weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Feministen

2.109 Beiträge, Schlüsselwörter: Videospiele, Feminismus, Frautv, Regine Pfeiffer

Feministen

12.01.2013 um 19:11
@insideman
habe ich das unterstellt? Nein


melden
Anzeige

Feministen

12.01.2013 um 19:11
CosmicQueen schrieb:Was sind das jetzt für doofe Beispiele? Meinst du nur weil man sein Kind "neutral" erzieht, liest man dann solchen eher feministischen Geschichten vor? Also bitte...
Nein, aber diese Geschichten sind doch typische Beispiele wie bei euch wohl eine Manipulation aussieht. Die Frau schwach und der Mann kommt und beschützt sie.

Warum ist das keine Manipulation, wenn es ein Rennautobett aber wäre?
Tussinelda schrieb:habe ich das unterstellt? Nein
Klar indem du mich mit dem Link angesprochen hast. Und den anderen User, der tatsächlich in diese Richtung argumentierte.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:13
@Tussinelda

Genauso könnte ich dir Artikel bringen, die das genaue Gegenteil schreiben. Nur sagt mir mein gesunder Menschenverstand, das Männer und Frauen nicht gleich sind.

Wie auch immer, ich bin raus.


melden

Feministen

12.01.2013 um 19:15
@CrvenaZvezda
ach Dein gesunder Menschenverstand sagt Dir etwas und das zählt dann mehr als Wissenschaft/Forschung etc. ? Na das ist mal eine Aussage.........


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:16
@CrvenaZvezda
Die Gemeinsamkeiten zwischen den Geschlechtern sind viel größer als die Differenzen.

@insideman
Hä? Kapiere ich jetzt nicht. Wenn ich neutral an die Sache ran gehe und du eher geschlechtsspezifisch, wer von uns beiden manipuliert denn dann wohl eher, hm?


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:18
@Tussinelda

Wie gesagt....erzieh du deine Kinder, wie du willst. Deine Sache, nicht mein Problem. Aber versuch nicht hier, deine Meinung als die einzig wahre darzustellen.


melden
ichbins79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:18
Guten Abend :)

hm ... ich denk man kann es auch übertreiben was das feminine denken angeht mal ehrlich, dann müsste Frau TV ja auch ticken, wenn man eine weibliche Elfe als Mann ermordet , in diesen Rollenspielen, oder wenn die Königen in Form eines Mopses gekillt wird bei einem MMOPG.... also echt wenn man es mal anderes herum geht , morden wir Frauen ja auch die männlichen Gegner obwohl sie nur im Spiel auf uns zukommen.

Und Kinder drillen ? nein nicht unbedingt, Es gibt einige Eltern die Kindern heutzutage noch das Spielzeug bestimmen, aber bei mir bekamen die Jungs genauso Puppen zu spielen wenn sie es wollten wie die Mädchen auch Autos ! Bei meinen Freunden geht das ebenfalls so ^^


melden

Feministen

12.01.2013 um 19:18
@CosmicQueen

Ich spreche von den Geschichten, den Märchen. Die so erzählt wie man sie eben kennt, doch viel manipulierender sind als ein Bett oder Ähnliches.

Hier vermittelt man doch schon die Rolle von Mann und Frau.

Du müsstest die Geschichte als zuerst adaptieren.

@Tussinelda

Ok und ich lese etwas oder nicht, unabhängig ob man mich nun dazu anättet. Jetzt weiß du das auch :)


melden

Feministen

12.01.2013 um 19:19
@insideman
ich habe Dir etwas zu lesen nahegelegt, dass ist keine Unterstellung von irgendetwas, aber ich habe diesen Artikel gelesen und dachte es wäre hilfreich, wenn die an der Diskussion beteiligten ihn auch lesen, da ich weiß, dass @CosmicQueen sowieso liest was ich poste, habe ich euch zwei geaddet....das wars


melden
ichbins79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:21
also @insideman meine Tochter wurde zum beispiel nicht in Kleider gesteckt, sie kam i wann selbst damit an weil sie sich an mich orientiert hat. ich hätte sie nie dazu überredet. Das kannst du nicht verallgemeinern finde ich . aber vielleicht bin ich auch nur toleranter als andere, ich weiß es nicht. An sich hast du Recht....


melden

Feministen

12.01.2013 um 19:22
@CrvenaZvezda
wie bitte? Ich stelle meine Meinung nicht als irgendetwas dar, sondern ich vertrete sie, belege sie, was willst Du mir denn unterstellen? Soll ich von meiner Meinung abweichen, damit es hier harmonisch zugeht (da ich als Frau ja sicherlich ein großes Harmoniebedürfnis habe), oder wie stellst Du Dir das vor? Habe ich Dich angegriffen und Dir Deine Meinung untersagt, weil nur meine zählt? Ich bitte Dich, wenn Dir eine Diskussion zu viel wird ist das gut und schön, aber behaupte dann nichts, was nicht stimmt, das verbitte ich mir.


melden

Feministen

12.01.2013 um 19:23
ichbins79 schrieb:meine Tochter wurde zum beispiel nicht in Kleider gesteckt, sie kam i wann selbst damit an weil sie sich an mich orientiert hat
Aber bist es dazu kam hast du dein Kind sicher eingekleidet. Und in den paar Jahren wird da sicher nicht nur neutrale Kleidung dabei gewesen sein, damit sie ja nicht denkt sie wäre ein Mädchen.

Denn so kommt es hier rüber, man soll dem Kind ja nicht zeigen dass es ein Mädchen oder Junge ist.


melden

Feministen

12.01.2013 um 19:24
Meine Meinung ist das es unterschiede gibt und das von klein auf die einfach evolutions mäßig in uns drin sind klar kommt später einfach die Erziehung dazu aber Kinder entscheiden selbst womit sie spielen und werden sich auch Geschlechtsspezifisch verhalten egal womit sie spielen meine Schwester fand pink als Farbe grausam und hat mit Autos gespielt sich aber immer wie ein Mädchen verhalten und sich auch so gekleidet (ab einem Alter wo sie das entscheiden konnte).


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:25
@insideman
Ja toll, solche Geschichten sind auch überholt und es gibt weitaus mehr Kinderbücher als die von dir typischen alten Märchen. Von daher dann man hier sehr wohl auch neutral bleiben oder auch nicht, wie das Kind eben tickt..




Aus dem Link von @Tussinelda
Ein paar Unterschiede kamen tatsächlich zutage: Frauen werfen nicht so gut. Sie sind weniger aufgeschlossen für One-Night-Stands, neigen nicht so stark zu körperlicher Aggression und masturbieren seltener. Die anderen Differenzen fallen, statistisch gesehen, kaum ins Gewicht.

Das sind wohl die von der Natur gegebenen geschlechtsspezifischen Merkmale :D


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:41
CosmicQueen schrieb:Ein paar Unterschiede kamen tatsächlich zutage: Frauen werfen nicht so gut. Sie sind weniger aufgeschlossen für One-Night-Stands, neigen nicht so stark zu körperlicher Aggression
dafür passiv-aggressiv und manipulativ.

"Menschen mit einer passiv-aggressiven Persönlichkeitsstörung fühlen sich von anderen oft missverstanden, können anhaltend über persönliches Unglück klagen (das sie nicht selten unbewusst selbst inszenieren) und sind häufig mürrische und streitsüchtige Zeitgenossen. Autoritäten gegenüber zeigen sie übermäßige Kritik, ja Verachtung, was ihre Position nicht gerade verbessert. Menschen, die ein offensichtlich glücklicheres Los gezogen haben, begegnen sie mit Neid, Missgunst, Groll oder einem eigenartigen, auf jeden Fall nicht nachvollziehbaren Wechselspiel zwischen feindseligem Trotz und (mitunter fast unterwürfiger) Reue."


melden

Feministen

12.01.2013 um 19:45
@Tussinelda

... du kennst ja das Video aus Norwegen bei welchem die "Genderisten" ihre These der nicht vorhandenen Unterschiede nur sehr bedingt bekräftigen konnten..was ja nun auch dazu führte das dem "Genderwahn" zumindest zu einem gewissen Grad in Norwegen einhalt geboten wurde... ;)....


melden

Feministen

12.01.2013 um 19:49
@Malthael
ach, haben alle Frauen eine Persönlichkeitsstörung? Oder was willst Du uns mitteilen?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:50
Tussinelda schrieb:ach, haben alle Frauen eine Persönlichkeitsstörung? Oder was willst Du uns mitteilen?
nein.
wenn hier von verallgemeinert wird, dann darf ich das doch auch tun.
ausserdem würde ich das nicht als eine störung bezeichnen.


melden
ichbins79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Feministen

12.01.2013 um 19:51
@insideman ja sicher aber ich habe für junge und Mädchen die GLEICHE Kleidung genutzt, also NEUTRAL und bunt. Ich wahr immer dagegen das es diesen Zwang gibt und: ICH HASSE ROSA UND SCHLEIFEN & co ^^jetzt sagt mir nicht ich habe dem Kind die kindheit genommen.... ich kann dieses getüdel an kleinen mädels einfach nicht ab


melden
Anzeige

Feministen

12.01.2013 um 19:55
@Malthael
das stand so in dem Artikel:
Die Professorin an der University of Wisconsin hat die Daten von insgesamt 46 Metaanalysen über Geschlechterunterschiede verglichen. Rund 7000 Einzeluntersuchungen gingen in die Rechnung ein, über Sprache, mathematische Fähigkeiten, Kommunikationsmuster, Aggression oder Führungsstil.
Ein paar Unterschiede kamen tatsächlich zutage: Frauen werfen nicht so gut. Sie sind weniger aufgeschlossen für One-Night-Stands, neigen nicht so stark zu körperlicher Aggression und masturbieren seltener. Die anderen Differenzen fallen, statistisch gesehen, kaum ins Gewicht.


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden