Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

569 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Foto, Friedhof

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

05.02.2015 um 15:34
@Kaeuzchen
Kaeuzchen schrieb:Sich bewegende Grabsteine? Wie unwahrscheinlich...
Weshalb ich ja auch auf ein Blatt tippe. Aber selbst fixe Gegenstände wie Grabsteine, können bewegt wirken, wenn sich der Winkel der Aufnahme ein bisschen ändert. Und man dann diese Fotos zu eienr Bewegung zusammen setzt.


melden
Anzeige

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

05.02.2015 um 15:39
@Legips
Legips schrieb:Vielleicht hat er ja den Slendermen fotografiert...
Am Ehesten unterliegt er diversen Täuschungen: optischen (Paradolien, ungenauer Wahrnehmung, kein Wunder, Fotos sind unscharf) und einer gewaltigen Selbsttäuschung, denn schließlich ist diese "Bewegung" nie als solche fest gehalten worden, sondern entstand erst mit Hilfe eines Computerprogrammes. Und wer dann noch glaubt, seine eigenen Manipulationen dienen der Wahrheitsfindung, täuscht sich eben gewaltig.
Oder leider schlimmer: versucht, Andere zu täuschen.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

05.02.2015 um 15:42
@off-peak
Mir ist das durchaus klar, ich hatte den Post eigentlich auch nicht sehr ernst gemeint.

Ich habe mir die Bilder gerade noch mal angeguckt und wenn man genauer hinschaut ist das wirklich nur ein Blatt an einem sehr dürren ast, den man kaum sehen kann, da das ganze Bild einfach unscharf ist.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

05.02.2015 um 15:45
@Legips,

so ist es. Mich wundert nur, dass man auf Manipulationen reinfallen kann, die man selbst durch geführt hat. Ist ja fast so, wie nur denjenigen Statistiken zu trauen, die man selbst gefälscht hat. ;)


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

05.02.2015 um 16:22
@off-peak

Hast du gut erklärt, ich stimme deinen Ausführungen zu, seh die Sache auch so. (Außer Blättern im Wind hat sich hinten am Grabstein auch nichts bewegt, nur vorn die Hand, die die Kamera hielt. Dadurch die andere Perspektive...)

Hier
gucky76 schrieb:
Nicht ein Bild hat die Kamera aufgenommen.

Hä? Das sind Fotos, von einer Kamera, welche genau, ist unerheblich.
meint der TE allerdings wohl die neue Wildkamera, die er kürzlich auf dem Friedhof angebracht hat, um zu sehen, welche Geister sich nachts dort herumtreiben. Möglicherweise haben diese ja die Bilder gelöscht, weil sie nicht auf Allmy erscheinen wollten...^^

Denn irgendwas müsste auf den Fotos doch eigentlich zu sehen sein, wenn schon eine Schneeflocke oder die Bewegung eines Blattes normalerweise eine Reaktion auslöst. Oder die Kamera war schlicht und einfach nicht angestellt. Kommt vor sowas, ;)


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

05.02.2015 um 23:15
@peggy_m
:D
ja wir wollen nur hoffen, dass sich der TE bei den Friedhofswanderungen nicht eine Erkältung holt, schlimmer noch, einen erneuten Virus........

@off-peak
danke für die ausführliche Erklärung


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

06.02.2015 um 03:50
@off-peak
@peggy_m
@zett
@gucky76

Die Erklärung von @off-peak leuchtet mir nicht so ganz ein.

Als ich Ende der 70er immer mit meinen Freunden alle 2 bis 3 Wochen im Jugendclub einen Western oder einen Krimi geschaut habe, wurde dieser mit einem Filmprojektor an die Wand geworfen. Der Film war auf Zelluloid gebannt, welches auf einer Filmspule aufgerollt war.

Rollte man die Filmspule ab sah man Tausende kleiner Bilder, auf denen sich nichts bewegte.

Erst wenn man den Projektor startete und die Bilder durch die Lichtlinse rasten, entstand die Bewegung, auf dem an die Wand geworfenen Bild.

Und nichts anderes hat @gucky76 mit seinem Computerprogramm getan.

Wenn sich in dem Szenario nichts bewegt hätte, hätten wir ein statisches Bild des Friedhofausschnittes gesehen. Wir sehen aber eindeutig eine Bewegung, die ich bis dato nicht ausreichend geklärt sehe.

Damit will ich nicht sagen, dass ich etwas Mysteriöses bzw. Geisterhaftes sehe. Ich hätte aber gerne wie @gucky76 und etliche andere hier, eine plausible Erklärung.

Denn @gucky76 sagte ja zu Beginn, dass er zu dem Zeitpunkt der Aufnahme keine Bewegung im Echt-Szenario wahrgenommen hat.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

06.02.2015 um 03:56
Aber die saxhe ist doch, dass @gucky76 das dritte foto geschossen hat auf dem was zu sehen ist und dann die beiden anderen bilder. Ich bezweifel mal, dass es sehr schwierig ist ein bild von henau derselben position aus zu fotografieren. Er wird sich ein bisschen bewegt haben, den arm anders gehalten haben, winkel der kamera kst anders. Dann ist doch ziemlich klar das der hintergrund auch anders ist.

beziehungsweise kann ja auch eine wirkliche bewegung stattgefunden haben ein blatt vom baum beispielsweise und etwas wind. Schon hat man ne bewegung.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

06.02.2015 um 07:51
Meiner Meinung nach einfach ein Resultat der Drehbewegung während des fotografierens. Dazu kommt das die Linse aus dem S3 mit Bewegungsunschärfe so oder so Schwierigkeiten hat, wie aber fast jedes Handy. Aber nur ein Zusatz.

Man sieht an diversen anderen Gegenständen im Bild das es nicht ein einfacher Verwackler war, sondern eine Art Drehung zu Stande gekommen ist. Ich habe die Stellen die meiner Meinung nach zu dem erzeugten Effekt führen mal eingekreist und jeweils farbig markiert. Den Rest erledigt die Pareidolie.
von gucky76


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

06.02.2015 um 07:52
Ups, rechts müssen rot und blau etwas nach unten. Sorry. Aber ich glaub man erkennt was ich meine.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

06.02.2015 um 14:15
@peggy_m
@zett

Gern geschehen.

@EDGARallanPOE
EDGARallanPOE schrieb:Die Erklärung von @off-peak leuchtet mir nicht so ganz ein.
Äh, uhm, ist´s möglich, dass Du Dich verschrieben hast? Denn Deine anschließende Erklärung (Film) ist exakt das Gleiche, was ich auch sagte, als ich darauf hinwies, dass hier Einzelbilder zu einem bewegten GIF verarbeitet wurden.

@MissGreen
MissGreen schrieb:Ich bezweifel mal, dass es sehr schwierig ist ein bild von henau derselben position aus zu fotografieren.
Man muss nur auf der Stelle stehen bleiben. Oder mehrere Bilder hinter einander schießen. Oder die Kamera fixiert haben. Alle drei Bilder zeigen definitiv dieselbe Stelle von derselben Stelle aus.

@Geisonik
Geisonik schrieb:sondern eine Art Drehung zu Stande gekommen ist.
Ich sehe da weniger eine Drehung, sondern einen veränderten Abstand, möglicherweise eine veränderte Höhe, aber keinen veränderten Winkel.
Denn der dünne Zweig (links neben den unscharf abgebildeten Blättern) bzw die Blätter selbst direkt vor der Linse befinden sich immer an derselben Stelle (mittig) und im selben Winkel (annähernd gerade davor).
Geisonik schrieb:Den Rest erledigt die Pareidolie.
Zustimmung.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

06.02.2015 um 14:50
@off-peak

Ich würde nicht mal sagen das sich der Abstand verändert hat, ich würde den Faktor Wind eher dafür verantwortlich machen, das der in der zwischen Zeit die vertrockneten Blätter an den ästen verdreht hat.
So würde könnte ich mir das erklären das es auf den Bildern zu einer "bewegung" kam.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

07.02.2015 um 00:52
@off-peak

Von derselben stelle ja klar. Aber ich sehe erhebliche unterschiede der bilder. So sind sie nicht ajs demselben winkel geschossen worden.

alleine unten die blätter sind schon am unteren rand komplett "verschoben".

Kkar wenn ich die kamera auf win stativ stelle und nichts daran ändere ob das der te hemacht hat weiss ich nicht.

wie gesagt, ich erkenne ganz deutlich, dass die bilder nicht aus der gleichen situation geschossen worden sind.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

07.02.2015 um 02:05
@off-peak

schrieb:

Äh, uhm, ist´s möglich, dass Du Dich verschrieben hast? Denn Deine anschließende Erklärung (Film) ist exakt das Gleiche, was ich auch sagte, als ich darauf hinwies, dass hier Einzelbilder zu einem bewegten GIF verarbeitet wurden.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Jetzt hast du es geschafft mich zu verwirren......:-)

Neuer Versuch

Du siehst es als Manipulation, dass @gucky76 ein Computerprogramm verwendete um uns eine für ihn unerklärliche Bewegung zu zeigen.

Aber er hatte doch keine Wahl......Nur in der schnellen Abfolge einzeln aufgenommener Bilder, konnte er uns diese Bewegung vorführen.

In diesem Moment sehe ich keine Manipulation, sondern ein legitimes Hilfsmittel.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

07.02.2015 um 14:01
Wie auch immer, ob Abstand, Fokus oder Höhe, es gibt leichte Veränderungen. Ich persönlich denke immer noch, es wurde nur der Abstand (eventuell die Brennweite - Zoom) geändert. Im linken Bild ist der untere linke Bereich unschärfer als die Mitte, im rechten Bild umgekehrt - ein sicheres Zeichen für eine andere Brennweite (Zoomen).
Auch die scheinbare Höhenveränderung des mittigen Blattes, das sehr unscharf ist, kann durchaus mit der Veränderung der Brennweite zusammen hängen.

Wie gesagt, ich sehe keinen veränderten Winkel, nur einen veränderten Bildausschnitt (Zoom).

Ist aber für unsere Überlegungn auch nicht so wichtig. Ich denke, wir sind uns einig, dass hier leichte Veränderungen der Kameraeinstellung, spätere Bildmanipulationen und jede Menge Pareidolie zum gewünschten Bewegungseffekt beigetragen haben.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

07.02.2015 um 17:50
Ich habe mir nochmal alle Bilder in ruhe angeschaut und auch alles nocheinmal genau durch gelesen und mir auch das video angesehen.Ich persönlich kann immer noch nicht sagen ob es nun Pareidolie ist oder ob gucky76 wirklich etwas geknipst hat das vorher nicht da war .Es ist aber wirklich schon interessant was man alles so auf den bildern erkennen kann/mag

@gucky76 hast du deine Wildkamera schon wieder aufgestellt?


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

07.02.2015 um 20:47
@EDGARallanPOE

oje, ich muss Dich noch mal verwirren. Wir scheinen auch unter dem Wort "Manipulation" Verschiedenes zu verstehen.

Das Wort komt aus dem Lateinischen, von "Manu" = Hand. Manipulation bedeutet, dass jemand händisch (manuell), also, selbst, etwas bewirkt hat. Und genau das meinte ich: dies Bewegung, die wir hier sehen, ist eben kein Video, sonder hier wurden mehrere Einzelbilder im Nachhinein zusammen gefügt.

Das ist kein Vorwurf, sondern lediglich eine Feststellung.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

08.02.2015 um 02:19
@off-peak

schrieb:

oje, ich muss Dich noch mal verwirren. Wir scheinen auch unter dem Wort "Manipulation" Verschiedenes zu verstehen.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Ja...in der Tat. Für mich ist das Wort "Manipulation" negativ besetzt. Ich würde es am ehesten übersetzen mit " vorsätzlicher, arglistiger Täuschung.

Wie dem auch sei....harren wir der Dinge, die da noch kommen in diesem Thread.


melden
Anzeige

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

09.02.2015 um 13:12
@gucky76 na dann bin ich mal gespannt und ich wünsch dir viel spass und erfolg auf deiner FOBI


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden