weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthropen - die "anderen" Menschen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:23
Eine einsame Insel wär wirklich der einzig brauchbare Ausweg.

Was dich auch langweilen würde, weil du dann nur noch den Kokosnüssen deinen Weltschmerz mitteilen kannst. @Zeo


melden
Anzeige
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:23
@DaXx
DaXx schrieb:eigentlich müsste man sich umbringen. Ist m.E. der einzige realistische Weg aus dem System.
Oder natürlich ne einsame Insel kaufen und auf alle Scheißen.

Ach wäre das geil. -.-
Suizd ist auch keine Lösung. Mal gesponnen, was ist, wenn es Leben nach dem Tode gibt und dort die Seelen der anderen Menschen auch sind?

Aber das mit der einsamen Insel ist blöd. Ich würde einen Schritt weitergehen. Einen Planeten weit weg von der Erde fände ich besser. Nur ich Familie und die, die mir nahestehen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:24
@DaXx

ja ich versteh was du meinst, dank wirst du dafür keinen bekommen.

wenn du gutes tust erfahren es meistens ja nichtmal andere leute oder gucken dich vllt sogar komisch an wenn du nem obdachlosen was zu essen gibst.

aber wenn du dich dabei wohl fühlst is es richtig so :Y:


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:25
DaXx schrieb:Ambesten vielen Stimulazien die einen vergessen lassen dass es überhaupt noch Menschen gibt.
Die gibt es ja schon. Nennen sich Psychopharmaka. Und ich kann dir eins sagen, der einzige Grund, warum jemand psychische Störungen hat, sind andere Menschen. Kannst du dir vorstellen, wieviele Krankheitsbilder und Phobien wegfallen würden, wenn du nicht auf Schritt und Tritt bewertet, beurteilt, gefordert und geformt werden würdest?
univerzal schrieb:Was dich auch langweilen würde, weil du dann nur noch den Kokosnüssen deinen Weltschmerz mitteilen kannst.
Wohl wahr. Aber die kann ich dann wenigstens hauen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:26
@Regenerate
Nun ja, im "Paradies" kanns mir doch latte sein, da gibts kein geld mehr wovon mein Lebensstil abhängt, jeder darf machen was er will...frei sein halt. Das ist alles was ich will.
Vorausgesetzt das Paradies wird nich auch noch weggenuked.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:26
@Zeo
Wohl wahr. Aber die kann ich dann wenigstens hauen.

Du meinst, die wehren sich wenigstens nicht :D

@DaXx

Nun ja, im "Paradies" kanns mir doch latte sein, da gibts kein geld mehr wovon mein Lebensstil abhängt, jeder darf machen was er will...frei sein halt

Auch im Paradies musst du von was leben, wenn Geld wegfällt, ist Eigenversorgung gefragt. Hast du das auf dem Kasten oder würdest du nicht viel mehr bereits in der ersten Saison verhungern?


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:29
@Zeo
Ja, das ist wahr. Bei dem Überwachungswahn heutzutage mus sman ja ne Sozialphobie entwickeln, und natürlch fühlt man sich hässlich wenn in der Glotze (die für die meisten ja nun mal das nonplusultra ist) nur models gezeigt werden....mich nervt nur dass die Leute so dämlich sind und solchen idealen noch hinterrennen anstatt sie zu verurteilen....wenn diese dämliche Klum keiner mehr kucken würde, würde solcher Abfall auch nich mehr laufen...aber kuck dir mal an wieviel solche bematschten mit der Dummheit ihrer "fans" verdienen....

und was psychopharmaka angeht...ist auch nicht mein Ding, weil ich dieser Maschinerie die mit der Krankheit anderer leute ihren gewinn kalkulieren keinen Pfennig zuwerfen will. Dann lieber Drogen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:35
@DaXx
Was einem an Idealen vorgelebt wird, ist der letzte Schrott. Und wenn man sich ansieht, wie sich die Vorbilder der Leute verhalten, glaubt man doch im falschen Film zu sein. Wenn ich mal wieder geballte Blödheit sehen will, schau ich das RTL Dschungelcamp. ...da fällt mir echt nichts mehr ein. Sowas repräsentiert die menschliche Rasse.


melden
Regenerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:37
@DaXx

Also es stimmt schon. Ich fände eine Welt ohne Kriege, Gewalt und Hass auch besser. Und ich kann es durchaus nachvollziehen, wenn man sich deswegen distanziert und nur seinem Beruf usw. nachgeht.

Es wird heute halt auch viel auf einen geachtet. "Hast Du was bist Du gut", leider.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:37
@Zeo
Naja nicht nur. Ich finde gerade RTL ist da nur der Gipfel.
Aber es gibt ja (Gott sei Dank) auch noch sachen wie Jackass z.b. oder Halligalli die die dummheit der Menschen provozieren damit man wenigst was zu lachen hat. Und dann ist da noch Arte, das gute Internet und und und...das problem sind m.E. nicht dass es keine alternativen gibt, sondern dass diese irgendwie kaum noch von der breiten bevökerung wahrgenommen werden.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:38
schau ich das RTL Dschungelcamp. ...da fällt mir echt nichts mehr ein. Sowas repräsentiert die menschliche Rasse.

Eieiei, gewiss nicht, sowas ist Entertainment und gerade das Dschungelcamp stellvertretend, dass es genug Leute gibt, die sich den Müll nicht reinziehen. @Zeo


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:41
@Regenerate
eben.
Aber was sagt es denn über das Wesen einer Person aus wie viel Geld der/die hat?!

Die hilton z.b. hat mehr Kohle als ich je sehen werde, aber deswegen ist die als Mensch für mich trotzdem wertlos wie sonstwas, wohingegen z.b. Obdachlose von mir (sofern sie noch klar sind) sehr ernst genommen werden, weil hinter jedem Absturz nunmal auch eine geschichte steckt.

Wenn man noch nie Scheiße fressen musste (Bildlich gesehen ;D), dann ist man geistig in keiner Weise ernstzunehmen weil man keinen Plan davon hat was das Leben für eine Hure sein kann. Schlau daherreden kann jeder, die Kunst ist aber Das leben trotz dieser Scheiße zu meistern die einem passiert, aber ich hab oft das gefühl man steht immer wieder auf, nur um erneut auf den Boden geschmissen zu werden.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:43
@univerzal
Ich glaub ja, die Menschheit ist viel zu jung. Ein Haufen verblödeter, naiver Kinder, die auf diesem Planeten spielen. Ich kann dieses Geschwafel über Finanzen, Wirtschaft, ect. gar nicht ernst nehmen. Weil das auch nur Spiele sind. Und nicht mal Gute.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:44
Wenn man in den Spiegel schaut und zu sich aus tiefstem Herzen sagen kann: „Es ist gut so, so wie ich bin und so nehme ich mich an“, hat man kein Problem mehr mit den „fremden“ Ansichten dieser Gesellschaft, es prallt ab und die „Seele“ kann freier atmen, ohne sich zu versklaven.

Jeder Mensch auf dieser Erde ist unbewusst sowie bewusst „Opfer“ und „Täter“ gleichermaßen. Ich bin das/ein „Opfer“ dennoch lass ich nicht mit mir spielen und nehme Anlauf zum nächsten bewussten „Kampfangriff“, für eine besser Welt aber nicht gegen Diese, denn nicht Worte machen diese besser sondern Taten.
Ich bin ein „Täter“, ich bin so ehrlich zu mir selbst, denn wenn ich dieses verleugnen würde wäre es eine Lüge. „Täter“ beginnt da wo man nur einmal weggeschaut ohne helfend einzugreifen.

Ich finde den Begriff Misanthrop hier nicht passend.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:47
@Zeo
Jung sind wir, aber auch schon alt genug, um aus der kollektiven Erfahrung zu schöpfen. War ja schon alles mal da, Finanzkrisen, Kriege, Genozide, Katastrophen jeglicher Art usw., trotzdem lernen wir nun im Schneckentempo, wenn wir überhaupt lernen. Jetzt stellt sich die Frage, ob man daran bis zur Verbitterung verzweifeln will oder sein begrenztes Wirken einsetzt, um sich den 'Spielen' zu entziehen.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:47
@Zeo

Da würdest du dich wohl wundern.
Viele Leute schätzen ehrlichkeit.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:49
@Shionoro

Ja, das ist aber oft so, das die Leute die es erwarten, es selber gar nicht geben. Immer soll der Andere so sein, doch man selber ist nicht bereit dafür, sich selber so zu verhalten.


melden

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:50
Ja, das ist aber oft so, das die Leute die es erwarten, es selber gar nicht geben. Immer soll der Andere so sein, doch man selber ist nicht bereit dafür, sich selber so zu verhalten.

Ist auch ein Lernprozess, wann einfach Ehrlichkeit zwingend angebracht ist. Und zwar das ganze Leben lang. @Yotokonyx


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:56
univerzal schrieb:Jetzt stellt sich die Frage, ob man daran bis zur Verbitterung verzweifeln will oder sein begrenztes Wirken einsetzt, um sich den 'Spielen' zu entziehen
In ein paar Jahrzehnten ist eh alles vorbei. Wenn ich Kinder hätte, würde ich noch mehr verzweifeln. Aber so weiß ich wenigstens, dass es einmal enden wird.


melden
Anzeige

Misanthropen - die "anderen" Menschen

21.01.2014 um 16:59
@Zeo
Jo, nur geht es ja um die paar Jahrzehnte. Ist ne verdammt lange Zeit und ob man die immer so verbringen möchte.. hast du dich das schon mal ernsthaft gefragt?


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden