Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

12.09.2014 um 19:32
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Glauben ja auch eher daran, dass Seelen existieren.
Das ist es ja. Software die frei herumschwirt ohne hardware. Ich wüsste nicht wie soetwas funktioniren sollte.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Keinerlei Zweck erfüllen? Also da fällt mir so einiges ein. ;)
Welche?
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Warum denken Realisten eigentlich immer, dass man Seelen messen müsste.
Alles was exestiert ist messbar.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Müsste eigentlich logisch sein.
...
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Und wen sie das bezwecken und dann direkt von ein bisschen Technik entdeckt werden, dann wäre das aber ein echt schwacher Haufen.
Keinen plan was du redest...


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

12.09.2014 um 19:34
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Mit ziemlicher sicherheit gibt es keine. Sie würde keinerlei zweck erfüllen und wurde nie gemessen.
Sagen wir es mal so. Du und ich haben beide ein ich. Nehmen wir das naturalistische modell stimmt. Dann würden sich gerade zwei Gehirne unterhalten. Welchen Sinn machen dann Schutz programme? Oder der sterbeprozess? Das gehirn weiß doch das es umsonst ist. Sowas brauch man nur wenn man etwas schützen will.


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

12.09.2014 um 19:36
@Aperitif
Zitat von AperitifAperitif schrieb:Welchen Sinn machen dann Schutz programme?
Lebenserhaltung.
Zitat von AperitifAperitif schrieb:Oder der sterbeprozess?
Wieso sollte der einen Sinn haben?
Zitat von AperitifAperitif schrieb:Das gehirn weiß doch das es umsonst ist.
Wen du meinst das dein Leben umsonst ist dan bitte. :D
Zitat von AperitifAperitif schrieb: Sowas brauch man nur wenn man etwas schützen will.
Ja. Den Körper.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

12.09.2014 um 20:03
Also bei den Sterbeprogrammen gibt es tatsächlich ein großen Klärungsbedarf. Da ja nur ein kleiner Prozentsatz Nahtoderlebnisse hat, scheint der nicht so pralle zu laufen. Außerdem ist der sehr individuell. ;)


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

12.09.2014 um 20:06
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Welche?
Die Seele wäre der Ursprung unseres daseins. Unser eigenltiches Zuhause, der Mensch wäre quasi die Inkarnation.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Keinen plan was du redest...
Wenn du als Seele einen anderen Ursprung hast, anstatt als Mensch, dann ist es logisch, dass nicht ne Benutzeranleitung dabei steht, wen du geboren wirst. Denn wenn du es 100 prozentig weißt, dass du eine Seele bist bzw. eine Seele hast, die einen völlig anderen urpsung hast, hast du schon Schwierigkeiten dich als Mensch zu identifizieren. Dann siehst du dich ja schon selbst als Alien der eine Erfahrung als Mensch macht.


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

12.09.2014 um 20:12
@interrobang
Lebenserhaltung richtig genau darauf ist es ausgelegt. Ab einem bestimmten Zeitpunkt scheint es das aber dann nicht mehr zu tun. Dann nämlich wenn der sterbeprozess beginnt. Wir haben anscheinend einen eingebauten haltbarkeitszahler.

@Dawnclaude
Die Anzahl der nte Fälle hat zugenommen wahrscheinlich durch bessere reanimation


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

12.09.2014 um 20:33
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Also bei den Sterbeprogrammen gibt es tatsächlich ein großen Klärungsbedarf.
http://www.wissenschaft.de/leben-umwelt/hirnforschung/-/journal_content/56/12054/1979154/Ratten-Experiment-erkl%C3%A4rt-Nahtod-Erfahrungen/
Hier bitte.
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Wenn du als Seele einen anderen Ursprung hast, anstatt als Mensch, dann ist es logisch, dass nicht ne Benutzeranleitung dabei steht, wen du geboren wirst. Denn wenn du es 100 prozentig weißt, dass du eine Seele bist bzw. eine Seele hast, die einen völlig anderen urpsung hast, hast du schon Schwierigkeiten dich als Mensch zu identifizieren. Dann siehst du dich ja schon selbst als Alien der eine Erfahrung als Mensch macht.
Aja... aber solange diese Seele eine wunschvorstellung ist ist es irrelevant.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

12.09.2014 um 20:41
Woran glaubst du ? @interrobang


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 00:10
@mittwoch13
Ich glaube dinge welche schlüssig erklährt werden können.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 00:27
Warum trauen sich die Skeptiker?
Sorry das ich jetzt erst Zeit für dich finde, aber du weißt ja selbst, kommt immer was dazwischen und interessanteres. :)
Oder vielleicht hält man sich das Beste bist zum Schluss auf, wer weiß das schon, wir sind ja hier Gott sei Dank in Mystery. :)

Wie ich gemerkt habe bist du selbst von dir und deinem schriftlichen Geschreibe überzeugt, wie man weiß kommt es daher das du alles belegen kannst und das ist auch gut so, sonst wäre die Menschheit ja blöd, ohne unsere Wissenschaft.

Ich kann nur mit leidigen Erfahrungen preisen.
Du siehst also wo die Schneise hinführt, von daher kann Mystery nur mystisch bleiben.

Aber ich verspreche dir, ich gebe dir und allen anderen, die ganz gespannt auf Auflösung der Mystik warten bescheid, wenn ich Belege habe.

Bis dahin, abwarten und lecker Tee trinken. :)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 08:09
Und welche Dinge wären das konkret ? Bisschen Butter bei die Fische, wird doch machbar sein ? @interrobang


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:20
@X-RAY-2
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Auch die Phänomene, die als "paranormal" bewertet werden, müssen ihre natürliche und rational erklärbare Ursache haben ... Was denn auch sonst ...?
Warum "müssen" sie das?
Weil es sonst Frösche regnet? Oder du dir nichts anderes vorstellen kannst?
Oder du eine bestimmte Sichtweise geschluckt hast, ohne zu reflektieren, dass du nun alles automatisch durch diese Brille betrachtest?


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:28
@RoseHunter
Also da bin ich schon bei @X-RAY-2.

Paranormale Dinge müssen selbstverständlich irgendwie erklärbar sein. Selbst die viel zitierten Geister müssen aus etwas bestehen. Aus was wäre nur die frage.


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:34
http://www.geister-und-gespenster.de/multimedia/geister/brownlady.htm

Das bildchen hier wurde bisher nicht geklärt. Allerdings habe ich mal ne doku gesehen wo anhand eines vorfalls bei irgendeinem Lord nachvollzogen wurde wie man ähnliche Ergebnisse anhand unterschiedlicher Belichtung bekam.


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:34
Vielleicht solltet Ihr erst einmal abklären, was für Euch "paranormal" überhaupt bedeutet. Etwas, was noch nicht erklärt werden kann? Vage alles was mit Geister, Dämonen, Göttern und so zu tun hat? Oder etwas, was von außerhalb unseres Universums ab und an in unser Universum hinein wirkt?


2x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:35
@Aperitif
Zitat von AperitifAperitif schrieb:Paranormale Dinge müssen selbstverständlich irgendwie erklärbar sein.
Nicht einmal "normale" Dinge müssen erklärbar sein, warum denn auch?
Sollte denn der Satz wahr sein: Dinge, die wir uns nicht erklären können, gibt es nicht?
Warum? Weil unser Verständnis das Maß aller Dinge für die Existenz ist? Komm mal runter. ;)

Könnte es nicht viel mehr so sein, dass es durchaus Dinge geben könnte, die wir nicht verstehen?
Die spannende Frage ist, ob es prinzipielle Grenzen gibt, jenseits derer wir etwas nicht erkennen können oder ob das nur eine Frage von Zeit und Forschung ist.


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:37
@Pan_narrans
Warum außerhalb? Du vergisst die 5% Regel. 95% von dem was im Universum passiert sind gar nicht bekannt. Es muss also nichts von außen kommen.


1x zitiertmelden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:38
@Pan_narrans
Zitat von Pan_narransPan_narrans schrieb:Vielleicht solltet Ihr erst einmal abklären, was für Euch "paranormal" überhaupt bedeutet.
Wäre hilfreich, in der Tat.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:40
@Aperitif
Zitat von AperitifAperitif schrieb:Das bildchen hier wurde bisher nicht geklärt. Allerdings habe ich mal ne doku gesehen wo anhand eines vorfalls bei irgendeinem Lord nachvollzogen wurde wie man ähnliche Ergebnisse anhand unterschiedlicher Belichtung bekam.
Sieht für mich wie ein Lichteinfall in die Kamera aus. Ich habe Bilder auf denen aus diesen Grund auch solche Nebel zu sehen sind.
Zitat von AperitifAperitif schrieb:Warum außerhalb? Du vergisst die 5% Regel. 95% von dem was im Universum passiert sind gar nicht bekannt. Es muss also nichts von außen kommen.
Warum nicht von Außerhalb? Das ist halt eine mögliche Definition von "paranormal". Gott, wie ihn viele verstehen, wäre ein Beispiel für so etwas.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

13.09.2014 um 09:41
Zitat von Pan_narransPan_narrans schrieb:Vielleicht solltet Ihr erst einmal abklären, was für Euch "paranormal" überhaupt bedeutet
Evp, Gesichter sehen würde ich schon mal als ungewöhnlich werten. Ebenso Telepathie oder Telekinese. Wäre auch nicht der norm entsprechend. Allerdings mittlerweile ist wohl eine Art Telepathie oder Daten Austausch zweier Gehirne mittels Geräten und Internet machbar anscheinend.


melden