weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Männer: Menschen zweiter Klasse?

1.394 Beiträge, Schlüsselwörter: Männer, Diskriminierung
Gemeve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 18:30
Ich kann Männer nicht ernstnehmen, die keinen Büchereiausweis und ein Gymmitlgliedschaft haben


melden
Anzeige

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 18:37
@Sündenmädchen
Sündenmädchen schrieb:Ähm, nein. Das Einzige was passieren würde wäre, dass sie das, wofür du sie geschlagen hättest, nicht mehr tut.
Wir müssen darüber auch gar nicht diskutieren. Ich bin ihr zweiter Ehemann.
Der erste HAT versucht sie zu schlagen und es ist ihm nicht gut bekommen.

Sind alle Frauen die du kennst dermassen willensschwach dass sie sich sowas gefallen lassen?
Oder wie kommst du auf den Gedanken du wüsstes besser als ich was meine Frau tun würde?

Sieh wenn eine Frau auf Geschlagen werden mit Gehorsam reagiert
Ist es doch völlig unerheblich wie stark sie körperlich iist oder?
Entweder man wehrt sich... dafür gibt es in unsere Gesellschaft viele Möglichkeiten bei denen es völlig irrelavant ist welche Körperkraft man hat
Oder man wehrt sich nicht... dann ist es ebenfalls irrelevant welche Körperkraft man hat.

Aber irrelevant ist die Körperkraft so oder so-
Es gibt übrgigens auch ziehmlich viele Männer die von ihren Frauen geschlagen werden.
Meistens sind sie viel kräftiger als diese Frauen aber wie gesagt da Körperkraft dabei völlig irrelevant ist
Macht das keinen Unterschied.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 18:40
@Sündenmädchen
Sündenmädchen schrieb:In manchen Berufen schon
...und die wären wie folgt...?... (ist ja nicht das erste mal das man versucht sich hier bzgl jobs zu informieren bei welchen Mann einfach so ein höheres gehalt erhält, mal schauen ob du etwas nennen kannst... ;) )...


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 18:42
@1ostS0ul
samenspender vllt oder so :D


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 20:20
@rockandroll

Das ist so einfach nicht richtig.

Alle werden ausgewählt, das ist der geist der heutigen Zeit.

Und man kann das ohnehin nicht gesondert nach sozialen gruppen betrachten, so funktioniert Evolution nicht.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:07
@shionoro
na wie erklärst du denn sonst die tatsache, dass sportler und leistungsträger vermehrt als sexualpartner gefragt sind, während kranke und leistungsschwache, insbesondere die, die von der gruppe eher getragen werden müssen, kaum chancen haben einen partner zu finden.

ich weiss worauf du anspielst, indem du meinst "jeder" sei in der lage sein genom weiter zu geben, aber ich rede nicht von der harz4 gesellschaft -die neben bei bemmerkt bei weitem nicht so schlimm ausgeprägt ist, wie das im fernsehen aussieht- sondern von den wirklich schwachen. die haben mit sich selbst genug zu tun, und brauchen sicher nicht noch ein kind als belastung dazu.

hier ist der wirkliche unterschied zwischen körperlich stark und leistungsfähig sein, oder eben nicht, und hier wird die evolution genauso greifen wie damals in der steinzeit. da hat sich nichts geändert, auch wenn die gesellschaft heute sicher einpaar schwächere mit durchziehen kann, weil es der technische fortschritt erlaubt


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:26
@shionoro
shionoro schrieb:so funktioniert Evolution nicht.
Was weißt du schon, wie Evolution funktioniert... Egal ob Mensch, Löwe, Hirsche oder sonstwas. Die Mechanismen sind immer die gleichen. Die Weibchen suchen sich starke Männchen, oder die Männchen kämpfen um die Vorherrschaft. Wer nicht 'competitive' ist, dessen Gene verschwinden aus dem Genpool. Die Evolution ist völlig emotionsfrei.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:37
Ach, da greifen wir viel zu stark in die natürlichen Mechanismen ein, um das so Ursprungs-nah zu betrachten... @KillingTime


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:41
@vincent
tun wir nicht, weil "wir" auch nur ein teil einer natürlichen entwicklung sind, die sich sicher von niemandem von ausserhalb (weil es das so gesehen gar nicht gibt) reingreifen lässt. alles ist natürlich ;)


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:44
@rockandroll
Sicher, kann man auch so sehen. Nur bezweifle ich, dass die Anpasssungsfähigkeit und vor allem die Schnelligkeit der Mutation und Selektion unserem Tempo nachkommt..
andererseits tut sie es ja doch irgendwie... :ask:


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:46
@vincent
ich denke das wird sich schon irgendwie regeln ^^


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:47
@rockandroll
rockandroll schrieb:samenspender vllt oder so :D
...hehehe...schach und matt... xD


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:53
@rockandroll

wie erklärst du dir die Tatsache, das Sportler nicht mehr Kinder haben als unsportliche alkis?


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:56
@rockandroll

und NEIN das ist einfach Unsinn was du sagst.

Hartz 4ler haben andere PRobleme als Kinder?
Sozial schwache, und das GLOBAL haben mehr Kinder als die Oberschichten.

Und das sind ganz sicher nicht die gesündesten und fittesten in der Gesellschaft.

Es gibt heute aufgrund von Sportlichkeit keinen Fortpflanzungsvorteil mehr.
Ne Frau oder einen Mann finden kann jeder, Kinder zeugen kann ebenfalls jeder gesunde Mensch.
Es kommt heute allein darauf an, wie viele kleine biester man zeugt, und das tun sozial schwache mehr als sozial starke, aber sicher nicht Sportler mehr als unsportliche.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:57
@KillingTime

Ich weiß darüber ne ganze menge weil ich mich sehr viel damit beschäftigt hab.
Und du?


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 21:59
@KillingTime

Und weißt du wovon die Evolution besonders frei ist?
Von Ideologien wie 'nur die stärksten überleben'.

das ist ne Sache, bei der sich gern ansager in Dokus aufgeilen und dir ne Story von 'ER MUSS SEINE GENE WEITERGEBEN' zusammenfaseln, was aber einfach so nicht zutrifft.

Es ist eine Tautologie, es vermehrt sich, was sich am stärksten vermehren un düberleben kann.

Merke, Löwen sind vom aussterben bedroht.
Kleine Kätzchen nicht.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 22:02
@shionoro

Ich habe Richard Dawkins gelesen. :D Mehr geht nicht. ;)
shionoro schrieb:'nur die stärksten überleben'.
Nein, es überleben nicht die Stärksten. Sondern jene, die am besten angepasst sind. Wenns plötzlich "in" ist, dass alle Männer Sixpacks haben, werden alle Genlinien mit etwas dickeren Bäuchen aussterben.
shionoro schrieb:'ER MUSS SEINE GENE WEITERGEBEN'
Nein, niemand "muss". W delta Z und so.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 22:03
@KillingTime

Wow und du denkst das reicht aus?
Populärwissenschaftliche Bücher ?

Und nein, du verstehst die Evolution nicht.

Die Evolution ist eine statistische Theorie.
Solche einfachen sätze wie 'ja die sterben dann aus wenn die anderen gefragt sind' sind ganz einfach falsch.


melden

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 22:07
shionoro schrieb:Populärwissenschaftliche Bücher ?
Richard Dawkins ist der wichtigste Evolutionsbiologe unserer Zeit, und über jeden Zweifel erhaben.
shionoro schrieb:du verstehst die Evolution nicht.
Ich werde mich nicht mit dir streiten. Ich weiß, dass ich wesentlich mehr von diesem Thema verstehe, als die Masse...


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Männer: Menschen zweiter Klasse?

19.07.2013 um 22:07
@shionoro
darum gehts nicht. der sportler wird immer noch häufiger geschlechtsverkehr haben dürfen wie der suffkopp, auch seine auswahl von partnerinen wird grösser sein, und die chance das genom zu erhalten steigt bei diesem um ein vielfaches, weil auch die chancen seiner kinder grösser sein werden. dass der säufer sich auch häufig genug vermehren kann, liegt nur daran, dass sein körper zumindest so stark ist, dass er nicht gleich krank wird vom dauersuff, und sex haben kann. wie lange diese fähigkeit bestehen bleibt, hängt auch nur vom weiteren werdegang seines körpers ab, und davon ob er es schafft so lange für ein "weibchen" attraktiv zu bleiben, bis er eben seinen samen gesetzt hat.

du siehst die sache zu sehr aus einem gesellschaftlich verzerrten blickwinkel.
fakt ist, dass gesundheit das a und das o für einen menschen darstellt. da geht absolut nichts drüber. kein geld, kein intellekt, kein gutes ausseheen. wenn man gesund ist, sind es meistens auch die kinder, und das steigert für das genom die überlebenschancen. fertig

ob jemand gesund ist, erkennt man am schnellsten an einem kräftigen körperbau, und danach wählt man immer noch am ehesten seinen sexpartner aus. männlein wie weiblein. das war schon immer so und daran hat sich bis heute nichst geändert. ebenso spielen phäromone eine wichtige rolle. testosteron ist aber auch dafür verantwortlich, dass nicht nur die damenwelt schwach wird, sondern auch dafür, dass männer körperlich leistungsfähiger sind, und auch für das muskelwachstum. auch wieder ein weiteres beispiel dafür


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Warum?113 Beiträge
Anzeigen ausblenden