weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Feministen

2.109 Beiträge, Schlüsselwörter: Videospiele, Feminismus, Regine Pfeiffer, Frautv

Feministen

10.01.2013 um 17:00
UNd leute mal zum vergleich:

1975
Anschlag auf das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe (als: Frauen aus den Revolutionären Zellen)

1977
Sprengstoffanschlag auf das Gebäude der Bundesärztekammer in Köln

1978
Brandanschläge auf Sexshops in Köln

1981
Brandanschlag auf das Auto des Rechtsanwalts Wagner in Köln
Verteilung von gefälschten Nahverkehrs-Fahrkarten im Ruhrgebiet (zusammen mit den Revolutionären Zellen)

1983
Vier Anschläge auf Vermittlungsagenturen für Ausländerinnen
Sprengstoffanschlag auf die philippinische Botschaft in Bonn
Sprengstoffanschläge gegen Siemens-Kommunikationstechnik in Braunschweig und Witten
Anschläge auf die Nixdorf AG in Hannover und das Datenzentrum des „Verbandes der Vereine Creditreform“ in Neuss

1984
Brandanschlag auf einen LKW der Firma Kreuzer (zusammen mit den Revolutionären Zellen)
Sprengstoffanschlag auf die Firma Koch in Gütersloh

1985
Zwei Anschläge auf das Max-Planck-Institut für Züchtungsforschung in Köln und ein medizinisches Institut der Uni Heidelberg

1986
Brandanschlag auf das Institut für Humangenetik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Veröffentlichung der entwendeten Dokumente
Sprengstoffanschlag auf die Gesellschaft für Biotechnologische Forschung mbH in Braunschweig

1987
Zehn Brandanschläge auf die Hauptverwaltung und Filialen der Bekleidungskette Adler in Aschaffenburg

1988
Sprengstoffanschlag auf das Bio-Zentrum der TU Berlin

1994
Brandanschlag auf Asyl-bezogenes Unternehmen in Nürnberg

1995
Sprengstoffanschlag auf Lürssen-Werft


DAS sind extremistische Feministinnen gewesen.

Ne Frau die auf YT dummes zeug redet ist schlimmstenfalls jemand der dummes zeug redet, aber das bild von radikal hier ist ein wenig verzerrt.
das ist nur ein Vorwand um sich nicht mit den argumenten auseinanderzusetzen


melden
Anzeige

Feministen

10.01.2013 um 17:00
@KillingTime
@CrvenaZvezda
wegen euch ist es (unter anderem) echt nötig und ein Glück, dass es immer noch ausreichend Feministinnen gibt.


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:03
shionoro schrieb:Bist du außerdem der meinung männer sollen töten?
Niemand "sollte" töten müssen. Aber wenn, dann kann man auf männliche Lebewesen eher verzichten, als auf weibliche. Für die Erhaltung der Art ist es eminent wichtig, möglichst viele weibliche Tiere zu haben. Das wussten schon die Menschen im Altertum, als sie in ihren Schafherden möglichst viele Mutterschafe hatten, und nur ganz wenige Böcke.


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:04
@CrvenaZvezda

>>
Nein, natürlich nicht an den Hormonen....die sind ja auch nur eine Erfindung der Medien. Alles eine Verschwörung

Ehhm......frauenfeindliche Aeusserungen? Deine sehr verzehrte Sichtweise mal bei Seite, das ist jetzt ein grosser unüberlegter und beleidigender Vorwurf der niemals stimmt!

Solche Anschuldigungen sind dan doch eine Nummer zu viel, wunder dich nicht, dass ich dan FEministen/innen nicht gerade sympathisiere <<

Welche präferenzen du hast liegt jedenfalls beim inhalt dieser präferenzen nicht an den hormonen.
Ein Junge lacht nicht wegen seinen hormonen jemanden im tütü aus, er tut es, weil er ihn als anders und falsch wahrnimmt, udn das nur, weil die gesellschaft im vorlebt, dass das anders und falsch ist.

DOCH, du sagst heir sexistische dinge, und das werfe ich dir auch vor.

DU bist derjeniege der konstant unhaltbare beschuldigungen ausstößt, dann wunder dich nicht, dass ich dich nicht mehr ganz ernst nehmen kann nachdem du auch nach mehrmaligem erkllären das scheinbar nicht reflektierst.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

10.01.2013 um 17:05
@Tussinelda

Zum Glück ist diese Zahl doch im Vergleich sehr gering ;)
Ich komme bestens mit Frauen aus und sie mit mir, mit Feministinen kommt selten jemand klar. Aber dafür sind natürlich wieder die "Anderen" Schuld....is ja klar


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:05
@KillingTime

>>Niemand "sollte" töten müssen. Aber wenn, dann kann man auf männliche Lebewesen eher verzichten, als auf weibliche. Für die Erhaltung der Art ist es eminent wichtig, möglichst viele weibliche Tiere zu haben. Das wussten schon die Menschen im Altertum, als sie in ihren Schafherden möglichst viele Mutterschafe hatten, und nur ganz wenige Hammel.
<<

Sozialdarwinismus 0.o
Sollten wir doch eigentlich mittlerwiele mal überwunden haben so zu reden in der heutigen zeit in der das nicht mehr notwendig ist, oder?

Eine Mädchen mit spielzeugpistole will genausowenig töten wie ein junge, sie lebt sich aus und hat spaß am spiel.

und das willst du ihr wegnehmen?


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:15
@CrvenaZvezda

Und stell dir vor, feministinnen kommen meist auch bestens mit männern aus...go figure


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:16
@CrvenaZvezda

Und stell dir vor, feministinnen kommen meist auch bestens mit männern aus...go figure


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

10.01.2013 um 17:20
@shinoro

Zum Glück bist du nicht so wie ich, und wirfst nicht mit Anschuldigungen um dich.
Und weisst offenbar besser als ich, was in meinen Beiträgen stand. Den ich kann mich nicht errinern, irgendwo etwas frauenfeindliches geschrieben zu haben.
Aber eben, Alles was nicht in dein Weltbild passt, ist Frauenfeindlich, ignorant, intollerant usw.

Ach, tun sie das? Sind sie auch so harmonisch in Beziehungen, oder nur auf freundschaftlicher/beruflicher Ebene?


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:22
@CrvenaZvezda

ich beschuldige höchstens dich, aber keien ganze gruppe von mir unbekannten Menschen, das ist der unterschied zwischen uns.

Du redest immer von IHR, ich rede von DU.

Alles was nicht in dein weltbild passt kann und darf nciht existieren, du verwechselst da eine andere Meinung haben mit pauschalisierung.

aber das machen viele leute die argumentativ nichts bieten können.

Beides, die meisten mir bekannten frauen die sich feministisch engagieren haben einen freund mit dem sie eine gleichberechtigte beziehung führen.

warum auch nicht?


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

10.01.2013 um 17:23
Ich kan argumentativ nichts bieten :D? Ok....... :D


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:24
@CrvenaZvezda

also es ging um rollenklischees in videospielen, dazu hast du rein gar nichts geboten, du hast lediglich alle feministen pauschalisiert als schwanz ab weiber und danach kamst du mit irgendwas vonwegen serbien, stolze frauen, brauchen keinen feminismus, dann wiederum sprachst du von der natur des mannes.....ja....super


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:26
@CrvenaZvezda
vielleicht weißt Du das nicht, aber Feministinnen sind ganz normale Menschen........sie setzen sich für Menschen ein, sie wollen keinem vorgeformten Bild entsprechen, sondern so sein, wie sie eben sind, sie wollen Gleichbehandlung, was nicht bedeutet, dass Männer anders oder schlechter behandelt werden sollen, es sollen, ALLE gleich behandelt werden/gleiche Rechte/Möglichkeiten haben UND individuell sein dürfen, dass dies etwas Negatives sein soll verstehe ich nicht


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

10.01.2013 um 17:27
Und ich rede von "Ihr" weil du in manchen Kommentaren stellvertretend für Feministinen/Feministen geschriben hast.

Und auf jeden Topf passt ein Deckel. Ist kein Wunder.

Und da ich noch kein Amok gelaufen bin gegen diejenigen, die ein anderes Weltbild haben, zeugt doch davon, das andere Weltbilder doch existieren können ;)


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

10.01.2013 um 17:30
@shinoro

Zu Rollenbildern in Videospielen habe ich zur Genüge geschrieben.
Ja, bin ich der Einzige der mit Situationen der Frau in anderen Ländern ankam? War ja nicht mal der Erste.

@Tussinelda

Das sind für mich Menschenrechtler. Keine Weiber und keine Kerle. Einfach Menschenrechtler. Und die sollen weitermachen wie bisher.


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:30
shionoro schrieb:Eine Mädchen mit spielzeugpistole will genausowenig töten wie ein junge, sie lebt sich aus und hat spaß am spiel.

und das willst du ihr wegnehmen?
Der dafür passende Fachbegriff nennt sich "Erziehung".


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:30
@KillingTime

Ach, erziehung, wenn du es nem jungen erlaubst und nem mädchen nicht?
das ist alles andere als eine vernünftige erziehung.


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:32
@CrvenaZvezda

Und laufe denn ich amok? *seufz*
Jedenfalls schreibst du nicht zum Thema und hast das ganz schnell abgelegt und springst von einem Punkt zum anderen


melden

Feministen

10.01.2013 um 17:32
@CrvenaZvezda
na dann hast Du doch kein Problem mit Feministen.....nenn sie eben Menschenrechtler, so einfach kann es sein


melden
Anzeige

Feministen

10.01.2013 um 17:33
@shionoro
@KillingTime
ich hoffe wir können davon ausgehen, dass Kinder nicht töten wollen.....auch nicht, wenn sie mit Pistolen spielen und unabhängig vom Geschlecht.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden