weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 14:55
@LovePsalm
Das ist aber ein Fehlschluss. Hat er denn alle Menschen vorher danach geprüft?


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 15:06
Ich möchte damit sagen, dass es ein logischer Fehlschluss ist. Du kannst nämlich nicht von Einzelnen oder einem Zustand auf eine Ganzheit schließen. Außerdem: Ist es denn immer der Mensch oder spielen auch andere Faktoren mit in die Rechnung? Will man diesen Schluss nämlich ziehen, muss man ganz klar eine oder mehrere Eigenschaften abstrahieren, die für jeden Menschen gilt/gelten, somit also natürlich auch einschließlich einem selbst. Nur dann träfe die Aussage (Alle Menschen, im Sinne von DER Mensch) zu. Wenn nun aber schon das Fehlen des eigenen Ideals bei Anderen jemanden dazu drängt, eine solche Aussage zu tätigen, ist sie falsch. Das darum, da man sich durch sich selbst widerlegt; denn man selbst, zur Gattung Mensch gehörend, besitzt schließlich dieses Ideal, an welchem man misst. Ergo kann der Mensch nicht von Grund auf schlecht sein. Dies wird nämlich durch mindestens die eigene Existenz widerlegt.

Wie kommt man also zur Aussage, der Mensch sei von Grund auf schlecht?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 15:10
Weiterhin: Angenommen jemand sieht den miserablen Zustand, in welchem sich die Menschen derzeit befinden, muss sich die Frage stellen, woher dieser miserable Zustand herrührt. Der Misanthrop müsste nun argumentieren, dass diese miserablen Zustände durch den Mensch selbst verursacht wurden, und zwar rühren diese von seinem schlechten Wesen selbst her. Ist dies aber tatsächlich schon die ganze Wahrheit? Dies ist erstmal eine reine Behauptung. Es gilt dafür den Beweis zu erbringen.


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 15:32
@shionoro
shionoro schrieb:wer das ablegt, der ist im regelfall nicht einfach untätig weil er weiß, es hängt an ihm selber, was in seinem leben passiert
ich zähle mal einige dinge auf:

menschenhandel
rassismus
diskriminierungen
drogenhandel
kinderpornografie
vergewaltigung
gewalt
kluft von arm und reich
korruption
lobbyismus
diebstahl
mangelnde zivilcourage
tierquälerei
umweltverschmutzung
... die liste könnte bücher füllen

das alles hängt an einem selber?
der hass eines misanthropen ist bei diesen gräultaten doch nachvollziehbar.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 15:35
@LovePsalm

nein.
Du kannst schlecht mit irgendeinem unrecht auf der großen weiten welt dafür argumentieren, dass du dich im stillen kümmerlei verkriechst.
Und schon gar nicht kannst du das auf alle Menschen ausweiten.

Genausogut könnte ich tolle eigenschaften an Menschen aufzählen und sagen man muss die menschheit an sich lieben, wäre ebenso falsch.


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 15:37
@libertarian
libertarian schrieb:Das ist aber ein Fehlschluss. Hat er denn alle Menschen vorher danach geprüft?
nur weil es nicht überprüfbar ist muss es kein fehlschluss sein (siehe liste)
übrigens ist damit gemeint
(das zitat vom vorherigen post) dass das wesen der menschen gehasst wird.
der misanthrop geht nunmal davon aus das der mensch von grund auf negativ ist.
also egoistisch und eitel.
libertarian schrieb:Warum hasst er Menschen? Kannst du mir diese Frage beantworten?
diese frage ist meiner meinung nach absurd.
hass ist ein gefühl und gefühle kann man nicht rational begründen.
das ist so als ob du fragst warum der mensch liebt.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 15:39
@LovePsalm
LovePsalm schrieb:der misanthrop geht nunmal davon aus das der mensch von grund auf negativ ist.
also egoistisch und eitel.
Bezieht er sich denn da selbst mitein? Das müsste er nämlich.
LovePsalm schrieb:diese frage ist meiner meinung nach absurd.
hass ist ein gefühl und gefühle kann man nicht rational begründen.
das ist so als ob du fragst warum der mensch liebt.
Warum? Du hast doch schon eine Liste erbracht dafür, warum es Gründe gäbe, Menschen zu hassen. Warum Menschen lieben? Liebe ist Selbstzweck. Hass aber nicht. Oder sollte es zumindest nicht sein. Andererseits aber liebt der Mensch nicht alles und sie ist zerbrechlich. Die Frage die sich durchaus stellt, ist: Warum liebt der Mensch gerade das, und nicht das andere?


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 15:50
@libertarian
libertarian schrieb:Warum? Du hast doch schon eine Liste erbracht dafür, warum es Gründe gäbe, Menschen zu hassen. Warum Menschen lieben? Liebe ist Selbstzweck. Hass aber nicht. Oder sollte es zumindest nicht sein.
was hat das mitdem zutun was ich auf deinem post (deine frage warum menschen hassen) geantwortet hab?
libertarian schrieb:Bezieht er sich denn da selbst mitein? Das müsste er nämlich.
ich hab gesagt das der misanthrop das wesen des menschen hasst,
seinen charakter seine mentalität.
nicht das individuum.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 15:53
LovePsalm schrieb:was hat das mitdem zutun was ich auf deinem post (deine frage warum menschen hassen) geantwortet hab?
Es ging um das Warum. Und du hast mit deiner Liste ein Darum geliefert.
ich hab gesagt das der misantrop das wesen des menschen hasst,
Dann eben so: Hasst er auch sein eigenes Wesen? Das müsste er nämlich, damit die Aussage (Alle Menschen) gerechtfertigt wird.


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:05
@libertarian

es ist klar worauf du hinaus wills.
wenn er auch sein eigenes wesen hasst, hasst er auch sich selbst.
selbsthass projeziert auf andere, auf grund von feigheit.
bla bla bla... :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:05
Dann eben so: Hasst er auch sein eigenes Wesen? Das müsste er nämlich, damit die Aussage (Alle Menschen) gerechtfertigt wird. #libertarian
Wenn es ein richtiger Misantroph ist, so ist es. Ich kannte(keine Ahnung, ob er noch lebt..) jemanden der Misantroph war und sich selbst verletzungen zu zog, aufgrund des tiefsitzenden Hasses. Er konnte sich gerade noch mit tabletten für eine bestimmte Zeit davon abhalten, sich schmerzen zu zufügen.

Btw:. Vergas zu erwähnen, dass sein Körper nur so mit Wunden "übersät" waren..


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:12
@panzerknacker

was denkst du könnten die gründe für sein tiefsitzenden hass sein?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:26
@LovePsalm
Nun, er hat mir mal alles ausführlich geschildert. Er wurde damals als Kind, ziemlich oft missbraucht. Seine strenggläubigen Eltern, haben ihm (laut seiner Aussagen) oft den Teufel/Dämon austreiben müssen. Freunde hatte er sogut wie kaum welche und wenn waren das keine Freunde sondern Menschen die ihn gnadenlos ausgenutzt haben. (bestohlen, belogen, etc..) Freiraum hatte er auch sogut wie kaum, vielleicht gerade mal wenn er auf die toilette ging. Er wurde immer mit Phrasen/Verse aus der Bibel bombadiert, er darf dies und jenes nicht.. Nachdem er volljährig wurde, sparte er Geld für den Zug und fuhr in ein anderes Bundesland. Den Kontakt hat er zu seinen Eltern abgebrochen, er wurde danach kurzer Zeit Drogen abhängig, hatte tiefe Depressionen, landete auf der Straße. Nach ein paar Monaten, wurde er von einem anderen Drogenabhängigen aufgenommen und lebt seitdem zusammen in einer Art WG. (Was aber auch nicht gerade das gelbe vom Ei ist...)


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:29
@panzerknacker
oh,der arme tut mir leid. :(
wieso hat er seine eltern und den täter nicht angezeigt?

mein drang zu hassen steigt wieder :x


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:32
@LovePsalm
Das selbe habe ich ihn auch gefragt, nur meinte er mit einem murmeln "hätte alles sowieso keinen Sinn..".


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:34
@panzerknacker
:(

ich hoffe ihm gehts gut.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:37
@LovePsalm
Das hoffe ich auch, aber dadurch dass ich keinen Kontakt mehr zu ihm habe, weiß ich das leider nicht. Was ich total schade finde, so wie ich ihn kennen gelernt habe, scheint er wirklich ein sehr intelligenter Mensch zu sein, aber er ist körperlich/psychisch so am Arsch, dass er kaum noch ohne Tabletten zurecht kommt.


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

10.03.2013 um 16:38
@panzerknacker
kein wunder bei so einem lebenslauf :(


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 06:50
@LovePsalm
Keineswegs möchte ich darauf hinaus. Es ist nur schlicht inkohärent, zu sagen, der Mensch sei von Grund auf schlecht, wenn man sich selbst nicht einschließt. Richtiger wäre es hier nämlich zu sagen: Alle anderen Menschen seien von Grund auf schlecht. Was auch erst zu beweisen und zu begründen wäre.


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 06:51
@panzerknacker
Tragische Geschichte.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden