Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

1.498 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Engel, Jenseits, Telekinese ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:38
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:und hat es plötzlich angefangen oder gabs ein auslöser? gehts auch um geistwesen?
dass wissen sie nicht, also bis jetzt weiss sies persönlich nicht, was der auslöser ist/war, sie selber vermutet es hat was speziell mit ihrem leben zu tun, also sie sieht es nicht als krankheit sondern als "segen" :D

nein mit Geistwesen eben nicht, aber allgemein mit Bewusstseinveränderungen :)


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:40
@Lefuet
Zitat von LefuetLefuet schrieb:Das ist absoluter Unfug, den du schreibst
was ist unfug, das eine betroffen dir ins gesicht sagen würde das ihr die medis weniger hilft als alternative methoden ?


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:41
@indigodave
Es ist Unfug zu behaupten Medikamente würden lediglich der Symptombekämpfung dienen.


2x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:41
@Lefuet

hahah :D wenn du meinst ;)


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:42
@multiversum
Vielleicht sind Namen dort auch einfach nur unwichtig?
Die Einzigen, die alles, auch Engel benennen und betiteln muessen, sind die Menschen ;)
Zum Inkarnationkreislauf: der drueckt in erster Linie eben nur einen (nicht ewig waehrenden) Kreislauf aus :D
Wer oder was alles inkarnieren kann und darf, duerfte eigentlich keinen oder nur sehr wenigen Begrenzungen unterlegen sein; die Wiedergeburt an sich ist ja schon etwas Sonderbares. Auf ein paar mehr Sonderheiten wird es in so einem speziellen System nicht ankommen.
Engel hin oder her: sie kann als Engel schon immer gewesen sein. Oder sie hat es sich mit der Zeit angeeignet. Dass sie, sofern es stimmt, was sie sagt, schon lange nicht mehr inkarniert ist, zeigt eigentlich nur, dass sie sich anderen Aufgaben verschrieben hat...


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:43
@Lefuet

natürlich nicht bei jedem, das will gesagt sein!


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:45
Zitat von indigodaveindigodave schrieb:dass wissen sie nicht, also bis jetzt weiss sies persönlich nicht, was der auslöser ist/war, sie selber vermutet es hat was speziell mit ihrem leben zu tun, also sie sieht es nicht als krankheit sondern als "segen" :D

nein mit Geistwesen eben nicht, aber allgemein mit Bewusstseinveränderungen :)
und warum ist sie überhaupt bei den ärzten wenn sie es als Segen sieht?
Bewusstseinsveränderungen in sachen "plötzlich in einer anderen dimension sein" oder sowas wie präkognitive Träume?


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:46
@Lefuet
Zitat von LefuetLefuet schrieb:Es ist Unfug zu behaupten Medikamente würden lediglich der Symptombekämpfung dienen.
als abschluss, sag das denen betroffen die so denken :D

ich weiss das medis "wichtig" sind, doch haben manche ärzte und psychologen den drang sie wie süssigkeiten zu verteilen, vorallem frankreich (auch hier spreche ich aus eigener efahrung)!


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:51
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:und warum ist sie überhaupt bei den ärzten wenn sie es als Segen sieht?
als sie noch minderjährig war, konnte sie dies nicht selber entscheiden!

und jetzt ist Sie arbeitstätig somit, ist das auch system mässig bedingt, dass sie einen braucht, verstehst du wie ich meine :D?!

ehnder sowas ja
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:präkognitive Träume?



melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:51
@indigodave
Ich weiß es sogar. Habe selbst schon im Labor Experimente zur Wirkungsweise von Medikamenten durchgeführt und weiß aus meinem Umfeld auch von Personen, welche beispielsweise durch Schilddrüsenunterfunktion zwar nicht an Schitzophrenie leiden, aber es konnten Beeinflussungen des Bewusstseins darauf zurückgeführt werden.

Das man gerade in der Vergangenheit dazu neigte Menschen zu Gemüse zu machen weiß ich leider auch und das ist dann wirklich mehr als bescheiden! Und ich kenne auch genug unfähige Ärzte und Psychologen. Habe alleine in meiner Bundeswehrzeit teilweise Sachen erlebt, die waren wirklich krass.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 22:55
Zitat von LefuetLefuet schrieb:Das man gerade in der Vergangenheit dazu neigte Menschen zu Gemüse zu machen weiß ich leider auch und das ist dann wirklich mehr als bescheiden! Und ich kenne auch genug unfähige Ärzte und Psychologen. Habe alleine in meiner Bundeswehrzeit teilweise Sachen erlebt, die waren wirklich krass.
geldgeilegierige Leute Ja!

deshlab meine ich mainstream, ich weiss sehr wohl, dass mann die Medizin nicht in die Verschwörungsschublade kippen sollte, aber in die Geldschublade und so hab ichs gemeint, klar gibt es fälle wo man denken muss: hallo das glaubts aber allein nicht, aber es gibt auch fälle die dan eben durch solche geldgierige inkompente "fachleute" sogenannt "falsch" behandelt wird!


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 23:36
@Lefuet
Zitat von LefuetLefuet schrieb:Es ist Unfug zu behaupten Medikamente würden lediglich der Symptombekämpfung dienen.
Bei Neuroleptika gegen Schizophrenie ist es leider so, dass diese Medikamente einfach dämpfend wirken und dadurch die sogenannten Positiv-Symptome (z.B. das Stimmenhören) unterdrücken, ohne eine weitere Heilwirkung zu haben.
Die Negativ-Symptome, wie sozialer Rückzug und Verlust von Interessen, bleiben durch Medikamente unbeeinflusst.

Trotzdem sind diese Medikamente ein Segen für die Patienten, weil sie dadurch ein weitgehend selbstbestimmtes Leben, außerhalb eines psychiatrischen Krankenhauses, führen können.


1x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 23:40
@Agnodike schrieb:
Woher weiß das Kind das?
Nachtrag.
Es weiß es, weil es sich den Freund aktiv ausdenkt, genauso, wie ich mir meine Charaktere in den Geschichten und Videospielen ausdenke.

Bei Schizophrenen kann es mit Stimmenhören anfangen und irgendwann sieht der Erkrankte eine Figur zur Stimme (ist natürlich individuell unterschiedlich).
@Agnodike schrieb:
Dieses Kind wusste es, ok, ich wusste es nicht, als die Frau einfach in meinem Zimmer stand.
Bin ich jetzt "verrückt"?
Da du ein Kind warst, hast du vermutlich eine veränderte/verfälschte Erinnerung an dieses Ereignis.
Das kann man wohl nicht mehr aufdröseln.

Hier habe ich einen netten Artikel zum Thema gefunden:

http://www.baby-und-familie.de/Entwicklung/Jedes-dritte-Kind-hat-einen-imaginaeren-Freund-207625.html
@Tajna schrieb:
Erstmal können Erwachsene natürlich auch spielen.
Klar, mache ich auch noch und ich hatte auch als Kind zwei Phantasiefreunde, die ich mir bewusst erschaffen habe und bei denen mir immer klar war, dass sie nur in meiner Phantasie existieren und das tun, was ich mir einfallen lasse.
@Tajna schrieb:
Man darf aber religiöse oder weltanschauliche Ansichten, die von mehreren Menschen geteilt werden, wie z.B. den Glauben an einen oder mehrere Götter oder an Geister, auch wenn sie einem selbst unverständlich sind, nicht als Zeichen für eine Wahnerkrankung auslegen.
Du hast Götter und Co. in die Diskussion gebracht, nicht ich.
Und warum sollte man solche Vorstellungen nicht auch hinterfragen dürfen?
Nur, weil mehr als einer daran glaubt?

Wenn mir einer erzählt, dass er Jesus in seinem Wohnzimmer sitzen hat oder einen Geist, dann würde ich schon an ihm zweifeln.
Das darf ich ja schließlich auch, oder nicht?


Hier auch noch mal den Artikel für dich:
http://www.baby-und-familie.de/Entwicklung/Jedes-dritte-Kind-hat-einen-imaginaeren-Freund-207625.html
@Dawnclaude schrieb:
Ich hab den gleichen Job und all diese Charaktere haben auch keine eigenständigen wesen oder haben sich lebendig gemacht.
Eben, aber bei @gotoxy klang es fast so.

Ist jetzt OT, aber ich muss einfach fragen:
Schreibst du auch Geschichten oder machst kleine Games? :lv:
@Dawnclaude schrieb:
Wenn das also nun so wäre, dass ich mir diesen charakter ausdenken würde, der sicih lebendig gemacht hat, wäre die chance viel höher gewesen, dass das ein charakter gewesen wäre, den ich zuvor entwickelt habe, da ich mit denen viele Jahre beschäftigt war.
Na ja, das muss ja nicht unbedingt sein.
Ein neuer spannender Charakter, der einen besucht ist doch spannender und der Rest kommt dann mit der Zeit (also das "Kennenlernen"). ^^
@indigodave schrieb:
ja dies ist so, Medis sind ne symptombehandlung, meistens sogar vorübergehend!
nein bin kein Arzt!
Psychopharmaka rücken den Stoffwechsel im Gehirn wieder zurecht, der für die Krankheit verantwortlich ist - sie packen die Erkrankung also direkt an den Eiern.
Das dauert und muss erstmal länger und regelmäßig eingenommen werden bis es wirkt.
Weißt du zufällig, wie deine Bekannten damit verfahren sind?

Außerdem ist es auch meistens notwendig Neuroleptika über einen sehr langen Zeitraum einzunehmen und ein Rückfall nach Absetzung ist eben auch möglich.
@indigodave schrieb:
natürlich nicht bei jedem, das will gesagt sein!
Auf einmal doch nicht?
@indigodave schrieb:
als abschluss, sag das denen betroffen die so denken
Kann man meistens nicht, weil sie nicht erreichbar sind für die Sicht anderer.
@indigodave schrieb:
Verschwörungsschublade kippen sollte, aber in die Geldschublade
Ist "Geldschublade" nicht nur ein anderer Begriff für "Verschwörungsschublade"?


3x zitiertmelden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 23:44
Zitat von LepusLepus schrieb:Es weiß es, weil es sich den Freund aktiv ausdenkt, genauso, wie ich mir meine Charaktere in den Geschichten und Videospielen ausdenke.

Bei Schizophrenen kann es mit Stimmenhören anfangen und irgendwann sieht der Erkrankte eine Figur zur Stimme (ist natürlich individuell unterschiedlich).
Richtig.
Zitat von LepusLepus schrieb:Da du ein Kind warst, hast du vermutlich eine veränderte/verfälschte Erinnerung an dieses Ereignis.
Falsch.
Zitat von LepusLepus schrieb:Das kann man wohl nicht mehr aufdröseln.
Richtig. Und ich schau mir den Link von dir an und werde darauf Antworten.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 23:51
Man @Lepus! :)
Es geht in diesem Link um einen imaginären Freund, dies trifft auf mich nicht zu.
Ich dachte da kommt jetzt echt der Knaller, das was dort geschrieben wissen wir doch alle (na gut, fast alle). :)


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

08.04.2014 um 23:55
@Lepus
Zitat von LepusLepus schrieb:Weißt du zufällig, wie deine Bekannten damit verfahren sind?
Per schicksal ja, ich bin kein fachmann in den namen der medikamenten, meine freundin/kolegin, (dass es kein missverständisse gibt :) ) sagte sie hatt bis jetzt jegliches medikament ausprobieren müssen, von haldolium bis namen die ich nichst anfangen kann, sie ist nun 30, nichts wirkte!
Zitat von LepusLepus schrieb:Auf einmal doch nicht?
ich will lediglich die "fälle" ansprechen, sogenante kopfzebrecher Fälle, bei denen nichts ne wirkung zeigt, sofern keine wirkung, dass sie folgende aussagen machen;

das medikament ist hilfreich, wie gesagt, alltägliche dinge wie beispielsweisse wäsche waschen sind wieder möglich, aber bleibt das gefühl, dass es nur die oberfläche ankratzt und nicht
Zitat von LepusLepus schrieb:sie packen die Erkrankung also direkt an den Eiern.
wie du zu sagen pflegst, eben ganz im gegenteil.
Zitat von LepusLepus schrieb:Kann man meistens nicht, weil sie nicht erreichbar sind für die Sicht anderer.
das ist mir durchaus Bewusst, es gibt aber auch die, die kann man ansprechen.
Zitat von LepusLepus schrieb:Ist "Geldschublade" nicht nur ein anderer Begriff für "Verschwörungsschublade"?
ja es ist ein anderer begriff :)

es gibt ehrliche ärzte, so weit ehrlich korrekt beschrieben ist und es gibt geldgeile ärzte/psychologen.

aber gehört nicht zum tread.

sa isch gehe nun und verlasse das ärzte feld :D

tschüss

gute nacht @Lepus
@all


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

09.04.2014 um 00:34
Zitat von TajnaTajna schrieb:Bei Neuroleptika gegen Schizophrenie ist es leider so, dass diese Medikamente einfach dämpfend wirken und dadurch die sogenannten Positiv-Symptome (z.B. das Stimmenhören) unterdrücken, ohne eine weitere Heilwirkung zu haben.
Die Negativ-Symptome, wie sozialer Rückzug und Verlust von Interessen, bleiben durch Medikamente unbeeinflusst.

Trotzdem sind diese Medikamente ein Segen für die Patienten, weil sie dadurch ein weitgehend selbstbestimmtes Leben, außerhalb eines psychiatrischen Krankenhauses, führen können.
Richtig, aber damit kommst du hier nicht weiter.


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

09.04.2014 um 01:11
@Agnodike

Das könnte zeigen, dass diese angebliche oder tatsächliche Motivation von Einigen hier, die meinen, sie müssten Leute mit "verdächtigen Erlebnissen" schnellstens zum Psychiater schicken, ungerechtfertigt ist.

Die Einnahme von Neuroleptika ist nur gerechtfertigt, wenn ein entsprechender Leidensdruck beim Betroffenen vorhanden ist.

Es gibt aber eine Menge körperlicher Krankheiten, auch des Gehirns, die plötzlich auftretende Halluzinationen verursachen können.

Also wenn sowas plötzlich neu auftritt, sollte man sich neurologisch und internistisch durchuntersuchen lassen (und natürlich die Halluzinationen nicht verschweigen).


melden

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

09.04.2014 um 02:12
Wem sagst du das. :) @Tajna


melden
Dawnclaude Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kommunikation mit einem Engel / Geistwesen, Indizien für Telepathie

09.04.2014 um 08:27
Also zum Thema imaginärer Freund, eine Freundin von mir hatte eine Cartoon Figur in Form eines Jägers oft als Kind bei sich sitzen. Sie hat das eigentlich ähnlich empfunden wie @Agnodike
und sah diese Person weder als imaginären Freund an, sondern eher als Fremdkörper. Hatte bisschen angst vor ihm, aber er meinte immer er beschützt sie.
Das ging ziemlich lange so bis er irgendwann weg war.
Heutzutage meint sie schon, dass dies etwas paranormales sein musste, weil man einfach zwischen imaginären Freunden unterscheiden kann, die man sich bewusst vorstellt oder eben nicht.
Und da sie das nicht getan hatte, aber gleichzeitig heute auch nicht krank ist oder sowas, gibts eben noch andere Varianten.
Zitat von LepusLepus schrieb:Schreibst du auch Geschichten oder machst kleine Games? :lv:
jo beides. :)
Zitat von LepusLepus schrieb:Na ja, das muss ja nicht unbedingt sein.
Ein neuer spannender Charakter, der einen besucht ist doch spannender und der Rest kommt dann mit der Zeit (also das "Kennenlernen"). ^^
Gut, aber du wirst es ja selbst von der entwicklung her kennen, dass schon etwas geschehen und entwickelt werden muss, damit überhaupt ein Charakter entsteht.
Es reicht halt nicht, wenn man sagt "Das Gehirn hat automatisch einen charakter erstellt" oder "Das Unterbewusstsein hat automatisch einen Charakter erstellt"
Denn man müsste wissen wie, auf welche Weise, woher der Hintergrund, woher die handlung usw.
das wäre einfach noch zu sehr die Oberfläche angekratzt, um sicher sein zu können, dass es auf diese WEise geschieht, wenn man doch gar nicht weiß wie. Man kann es natürlich annehmen klar, wäre aber eben schon ein ziemlicher Glaube, der maximal zulässt, dass es Vergleichbare Fälle gibt, die auch sowas hatten.
Dan könnte ich aber genauso kontern und sagen, es gibt millionen Nahtoderlebnisse, die haben auch mega Handlungen , Engel , Jesus, Geister , Tiere, Planen , ganze Universen usw. erlebt und die sind auch nicht shizophren, die sind dann bloß Nahtod. :D


1x zitiertmelden