weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 20:27
@Tussinelda
Du unterstellst also Atheisten, dass sie sich wünschen, dass Kinder missbraucht werden? Ich glaube es geht los, echt.......
Wo waren die Atheisten bevor die Kindesmissbrachsfälle ans licht kammen, jetzt sind sie da
, warum sind sie da, warum ?
Ja ich kenne viele die das grinsen nicht verbergen konnten, und bin mich so sicher, daß die Kinder ihnen scheissegal sind, hauptsache sie kriegen das was sie wollen.


melden
Anzeige

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 20:33
@threadkiller
ich hoffe es gibt auch Katholiken, die sich daran stören, dass katholische Geistliche sich an Kindern vergreifen.......und Atheisten gibt es sicherlich auch ohne das Kinder missbraucht werden müssen


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 20:34
Ich kenne niemanden, der sich darüber freut. Diese Fälle bestätigen lediglich unsere Sicht, dass mit diesen Leuten etwas nicht stimmt. Insofern sind wir nicht überrascht. Aber wir brauchen solche Fälle nicht, um unsere Meinung zu bestätigen.


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 20:48
@univerzal
univerzal schrieb:Magst du mir mal die Statistik verlinken, denn mich würde insbesodere die Relation neugierig machen. Also das Verhältnis von Missbrauchsfällen gegenüber der Gesamtbevölkerung und innerhalb der Kirche ggü. allen Kirchenmitarbeiter. Wie hoch der Anteil der Kirche an der Gesamtzahl aller Missbräuche ist, wäre ohne das Verhältnis wenig aussagekräftig.

Gilt übrigens auch für @natü, diese Gegenüberstellung hat mich interessiert.
Hat natü doch schon gesagt, dass es sich im Promillebereich bewegt, ca. 0,1%. Schwankt natürlich.
Das steht alles in dem Link, den ich dir mehrfach ans Herz gelegt habe.
univerzal schrieb:Sollte sich der Vorwurf erhärten, dass gezielt Akten vernichtet wurden, ist es sehr wohl eine Einflussnahme auf die Ergebnisse.
Bisher ist es ein Vorwurf, den übrigens die KIRCHE erhoben hat. Also von wegen Vertuschung seitens der Kirche, wenn dann waren das wieder Einzelpersonen.
univerzal schrieb:Noch sind es Einzelfälle, konkret gesagt die Fälle, die der Öffentlichkeit bekannt sind. Genau deswegen war die Studie als Erhebung gedacht, um prüfbare Zahlen und eine Muster zu erhalten. Sowohl in welcher Form der Missbrauch auftrat und wie Kirchen und Einrichtungen darauf reagierten, egal ob couragiert oder vertuschend.
Nein, war sie gar nicht.
Du hast dich ja NULL informiert, oder?
Da gings um Interviews. Pfeiffer ist sehrwohl bekannt, dass es bei der Kirche kein Problem mit der Anzahl der Fälle gibt, sondern vielmehr mit dem Umgang damit. Auch alles in dem Link.


Ich finde es sehr anstrengend immer über Sachen zu diskutieren, nur weil keiner mal nachliest sondern einfach irgendwelche Behauptungen aufstellt.

@yoyo
yoyo schrieb: Diese Fälle bestätigen lediglich unsere Sicht, dass mit diesen Leuten etwas nicht stimmt. Insofern sind wir nicht überrascht. Aber wir brauchen solche Fälle nicht, um unsere Meinung zu bestätigen.
Jetzt gehts aber los, mit welchen Leuten? Dir ist schon klar, dass die statistisch gesehen in dem Bezug normaler sind, als der Rest der Bevölkerung?

@emanon
Eigentlich kann man den Threadtitel so beantworten: Nein. Außerhalb der katholischen Kirche werden 1000x mehr Kinder missbraucht. Also ist die Päderastensammelstelle wohl außerhalb der katholischen Kirche.


melden
emanon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:03
@Ahiru
Ob nicht doch vielleicht prozentual mehr Päderasten im Berufsbild des katkolischen Priesters vertreten sind als in jedem anderen werden wir wohl nicht erfahren, bis eine unabhängige Stelle ohne Einflussnahme des Arbeitgebers (der katholischen Kirche) den Misthaufen aufarbeiten kann.
Deine Antwort war also etwas vorschnell und ist bestenfalls eine These.


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:05
@Ahiru
es gibt nur leider keine andere Gutmenschen-Vereinigung, wo sich so viele Missbrauchsfälle anhäufen


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:06
Ich finde hier wird von einigen sehr bagatellisiert, da stellt sich mir die Frage, ob sie es nicht indirekt sogar gutheissen. Die katholische Kirche hat nunmal sehr viel Dreck an den verschiedenen Stecken udn ich finde auch, das dies lückenlos und ohne die Obrigkeit ausgewertet gehört.


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:10
@emanon
Sag mal, aber sonst gehts noch? Immernoch nicht informiert. Sogar Herr Prof. Pfeiffer, den du so vehement verteidigst, stimmt mit den 0,1% überein.

@Tussinelda
Auch schon wieder Bullshit. In Schulen, Sportvereinen und vor allem der Familie, was eigentlich am traurigsten ist, wird sportlich 1000x so oft missbraucht.

@Mystera
Es geht bei dieser Auswertung NICHT um "Dreck am Stecken" der Kirche, es sollte eine qualitative Studie werden.

Aber hier weiß wahrscheinlich eh niemand was das bedeutet, denn anstatt sich mit dem Thema auseinander zu setzen wird nur auf die Kirche geschimpft, Hass geschürt und gefährlich verzerrte Halbwahrheiten werden herausposaunt...

Nein, niemand bagatellisiert hier den Missbrauch an Kindern, aber es so dar zu stellen, als wäre die Kirche die Heimat und Brutstätte der sexuellen Misshandlung von Kindern, dann ist das Schlicht und einfach dummes Geschwätz.


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:14
@Ahiru
ist die Familie ein "Verein" und woher nimmst Du die Information, dass es in Schulen (???????) und Sportvereinen mehr missbraucht wird? Und sind das auch Menschen, die sich dem Glauben verpflichtet haben? Im Namen Gottes handeln?


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:14
@Ahiru

Als dummes Geschwätz sehe ich es nicht an und hier setzt sich jeder damit auseinander.
Ich arbeite für einen kirchlichen Träger und ja ich bin eine der wenigen die noch Kirchensteuer zahlen und deshalb rege ich mich auf, das seitens der Kirche her, viel zu spät und verzögert aufgeklärt wird. Und es gibt mehr als genug Fälle, ein Teil sicherlich auch nicht angezeigt und deshalb erwarte ich das sie ungeschönt die Wahrheit ans Licht bringen^^


melden
emanon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:15
@Ahiru
Hast du nicht mal erzählt du hättest viel mit Wissenschaft zu tun?
Wenn noch nicht bekannt ist ob alle Fälle bekannt sind, dann kann eine Prozentangabe nur den momentanen Stand widerspiegeln.
Da die Kirche sich der Untersuchung durch eine unbeeinflusste neutrale Stelle widersetzt, kann man wohl davon ausgehen, dass da noch eine Menge Dreck auszugraben ist.
Das Akten verschwinden, verbrannt oder nicht ausgeliefert werden spricht übrigens auch nicht für Unschuld.
Aber du kannst gerne eine andere Meinung haben.


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:17
@Tussinelda
Aus den Studien die auf Wikipedia zum Thema sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche verlinkt sind, den ich hier auch schon mindestens einmal verlinkt habe, der aber niemanden interessiert da jeder denkt, dass das was er über die katholische Kirche im Kopf hat, ein Faktum ist und nicht das Produkt aus selektiver Berichterstattung der Medien gepaart mit der Naivität der Menschen.

@emanon
Du, schonmal was von Dunkel- und Graufeld gehört? Das gibts überall, also wenn du das statistisch errechnest ist das a) schon berücksichtigt und b) gibts diese Felder in allen Bereichen, nicht nur in der Kirche.
emanon schrieb:Das Akten verschwinden, verbrannt oder nicht ausgeliefert werden spricht übrigens auch nicht für Unschuld.
Aber du kannst gerne eine andere Meinung haben.
Ja, meine Meinung ist, dass Anschuldigungen und Vermutungen nicht als Ersatz für Argumente von Fakten herhalten müssen sollten.


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:19
@Ahiru
wenn es nicht darum geht, aufzudecken, was, wie oft, seit wann, unter welchen Umständen etc. passiert ist, dann braucht es auch keine Studie, ich finde es ehrlich gesagt sehr bfremdlich, wie Du auf Begrifflichkeiten herumreitest. Anhänger der katholischen Kirche sollten in der ersten Reihe stehen, wenn es darum geht, Missbrauch in ihren Kirchen aufzudecken, nicht auch noch Verständnis dafür haben, dass offensichtlich kein Interesse daran besteht, Aufklärung zu betreiben, um Möglichkeiten zu finden, Kinder besser zu schützen.


melden
emanon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:20
@Ahiru
Ahiru schrieb:Ja, meine Meinung ist, dass Anschuldigungen und Vermutungen nicht als Ersatz für Argumente von Fakten herhalten müssen sollten.
Super Idee.
Ruf doch mal deinen Glaubensführern an und bitte sie alles rückhaltlos der Untersuchung zugänglich zu machen.
Wer hält denn hier Unterlagen zurück?
Nur die Kirche!


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:24
@Tussinelda
Wie gesagt, du weißt nicht, was qualitativ bedeutet. Aber feel free zu googeln, was eine qualitative Studie ist und wozu sie gut ist.

Oder denk einfach mal nach: Wieso sollte die Kirche an einer quantitativen Untersuchung ihrer Daten interessiert sein, wenn ihnen intern doch die Anzahl der Missbrauchsfälle vorliegt?

In der Studie, die die Kirche übrigens anfänglich selbst in Auftrag gegeben hat, sollte es im Endeffekt um Prozessoptimierung gehen: Wie gehe ich mit der Problematik um. Denn abschalten wirst du sie nie ganz können.
Tussinelda schrieb:Anhänger der katholischen Kirche sollten in der ersten Reihe stehen, wenn es darum geht, Missbrauch in ihren Kirchen aufzudecken, nicht auch noch Verständnis dafür haben, dass offensichtlich kein Interesse daran besteht, Aufklärung zu betreiben, um Möglichkeiten zu finden, Kinder besser zu schützen.
Und zum fünften Mal, um Aufdecken GING es nicht.

@emanon
emanon schrieb:Super Idee.
Ruf doch mal deinen Glaubensführern an und bitte sie alles rückhaltlos der Untersuchung zugänglich zu machen.
Wer hält denn hier Unterlagen zurück?
Nur die Kirche!
Siehe oben, siehe Pfeiffer: Das Problem der Kirche und auch der Studie war kein quantitatives! Es ging nicht um die Anzahl der Missbrauchsfälle, es sollte eine QUALITATIVE Erhebung in Form von Interviews stattfinden.
Und die Kirche hält IHRE EIGENEN Unterlagen zurück, ein Forschungsinstitut hat auf sowas gar keinen Zugriff, wenn man sowas nicht freiwillig preisgibt, sonst könnte das Institut Fresenius bald Zugang zu deinem Kühlschrank verlangen.
Es geht hier, zum zehnten Mal, NICHT um polizeiliche Ermittlungen!


melden

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:27
@Ahiru
jetzt erklär mir doch bitte einmal, wieso sie zuerst die Unterlagen rausgeben wollten, wenn es doch "nur" um Interviews geht? Dann hätte ja von Unterlagen nie die Rede sein müssen.......


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:28
@Tussinelda
@Mystera
Das mit dem Internat habe ich eingeschoben, weil die Kirche als Brutstätte bezeichnet wurde. Darum mein Gegenbeispiel mit dem vorbildlichen Schutz von anvertrauten Kindern dort, also dem Gegenteil von aktiver Gefährdung durch kirchliches Personal.

@yoyo
Übrigens erscheint mir ein Vertuschen in Familien doch am wahrscheinlichsten, da es ein von außen nicht kontrollierter Raum ist und gegenseitige Abhängigkeiten viel unausweichlicher sind als bei einem Lehrer.


melden
emanon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:28
@Ahiru
Na, dann bleibt doch nur zu hoffen, dass mal eine Razzia in den heiligen Hallen stattfindet und, bei Aufdeckung von Unregelmässigkeiten, nach den Buchstaben des (weltlichen)Gesetzes mit den Betroffenen verfahren wird.
Univerzal hatte dir ja schon ein paar "Pannen" der Kirchengerechtigkeitsvorstellungen verlinkt.
Es braucht eigentlich nur noch einen Anfangsverdacht und eine Anzeige und schon gehts los.


melden
melden
Anzeige

Päderastensammelstelle katholische Kirche?

09.01.2013 um 21:32
@Ahiru

Tja, meiner Meinung nach stimmt etwas nicht mit Erwachsenen, die ihre Sexualität unterdrücken, denn die allermeisten davon sind sicherlich nicht asexuell. Und das hat natürlich Folgen für die Psyche, denn die Sexualität kümmert sich einen Dreck um Götter und all diesen Unsinn.


melden
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden