weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

3.868 Beiträge, Schlüsselwörter: Glaube, Übernatürliches, Skeptiker, Skeptier
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 14:13
@Commonsense
Ich denke, es besteht ein Unterschied zwischen Phänomenen, die Naturgesetzen widersprechen und solchen, die ggf. durch die bisher bekannten Naturgesetze nicht erklärbar sind.
...
Die Glaubwürdigkeit vieler Menschen, die solche Phänomene beschreiben, leidet an den vielen nachgewiesenen Betrugsfällen, die in der Szene üblich sind.
Mein Eindruck ist, dass es vielen mit außergewöhnlichen Erfahungen gar nicht darum geht, zu behaupten, dass diese nun die Naturgesetze aus den Angeln heben, sondern einfach von der subjektiven Wucht dieser Erfahrung erdrückt sind.

Viele sind auch eher schüchtern, reden nur zögernd, weil sie Sorge haben, für bekloppt erklärt zu werden.

Bezeichnend eine Szene die van Lommel schildert. Auf irgendeinem Kongress über Nahtoderfahrungen steht ein Kardiologenkollegt von ihm auf und sagt sinngemäß: Also wissen sie, es ist ja schön und gut was sie uns hier erzählen, aber ich bin auch seit 20 Jahren Kardiologe und mir hat noch nie ein Patient so etwas erzählt. Woraufhin ein Mann im Auditorium aufsteht und sagt: "Ich war einer ihrer Patienten und sie wären der Letzte gewesen, dem ich von meine Erfahrungen erzählt hätte."


melden
Anzeige

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 15:15
@interrobang
Du sollst nicht Obst anzweifeln, sondern abstrahieren. Deine Weltsicht ist mitunter eben aufgrund deiner mangelnden Kenntnis/Erfahrung anderer Möglichkeiten eingeschränkt. Das meinte ich. Du kapierst den Vergleich nur nicht...dachte ich mir schon :)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 15:26
@mittwoch13 schrieb:
Aber merkst du nicht, wie eng du da deine eigenen Grenzen steckst ?
Stell dir mal vor, du lebst rein hypothetisch an einem Ort, an dem es nur Äpfel gibt. Sonst gibt es kein Obst, du wächst damit auf. Wärst du in der Lage, dir etwas vorzustellen, das aussieht und schmeckt wie eine Erdbeere, eine Wassermelone, eine Banane oder eine Heidelbeere ( oder das ganze andere Zeug, Pitahaya von mir aus ) ?
Wenn dir jemand von solchem Obst erzählen würde, davon wie es schmeckt, riecht und aussieht, was würdest du dann sagen ? Das der/die spinnt ? Aber tut er das wirklich ? Nur weil deine eigene Weltsicht einfach zu begrenzt ist, du kannst nur die Dinge kennen, für die du Parameter hast. Würdest du dir ein Obst vorstellen müssen, welches kein Apfel ist....es würde immer wie ein Apfel ausschauen und so ähnlich schmecken. Dabei gibt es allerhand anderes auf dieser Welt. Und alles unterliegt ebenfall den Naturgesetzen. Das ist für einen Schlag Mensch eben kein Thema. Klar existiert mehr, als die aktuell eingeschränkte Weltsicht hergibt. Aber für die Skeptiker, die nur die Äpfel kennen, ist es schon eins. Wo käme man denn hin, wenn man an Bananen glauben würde in einem Apfelland...macht Angst, wer weiß, was dann noch kommt ! ;)
Auf dieser Grundlage existiert das Übersinnliche und ist wohl nicht mal übersinnlich, wir erkennen nur die naturgesetzlichen Grundlagen nicht von unserer eingeschränkten Position aus. Machen bleiben halt ihr Leben lang bei den Äpfeln und lachen über die, die den Obstsalat genießen...die Frage ist, wer verpasst nun was ????
Und damit wären wir wieder bei den Beweisen angelangt für den Obstsalat.
Und ich darf jetzt sogar in der Rubrik "Mystery" danach fragen, weil du ja den Obstsalat als Fakt hinstellst.

Dann erkläre doch den Bewohnern von Apfelland den Obstsalat und begründe warum er auf Fakten beruht. :Y:


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 15:44
X-RAY-2 schrieb:
Ist doch völlig logisch ...

Was soll denn bitte eine "nicht-rational" erklärbare Ursache sein ...?

RoseHunter schrieb:
Wie der Name schon sagt, etwas, was man sich nicht erklären kann.
Was hat die Tatsache, dass jemand sich grade irgendwas nicht erklären kann mit der Frage nach rational oder nicht-rational zu tun ...?
X-RAY-2 schrieb:
Und wie sollte man überhaupt etwas erklären, wenn nicht rational ...?

RoseHunter schrieb:
Erklärungen können vermutlich nur rational sein, da wir etwas anderes möglicherweise nicht erfassen können. Es kann aber sein, dass es etwas gibt, was wir nicht erklären können, weil unser rationaler Ursache-Wirkungs-Ansatz da nur unvollkommen greift.

Ursache und Wirkung ist ein Modell, mit dem wir uns die Welt erklären. Klappt ganz gut im Bereich des Alltags, aber an den Rändern wird das schon unbrauchbarer, zumindest schwieriger.
Naturgesetze und auch das Prinzip von Ursache und Wirkung sind nichts, was irgendjemand sich mal ausgedacht hat ... Das sind universell gültige Prinzipien ...
X-RAY-2 schrieb:
Wobei genau bist du nicht sicher ...?

RoseHunter schrieb:
Ich bin mir nicht sicher, dass man alles was exisitert letzten Ende wird rational erklären können.
Warum sollte sich die Wirklichkeit darum scheren, ob wir sie verstehen können?
Ich hab den Eindruck, dass du überhaupt nicht verstehst, was ich schreibe ...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 15:46
@mittwoch13
der vergleich war einfach schwachsinnig. dubkannst es ja nochmal versuchen mit einem passendeb vergleich. ich sagte ja das ich eben nicht an dinge glaube welche mir nicht logisch dargelegt werden, da greift der obstvergleich nicht.


melden
RoseHunter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 15:47
@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Ich hab den Eindruck, dass du überhaupt nicht verstehst, was ich schreibe ...
Das glaube ich dir. ;)


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 16:26
@RoseHunter
RoseHunter schrieb:Das glaube ich dir. ;)
Heisst das jetzt, dass du es wirklich nicht verstehst oder wie ...?

Verstehst du denn überhaupt, was du selbst schreibst bzw die Bedeutung der Begriffe, die du benutzt ...?

Und warum gehst du auf meinen Post nur mit nem Einzeiler ein, der eher Fragen aufwirft als etwas auszusagen ...?


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 16:59
Wie bereits erwähnt, ich lege keinen Wert mehr darauf, mit euch meine Erlebnisse zu teilen. Das Thema hatten wir bereits zu Genüge und ihr hab es euch selber zuzuschreiben. @Lepus

Der Vergleich ist nicht schwachsinnig, du verstehst ihn bloß nicht. Wenn eine richtig attraktive Frau zu dir sagen würde "Sex ist wie fliegen, hast du Bock auf eine Flugstunde ;) ", würdest du dich wohl auch umschauen von wegen "Wo solln hier ein Flugplatz sein, die Alte spinnt ja ".
@interrobang

In diesem Sinne, bleibt skeptisch, schon ok. Falls ihr was verpassen solltet durch eure Skepsis....fällt es euch eh nicht auf :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 17:17
@interrobang
Natürlich war der Vergleich schwachsinnig, auf der einen Seite etwas Dingliches, jederzeit Erfahrbares mit übersinnliches Erfahrungen zu vergleichen, bei deren Beschreibung sich die Betroffenen allzu oft in Sätze wie "du bist noch nicht soweit" bzw. "ja, das kann nicht jeder sehen" flüchten müssen, ist naturgemäss ärmlich, verdient den Namen Vergleich eigentlich garnicht.
Dass der Betroffenen das auch bewusst ist, siehst du an der künstlich aufgesetzten Arroganz und der Unfähigkeit nachzubessern.
Da weiter zu insistieren bringt nichts, eigentlich wissen doch eh alle Bescheid. :D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 17:21
@mittwoch13
mittwoch13 schrieb: würdest du dich wohl auch umschauen von wegen "Wo solln hier ein Flugplatz sein, die Alte spinnt ja ".
Nein den das ist eine analogie und nicht ernst gemeint. Willst du jetzt sagen das alle diese erlebnisse nicht ernst gemeint sind? Das was du schreibst ergibt irgentwie keinen sinn...

@emanon
Naja ich suche die diskussion doch immer auch wen ich weis das am ende nichts herauskommt..


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 18:03
Esoterik kann doch auch Spaß machen, warum seid ihr denn so streng?


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 18:19
@Interalia
Natürlich kann man die Sache unter Spaßgesichtspunkten sehen. Stühlerücken, Wahrsagen und eine Teufelsbechwörung als harmloses Theater, als Gesellschaftsspiel mit etwas Gruseleffekt.
Kommt aber eher selten vor. Vielleicht haben wir alle doch ein ganz klein wenig Angst, etwas sehr Böses damit auszulösen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 18:54
@Lupo1954

Das wäre aber auch nur ein Aspekt der Esoterik.

...und "Das Böse" kommt nur, wenn man es auch selbst zulässt.

Die, die eine Abneigung gegen Esoterik haben, müssen es ja nicht tun.
Ist vll. auch nicht so ganz richtig, seine eigene Meinung so vehement & pauschal als absolut zu verkünden oder zu verklären - selbst, wenn die Esoterik an einigen Stellen ebenfalls ganz gut darin ist; aber nun mal eben nicht ausschließlich.
Esoterik ist vielseitig, aber klar, hier und da ist auch etwas ( bis hin zu gravierendem ) Unsinn darunter.
...aber so ist vieles in der Welt, ohne Esoterik, doch auch.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 20:20
@Interalia
Interalia schrieb:Esoterik ist vielseitig, aber klar, hier und da ist auch etwas ( bis hin zu gravierendem ) Unsinn darunter.
Das lassen wir jetzt mal weg.
Was an der oder welche Teile der Esoterik sind denn kein Unsinn?
Für den Anfang greif einfach das für dich Sinnigste heraus.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 20:55
@emanon
emanon schrieb:
Was an der oder welche Teile der Esoterik sind denn kein Unsinn?
Für den Anfang greif einfach das für dich Sinnigste heraus.
Nach der ursprünglichen Bedeutung.
Ist ein sehr interessantes & vielseitiges Thema, bspw. in der Psychologie.
Der Glaube an etwas und dessen Wirkung an sich.
Eine ähnliche Diskussion darüber führten wir auch schon einst.

...oder auch die Lebens-, Welt- & Universumswahrnehmung, vll. Phantasterei*.
Bin der Meinung, dass Jeder glauben kann, an was er möchte, solange er anderen keinen Schaden damit zufügt; es vll. sogar wie eine Privatsache behandelt, über die man mit Gleichgesinnten spricht.

*Bspw. Sciene-Fiktion. :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 21:12
@Interalia
Interalia schrieb:Bin der Meinung, dass Jeder glauben kann, an was er möchte, solange er anderen keinen Schaden damit zufügt; es vll. sogar wie eine Privatsache behandelt, über die man mit Gleichgesinnten spricht.
Völlig in Ordnung, vernünftige Ansicht.
Da gibts aber dann noch die Esoteriker, die ihre Spekulationen als absolute Wahrheit verkaufen wollen.
Da entzündet sich die Diskussion, die auch mal gerne entgleitet.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 21:14
@emanon
emanon schrieb:
Da gibts aber dann noch die Esoteriker, die ihre Spekulationen als absolute Wahrheit verkaufen wollen.
Sowas wie Scientology?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 21:19
@Interalia
So weit muss man nicht greifen, gibts es auch hier auf Allmy.
Aber ja, Scientology zeigt sehr schön, wie man mit hirnverbranntem Müll genügend Schäfchen finden kann, die sich scheren lassen.


melden

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 21:35
@emanon

Und was machen die Menschen hier auf allmy schlimmes, abgesehen ihre vll. aus einem Trugschluss oder einer (zumeist) offensichtlichen Trollerei heraus 'wahr-gedachten' Vorstellungen zu schildern & auszudiskutieren, sodass man manchmal so vehement dagegen vorgehen & jegliche Diskussion derart im Keim ersticken muss, bis es teils nur noch in Disputen oder einem Ausschluss endet?
Dient das zum Grenzensetzen, damit das, was die Menschen da manchmal zusammenschwurbeln, nicht anerkannt wird und bspw. wirklich bestehende, in Stein gemeißelte Wahrheiten, Tatsachen oder einfach derzeitige allmy-Forenregeln untergräbt?

Die Leute, die Scientology bspw. anhängen, "tun" doch an sich nichts, abgesehen an für ihr Leben relevantes Zeug glauben & da ihr Geld hineininvestieren. Wie idiotisch man es auch finden mag; ab was für einem Punkt geht es einen selbst etwas an, sodass es bspw. aufgelöst oder entmystifiziert werden sollte?

...sobald es zu sehr am eigenen Weltbild rüttelt?
Man kann es auch einfach als genauso gegeben behandeln, aber als "Glaube" definieren.
Und Glaube ist Privatsache, doch eig., oder?
Solange es unter dieser Definition* läuft, darf man doch so viel "schwurbeln", wie man will?
Vielleicht kommt ja tatsächlich noch etwas Unerwartetes und es stellt sich heraus, dass das Zeug von bspw. Scientology die Wahrheit ist? :D ( Dies soll keine Schleichwerbung sein! )

* ...oder auch VT, etc.

( Sorry für den langen Beitrag. )


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Skeptikerdominanz: Wo sind die Gläubigen?

14.09.2014 um 21:46
@Interalia
Interalia schrieb:Die Leute, die Scientology bspw. anhängen, "tun" doch an sich nichts, abgesehen an für ihr Leben relevantes Zeug glauben & da ihr Geld hineininvestieren. Wie idiotisch man es auch finden mag; ab was für einem Punkt geht es einen selbst etwas an, sodass es bspw. aufgelöst oder entmystifiziert werden sollte?
Wenn einem der Rest der Welt am Arsch vorbei geht, dann muss man eigentlich über nichts diskutiere. Dann kann man auch das "Geschwurbel" zur GNM stehen lassen, zusehen und sich vielleicht sogar belustigen über die, die darauf reinfallen, sich MMS in die Venen jagen oder an der Lichtnahrung verrecken.
Nach mir die Sintflut hat eigentlich immer Konjunktur.
Sorry, so entmenschlicht bin ich noch nicht.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden