Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

703 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Meinung, Recht, Gerrecht

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:02
@der-Ferengi

ja, ich hab die sogar im bio unterricht durchgenommen, und weiß daher, dass sich die augen von raubtieren und anderen tieren zwar unterscheiden, aber dennoch die behauptung unsinn ist, dass tauben nicht dreidimensional sehen.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:02
shionoro schrieb:Das hat auch ne fucking Taube.
Nein, hat sie nicht. Sie hat eine Rundumsicht, wie auch ein ordinäres Kaninchen.
shionoro schrieb:Nein, raubtiere sind etwas anderes.
So? Inwiefern unterscheiden wir uns denn von Raubtieren? Nur weil eine Hauskatze keine Mäuse mehr jagt, heißt das noch lange nicht, daß sie kein Raubtier mehr ist.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:03
@shionoro

:D echt......woher nimmst du deinen Pazifismus?
Du willst globalen Frieden?

WIE den?

Und glaube mir....es ist deutlich grausamer, wenn Tiere bei lebendigem Leibe langsam aufgefressen werden, als wenn sie schnell geschlachtet werden.
Oder wenn Wespen ihre Eier in Ameisen "pflanzen", welche dan schlüpfen und die Ameise langsam von Innen heraus auffressen....gibt tausende Beispiele. Und die Tiere tun das bestimmt auch bewusst.

Schimpansen führen auch Gangkriege und töten dabei die Jungen und die Weibchen auf brutalste Art und Weise.....entweder aus Spass oder aus Gebietsgründen.....sag denen, dass sie im Frieden leben sollen


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:04
@CrvenaZvezda

Diese Wespen machen das bei bestimmten Spinnen, nicht bei Ameisen.^^


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:05
@El_Gato

Ja stimmt.....danke.
Bei den Ameisen sinds diese Sporen, die sie zu "Zombies" machen und aus Ihren Köpfen dan neue Pflanzen wachsen


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:05
@El_Gato

nein, sie hat binoculares sehen, und damit sieht sie auch dreidimensional -.-

Zwar in einem anderen maße, nämlich auf einen kleineren bereich beschränkt, aber dennoch sieht sie dreidimensional.

Tiere die das nicht tun sind z.b. Wale, deren beide Augenpaare keine Überschneidung haben.

Lies dir dieses wiki durch:
Wikipedia: Raubtiere#.C3.84u.C3.9Fere_Systematik

Und dann sag mir, sind Menschen raubtiere, ein klar definierter begriff, ja oder nein.

Dann reden wir weiter.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:07
@CrvenaZvezda

Willst du etwa keinen globalen Frieden?
CrvenaZvezda schrieb:Und glaube mir....es ist deutlich grausamer, wenn Tiere bei lebendigem Leibe langsam aufgefressen werden, als wenn sie schnell geschlachtet werden.
Oder wenn Wespen ihre Eier in Ameisen "pflanzen", welche dan schlüpfen und die Ameise langsam von Innen heraus auffressen....gibt tausende Beispiele. Und die Tiere tun das bestimmt auch bewusst.
Wo werden Tiere denn im allgemeinen schnell geschlachtet?
Die siechen in Intensivhaltung genauso zu tote wie wenn sie in der natur langsam zersetzt werden.
Kennen wir auch.

Ich zweifle außerdem nicht an, dass es grausames in der natur gibt.
Das ist aber kein argument für den menschen, grausam zu sein.

Ansonsten kann ich mir das auch direkt gegenüber anderen menschen herausnehmen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:08
@shionoro

Menschen werden bei Wiki nicht als Tiere geführt. Daher werde ich den Homo Sapiens auch nicht bei Raubtieren finden.

Na und wenn eine Taube schon ein bisschen 3D-Sehen hat. An der grundlegenden Richtigkeit meiner Aussage ändert das nicht im geringsten was.
shionoro schrieb:Das ist aber kein argument für den menschen, grausam zu sein.
Niemand propagiert hier Grausamkeit.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:10
@El_Gato

Doch, das werden sie.
Lüg mich doch bitte nicht an.
NAtürlich stehen menschen im wiki für tiere drin.

Deine aussagen waren bis jetzt alle grundlegend falsch die du hier so zum thema bio geposted hast, insofern werde ich, da du uneinsichtig bist, jetzt erstmal keine zeit mehr darauf verschwenden sie zu widerlegen.


Und doch, du propagierst grausamkeit, wenn du sagst, alles ist okay wie es ist und dich über leute lustig machst, die das nicht finden und das ändern möchten.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:13
wenn dus genau wissen willst, raubtiere= carnivora, z.b. eben hundeartige und katzenartige, Menschen sind aber primaten

Primaten sind aber keine Raubtiere


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:14
@shionoro

Ob ich globalen Frieden will? Völlig unwichtig was ich oder du wollen....es ist schlicht unmöglich.
Tausende Kulturen, Ansichten, Glaubensrichtungen, Erfahrungen, Sprachen usw usf.
Es wird immer Spannungen geben.
Die einen haben mehr Wasser die anderen mehr fruchtbaren Erdboden die Dritten mehr Gold.....es ist ganz einfach in der Natur der LEBEWESEN, Ihr Überleben zu sichern.
Deswegen wird es immer Konflikte geben....völlig egal, wie gross dein Pazifismus auch sein mag.

Und in der Massentierhaltung mag das sein....diese wird hier aber auch nicht schöngeredet oder gerechtfertigt sondern verurteilt.
Ich bin für normalen, bewussten Fleichkonsum und dafür, dass dieser deutlich abnimmt und man sich wieder vor Augen führt, welch ein Luxusgut das eigendlich ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:14
@shionoro

Wir reden hier glaube ich aneinander vorbei.

Die Natur ist nicht böse, nur weil es dort auch wie beim Menschen "Mord und Totschlag" gibt.
Und wie schon gesagt. Niemand hier befürwortet die Massentierhaltung.
Niemand will, daß Tiere grausam behandelt werden.

Wenn sie gut behandelt wurden und schließlich schnell und schmerzlos getötet werden, wo ist dann das Problem?
shionoro schrieb:Primaten sind aber keine Raubtiere
Manche Arten sind das eben doch, weil sie sich wie welche verhalten. Auch Schimpansen sagen nicht nein zu einem leckeren Bissen Fleisch.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:16
@CrvenaZvezda

Woher willst du das wissen?
Wie gesagt, mit dema rgument wurde schon viel Unrecht gerechtfertigt, anstatt es anzugehen.

Warum sollte es wegen so banaler gründe immer konflikte geben?
Es gibt sogar eine ganz simple lösung, nämlich die verringerung der Erdbevölkerung.
Da wären auf einen schlag schon viele Probleme futsch.
Und so unwarscheinlich ist das, auf lange sicht, keineswegs


Wenn der Fleischkonsum abnimmt hat das keinerlei auswirkung auf die massentierhaltung mit der ausname, dass milch und eiprodukte und andere dinge teurer werden.

Das bringt null.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:17
Tiere sind normalerweise nicht zum essen da, weil der Mensch ohne Tiere essen leben kann. Sehr Optimal sogar. Getreide,Gemüse,Früchte,Milch,Wasser,Pflanzen und und und.
Der Mensch hat es sich aber so angewöhnt Tiere zu essen, notwendig wäre es überhaupt nicht.


melden

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:18
@El_Gato

Naja offensichtlich schon, wenn man behauptet, tiere sieen zum essen da.
Damit impliziert man, dass man tieren das recht auf unversehrtheit abspricht.

Nur weil man sich in die illusion rettet, das ganze könnte in einer quitschebunten kindgerechten art und weise ablaufen ändert das nichts daran.
DAS ist wirklich eine sache die nicht gehen kann.

Und alta, Raubtiere sind KLAR DEFINIERT, es ist ein KLAR BIOLOGISCH DEFINIERTER BEGRIFF.

Menschen sind KEINE RAUBTIERE.
PRIMATEN SIND KEINE RAUBTIERE.
Das ist nicht schwer zu verstehen.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:19
Und wie bitteschön willst du 7, fast 8mrd Menschen "schrumpfen"?

Und bitte.....das kann einfach nicht dein Ernst sein, dass du an weltweiten Frieden glaubst.
Ich kann dir das nicht abkaufen, da ich dich für deutlich klüger halte.

Ich möchte einfach nicht daran glauben, dass es Menschen mit solchen utopischen Gedanken gibt.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:20
@shionoro

Ist ja gut, komm mal wieder auf den Teppich, Cpt. Capslock.
shionoro schrieb:Damit impliziert man, dass man tieren das recht auf unversehrtheit abspricht.
Das ist richtig. Nur sollte man sie, wie ich schon schrieb, gut behandeln und wenn dann der Zeitpunkt gekommen ist, sie schnell und schmerzlos schlachten.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:21
@Nightshot
Nightshot schrieb:... Der Mensch hat es sich aber so angewöhnt Tiere zu essen, notwendig wäre es überhaupt nicht.
Beitrag von der-Ferengi, Seite 6


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:22
@Nightshot

Ach.....Fleischkonsum ist völlig entbehrlich für den Menschen? Interessant.....

Frage mich nur, wieso dann das Fleisch unseren Vorfahren einen Evolutionsboost und ein überdurchschnittlich grosses Hirn beschert hat, wenn dies doch angeblich Pflanzen genausogut könnten?

Probier dich mal ganz ohne die Industrie von dem zu ernähren, was du findest. Also vom Grünzeug.
Wenn du nicht an Untergewicht und Mangel an allem möglichen dahingehst, melde dich wieder.

Ist fast wie diese Lichtnahrungsgeschichte


melden
Anzeige

Sind die Tiere zum essen da und was haltet ihr vom Recht des Stärkeren

20.03.2013 um 00:22
@CrvenaZvezda

Indem man die Lebensverhältnisse verbessert und entsprechend kampagnen laufen lässt.

Würde in der dritten welt und asien kein youth buldge herrschen würde die erdbevölkerung bereits jetzt schrumpfen.

Und dieser youth buldge wird geringer werden, wenn die leute dort zugriff zu bildung haben und halbwegs geregelte lebensverhältnisse.
Damit geht nämlich auch verhütung einher, und der zwang, kinder zu bekommen als altersvorsorge, verschwindet.

Wie gesagt, es ist weit sinnvoller darauf hinzuarbeiten, dass die welt ein besserer ort wird, in kleinen machbaren schritten, als wie du zu behaupten, wird eh nix, und dann egoistisch zu leben.

Denn dann kann ich auch direkt meine ganze moral über bord werfen.

@El_Gato

Capslock ist eine andere taste als shift, und wird im allgemeinen nicht dazu gebraucht um einzelner worte oder sätze herauszustellen.
El_Gato schrieb:Das ist richtig. Nur sollte man sie, wie ich schon schrieb, gut behandeln und wenn dann der Zeitpunkt gekommen ist, sie schnell und schmerzlos schlachten.
Das kann aber nicht funktionieren.
Das ist ca so, als würdest du sagen: krieg is voll okay, solange alle soldaten den anderen nur ihre waffen aus der hand schießen und sie dann gefangennehmen.


melden
684 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hypnose8 Beiträge