weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Männer: Menschen zweiter Klasse?

1.394 Beiträge, Schlüsselwörter: Männer, Diskriminierung

Männer: Menschen zweiter Klasse?

14.02.2013 um 18:22
sagen wir es mit den Worten Dieter Nuhrs:

"Noch nie wurde echter Sexismus dermaßen banalisiert wie durch diese lächerliche Debatte um diesen Pfälzer Opa. (…) Alles so ein oberflächlicher Scheissdreck, wirklich! (…) Komischerweise: bei Männern und Reichen sind Pauschalurteile politisch links, bei Frauen und Ausländern sind sie politisch rechts."

http://www.taz.de/Aufschrei-Initiatorin-Anne-Wizorek/Kommentare/!c110938/

Ich bin sicher kein Fan dieser Populärmedien aber das war das erste was mir google zu dieser Frau ausgespuckt hat und ich muss sagen ich finde die Kommentare doch sehr erfrischend. Ich bin auch kein Fan von Dieter Nuhr, aber ich finde, dass das von ihm gesagte doch schon ziemlich den Punkt trifft und ergänze noch darum, dass man auf beiden Seiten aufhören sollte mit Dreck zu schmeißen. Keiner hat was davon wenn alle Männer als potenzielle Vergewaltiger pauschalisiert werden, denn dann wird es Frauen/Paaren auch irgendwann nichtmehr möglich sein, ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Genauso wie es nichts bringt, Frauen als manipulative, männerhassende Wesen zu betrachten (so wie das scheinbar bei Vielen hier der Fall ist). Ich meine es schonmal erlebt zu haben, dass auch Männer den Wunsch nach Kindern UND Familie verspüren - Jaja, hört, hört... ;-) - Diese werden von einer solchen gesellschaftlichen Stellung der Frau sicher auch nicht profitieren.

Abseits dessen stell ich mir grad die Frage, aus welchem Grund man anfängt überhaupt eine solche Debatte zu führen.
Ich meine was interessierts mich ob in den Führungsetagen irgendwelcher Großkonzerne 1 Frau unter 20 Kerlen im Aufsichtsrat sitzt. Wenn die auf diesem Stuhl Platz genommen hat, hat Sie auch bloß die selben Abischten die die Kerle dort oben haben.
Sicher, es bringt Aufmerksamkeit zur Zeit mit diesem Thema Wellen zu machen. Gibt es aber nicht wesentlich wichtigere Baustellen an denen man seine (doch sehr begrenzte) Kraft investieren sollte?!

Wie auch immer, jedenfalls fände ich eine solche Diskussion überflüssig, wäre es Frauen und Männern möglich, mal über ihren evolutionären Schatten zu springen.

...Und das die vierte Gewalt kaum Macht ausübt ist ja wohl lächerlich. Ich erinnere zu gern daran woraus der Fernseher hervorgeht und was damit möglich gewesen ist. Oder der Druck, oder das Radio, oder das Inter... äh halt nein, oder das Radio. Feind liest mit ;-)

In diesem Sinne
MfG Slothoth


melden
Anzeige

Männer: Menschen zweiter Klasse?

14.02.2013 um 20:39
ganz und garnicht :D


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

15.02.2013 um 14:50
so.what schrieb:Wenn Mann nicht ein "richtiger" Mann ist, kommt es durchaus vor, dass er beleidigt und unterdrückt wird.
Oh Gott, bei solchen Sätzen muss ich immer an ein Erlebnis mit einer ehemaligen Kollegin denken. Sie hat damals lachend und hämisch vor versammelter Mannschaft breit getreten, dass ihr Freund zeugungsunfähig sei. Und wie sahen die Reaktionen, sowohl von "Frauen" als auch von "Männern" (ich setze für die Begriffe in der Regel Geist voraus, der aus den Reaktionen nicht hervorging), aus?

"*Pruuuusssst*"
"Was er hat 'ne Wasserpistole? Hahaha!"
"Was für ein Schlappschwanz!"
.
.
.

Und sie hat freundlich mitgelacht . . .

. . . dafür durfte sie die nächsten Tage dann aber gleich mal ein wenig mehr arbeiten . . . die Vorteile der Projektleitung. :D


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

16.02.2013 um 16:44
Gerade in nem anderen Allmy thread schön diskutiert, hier mal eine zusammenfassung:

Aus dem Thread: Emanzipation der Frau über das Ziel hinausgeschossen?
**************************************************************************************************

The_Borg:
******************

Es geht ja derzeit um die Debatte, ob die Emanzipation übers ziel hinaus sei, und folglich auch um Thema Sexismus..

Nun wie ich zu andeuten versucht habe..
Gilt es allgemein als ok und super, wenn Frauen tun und machen können was sie wollen, aber Männer hingegen gleich als böses Monster abgestempelt werden wenn sie auch nur einen funken Kritik daran üben..

Manche neigen gar dazu Männer als Faschisten zu betrachten, nur weil sie sich gegen ein heut zu tage übertriebenes Emanzipationsbild/-ziel auflehnen..

Männer werden an jeder Ecke mit ihrer Sexualität konfrontiert: Werbung im TV, an Plakaten, in Zeitschriften.. Überall werden sie animiert, etwas zu kaufen oder zu machen, nur weil halbnackte Damen aus der Werbung dann sagen, Das musst du haben, sonst bist du ja kein echter Mann..

Viele Männer haben unter den täglichen sexuellen Einflüssen sehr zu leiden...

Das respektiert KEINER.. NIEMAND... Im gegenteil, wenn wir dann eine hübsche Frau anschauen, evtl auch mal bissel mehr glotzen, ja dann, sind WIR MÄNNER wieder mal die sexistischen Schweine..

Aber das Frauen sehr aufreizend durch die Welt laufen oder sich so in Werbungen und sonst wie zu präsentieren. Und das gepaart mit einer eher ablehnenden Haltung Männern gegenüber...

JA, DAS IST GESELLSCHAFTLICH VOLL OK UND SO GEWOLLT..........

**************************************************************************************************

Tussinelda:
******************

@The_Borg
wäre es für Dich erträglicher, wenn Frauen Hawaiihemden zu karierten Shorts mit weissen Tennissocken in Sandalen tragen....damit Du Dich, so als Mann, besser am Riemen reissen kannst?

**************************************************************************************************


The_Borg:
******************


Da kommt die nächste schelte seitens ner Frau.. Ja wir bösen Männer..

**************************************************************************************************

SethSteiner:
******************

Ich wurde noch nie, irgendwo als Sexist bezeichnet, weil ich Titten und Ärsche angeguckt habe, egal ob auf einem Plakat, Video oder in echt - was eventuell auch daran liegt, dass ich nicht mit Stilaugen hinschaue. Und wie man unter weiblichen Reizen leiden soll ist mir ein Rätsel.

**************************************************************************************************
Saigan:
******************

The_Borg schrieb:
(Männer werden an jeder Ecke mit ihrer Sexualität konfrontiert: Werbung im TV, an Plakaten, in Zeitschriften.. Überall werden sie animiert, etwas zu kaufen oder zu machen, nur weil halbnackte Damen aus der Werbung dann sagen, Das musst du haben, sonst bist du ja kein echter Mann..
Du weißt aber schon, dass diese sexuellen Einflüsse nicht nur uns Männer betreffen, da in der Werbung auch sehr viele halbnackte Männer zu sehen sind, um die Frauen ebenfalls zu animieren?)

The_Borg schrieb:
(Das respektiert KEINER.. NIEMAND... Im gegenteil, wenn wir dann eine hübsche Frau anschauen, evtl auch mal bissel mehr glotzen, ja dann, sind WIR MÄNNER wieder mal die sexistischen Schweine..

Aber das Frauen sehr aufreizend durch die Welt laufen oder sich so in Werbungen und sonst wie zu präsentieren. Und das gepaart mit einer eher ablehnenden Haltung Männern gegenüber...)

und dazu:

Tussinelda schrieb:
(wäre es für Dich erträglicher, wenn Frauen Hawaiihemden zu karierten Shorts mit weissen Tennissocken in Sandalen tragen....damit Du Dich, so als Mann, besser am Riemen reissen kannst?)

Um das kurz mal klarzustellen, hiermit ist, denke ich mal jetzt, nicht gemeint, dass Frauen nur noch im dicken Pullover,etc. rumlaufen sollen. Es ist halt so, dass wir Männer als Teil der Evolution mit Trieben ausgestattet sind, die uns gar nichts anderes erlauben, als Frauen auf Brüste,etc. zu starren. Wir gucken natürlich nicht die ganze Zeit hin, sondern wissen natürlich, dass das falsch ist, und versuchen möglichst nicht hinzusehen. Dies sollten Frauen also bitte berücksichtigen, und uns nicht gleich als perverse Schweine betiteln! (Natürlich gibt es auch so paar, wo dies berechtigt ist) Vorallem, wenn Frauen mit nem schön großen Ausschnitt rumrennen, sollen sie bitte Rücksicht auf uns nehmen, da dadurch die Verlockung nur größer wird. :(

**************************************************************************************************

intro:
******************


insideman schrieb:
wenn man nicht möchte dass der Sohn sich wie eine Frau benimmt.

also frauen machen schleiertänze und sind hupfdohlen beim csd. wieder was gelernt. ;)



The_Borg schrieb:
(an jeder Ecke mit ihrer Sexualität konfrontiert: Werbung im TV, an Plakaten, in Zeitschriften.. Überall werden sie animiert, etwas zu kaufen oder zu machen,)

in dem punkt hat er recht. also ich empfinde es als nervig und möchte es gar nicht immerzu sehen.

das gilt aber generell für die aufdringlichkeit von werbung etc.

den einfluss der medien sollte man nicht unterschätzen. sie schaffen auch rollenbilder und erzeugen bzw. unterstützen bestimmte denkmuster.

**************************************************************************************************

insideman:
******************


Saigan schrieb:
(Vorallem, wenn Frauen mit nem schön großen Ausschnitt rumrennen, sollen sie bitte Rücksicht auf uns nehmen, da dadurch die Verlockung nur größer wird. :( )

Das ist nicht zu ändern. (...)

Die Rechnung ist ganz einfach, gefällst du der Frau bist du der smarte selbstbewusste Typ, der den ersten Schritt macht.

Bist du nicht ihr Typ, bist du der perverse sexuelle Belästiger.

**************************************************************************************************
The_Borg:
******************

@Saigan
Ja, sicher gibts auch Werbung mit Männern, die Frauen animieren soll, aber das wird teilweise als voll in ordnung gesehen, schlimmer noch, es wird den Frauen ein Männerbild dargestellt, das so real kaum existiert..

Frauen aber fixieren sich aber oft auf solch schöne Männer und lassen Otto Normal man nicht mehr an sich heran, bzw werden bei der Partnerwahl ausser acht gelassen..

(Es ist halt so, dass wir Männer als Teil der Evolution mit Trieben ausgestattet sind, die uns gar nichts anderes erlauben, als Frauen auf Brüste,etc. zu starren. Wir gucken natürlich nicht die ganze Zeit hin, (...) und versuchen möglichst nicht hinzusehen.

Dies sollten Frauen also bitte berücksichtigen, und uns nicht gleich als perverse Schweine betiteln! (...) Vorallem, wenn Frauen mit nem schön großen Ausschnitt rumrennen, sollen sie bitte Rücksicht auf uns nehmen, da dadurch die Verlockung nur größer wird)

Genau das meine ich.. Danke für die politisch korreckte Bereinigung meiner Äüßerung..

**************************************************************************************************

The_Borg:
******************

Danke @intro


(The_Borg schrieb:
an jeder Ecke mit ihrer Sexualität konfrontiert: Werbung im TV, an Plakaten, in Zeitschriften.. Überall werden sie animiert, etwas zu kaufen oder zu machen,)

in dem punkt hat er recht. also ich empfinde es als nervig und möchte es gar nicht immerzu sehen.

(...)

den einfluss der medien sollte man nicht unterschätzen. sie schaffen auch rollenbilder und erzeugen bzw. unterstützen bestimmte denkmuster.



@insideman

Die Rechnung ist ganz einfach, gefällst du der Frau bist du der smarte selbstbewusste Typ, der den ersten Schritt macht.

Bist du nicht ihr Typ, bist du der perverse sexuelle Belästiger.

Ganz genau, und das artet gerade mächtig aus, es wird immer schlimmer..

**************************************************************************************************
Insideman:
******************

(The_Borg schrieb:
Frauen aber fixieren sich aber oft auf solch schöne Männer und lassen Otto Normal man nicht mehr an sich heran, bzw werden bei der Partnerwahl ausser acht gelassen..)

also das ist bei beiden geschlechtern so. zumindest bei menschen die immer den traumpartner suchen und sich dabei von so einem idealbild beeinflussen lassen.

**************************************************************************************************

The_Borg:
******************


@intro
Sicher, aber wenn Frauen ihrem idealbild folgen wollen ist das in ordnung.. Handeln Männer genau so, sind sie sexisten..

Merkste was?..

Das alles hat mit Gleichberechtigung leider nichts mehr zu tun..

Männer sind somit Opfer der Gesellschaft..

**************************************************************************************************


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

16.02.2013 um 17:13
@The_Borg
das ist so zusammen geschrammelt, dass es überhaupt nicht mehr verständlich oder irgendetwas nachvollziehbar ist......vielleicht hättest Du einfach in den thread, beginnend mit Deinem super post, verlinken sollen und es hätte dann, bei Interesse jeder selbst lesen können


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

16.02.2013 um 17:27
@The_Borg
Unglaublich was du für durchhaltevermögen hast. Ich würde nicht die nerven besitzen um mich mit zich unbelehrbaren Leuten auf unfruchtbare diskusionen einzulassen.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 05:36
@low_milk
Danke Dir für Deine Anerkennung, weiss ich zu schätzen.. :)


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 09:51
Immerhin können Männer ihren Namen oder den des Lieblingsfussballverein in den Schnee pinkeln....das ist doch was! Da muss man sich doch nicht als Mensch 2.Klasse fühlen.....besonders da die 2. Klasse (ich erwähnte es schon mal) ja die ist, in der die anderen (Frauen) ja sowieso sind. Es ist also nichts Schlimmes, sich zu den anderen zu gesellen, wir rücken auch zusammen oder rücken zu euch auf......wie ihr wollt


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 10:42
Tussinelda schrieb:Immerhin können Männer ihren Namen oder den des Lieblingsfussballverein in den Schnee pinkeln....das ist doch was!
wenn das mal nicht sexistisch ist.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 10:45
@Malthael
wieso?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 13:52
@Tussinelda
denk drüber nach vielleicht findest du es selber raus.
ich finde das ziemlich heuchlerisch.
aber ja sexismus funktioniert auch nur in eine richtung.
man muss ja auch weiss sein um rassist sein zu können


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 16:54
@Malthael
es ist eine simple Tatsache, es gibt eben wenig, was Männer und Frauen tatsächlich unterscheidet oder Männer können und Frauen nicht, außerdem muss man nicht weiss sein, um Rassist zu sein und Sexismus ist geschlechtsübergreifend, und jetzt?


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 16:59
@Malthael

Yo :D die weißen haben den Rassismus sicher erfunden um andere Rassen diskriminieren zu können.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 17:19
Passt jetzt vielleicht nicht 100 % zum Thema aber schon zur Situation meiner Meinung nach:
Ich habe ja mal in einem anderen Forum desn Satz gelesen, dass die meisten feministinnen mit ihrer arbeit darauf abzielen, sich den mann auf diese art und weise gefügiger zu machen und ihn besser erziehen zu können, damit er so ist, wie frau ihn haben will. Wie findet ihr die Aussage so?


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 17:34
Tussinelda schrieb:es ist eine simple Tatsache, es gibt eben wenig, was Männer und Frauen tatsächlich unterscheidet oder Männer können und Frauen nicht,
Das stimmt, gibt halt viele Dinge die Männer grundsätzlich besser können, aber das bedeutet nicht dass Frauen sie nicht auch können. Nur halt etwas weniger gut.

@aseria23

Nun eine Frau die das will, sucht sich sowieso einen Waschlappen, die muss da nicht großartig als Feministin auftreten.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 17:35
@insideman
ja selbstverständlich....da gibt es ganz viel, dass Männer grundsätzlich besser können....was denn zum Beispiel?


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 17:36
@Tussinelda
Im stehen pinkeln zb


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 17:37
@Tussinelda

All die Dinge die mit den körperlichen Vorteilen zu tun haben.

Schneller laufen, weiter springen, höher springen, weiter werfen.

Ich hoff ich lass jetzt nicht die Katze aus dem Sack, aber bei Sportereignissen treten Männer und Frauen getrennt an ;)


melden
firebird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 17:43
@insideman
eigentlich sind frauen die besseren läufer. ausdauersport können frauen im allgemeinen besser als männer, wegen der anatomie. ist wahr, kenn ich aus der schule.
bei kraftsport haben männer den vorteil.


melden
Anzeige

Männer: Menschen zweiter Klasse?

17.02.2013 um 17:45
firebird1 schrieb:eigentlich sind frauen die besseren läufer. ausdauersport können frauen im allgemeinen besser als männer, wegen der anatomie. ist wahr, kenn ich aus der schule.
Deine Klassenkameradinnen sollten mal bei Olympia mitmachen.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden