druck lediglich Gegendruck erzeugt ist eine vollkommen irrelevante Aussage, welche uns beiden bestens bekannt ist - und daher auch nicht als Antwort dienlich wäre.
Das wollte ich damit auch nicht sagen....

Man kann dabei jedes Beispiel nehmen und ganz genau aufzeigen, das dieser Widerstand nicht wirklich existiert, sondern sich aus bestehenden Vorstellungen, wie du auch angedeutet hast,
Mrs.Mikaelson schrieb:Wir neigen nun einmal dazu, uns gerne in unserer eigenen, kleinen Gedankenwelt zu verlieren
heraus formt....

Ein Kampf gegen einen Widerstand, ist ein Kampf gegen ein Widerstand....ein Gegen, das Gegen sich selbst kämpft, kämpft gegen Windmühlen....da kann man den Druck genau so erhöhen wie niedrig halten, ein Kampf aus dem Druck entweicht, bleibt es trotzdem.... :)


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 20:46
Mein Herz soll Blut pumpen und sonst nichts...haha kurzer Satz...


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 20:47
@-ripper-
Tja.. aber total wahr. Danke. :D


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 20:49
@dergeistlose

Demnach dürfte ich also davon ausgehen, dass es sich laut deiner Aussage bei der Begrifflichkeit des Widerstandes lediglich um eine Art Wahnvorstellung innerhalb meiner geistigen Ebene handelt?

Worauf gründet sich diese Behauptung?
Und es steht ja wohl ausser Frage, dass ein Widerstand, obwohl nicht greifbar und substanzlos, dennoch einen wahren,realen Charakter hat?


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 20:49
Für's Denken verlasse ich mich auch weiterhin lieber auf Hirn als auf Herz.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:00
@Mrs.Mikaelson
Mrs.Mikaelson schrieb:Demnach dürfte ich also davon ausgehen, dass es sich laut deiner Aussage bei der Begrifflichkeit des Widerstandes lediglich um eine Art Wahnvorstellung innerhalb meiner geistigen Ebene handelt?
Was entspringt nicht dem Geiste....sich dabei jedoch gegen Wände zu lehnen, die nicht wirklich sind, lässt einen tief in Vorstellungen fallen....
Mrs.Mikaelson schrieb:Worauf gründet sich diese Behauptung?
Ich behaupte nicht....Behauptungen entsprechen immer Urteilen...es sind die Vorstellungen die davon zeugen, das der Widerstand im Geiste ohne eine wirkliche Wand auskommen muss.... :)
Mrs.Mikaelson schrieb:Und es steht ja wohl ausser Frage, dass ein Widerstand, obwohl nicht greifbar und substanzlos, dennoch einen wahren,realen Charakter hat?
Ja, wenn es aus einem Charakter kommt, dann hat es wohl auch einen Charakter. Ob dieser Charakter jedoch der Wahrheit, Wirklichkeit entspricht, obwohl es gegen unsichtbare Wände stößt, sei dahingestellt.... :)


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:03
Manchmal möchte man, wenn man gewisse Beiträge liest, mit dem Kopf gegen unsichtbare Wände stossen. Nicht unbedingt mit dem eigenen.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:05
@Doors


Na so lange es unsichtbare sind brauchst du dir keine Gedanken machen, lieber Doors :D


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:06
@dergeistlose

Nach wie vor...keine Konkretisierungen.
Doch wenn du Stellung beziehen möchtest, ist dies unerlässlich.
dergeistlose schrieb:sich dabei jedoch gegen Wände zu lehnen, die nicht wirklich sind,
Doch jene Wände sind in meiner Vorstellung nicht unwirklicher als dass, was uns umgibt.
Wie ich bereits erwähnte: obwohl feinstofflich und immateriell , ist sie doch ebenso ein real existierender Teil meiner Wahrheit.
Du bist nicht befähigt, mir eine Definition des Widerstandes nach deinen Massstäben zu liefern - denn darauf bezog ich mich.
Du begnügst dich damit, diesen einfach zu verleugnen.
Und damit weichst du aus.


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:08
Finde ich witzig. Es war eigentlich schon beim ersten Post von BlackPearl klar, dass das Schwachsinn ist. Und trotzdem wird hier noch 3 Seiten drüber diskutiert.

Typisch Allmy... :D


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:10
@Mrs.Mikaelson
Mrs.Mikaelson schrieb:Doch jene Wände sind in meiner Vorstellung nicht unwirklicher als dass, was uns umgibt.
Das liegt in deiner Verantwortung und nicht in der Verantwortung des Raumes in dem du dich befindest....wer ist der sich Vorstellungen hingibt....der Raum oder doch der oder die sich im Raum befindet.... :)
Mrs.Mikaelson schrieb:Wie ich bereits erwähnte: obwohl feinstofflich und immateriell , ist sie doch ebenso ein real existierender Teil meiner Wahrheit.
Und warum machst du es dann zu deiner Wahrheit, weil es vielleicht deine Wahrnehmung zu lässt?!
Mrs.Mikaelson schrieb:Du bist nicht befähigt, mir eine Definition des Widerstandes nach deinen Massstäben zu liefern - denn darauf bezog ich mich.
Ich kann dir keinen Maßstab liefern der nur in deinem Kopf existiert....glaub mir, ich würde es nur zu gerne, wenn ich es könnte....leider ist es dem Menschen nicht gegeben, in Maßen zu richten.... :D


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:20
@Mrs.Mikaelson


Das ist doch gerade das Thema, das @Rhythm ansprechen wollte. Auch wenn, aus einem bestimmten, ihm bekannten Blickwinkel.

Durch seine Gedanken zu leben, die Vorstelllungen voraussetzen um zu erleben, kann keine herzliche Welt existieren, sondern nur eine gedanklich, vorgestellte Welt. Eine, in der Hoffnung, Liebe, Zärtlichkeit ect nur für einen Augenblick gelebt werden kann und damit auch eine Welt ermöglicht, in der es auch Augenblicke voller Hass, Angst, Hoffnungslosigkeit ect. gibt. Folgt man dem Herzen, so lebt man ewiglich und nicht Augenblicklich....

Der Rhythm, weiß Bescheid :)


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:23
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Das liegt in deiner Verantwortung und nicht in der Verantwortung des Raumes in dem du dich befindest....wer ist der sich Vorstellungen hingibt....der Raum oder doch der oder die sich im Raum befindet.... :)
Und du befindest dich in der beneidenswerten Position, die Behauptung aufzustellen, frei und losgelöst jeglicher Vorstellungen zu existieren?
dergeistlose schrieb:Und warum machst du es dann zu deiner Wahrheit, weil es vielleicht deine Wahrnehmung zu lässt?!
Weil deine Wahrnehmung nie in der Position befindlich sein wird, irgendetwas Anderes, als deine dir eigene Wahrheit auch als solche anzuerkennen.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:29
@Mrs.Mikaelson
Mrs.Mikaelson schrieb:Und du befindest dich in der beneidenswerten Position, die Behauptung aufzustellen, frei und losgelöst jeglicher Vorstellungen zu existieren?
Ich habe dir schon mal gesagt, das ich nicht behaupte. Ich verurteile nicht das was andere tun, das tut jeder für sich Selbst. Wir diskutieren hier ja nur, ich bin nicht hier um etwas zu beweisen....und natürlich habe ich Vorstellungen.... :)
Mrs.Mikaelson schrieb:Weil deine Wahrnehmung nie in der Position befindlich sein wird, irgendetwas Anderes, als deine dir eigene Wahrheit auch als solche anzuerkennen.
Und warum kann ich dann, wenn ich eine Wahrheit besitzen würde, deine Wahrheit nun wahrnehmen und sogar mir zu eigen machen?! Meinst du nicht, das die Wahrnehmung für Wahrheiten verantwortlich ist?! Was ist also Wahrheit?! Ist es wahrer eine Vorstellung oder eine Wirklichkeit zu leben?! Ist es wahrer einen Freund oder Freundin zu beherzigen oder nur zu bedenken....?!

Na ja, vielleicht muss ja auch beides anwesend sein, so wohl Herz, als auch Verstand damit man herzlich versteht....


melden

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:31
Auf das Herz hören? Da gibt es nichts zu hören, das ist einfach nur ein Muskel, der stur seiner Aufgabe nach kommt. Wenn unser "Herz" uns etwas sagt, dann ist es das Gehirn, was dafür verantwortlich ist.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

11.12.2012 um 21:48
@Aniara


Kennt das Gehirn den die Wirklichkeit?! Wenn es wirklich, die Wirklichkeit kennen würde, würde es durch das wirkliche Leben nicht Vorstellungen hinterher jagen.....

Versuch mal einen Freund herzlich zu danken und versuche mal einen Freund nur zu danken.....bei dem einen ist nur der automatisierte dank anwesend, der durch das Gehirn und dem dementsprechenden, kleinem elektromagnetischen Feld kaum Einfluss auf deinen gegenüber hat....

Das herzliche Danken fühlt dein gegenüber aber genau so wie du selbst....er weiß, das du es ehrlich meinst.... :)


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

12.12.2012 um 00:20
@dergeistlose

UNFUUUUG

Das herzliche Dank wird nur anders gezeigt.... die Emotionen, Gesten und Worte sind anders....

Alles was der Gegenüber dann sieht beeinflusst ihn positiv.... Da wird nix übertragen..


Wenn mir jemand dankt ist es für mich okay... Wenn mir jemand "herzlich" dankt, dann denk ich mir meistens "was n schleimer"


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

12.12.2012 um 01:50
Das Herz denkt nicht es pumpt Blut durch den Körper und reagiert auf die ausschüttung von hormonen darum schlägt es schneller wenn wir Angst haben oder jemanden anziehend finden
aber nur weil das gehirn das so vorgibt


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hör auf dein Herz

12.12.2012 um 03:35
@Gorgarius
Gorgarius schrieb:UNFUUUUG

Das herzliche Dank wird nur anders gezeigt.... die Emotionen, Gesten und Worte sind anders....

Alles was der Gegenüber dann sieht beeinflusst ihn positiv.... Da wird nix übertragen..


Wenn mir jemand dankt ist es für mich okay... Wenn mir jemand "herzlich" dankt, dann denk ich mir meistens "was n schleimer"
Dann denkst du das eben, das macht bestenfalls selbst zu einem Schleimer....du hast gar keine Ahnung was Herzlichkeit bedeutet, weil du es noch nie erfahren durftest....das liegt wohl an deiner Einstellung....vertraust du den Menschen auch, die dir automatisiert danken ohne es ernst zu meinen oder ist es einfach ein Floskel die man, anstandsweise erwartet?


Der Sex mit dir muss ja ziemlich grausam und mechanisch sein, wenn dabei auch nichts übertragen wird....erbarme dich der Frau.... :D


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden