weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 03:06
@shionoro
Andächtigkeit zu heucheln...nee das brauchts nich.
Deswegen hast du ja alles richtig gemacht.
Hatte eben damals schon das Gefühl das der thread dir einfach nur nen schönen Unterhaltungswert bietet...nich mehr nich weniger. Das haste eben bestätigt.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 03:14
@catman

Ich seh jetzt irgendwie den bezug zu meinem post nicht.

@Piorama

Das stimmt so aber nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 03:29
@shionoro
Es kam aber so rüber...bei dir läuft alles gut, bist mit dir im reinen, hast zuviel Zeit übrig,
deswegen kümmerst du dich noch im Misanthrophen Thread "ehrenamtlich" um die Kaputten.
Und da du auch noch beruflich damit zu tun hattest...hast du noch n paar Sternchen für dein weiteres Berufsleben gesammelt.
So kam das bei mir an.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 03:32
@Lady_Silvana

Ich kann keine Menschen hassen, und wenn man mir noch so weh tut, es klappt einfach nicht.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 03:35
Das ist alles gar nicht so schlimm, Hass ist auch nur ein Gefühl!


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 04:19
@Piorama

Na also dass bei mir alles im reinen ist und gut läuft halt ich nu eher für ein gerücht :p

Mit Ehrenamtlich hat das auch nix zu tun, ich diskutiere hier ganz einfach, so wie ich die dinge eben sehe.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 08:46
shionoro schrieb:nicht derjeniege der das ganze zur belustigung oder zur diskussion missbraucht, das liegt mir nämlich fern
Was ist es dann? Professionelles Interesse?

Persönliches Interesse an Menschenschicksalen kann es ja wohl nicht sein, das traue ich dir nicht zu.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 08:57
@Demon_Vega
Demon_Vega schrieb:Und ich möchte auch keine Freunde haben.
An sich eine heftige Aussage, die ich aber auch nachvollziehen kann. Mittlerweile sehe ich das alles etwas entspannter, vor allem, da mir Tiefpunkte gezeigt haben, dass ich persönlich um den Kontakt zu Mitmenschen nicht herumkomme (ich bin mir nicht ganz sicher, ob Tiere als Ersatz ausreichen). Dennoch habe ich zwar die längste Zeit meines Lebens einige wenige Freunde gehabt, aber versucht, den Kontakt auf ein Minimum zu beschränken.

Magst du Tiere?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 09:08
KillingTime schrieb:Ein Freund ist jemand, der mit dir auf gleicher Wellenlänge ist. Der dich versteht und dich mag. Der dir zuhört. Der mit dir lacht und mit dir weint. Mit dem du eine Vergangenheit hast, eine Gegenwart, und eine Zukunft. Dem du vertrauen kannst - und der dir vertraut.
Genau das ist mein Mann für mich. Sehr schöne Sätze von dir :). Freundschaften will ich jedoch auch nicht. Ich finde kaum Schnittpunkte mit anderen Menschen, vieles erschreckt mich und macht mich traurig. Vielleicht hab ich auch einfach das falsche Umfeld...

Für mich ist meine Beziehung die größtmögliche Zuneigung. Ich kann wohl nicht so lieben, wie die meisten es tuen. Oder ich tue es halt auf meine Art und Weise. Das Thema bereitet mir einen dicken Kopf ;). Find es enorm schwer, dass zu verbalisieren. Ich verstehe so vieles nicht, was *Menschen* allgemein tuen, denken, was sie für normal halten. Hätte ich meinen Mann nicht getroffen, wäre ich immer noch alleine. Aber nicht einsam. Ich will keinen großen persönlichen Kontakt. Ich verstehe die anderen eh nicht und sie mich nicht. Nun ist da wer, der mich versteht und ich ihn. Der all das ist, was du oben geschildert hast. Deswegen haben wir geheiratet.

Was ich sagen will...ja, ich verstehe jeden, der die Menschheit an sich ablehnt. Deren Regeln, Konventionen, Normen. Trotzdem hab ich meine Tür immer ein paar Millimeter offen gelassen.


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 10:23
@Asche
Asche schrieb:Was ich am Menschen verachte, ist seine Faulheit, seine Trägheit, um sich für seine Ideale einzusetzen. Die Leichtigkeit, mit der er seine Mündigkeit ablegt und jemand anderem überträgt. Der Mangel an Tugenden, die Einfachheit, mit der man ihn in bestimmte Richtungen manipulieren kann.
Also das alltägliche. In der gruppe fühlt man sich beflügelt, oder passt sich halt an, das ist normal, wir sind soziale wesen und wir haben nun mal in der gruppe überlebt. Da gibt es genug dynamiken, die werden sich nie ändern. Doch du hast schon was wichtiges rausgefunden: das einzelne individuum kann sehr wohl denken und hat eine moral und das ist auch wichtig. Iwann grenz sich immer einer aus der gruppe aus, gruppen halten nicht ewig zusammen, es bilden sich gerne auch mal neue gruppen, die andere ideale vertreten....

Der mensch ist faul...etc. das mag oberflächlich stimmen, aber er wird es nur so lange sein, bis das schicksal sagt, bis hierher und nicht weiter. Dann muss man etwas tun und das gilt für alle tugenden, die in der umkehrung sind, nichts ist statisch, du hast die bewegung und veränderung noch nicht gesehen, beobachte genauer...;-)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 10:34
@so.what
Deine Ausführungen haben mich irgendwie neugierig gemacht.
Darf ich fragen, was du an anderen Menschen nicht verstehst?
Ist dein Mann Misanthrop bzw. sieht er die Welt gleich wie du?

@Gentian
Gentian schrieb:Dann muss man etwas tun und das gilt für alle tugenden, die in der umkehrung sind, nichts ist statisch, du hast die bewegung und veränderung noch nicht gesehen, beobachte genauer...;-)
Naja, ich weiß, dass Vieles im Wandel ist und ich sehe auch die wachsende Unzufriedenheit. Man mag zu Pegida stehen wie man will, aber zumindest sehe ich es als eine Art Auflehnung gegen eingefleischte Akzeptanz.
Gentian schrieb: Iwann grenz sich immer einer aus der gruppe aus, gruppen halten nicht ewig zusammen, es bilden sich gerne auch mal neue gruppen, die andere ideale vertreten....
Es gibt Menschen, die sich zum Ziel setzen, Gruppen aus starken Individuen zu "erstellen". Theoretisch müsste es möglich sein, die Schwäche, die in einer Gruppe auftaucht, in das Gegenteil zu verwandeln, sobald nicht mehr Anpassung die Devise, sondern Auflehnung ist.
Ich bin gespannt, ob besagte Personen etwas aus unserer Masse herausholen werden, wir werden sehen.

Bis es soweit ist, bleibe ich bei meinem pessimistischen Menschenbild ;)


melden
Gentian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 10:37
@Asche
Asche schrieb:Bis es soweit ist, bleibe ich bei meinem pessimistischen Menschenbild ;)
Ich will dich nicht davon abhalten, so zu denken, doch wird dir im leben meist eine einzelperson helfen, und nicht die masse...;-)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 10:39
@Gentian
Deswegen hasse ich auch nicht die Einzelpersonen :)


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 11:58
@KillingTime
Wenn du meinst. Zum Glück kommt es nicht darauf an was Du mir zutraust.


melden
Demon_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 15:15
@KillingTime
KillingTime schrieb:Ein Freund ist jemand, der mit dir auf gleicher Wellenlänge ist. Der dich versteht und dich mag. Der dir zuhört. Der mit dir lacht und mit dir weint. Mit dem du eine Vergangenheit hast, eine Gegenwart, und eine Zukunft. Dem du vertrauen kannst - und der dir vertraut.
Ich habe mit keinem eine Vergangenheit. Einen besten Freund habe und hatte ich nie. Für mich ist da der Zug abgefahren und ich belasse es einfach dabei.
Was das Vertrauen angeht... Das beantworte ich mal besser nicht.

@Kalliopi13
Kalliopi13 schrieb:Vielleicht hast du eine zu große Anspruchshaltung an Freundschaft, so dass du sie ablehnst, weil sie deinem Ideal nicht entspricht?
Wieso sollte ich die haben, wenn ich keine möchte?

@Asche
Asche schrieb:An sich eine heftige Aussage, die ich aber auch nachvollziehen kann. Mittlerweile sehe ich das alles etwas entspannter, vor allem, da mir Tiefpunkte gezeigt haben, dass ich persönlich um den Kontakt zu Mitmenschen nicht herumkomme (ich bin mir nicht ganz sicher, ob Tiere als Ersatz ausreichen). Dennoch habe ich zwar die längste Zeit meines Lebens einige wenige Freunde gehabt, aber versucht, den Kontakt auf ein Minimum zu beschränken.

Magst du Tiere?
Wieso eine heftige Aussage?

Freunde können einen auch kaputt machen. Ich schütze mich einfach davor. Hab auch von vielen Erfahrungen gelesen mit "Freunden", die nur ankamen, wenn sie Hilfe brauchten. Ansonsten aber nie Zeit hatten. Ging es denen schlecht, ist man gut. Geht es einen selbst schlecht "interessiert mich nicht".

Für Dich mag das alles grausig klingen. Es ist halt nunmal so, dass ich alleine wenn ich das Wort "Freunde" höre oder sowas mittlerweile Fluchtreflexe bekomme.

Ich rede zwar mit Leuten, bleibe aber immer auf Distanz, damit sich nicht mehr daraus entwickelt.

Sicher mag ich Tiere.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 15:33
@Demon_Vega

Hast du irgendwelche körperlichen Einschränkungen oder sonstige Gebrechen?


melden
Demon_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 15:42
@KillingTime

Wieso fragst Du das? Ja ein paar.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 15:45
@Demon_Vega

Du bist schwerhörig, nicht?


melden
Demon_Vega
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 15:49
@KillingTime

Ist das jetzt eine Art Verhör? Ich rede nicht über privates. Nein ist was anderes.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

01.02.2015 um 15:53
@Demon_Vega
Demon_Vega schrieb:Ist das jetzt eine Art Verhör?
Nein, nur eine Befragung.
Demon_Vega schrieb:Ich rede nicht über privates.
Du kannst die Aussage natürlich trotzdem verweigern.
Demon_Vega schrieb:Nein ist was anderes.
Was erhoffst du dir von einer Teilnahme an diesem Thread?


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden