weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weihnachtsbeziehungsstress

206 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehung, Familie, Freunde, Weihnachten

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:29
@DragonChi
naja, wenn man sich einen Partner mit Kindern aussucht, dann sollte man schon wissen, dass die Kinder untrennbar zum Partner gehören......daraus ergibt sich dann eben auch, dass man nicht nur den Partner, sondern auch dessen Kinder einbezieht


melden
Anzeige

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:30
@DragonChi

es gibt traditionen, die nach meiner meinung,die man nicht über bord schmeißen sollte.

traditionen, stärken das gemeinschaftsgefühl und stiften identität!

eine familie ist eine identität!


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:30
@DragonChi
nee, ist man nicht....aber wenn man sein komplettes Weihnachten so gestaltet wie vor der Beziehung, dann ist das schon fragwürdig


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:31
@Tussinelda

Selten aber doch: ich stimme dir vollkommen zu, ist genau meine Meinung.


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:31
DragonChi schrieb:Warum ist der Partner gezwungen Weihnachten mit den Kindern zu verbringen?
Weil das einfach so ist! :) Der Partner ist die wichtigste Person im Leben. Also sollte gerade bei solchen Festen der Partner immer zuerst kommen. Und wenn Kinder da sind, dann gehoeren sie dazu, und wie schon gesagt: die Beduerfnisse der Kinder gehen vor!


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:32
@DragonChi
DragonChi schrieb:Man ist also Moralbefreit wenn man Weihnachten AUCH mit den Freunden verbringen möchte?

Verstehe...
Wenn man eine Familie hat, geht diese vor. Würde mein Partner mich mit meinen Kindern über die Feiertage alleine lassen - egal, ob er der genetische Vater der Kinder ist, oder nicht - wäre ich wohl arg enttäuscht von ihm. Mal davon abgesehen, dass er auch NIEMALS auf solch eine Idee kommen würde, VORALLEM wenn Kinder im Spiel sind.

Aber gut... das sieht anscheinend ein Teil hier anders.


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:32
DragonChi schrieb:Man ist also Moralbefreit wenn man Weihnachten AUCH mit den Freunden verbringen möchte?
Man kann die Freunde ja auch genausogut zu sich nach Hause einladen wo die Kinder sind....


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:33
Wenn ich es richtig verstanden habe, wolltet Ihr am Weihnachtsmorgen zu Deinen Eltern, und am ersten Feiertag wolltest Du mit Deinen Freunden feiern. Da Du keinen FS hast, möchtest Du dort über Nacht bleiben.....wäre das dann schon vom 24.12 an bis 26.12 (wegen der Ausnüchterung vom 25 ;-), da Du ja keinen FS hast, oder würde sie Dich hinfahren?
Wenn es nur die eine Nacht zum 26. wäre, hätte ich damit kein Problem als Freundin, aber mein Freund sieht eh immer zu, das er genug Zeit mit mir verbringen kann, daher wäre ich da eh etwas lockerer.
Nun gut, Du hast Dich ja anscheinend entschieden, und alles wird gut :-) Drücke Dir die Daumen, das sie Dir jetzt nicht plötzlich vorhält, Du wärst ja gar nicht freiwillig gerne mit ihr zusammen, sondern nur auf Druck. Machen ja Frauen manchmal auch gerne ;-)


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:42
@Alari

Ja das stimmt, das wäre ja dann ein Kompromiss :D

Nochmal : Es geht nicht darum die Kinder und die Partnerin auszuschließen, sondern die Zeit aufzuteilen :)

Die wichtigen Tage der Familie witmen.
Den 2. Weihnachtsfeiertag eben den Freunden.

Wenn man 10 Jahre jedes Weihnachten mit denen verbracht hat und dann NUR weil man nun einen festen Partner hat, diese Fallen zu lassen , naja das ist für mich ebenso Morallos :)


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:43
@DragonChi
Aufteilen ist fuer mich keine Option. :) Ich moechte die kompletten Weihnachten mit meinem Partner verbringen. Wenn der irgendwohin geht, wo ich nicht hin kann, aus welchem Grund auch immer, dann ist das ein no-go.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:43
Dann fänd ich ehrlich gesagt @Alari 's Kompromissvorschlag sogar noch am besten.


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:46
@Kältezeit

Nach Hause zu sich einladen fände ich auch super.
Allerdings, wird ja hier von Saufgelage gesprochen und das sollten Kinder ja dann eher nicht mitbekommen oder? ;)

Und wenn es 10 Jahre so gemacht wurde, wird man doch als Partner verständnis haben können, das der andere Part diese Tradition auch nicht gleich aufgeben möchte.
Einen Tag ist das doch wirklich okay?

Für mich wäre es das jedenfalls.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:51
@DragonChi

Dann nimmt man sich eben ein wenig zurück. ;) Gegen 2-3 Gläser Wein oder ein paar Pullen Bier kann man wohl nichts sagen.
Außerdem gibt es ja bestimmt auch Leute unter den Freunden, die sich mit den Kindern beschäftigen wollen. Jedenfalls kenne ich das so von früher. Die Kinder werden da auch nicht komplett allein gelassen und geschadet hat es mir damals auch nicht, wenn ich Mutti gesehen habe, wie sie an einem Weinglas nippt.

Man muss es ja nicht übertreiben und dann nur noch torkelnd und lallend durch die Feiertage springen. ;)


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:53
Und wie wäre es wenn ihr den Heiligen Abend alleine mit den Kindern verbringt, am 1Weihnachtstag zu deinen Eltern und Freunden, wo sie dann mit hin gehen würde und die Kinder bei deinen Eltern verweilen würden, am 2 Feiertag dann weiter zu ihren Eltern, das wäre für mich
ein Kompromiss. Sicherlich anstrengend aber wenn ich du wäre würde ich Ihr das anbieten, denn irgendwie geht es gar nicht, dass du alles was dir am Herzen liegt fallen läßt, du wärst unzufrieden, trauig was auch immer.
Du denkst an Sie, tust das was ihr Wunsch ist, tut sie das auch? (scheint für mich nicht der Fall zu sein).

Glg und ein wunderschönes Weihnachtsfest für Euch beide und das beide Wünsche in Erfüllung gehen.


melden
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:53
@Kältezeit

Naja mir brauchst du es nicht zu sagen , das man sich da zurück halten sollte :)
Ich sprach ja nicht vom saufgelage sondern habe es nur wiedergegeben :)


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:54
nur noch torkelnd und lallend durch die Feiertage springen

Sind es dann überhaupt noch Feiertage? ;)


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 10:57
@Kayleigh
es ging darum, dass Heiligabend bei Dogs Eltern stattfindet, der 2. Feiertag bei Dogs Eltern stattfindet und Dog dann den ersten Feiertag mit Freunden verbringen wollte........die Freundin von Dog hatte dem allem zugestimmt, bis auf den 1. Feiertag, den sie zu Hause mit Dog, Kindern und Kötern ( ;-) ) verbringen will....ich denke das ist kein übertriebener Anspruch, sondern doch schon sehr entgegenkommend von der Freundin


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 11:00
@dog

Hm - ich finde ja auch den Vorschlag von @Alari , mit dem Einladen deiner Freunde ganz gut - wenn du nun wirklich nicht den einen Tag auf sie verzichten köntest oder wolltest!

Ich wäre auch ein bißchen angepißt, wenn mein Partner zum Beispiel nach Wismar zu irgendwelchen Freunden fahren wollte und ich hier mit Hund (wir haben ja keine Kinder :D ) alleine sitzen müßte ...
Auf der anderen Seite: Es ist ja wohl eure erste gemeinsame Weihnachten, oder?

Aaaaaaaber - nun alles aufgeben, was einem im "Vorleben" wichtig war und noch ist? Wenn deine Freunde wirklich richtige Freunde sind/wären, dann würden sie aber auch verstehen, daß du jetzt eben Familie hast und nicht mehr wie ein Single immer "auf Abruf" oder früheren Traditionen durch die Gegend düsen kannst und willst ...
Hach, schwere Entscheidung :D ...


melden

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 11:04
Freunde sind für mich Familie und selbstverständlich treffe ich mich auch mit diesen an einem der Weihnachtstage.

Weiss gar nicht wo das Prob ist und was dieser Klammerzwang soll. Immerhin wohnt man ja in einer Beziehung das ganze Jahr zusammen und nicht nur an Weihnachten.

Natürlich muss es aber Zeit für alle geben, sprich auch etwa für die Schwiegereltern und so.

Wie auch immer, wir bekommen das immer ganz locker unter einen Hut.


melden
Anzeige
DragonChi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachtsbeziehungsstress

12.12.2012 um 11:05
@jimmybondy


Genau das meinte ich !
Perfekt


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden