Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:13
@ Die Sache:

Oder: der Misanthrop erkennt die "Abgründe der menschlichen Natur" -> Triebe und verzweifelt vor Sehnsucht danach. Ich glaube die wenigsten Misanthropen verdammen diese Triebe - sondern - sehnen sich danach endlich wieder ehrlich und aufrichtig Mensch sein zu können. Ohen vorgeschobene Doppelmoral und Pseudo-Gutmenschentum. Einfach wieder Affe sein. Die Misanthropen die ich kenne, hassen die Gesellschaft nicht wegen den Menschen darin, sondern hassen die Menschen wegen der Gesellschaft, in der sie leben - für ihre Passivität und ihr Mitläufertum.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:15
DieSache schrieb:man will ja was ab vom Kuchen, der sich Leben nennt und nicht nur von den Krümeln unterm vollen Buffet leben müssen!
So ist es. Niemand schenkt dir Freiheit. Du musst sie dir schon nehmen.
DieSache schrieb:Trozdem Hass ist echt nicht gesund, weder für den der ihn empfindet (siehe Herzkranzgefäße)
Wenn mich das nicht umbringt, dann werden es die Psychopharmaka tun, die ich täglich schlucke. Hab eh kein Bedürfnis alt zu werden.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:16
@kreiszahl

siehste deswegen bleib ich den ganzen Tag vor der Kiste hocken, dann komm ich erst garnicht in ne Bewegung die mich zum Mitlaufen annimiert!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:18
@Zeo

die kann man nach ner gewissen Zeit bestimmt mal absetzen und für die mit chronischen Problemen und Therapieresistenz hoff ich ja die nächsten Jahre mit nem Durchbruch bei der Hirnschrittmachertechnologie!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:21
DieSache schrieb:die kann man nach ner gewissen Zeit bestimmt mal absetzen
Ist nicht empfehlenswert, solange man die Probleme, wegen denen man sie nimmt, nicht gelöst hat. Man kann das mit einem instabilen Fahrzeug vergleichen, das nur geradeaus fährt, solange man das Lenkrad festhält. Nimmst du die Hände weg, reißt der Wagen aus und überschlägt sich womöglich. Damit macht man es vielleicht noch schlimmer, als es vor der Einnahme war.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:24
@Zeo

ich meinte damit auch kein eigenhändiges Absetzen, aber heute gibt man Neuroleptika und andere Psychopharmaka nur über einen gewissen therapiebegleitenden Zeitraum!

Wenn der behandelnde Arzt Verbesserungen bemerkt und diese längere Zeit stabil wirken, kann man die Medikation ausschleichen!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:25
DieSache schrieb:Wenn der behandelnde Arzt Verbesserungen bemerkt und diese längere Zeit stabil wirken, kann man die Medikation ausschleichen!
Ja, das mag in manchen Fällen stimmen. Aber in anderen führt das zum GAU.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:26
@Zeo

zudem kommts mir so vor, als kämen wir langsam deinem Hass auf die Spur!

Aber das betrifft dich und nicht das Thema hier!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:29
DieSache schrieb:zudem kommts mir so vor, als kämen wir langsam deinem Hass auf die Spur!
Kunststück. Ich schreibe schließlich in einen Thread, der Menschenhass zum Thema hat.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:32
@Zeo

gehe ich recht in der Annahme, dass du männlich bist?

Nein bei dir handelt es sich nicht um einen Misanthropen im klassischen Sinn, du überträgst nur was nach aussen mit dem du selbst im Inneren kämpfst, glaub dein Menschenhass stammt aus nem Trauma und ner tiefen Depression!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:34
DieSache schrieb:glaub dein Menschenhass stammt aus nem Trauma und ner tiefen Depression!
Und was glaubst du, wer das Trauma zu verschulden hat? Meine Katze?


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:34
@DieSache
DieSache schrieb: glaub dein Menschenhass stammt aus nem Trauma und ner tiefen Depression!
versteh ich nicht.
man kommt ja nicht als misanthrop auf die welt.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:34
LovePsalm schrieb:man kommt ja nicht als misanthrop auf die welt.
Völlig richtig. Man wird dazu gemacht.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:36
Sorry, liegt an mir, ich sehe Misanthropie schon als eigenständige philosophische Auffassung!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:37
DieSache schrieb:ich sehe Misanthropie schon als eigenständige philosophische Auffassung!
Hinter jeder Philosophie steckt ein Motiv, nicht wahr?


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:39
ich finde es auch falsch das man misanthropie mit serienkillern oder der gleichen in verbindung setzt.
solche menschen hassen nicht.
sie sehen die opfer als vieh an, nichts weiter.
für sie sind wir ohne bedeutung.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:42
@Zeo

habe nie etwas anderes behauptet!

Denke mir schon wer da alles was verkorkst hat an deiner Vita und dass so eine Haltung immer ihre Ursache hat ist auch mehr als logisch und kausal!

Aber ich denke du lenkst deinen Hass auf die falschen Leute, du begegnest ihnen mit argwohn, das spüren die und reagieren ihrerseits damit, das ist ein Teufelskreislauf den man nur selber beenden kann...macht diese Haltung in allem und jedem nur das schlechteste zu sehen eigentlich emotional satt, was gibt einem dieses Gefühl, macht es einen zufriedener andere zu hassen?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:44
@LovePsalm
Die Motive von Serienmördern sind nicht Menschenhass im eigentlichen Sinne. Sie töten, weil sie es geil finden, weil es ihnen ein Gefühl der Macht gibt. Das hat meist gar nichts mit den Leuten zu tun, die ihre Opfer sind. Für den Killer sind das lediglich Objekte, an denen er seine Fantasien ausleben kann.


melden
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:45
@Zeo
ja.
dazu fällt mir noch was bezüglich serienkiller ein:
"Diese Männer sind wie Roboter. Der Mord ist wie ein Ritual."
:x


melden
Anzeige
LovePsalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

11.03.2013 um 17:54
gruselig.
Nager, die in ihrer Jugend von älteren Artgenossen terrorisiert worden waren, hatten verkümmerte Nervenbahnen in den „Aggressionsschaltkreisen“.
Als erwachsene Tiere peinigten die Hamster nun ihre kleineren Artgenossen.

Andere Untersuchungen bestätigen Raines Vermutung: So fand man erst kürzlich bei Kriegsveteranen, vergewaltigten Frauen und mißbrauchten Kindern einen geschrumpften Hippocampus. Die Streßhormone scheinen diese Hirnregion regelrecht zu vergiften (FOCUS 33/95). Gewalt hinterläßt also Spuren in den Gehirnen der Opfer, die sich allzuoft an ihren Nachkommen für ihr eigenes Schicksal rächen. Der nächste Täter ist geboren.
...
Neurobiologie: Das mörderische Gehirn - weiter lesen auf FOCUS Online:
http://www.focus.de/gesundheit/news/neurobiologie-das-moerderische-gehirn_aid_154688.html


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden