weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Männer: Menschen zweiter Klasse?

1.394 Beiträge, Schlüsselwörter: Männer, Diskriminierung

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 00:59
Mitleid? Brauch sie nicht haben.. Ich find nur diese Verteufelung der Männer, die Frauen auf Titten reduzieren und dann die Inschutznahme der armen Opferfrauen scheisse.
Es gibt wahrscheinlich genau soviele Frauen die Männer als laufende Brieftaschen sehen, wie es Männer gibt die Frauen nur als Sexobjekt sehen... @shionoro

Edit: Sorry, hab dich übersehen @aseria23


melden
Anzeige

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:00
@vincentwillem
Ich distanziere mich hier übrigens so weit, wie möglich von Deinen "geldgeilen Schlampen". Ich schrieb hier nur über ganz normale Freundschaften.
Den Zusammenhang, den Du herstellst, find ich sehr unschön.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:03
Hää? Ich hab dich doch nicht gemeint mit dem geldgeilen Schlampen... weder direkt noch indirekt.. ich hab nur Bezug auf dich genommen, weil du eben denkst dass Männer fast nur aus Sex aus sind... @Dusk


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:07
@vincentwillem

Wenn man schlussfolgert...;)
Ich hab geschrieben, dass Männer an einer Freundschaft mit Frauen selten Interesse haben. Grundsätzlich ähnlicher Hintergrund, aber nicht das selbe...


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:11
Sorry, ich tanz gerad wohl auf zu vielen Hochzeiten.. nachrichten lesen und hier die diskussion mitverfolgen übersteigt wohl meine Kapazitäten :D

Ich weiss auch gar nicht mehr worum es hier eigentlich ging...

Aber eins, weiss ich: ich würd nie auf die Idee kommen dich hier irgendwie zu verurteilen zu beschimpfen etc..
@Dusk


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:17
@vincentwillem
Weiss ich doch. Klassisches aneinander-vorbei-schreiben, weil man sich nicht gegenüber sitzt und sich nicht sieht;)


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:18
@vincentwillem

Frauen sind keine besseren Menschen als Männer.
Aber Frauen wird eben nicht ständig eingeredet, dass sie Männer quasi so sehen müssen, Männern dagegen wird sofort gesagt, sie seien unmännlich, wenn sie sich 'friendzonen' lassen.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:18
@Dusk
Dusk schrieb:Ich hab geschrieben, dass Männer an einer Freundschaft mit Frauen selten Interesse haben.
...da sie auf sex aus sind...:ask:....so dass die bezugnahme von vincentwillem in diesem Punkt doch "richtig" war...?


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:23
@1ostS0ul
Nicht ganz. Ich kanns Dir gern erklären, aber heut nicht mehr, sorry.
Sollte das morgen nicht mehr ins Thema passen, schick ich Dir ne PN.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 01:24
shionoro schrieb:Frauen sind keine besseren Menschen als Männer.
Moment... wollten wir das nicht gerade in diesem Thread rausfinden ;)
shionoro schrieb:wenn sie sich 'friendzonen' lassen
Jo, so wie du das gerade sagst, hörts sich echt unmännlich an... :D

Ne im Ernst, nix unmännliches per se dabei... meiner Meinung nach. Ich trau der männlichen Natur da aber nicht ganz

@Dusk
Gut das wir das geklärt haben :) ich bin hier jetzt raus...

cuuu


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 06:37
@KillingTime
wenn hier von Frauen gesprochen wird, dann bin auch ich gemeint, also kann ich auch sagen, dass es mir zu blöd ist, wenn ich über Seiten nur als Objekt wahrgenommen, dargestellt werde.....ich finde es total ekelhaft, wie Du über Männer, über Frauen und über deren menschliche Fähigkeiten sprichst. Jeder kann Gefühle für einen anderen Menschen haben, die NICHT sexuell motiviert sind. Und auch nicht sexuell motiviert sein müssen, denn der Mensch ist mehr als purer Instinkt und Fortpflanzungstrieb. Man kann mit Frauen reden, Musik hören, kochen, tapezieren, Fussball gucken/spielen, Motorrad fahren, Joggen, studieren, rumsitzen, Filme gucken, Zeit verbringen......wenn Männer und Frauen so wären, wie Du sie beschreibst, dann ist alles nur Prostitution. Mann gibt etwas (materiell), Frau nimmt es, Mann bekommt dafür Sex. Falls es in Deinem Leben so ist, dann tut es mir leid für Dich, ich kenne und erlebe es täglich anders.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 06:56
@KillingTime Da kann ich @Tussinelda nur zustimmen :(. Ich hoffe und glaube aber, dass du von deinen Thesen selbst nicht zu 100 % überzeugt bist. Sie sind so kalt. Ich persönlich find das Bild was du hier zeichnest von Mann und Frau sehr traurig und bin froh, dass ich es nicht lebe und es so in meinem Umfeld nicht vorkommt. Womöglich hast du allgemein betrachtet Recht. Kann ich nicht beurteilen. Ich hoffe es jedoch nicht.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 08:56
KillingTime schrieb:Wie begehren wir? Suchen wir uns Dinge zum Begehren aus? Nein, wir begehren das, was wir jeden Tag sehen.
von hannibal the kannibal lector :)

@aseria23

soso deine freunde können es sich nicht vorstellen. wer glaubt wird selig, gelegenheit macht diebe. stell sie mal einer prüfung, das wäre doch spannend.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 12:33
Man stelle sich das Geschrei vor



melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 12:39
shionoro schrieb:
Frauen sind keine besseren Menschen als Männer.


Nicht mal andere.

Vor allem ist aber jeder Mensch ein Individuum.

Okay, nicht jeder, wie wir seit "Life of Brian" wissen.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 13:08
Zwangsbeschneidnung bei jungen. Interessant aber nix für schwache nerven.



melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 18:21
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:ich finde es total ekelhaft, wie Du über Männer, über Frauen und über deren menschliche Fähigkeiten sprichst.
Die Meinung sei dir unbenommen. Vermutlich bist du nicht mal die Einzige, die so denkt.
Tussinelda schrieb:Jeder kann Gefühle für einen anderen Menschen haben, die NICHT sexuell motiviert sind.
Ja, sicher kann man das. Aber nehmen wir mal folgende hypothetische Situation an: $Mann trifft $Frau. Der Mann findet die Frau nicht nur "nett", sondern auch sexuell anziehend, weil sie seinem Beuteschema entspricht. Aus welchem Grund sollte er die sich möglicherweise bietende Gelegenheit auf Sex nicht in Betracht ziehen? Er wird immer an Sex denken (das tun Männer durchschnittlich alle 20min lt. Statistik). Was ist daran schlimm? Ok vielleicht ergibt es sich nicht. Aber wenn ein Mann sich mit einer attraktiven Frau trifft, ist bestimmt nicht der allererste Hauptgedanke, mit ihr "nur befreundet" sein und fahrradfahren oder kochen zu wollen. Er will "mehr", oder denkt wenigstens daran. Außer vielleicht er ist schwul, impotent oder anderweitig gebunden. Oder vielleicht zu alt, und hat kaum noch Testosteron.
Tussinelda schrieb:Man kann mit Frauen reden, Musik hören, kochen, tapezieren, Fussball gucken/spielen, Motorrad fahren, Joggen, studieren, rumsitzen, Filme gucken, Zeit verbringen
Ja, das kann man, zweifelsohne. Dennoch sind Frauen Frauen, und ein Mann kann deshalb von ihnen etwas bekommen, was er von Männern nicht bekommt. Bei dir hört sich das so an, als wäre es wurschtegal, mit wem $Mann befreundet ist. Man trifft eine Vorauswahl. Die geht nun mal nicht nur nach Interessenlage, sondern auch nach Geschlecht und Alter.
Tussinelda schrieb:wenn Männer und Frauen so wären, wie Du sie beschreibst, dann ist alles nur Prostitution.
Ich bevorzuge mehr den Begriff "Tauschgeschäft". Denn das ist es auch. Ich gebe, damit du gibst. Do ut des. Warum sollte man mit auch nur irgendwem befreundet sein, wenn man nicht in irgendeiner Form davon etwas Positives hat? Bist du mit jedem befreundet? Ich nicht. Ich nur mit Menschen, die ich mag, und die mich mögen.
Tussinelda schrieb:Mann gibt etwas (materiell), Frau nimmt es, Mann bekommt dafür Sex.
Genau so läuft es doch, auch wenn das von dir sehr überspitzt ausgedrückt ist. Die Gegenleistung muss ja nicht mal "Sex" sein. Aber wenn Mann und Frau gar nichts verbindet, haben sie auch keine Beziehung.
Tussinelda schrieb:ich kenne und erlebe es täglich anders.
Zum Beispiel? Oder läuft das auf Mutter Theresa hinaus? Wenn du einen Mann hast oder hättest, warum bist du mit ihm zusammen? Weil du etwas von ihm hast, weil er dir etwas gibt. Liebe, Geborgenheit, Wohlstand. Oder lebst du völlig bedürfnisfrei? Würdest du dich mit einem Mann einlassen, der dir nichts zu bieten hat? Der hässlich ist, strunzdumm, ungepflegt, schmutzige Fingernägel hat? Der nicht mit dir redet? Der ein schlechter Liebhaber ist? Ich glaube mal nicht!


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 18:30
@so.what
so.what schrieb:Ich hoffe und glaube aber, dass du von deinen Thesen selbst nicht zu 100 % überzeugt bist. Sie sind so kalt.
Doch, eigentlich schon. Aber ich lasse meine Thesen gern von euch widerlegen, denn ich bin lernfähig und würde eine "falsche" Sicht auf die Dinge, wenn sie denn falsch ist, korrigieren.
so.what schrieb:Ich persönlich find das Bild was du hier zeichnest von Mann und Frau sehr traurig und bin froh, dass ich es nicht lebe und es so in meinem Umfeld nicht vorkommt.
In meinem kam und kommt das vor. Früher war ich deswegen ziemlich verzweifelt, ich habe mich immer gefragt, warum Menschen nicht hilfsbereit sind, obwohl ich es bin. Warum ich nie etwas zurückbekomme, obwohl ich vorher genug "Kredit" gegeben habe. Warum mich niemand versteht. Jetzt weiß ich es. Weil es schlicht nicht nötig ist. Weil Menschen nur kooperieren oder sich mögen, wenn sie davon Vorteile haben. Und zu meinem Leidwesen stelle ich fest, dass ich anfange, diesen Irrsinn mitzumachen.

@Billy73
Billy73 schrieb:von hannibal the kannibal lector :)
Nice. Einer der Intelligenteren. :D (du, nicht die Figur)


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 18:50
@shionoro
shionoro schrieb:Männern dagegen wird sofort gesagt, sie seien unmännlich, wenn sie sich 'friendzonen' lassen.
Wer sagt das? :ask: Außer dir niemand. Ein Mann kann sich doch "befrienden" lassen. Vielleicht habe ich sogar selbst weibliche Bekannte, von denen ich "nichts will", wer weiß. Aber wenn da eine wäre, von der ich "mehr" wollte, würde ich mich eben nicht befrienden lassen. Das wäre fast wie bei einem Hund, dem man einen Knochen vor die Nase hält, der schon sabbert, aber nicht zubeißen darf. :dog:
shionoro schrieb:Und wenn frauen älter sind und merken, dass da einer is, der sie nur auf die titen reduziert
Was meinst du mit "älter"? Frauen, die "älter" werden, werden nicht sexier. Ok es gibt bestimmt auch 60jährige Omas, die auf sich achten und nicht aussehen wie 60. Aber in dem Alter wird bestimmt keine Frau auf ihr sexuelles Potential reduziert. Die Zeit ist dann vorbei.


melden
Anzeige

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.04.2013 um 18:50
@1ostS0ul
Mag formal gesehen richtig sein, aber:
Es ging mir um das, was man assoziiert, wenn jemand (eine Frau) - ohne weitere Erklärungen -
den ausgelutschten Satz sagt:
"Männer wollen (ja eh) nur Sex".
Dann geht man automatisch im Kopf die Möglichkeiten durch, die diese Frau dazu bringen, das zu sagen.

Kaum, wenn überhaupt, kommt man dann auf das Thema, um den es mir ging (Freundschaft), da beim oben genannten Satz schlicht ein anderes Thema unterstellt wird, vorallem wenn es mit einem gewissen Unterton daherkommt und in einen anderen Zusammenhang gestellt wird;)


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden