weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Adipositas

909 Beiträge, Schlüsselwörter: Ernährung, Fettleibigkeit, Adipositas, Fettsucht

Adipositas

15.01.2013 um 16:56
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Dicksein hat also keine gesundheitlichen Folgen?
Hab ich das irgendwo jemals behauptet? Ich sagte direkt in meinem ersten post, dass übergewicht durchaus gewisse krankheiten begünstigen kann. Das kann sport ebenso ... genauso wie untergewicht oder irgendeine ernährungsweise. In gewisserweise hat alles seine vor- und nachteile. Nen fetter hintern schüzt sogar vor krankheiten.
CrvenaZvezda schrieb:bei gesundem Essen kommt man nicht über 2000 Kcal täglich, und soviel verbraucht der Körper, wenn man nix tut. Grundtagesbedarf.
Sobald man drüber liegt, nimmt man UNWEIGERLICH zu, eine Pizza hat zwischen 800-1200 Kcal, ein Glas Cola 130 Kcal, ein Teller Spaghetti 360Kcal OHNE Sauche und Käse, eine Scheibe Brot 130Kcal......wenn man sich mit diesem Zeugs ernährt, was glaubst du, wie schnell man dick wird? Schneller als du denken kannst.
Bei gesundem essen kommt man nicht über 2000kcal? Das halte ich für ein gerücht ....... kenn ich nämlich von mir. Ich bin veganer (also allgemein ne fettarme und kalorienarme ernährungsweise). Gesundheitsbedingt musste ich mich sporttechnisch stark einschränken und habe gleichzeitig aber nicht meine ernährung an meine neuen lebensumstände angepasst ... ende vom lied ... ich nahm zu ...... und das, obwohl ich recht viel rohkost esse, sehr viel gemüse, obst, hülsenfrüchte und ab und an mal nüsse ....... kaum brot, kaum junkfood, keine süssigkeiten. Ich komme aber durchaus über 2000kcal, ohne, dass ich kiloweise den ganzen tag zeug in mich reinschaufeln muss.
CrvenaZvezda schrieb:Mir tun sie weh nach einem 6,7 stündigen Sporttag, bei dem ich mein Maximum gegeben habe und an die Leistungsgrenzen gegangen bin. Also total kaputt.....diesen Leuten tun die Gelenke schon nach 30 Minuten laufen weh, wenn man nicht kontinuierlich läuft und dabei immer mehr abnimmt! Oder ist das auch eine Erfindung und Lüge der bösen "Normalgewichtigen"?
Das ist ganz einfach eine folge der nichtbeanspuchung. Wenn man seine muskulatur nur wenig beansprucht, dann nimmt automatisch auch die leistungsfähigkeit ab ... das ist normal. Brich dir mal ein bein und belaste es ne weile nicht .... das eine bein wird dir dann deutlich früher bei belastung weh tun, als das andere. Und das, obwohl du nur unwesentlich zugenommen haben musst.
CrvenaZvezda schrieb:Erklär mir, was denkst du, wird man dick?
Das hat unterschiedlichste gründe .. zum einen unfall bedingt und längere auszeit inklusive reha. Desweiteren stress, bewegungsmangel, falsche ernährung, frust, genetische veranlagung ectpp. Hab irgendwo sogar mal gelsene, dass ein bestimmtes darmbakterium auch eine rolle spielt (irgendwas mit zuckerverwertung oder so). Es gibt menschen, die nehmen sehr schnell zu und nur langsam ab (dazu zähle ich übrigens) und es gibt menschen, die nehmen langsam zu, aber schnell ab. Da hilft dann auch eine ernährungsumstellung und regelmäßige bewegung nur mäßig bis teilweise gar nicht.
CrvenaZvezda schrieb:Frag mal die Betroffenen wie sie zugenommen haben.....und frag sie auch gleich, ob sie sich nicht wünschten, Ihr Fett wieder loszuwerden.
Bei denjenigen, die ich kenne, sinds unterschiedlichste gründe ... die eine ist ein absoulutes schleckermaul, der andere ein junkfoodfreak und bewegungsmuffel .... der nächste hat unfallbedingt mit ruhigstellung zugenommen und nimmt trotz aller bemühungen nicht ab... mittlerweile aber auch nicht zu. Die wenigsten davon wollen allerdings schlank sein .....


melden
Anzeige
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

15.01.2013 um 17:26
Wie kommt man bei normalem Essverhalten über 2000 Kcal?
Schau, ich habe nix gegen Leute, die sich nicht mässigen können. Ihr Ding.....Zum Unfallbedingten....ich war nach meinem Handgelenkbruch beim Handballspiel 9 Monate Sport und arbeitsunfähig, war also zuhause.....ich nahm 2Kg zu....2Kg....also wirklich nicht die Welt, und nahm auch nur minimal an Muskelmasse ab, alles dank einer optimalen Ernährung und einem von mir selbst erstellten Unfallunterstützenden Sportplan. ES GEHT, wenn man will!

Zu den 2000 Kcal....ich bin ein Sportler, da geht man davon aus das ich viel zu essen brauche.....ich komme aber nie über 1500,1600 Kcal, egal wie sehr ich mich bemühe, geht nicht. Und ich bin alles andere als ein Veganer/Vegetarier.
Daher meine Verwunderung....wie kommt ein Mensch der nicht sportlich aktiv ist oder nicht sonderlich aktiv auf über 2000 Kcal? Wenn die Verdauung normal ist, erschliesst sich mir das nicht.
Gut, solange man ein Defizit hat, ist es ja absolut nicht schlimm....wenn man aber nicht den Ueberschuss verbraucht, nimmt man zu, einfache Rechnung.

Ist es nicht gesundheitsbedingt, ist es ganz einfach der innere Schweinehund und die Faulheit, die einen dick werden lassen.

Darum geht es mir ja gar nicht, es geht mir um die Kinder....hast du die Videos geschaut? Gesehen was Adipositas für Folgen bei Kindern hat?
Verstehst du jetzt, warum es elementar wichtig ist, den Kindern von Anfang an eine gesunde, ausgewogene Ernährung kombiniert mit viel Bewegung beizubringen?

Verstehe mich nicht falsch, habe nix gegen dicke, dünne rote, gelbe, weisse, schwarze usw.....es geht mir einzig und allein um die Verantwortung, die übernommen werden muss, will man ein Kind aufziehen


melden

Adipositas

15.01.2013 um 17:39
Ich für meinen Teil bin froh abgenommen zu haben, dadurch bin ich noch belastbarer als mit den 40 kg mehr, die ich noch vor zwei Jahren hatte.

Bei mir waren die Gründe der Zunahme, wie 90 % derjenigen die auch zugenommen hatten. Ernährung nicht an die Lebensumstände angepasst.


melden

Adipositas

15.01.2013 um 17:46
@Kehna
ich glaube dir sofort, dass es dir besser geht. ging es mir auch, sobald ich einige kilos wieder weniger hatte.

viele dicke menschen saggen ja, sie wollen nicht abnehmen. ich schon. ich wäre gerne wieder so schlank wie früher und ich bin auch nicht bereit das aufzugeben. ptbs hin oder her...


melden

Adipositas

15.01.2013 um 18:58
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Zum Unfallbedingten....ich war nach meinem Handgelenkbruch beim Handballspiel 9 Monate Sport und arbeitsunfähig, war also zuhause.....ich nahm 2Kg zu....2Kg....also wirklich nicht die Welt, und nahm auch nur minimal an Muskelmasse ab, alles dank einer optimalen Ernährung und einem von mir selbst erstellten Unfallunterstützenden Sportplan. ES GEHT, wenn man will!
Und wie hätte das ganze ausgesehen, wenn du dir bspw die hüfte gebrochen hättest? Oder das rückgrat? Nen wirbel? Ich habs momentan bspw ebenfalls mit dem handgelenk zusätzlich fuss, rücken und nebenhöhlen ...... Laufen geht nur schwer, ich bekomm kaum luft und fuss will nicht. Schwimmen ist ebenfalls gestrichen, lieg ich dank den nebenhöhlen direkt mit fieber im bett, fahrrad fahren (meine absolute leidenschaft ... 60km am tag normal zur arbeit und wieder zurück) ebenfalls gestrichen ...... einfach von jetzt auf gleich die ernährung von sport auf nichtssport ändern ... gaaaanz blöder fehler! Es geht nicht immer, wenn man will .... handgelenk allein ist da noch ne sehr angenehme sache, was sport anbelangt.
CrvenaZvezda schrieb:Daher meine Verwunderung....wie kommt ein Mensch der nicht sportlich aktiv ist oder nicht sonderlich aktiv auf über 2000 Kcal
Naja ich futtere 2 hauptmahlzeiten mit ca. 700-1000kcal. Morgens mal ne schale müsli liegt schon bei insgesamt ca 500-600kcal .. dazu noch obst. Über den tag verteilt gibbet ebenfalls nochmal hier ein möhrchen (ca. 20kcal) und da nen apfel (ca. 60kcal), birne (ca. 60kcal) what ever und abends eben nochmals was größeres ........ 2000kcal schafft man locker und ohne probleme auch mit ner "gesunden" ernährung.
CrvenaZvezda schrieb:Darum geht es mir ja gar nicht, es geht mir um die Kinder....hast du die Videos geschaut? Gesehen was Adipositas für Folgen bei Kindern hat?
Verstehst du jetzt, warum es elementar wichtig ist, den Kindern von Anfang an eine gesunde, ausgewogene Ernährung kombiniert mit viel Bewegung beizubringen?
Sorry UMTS ..... mit videos kannst du mich hier für mehrere stunden komplett ausknocken. Aber muss man kindern bewegung eigentlich beibringen? Mir musste man vorwiegend beibringen still zu sitzen und ruhig zu sein. Das ganze nannte sich schule. Kinder bewegen sich im allgemeinen von allein sehr viel, wenn sie nicht permanent angebrüllt werden, dass sie gefälligst ruhig zu sein haben und keinen krach machen dürfen. Und thema gesunde ernährung ..... was ist eigentlich gesund? Wer entscheidet das? Der eine sagt viel eiweiß .. der nächste sagt viel fett ... wieder ein anderer sagt kohlenhydrate sind ein muss ....... und wieder ein anderer kommt mit "hauptsach bewegung" ... der rest ist egal.

Und jetzt versteh mich mal nicht falsch .... ich sage nicht, dass übergewicht ne gesunde sache ist .... ich sage aber auch nicht, dass normalgewicht ne gesunde sache ist. Jede gewichstklasse, jeder lebensstil hat seine eigenen krankheiten, die gehäuft vorkommen KÖNNEN. Nicht ausnahmslos jeder dicke ist krank und nicht ausnahmslos jeder dünne gesund. Jeder dünne kann "dickenkrankheiten" bekommen und jeder dicke kann davon verschont bleiben.


melden

Adipositas

15.01.2013 um 19:09
@CrvenaZvezda

ich ess manchmal aus Langeweile, oder als Beziehungsersatz.


das ist nicht ok das weiß ich, aber wenn ich dann nichts esse, werd ich übellaunig.

und wenn ich mir dann weiter die Nahrung verweigere dann wirds prekär.


dann kann ich mein Unwohlbefinden vor meiner Umwelt nicht mehr verbergen und dann kommt es raus.




mfg,


melden

Adipositas

15.01.2013 um 19:13
@CrvenaZvezda
1500-1600 kcal kommen mir sehr wenig vor. Bei 1500 nimmt sogar eine Frau noch ab, ohne jetzt ein besonderes Sportprogramm zu absolvieren.
Und du sagst ja noch, dass du Sportler bist.

Was isst du denn so?


melden

Adipositas

15.01.2013 um 19:14
Ich frage mich grade welche Gründe es haben kann bzw muss
das manche Leute so extrem gegen "Dicke" wettern.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

15.01.2013 um 19:38
@gastric
Ich habe zusätzlich noch das Cambein operiert(Hüfte), da musste ein Stück Knochen rausgefräst werden fürs zertrümmerte Handgelenk. Also, Hüfte auch nicht brauchbar.

Zu den Kalorien, kommt halt immer darauf an, was man isst, welche Nahrungsmittel man zu sich nimmt mit welchen Nährwerten.
Ich esse Kalorienarm, aber dafür habe ich viele Kohlenhydrate und Eiweisse. Das sättigt und gibt mir die nötige Energie.

Und was gesunde Ernährung ist? Du weisst das nicht? Es geht nicht um diese blöden Tipps....jeder Mensch ist anders, aber grundsätzlich geh mal davon aus, das du durchschnittlich 90g Zucker, 70g Fett und eben 2000 Kcal zu dir nehmen solltest. Ein Kind/Frau weniger, ein erwachsener, körperlich aktiver Mann mehr.
Wenn man davon ausgeht, das eine Geburtstagspizza 140% des Tagesbedarfs an Fett deckt, dann kommt man recht schnell zum Ergebniss, was gesund ist und was nicht.....kuck mal wieviel ein Glas Cola Zucker hat.
Oder noch besser, schau dir mal dir Nahrungspyramide an, da steht auch was interessantes drauf.

Wieso willst du eigentlich nicht einsehen, das Uebergewicht fast IMMER zu massiven gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt?
Sei doch nicht so faul, schau die Videos mal an.....dauern nicht länger wie 2 minuten


melden

Adipositas

15.01.2013 um 20:01
OMG, würde ich weniger essen (und ich esse schon nur 1 Mal am Tag und meist auch nur das was übrig bleibt vom Kochen für das Kind) dann könnte man mich bald irgendwo aufsammeln nach einem Kreislaufzusammenbruch.
Wenn ich mir mal so vorstelle was ich tagsüber an Energie verbrauche (zwischen 6 Uhr und 23 Uhr), dafür müssen Autofahrende Bürohengste täglich 2 Stunden ins Fittnessstudio.

Komisch das ich trotzdem nur 5 Kilo vom Schwangerschaftsgewicht abgenommen habe...
Naja, wenn ich jetzt noch von Limonade auf schwarzen Kaffee umschwenke dann müsste es funktionieren im Laufe der Zeit wieder in meine alte Jeansgröße zu passen...
Mal schauen ob ich auch will.

Dazu muss ich mir aber keine Videos anschauen und auch meinen Ernährungsplan nicht groß umstellen. Ich denke mal das mein Körper versucht so viel wie möglich in ruhigeren Phasen anzusammeln um dann in Stressphasen durchhalten zu können.



Boah nee,
ich werd nie verstehen können das es tatsächlich Leute gibt die sich über die Optik anderer Leute aufregen.
Herrgott, egal ob dicker oder dünner, größer oder kleiner, rothaarig oder mit Altmetall im Gesicht... das ist nicht ansteckend!
Wenn man die Optik nicht mag sollte man sich einfach mit Leuten umgeben die einem eher zusagen oder ganz simpel: Augen zu.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

15.01.2013 um 20:03
@thomaszg2872
Hast du mal probiert, die Langeweile mit einem Hobby auszufüllen?

Aber wenn es dich nicht stört, hat es niemanden anderen zu stören

Grüsse zurück


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

15.01.2013 um 20:06
@skeptikerin

Wie bereits im vorherigen Post geschriben.....bei mir sind es dann viele KHs und Eiweisse, daher auch die eher geringe Kalorienmenge.
Ich brauche vorwiegend viele KHs vor dem Sport und Eiweisse nach dem Sport.
Aber ist auch immer davon abhängig, ob ich jetzt 2h Tennis spiele oder 5,6h auf dem Fussballplatz stehe. Muss dann anpassen.

Diese Ernährung ist natürlich NICHT für einen "Normalo" geeignet, der 2,3h Sport die Woche treibt, sondern ist speziell auf meine Bedürfnisse zugeschnitten


melden

Adipositas

15.01.2013 um 20:09
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Ich habe zusätzlich noch das Cambein operiert(Hüfte), da musste ein Stück Knochen rausgefräst werden fürs zertrümmerte Handgelenk. Also, Hüfte auch nicht brauchbar.
Das dauert doch nicht lange, bis das darmbein??? wieder funzt ...... ich lag nichma ne woche im bett (mondbein wurde ersetzt mit hüftknochen)
CrvenaZvezda schrieb:Und was gesunde Ernährung ist? Du weisst das nicht?
Und wer hat jetzt an wem festgelegt, dass ICH durchschnittlich 90g zucker futtern soll ( ich hab btw werte um die 50 im kopf aber ok)? Und 70g fett? Dazu kommt ja noch ... was fürn fett? Gesättigt? ungesättigt? einfach ungesättigt? Mehrfach ungesättigt? Wieviel von allem zusammen? Ernährungspyramiden sind irgendwie ebenfalls ein prob ... bei einen steht obst und gemüse an wichtigster stelle ... bei anderen ist es brot, nudeln und reis ....... Bei dem ganzen thema sind sich nicht mal die ernährungsberater und die wissenschaftler einig .... Grundsätzlich gilt eh ... nichts ist gesund oder ungesund. Die lebensweise macht um einiges mehr aus.
CrvenaZvezda schrieb:Wieso willst du eigentlich nicht einsehen, das Uebergewicht fast IMMER zu massiven gesundheitlichen Beeinträchtigungen führt?
Weil es gesundheitlich nunmal nicht der fall ist .... von der lebensqualität gebe ich dir 100%ig recht. Gesundheitlich ist es aber nunmal nicht so ... fettige haut, schmerzende füsse ... das ist alles keine krankheit ansich. Arthrosen, bandscheibenvorfälle und alles, was tatsächlich in die gesundheitliche schiene geht, trifft sowohl dick, als auch dünn gleichermaßen. Lebensqualität und gesundheit sind nunmal 2 paar schuhe.... auch, wenn das eine mit dem anderen zusammenhängt.
CrvenaZvezda schrieb:Sei doch nicht so faul, schau die Videos mal an.....dauern nicht länger wie 2 minuten
Was hat das mit faulheit zu tun? Ich sagte doch ich surfe mit UMTS ... da lädt auch ein 2min video mal durchaus ne halbe ewigkeit bei mir ..... mieserabler empfang momentan ... selbst allmy dauert teilweise minuten


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

15.01.2013 um 20:10
@slobber
Mir ist ehrlich piepegal ob jemand Dick ist oder nicht.....Gegenteil ist sogar der Fall.....umso mehr Leute unzufrieden mit Ihrem Gewicht sind, desto mehr Arbeit habe ich.

Was jemand mit seinem Körper anstellt und ob er Ihn vorsetzlich ruiniert oder nicht, ist jedem selbst überlassen!

Aber ES GEHT NICHT, dass man diese ungesunde Ernährung auf die Kinder überträgt!!!
Den diese können nicht entscheiden, wo und bei wem sie zur Welt kommen.
Um das geht es mir, nicht darum, ob mich Dicke oder Dünne oder sonst welche Menschen mit IHREM Aussehen stören oder nicht


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

15.01.2013 um 20:23
@gastric
Bei mit musste danach auch das Hüftgelenk wieder gerichtet werden. Also 5-monatiges Beanspruchungsverbot, danach langsam wieder mit Physiotheraphie eiarbeiten....also auch wieder nix mit joggen fitness etc.

70g ungesättigte und 20g gesättigte, wenn du es genau wissen willst, und es geht nicht um deine durchschnittlichen Mengen, sondern um die, des Durchschnittsmenschen. Also dem Durchschnitt der Gesellschaft.
Und da ich wie mehrfach erwähnt selber ein Ernährungsberater bin, kann ich dir sehr wohl sagen das meine Ratschläge funzen, ganz einfach, weil ich mich nicht auf irgendeine spezielle Nahrungsart festlege, sondern ganz klar sage, man darf alles essen, solange man dabei nicht seine PERSOENLICHEN Werte überschreitet.
Und seine Persönlichen Angaben kann man einfach beim Hausartzt oder beim Sportmediziner einholen.

Aber Pommes, Burger, Pizza, Cola, Eiscreeme, Nutella usw in dem Mass, in dem die Kinder das bekommen, ist einfach beängstigend.
Jede Pyramide hat aber eines gemeinsam....die oberste Etage, dort steht nämlich: Genussvoll mit Mass! Und nicht, "Ersatz zu einer Vollwertigen Mahlzeit"

Und nochmals zur Gesundheit.....
Wenn du es hinbekommst, diese Seite zu öffnen, bitte ich dich, mir EHRLICH zu sagen, ob du findest, das diese 130 Kg schwere Frau geringere oder gleichhoche Risiken hat, wie eine mit 60,70Kg
(Auf dem Bild ist eine MRT Aufnahme einer 130Kg schweren Frau zu sehen)....
Schau mal auf die inneren Organe wie die aussehen: http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/adipositas/article/341971/neues-mrt-geraet-bietet-genug-platz-adipositas...


melden

Adipositas

15.01.2013 um 20:40
CrvenaZvezda schrieb:Und da ich wie mehrfach erwähnt selber ein Ernährungsberater bin, kann ich dir sehr wohl sagen das meine Ratschläge funzen, ganz einfach, weil ich mich nicht auf irgendeine spezielle Nahrungsart festlege, sondern ganz klar sage, man darf alles essen, solange man dabei nicht seine PERSOENLICHEN Werte überschreitet.
Das sag ich auch als nichternährungsberater....... zudem darf man seine werte durchaus überschreiten ...... es sei denn, man sitzt den tag nur rum .....
CrvenaZvezda schrieb:Aber Pommes, Burger, Pizza, Cola, Eiscreeme, Nutella usw in dem Mass, in dem die Kinder das bekommen, ist einfach beängstigend.
Ganz erhlich? ich finde es deutlich beängstigender, dass man heutzutage kaum noch kinder bolzen sieht ..... ich hab in meiner kindheit regelmäßig eis gefuttert, cola und pommes sowieso (cola täglich ne buddel und pommes so alle 2-3 tage) ....... und zum ausgleich war ich eben viel fussball spielen ... oder im wald in der gegend mit dem rad unterwegs ... oder oder oder ... wenn ich heute draussen kinder sehe, dann eher in der gegend rumlungern ...... die spielplätze sind nahezu verlassen. DAS finde ich beängstigend. Internet und co sind da auch nicht ganz unschuldig dran.
CrvenaZvezda schrieb:Schau mal auf die inneren Organe wie die aussehen:
Da soll ich jetzt was sehn? Ich hab im leben noch kein mrt von gesunden oder kranken inneren organen gesehen und irgendwelche veränderrungen werd ich da sicherlich auch nicht feststellen ..... ich weiß gerade mal, wie mein handgelenk aussieht.


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

15.01.2013 um 20:55
@gastric
Solange man ein DEfizit hat, kann man essen, soviel man will und was man will

Und das auch Bewegungsmangel ganz deutlich grosse Mitschuld an Fettleibigkeit trägt, ist wohl logisch.
Trotzdem sehe ich noch ein wenig Hoffnung....bei mir in der Gegend sind die Fussballplätze und Basketballplätze recht gut besucht.
Kommt natürlich auch immer darauf an, in welcher Gegend man wohnt.

Leider konnte ich das spektakuläre Bild nicht finden, wo mit einem speziellen Verfahren 2 Menschen fotografiert wurden, ein 75Kg Mann und einer mit 124Kg.....Da sieht man DEUTLICH, wie extrem die Gelenke bei dem Adipösen zusammengedrückt sind und wie extrem die X-Beine zum Vorschein kommen, auch sieht man wie beängstigend viel Fett um die Lebenswichtigen Organe angesammelt ist.
Links ist eben das Vergleichsbild eines Normalgewichtigen

Werde mich bemühen, das Foto zu finden


melden
CrvenaZvezda
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Adipositas

15.01.2013 um 20:57
@gastric

Hier: http://www.original-bootcamp.com/wp-content/uploads/2012/10/fat-scan.jpg

Bitte um Verzeihung, es handelt sich um 2 Frauen.

Die Männer, die ich meinte, waren ein anderes Thema.
Aber dieses Foto meinte ich


melden

Adipositas

15.01.2013 um 20:59
@feallai

das glaub ich dir aufs Wort, dass du gerne abnehmen möchtest.

Ich empfehle jedem der Abnehmen möchte: FdH (Friss die Hälfte ;) ) und viel Bewegung, dann klappt es auch.

Ich hab auch alles gegessen was ich wollte, auch Eis und Pommes; ohne regel mässigen Eis-Konsum, hätte ich es wahrscheinlich nicht geschaft :D , hielt mich gut bei Laune. Aber was ich aß war in Maßen, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig, da ich doch einen Körperlich anstrengenden Job hab. Zusätzlich habe ich angefangen in meiner Freizeit Sport zu machen. Was ganz wichtig für die Fettverbrennung ist, ist Muskelaufbau. Um so mehr Muskelmasse um so besser kann das Fett verbrennen, Ausdauer sollte beim Training auch nicht fehlen.

Wenn man abnehmen möchte, sollte man auf geliebte Speisen nicht verzichten, das sorgt noch mehr für Frust. Wenn man z.B. Lust auf Eis hat, dann sollte eine Kugel reichen, statt zwei. Oder wenn man Lust auf Fast Food hat, dann reicht auch z.B. ein Wopper jr. statt eines normal großen Woppers oder gar Big King XXL. zusätzlich kann man auf Pommes verzichten und ne kleine Cola ist auch noch drinnen (wobei Wasser immer die bessere Alternative ist. Und wenn man dann noch hunger hat, dann diesen mit Salat stillen. Und ganz ganz wichtig auf lange Sicht ist, ist komplett auf Limonade verzichten, Wasser, Tees, und Säfte (besser verdünnt) über den Tag verteilt trinken. Wenn man zwischendurch meint Limo (Zuckerwasser, mehr ist das nicht) trinken zu müssen, dann sollte ein kleines Glas reichen.

Man hält eine Diät nicht durch, wenn man auf alles verzichtet was man liebt. Sich drosseln ist das A und O.


melden
Anzeige

Adipositas

15.01.2013 um 20:59
@gastric
gastric schrieb:Die wenigsten davon wollen allerdings schlank sein .....
Das halte ich in den meisten Fällen für eine Lüge aus Gründen des Selbstschutzes. Im Prinzip lügt man sich selber und andere an, indem man vorspielt, dass man zufrieden mit sich sei.

Mögliche Gründe: Angst zu Versagen ( beim Abnehmen), Faulheit, etc


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden