Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

569 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Foto, Friedhof

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 15:05
@Legips
Legips schrieb:So lange man an den Bildern selbst nichts verändert hat ist es im Grunde keine Manipulation wenn man diese Bilder in "Bewegung" setzt.
Doch. Es wurde zwar nichts an den einzelnen Bildern verändert, aber sie wurden manipulativ zusammen gesetzt, so dass ein völlig neuer Eindruck entsteht, wie Du selbst bemerkt hast.
Legips schrieb:Als ich zuerst die Fotos gesehen hatte, hatte ich da nichts gesehen, als ich mir dann die GIF Animation mal angesehen habe, hatte ich diese "Bewegung" gesehen
Siehst Du? Du "siehst" jetzt eine Bewegung, die vorher nicht da war. Und das siehst Du, weil diese Bilder so zusammen gestellt worden sind, wie sie zusammen gestellt wurden.

Hätte der TE nur BIld #1 und Bild #3 zu einem bewegten Clip zusammen gestellt, dann würdest Du auch keine Bewegung sehen können, weil eben das Bild mit dem dunklen Fleck (#2) fehlt. Diese Zusammenstellung hat der TE persönlich ausgewählt, somit manipuliert, im weitesten Sinne des Wortes.

Wie ich schon mal betonte, das Wort Manipulation ist nicht negativ, beinhaltet keinen Vorwurf, sondern dient lediglich dazu, klar zu machen, dass hier subjektivv, aber bewusst, eine ganz bestimmte Bildauswahl vewendet wurde, und aus ursprünglich stehenden Bildern bewegte erzeugt wurden, die wiederrum den Eindruck einer Bewegung entstehen lassen.

All das verändert aber den ursprünglichen Informationswert eines Bildes. Und genau darum geht es mir. Wenn ich analysieren will, was ein Bild zeigt, dann darf ich es allerhöchstens ein kleines bisschen schärfer machen, nicht mehr. Denn jede Form von Bildmanipulation verändert die enthaltenene Informationen oder fügt neue hinzu.

Dadurch sieht man aber nicht besser oder genauer, sondern nur etwas, mitunter total, ANDERES. Durch zu starke Vergrößerungen zb, erhalten Pixel, oder in der analogen Fotografie, Film- bzw Fotopapierkörnigkeiten, ein Eigenleben, weches aufgrund Pareidolie sehr gerne dann auch wieder als "Gesicht" gedeutet wird.
Ist hier ja auch geschehen, es wurden Ausschnitte vergrößert, und somit noch unschärfer, aber auf einmal wurde auch in diesen vergrößerten Pixel "etwas gesehen" - ja, das ist halt Pareidolie. darüber sollte man sich stets bewusst sein.

Das einzige, das Bild #2 (von den drei Unschärferen) zeigt, ist eine dunklerer Stelle im Hintergrund zwischen den Bäumen. Mehr nicht.
Dennoch "sehen" einige hier eine "Bewegung", die nicht da ist, nach wie vor nicht da ist, einige sehen eine "Person" und die stärksten Pareidolien sogar eine "Frau". Warum eigentlich?

Noch mal: Jede Interpretation, die sich aufgrund einer Veränderung des Bildes oder erneuter Zusammensetzung von Bildern ergibt, ist wertlos. Eine Interpretaion kann nur so valide sein, wie die ursprüngliche Qualität des ursprünglichen unveränderten Bildes.


melden
Anzeige

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 15:12
@off-peak
Mach ruhig weiter......Du verstrickst Dich immer mehr :)


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 15:16
@amsivarier ,

Für Dich ist eine sachliche Analyse bereits ein "Zerrisenwerden"? Tja, so ist das nun mal in der Wahrheitsfindung. Oder in Disussionen.

Abesehen davon wollte der TE ja vorgeblich wissen, um was es sich handeln könnte. Wer fragt, muss mit Antworten rechnen. Niemand ist verpflichtet, nur "Oh toll" zu sagen. Die EP Frage lautete ja auch nicht, wie toll die Fotos wären, sondern, was man da sehen könnte.
Und da haben es doch glatt einige gewagt, zu sagen, da ist nichts. Furchtbar unerschämt, wie können sie nur?

Also, was schlägst Du vor? Einfach unhinterfragt Alles glauben? Beifall klatschen?

Ich hätte da aber einen Tipp für Dich: wenn Du ungestört von kritischen Zwichenfragen glauben willst, dann solltest Du Dich nur in Gruppendiksussionen bewegen.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 15:17
@gucky76,

was genau verstehst Du eigentlich nicht? Ist Dir echt nicht klar, dass die "Bewegung" erst durch Dich entstanden ist?

Aber mach ruhig weiter. Du zeigst immer deutlicher, dass es Dir nicht um Aufklräung, sondern um Beifall geht.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 15:23
@off-peak ich verfolge das ganze mit den bildern die ganze zeit verstehen tu ich aber noch nicht wirklich was genau mit "manupulation " gemeint ist könntest du das ganze vielleicht anhand der bilder auflisten nur damit Laien wie ich es besser verstehen das wäre sehr nett von dir


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 15:32
@icce

tut mir leid, das habe ich schon mehrfach gesagt. Lies bitte einfach ein paar Seiten zurück.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 15:43
@off-peak



Mal ganz kurz, da ich keine Lust hab mich mit Dir weiter zu unterhalten...


Wenn Du mir Unwissenheit über Pareidolie oder Bildnachbearbeitung vorwirfst, wird das hier alles nichts :)


Nimm einfach die original Bilder (wie gesagt, EXIF sind vorhanden) und beweise mir Verfälschungen!
off-peak schrieb:Noch mal: Jede Interpretation, die sich aufgrund einer Veränderung des Bildes oder erneuter Zusammensetzung von Bildern ergibt, ist wertlos. Eine Interpretaion kann nur so valide sein, wie die ursprüngliche Qualität des ursprünglichen unveränderten Bildes.
Nach Deiner Theorie ist auch eine Zeitlupe im Fussball nicht aussagekräftig, da es sich nur um Bildfolgen handelt.


Da ich mir ziemlich bewusst bin, dass ich nicht ganz dämlich bin, brauchst Du mir nicht vorwerfen hier Aufmerksamkeit zu erwecken.

Das hab ich schon und bin fast rausgeschmissen worden ;)



Und mal nebenbei....andere Diskutanten hier noch aufzuhetzen, könnte auch nach hinten losgehen :)


Nochmal:

Ich habe Fotos gemacht und beim späteren Durchsehen diese "Bewegung" wahrgenommen. Diese habe ich durch die Bildfolge verdeutlicht.

Die orginal Fotos sind im Thread, da kann jeder rumbasteln.

@amsivarier
Huhu auch,

hab schon wieder ein wenig Speck auf den Rippen :) War aber nicht lustig!


Und nur weil ein Jambel hier der Meinung ist alles zu wissen, mach ich mir doch keinen Kopp ;)

Ist doch immer das Selbe:

Schreib ne Geschichte, die 15 Jahre her ist, versüsse sie mit Elementen aus nem Horrorstreifen und schon wird Dir geholfen :)

@leserin
Ich bin kein Fotograf.

Ein bekannter von mir, der Fotograf ist, hat mich eigentlich dazu gebracht s/w Fotos zu machen, da er weis, dass ich mich mit Bildbearbeitung beschäftige.

Die Fotos sind mehr oder weniger aus Langerweile bei Kälte entstanden, Lust hat ich keine.


Ich kann aber auch schön :)

20141119 150312Original anzeigen (5,0 MB)


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 15:45
@off-peak
off-peak schrieb:tut mir leid, das habe ich schon mehrfach gesagt. Lies bitte einfach ein paar Seiten zurück.
Nix hast Du!

Du hast behauptungen und völlig wirres Zeug hier beschrieben, was jedem entweder schon klar war oder Du nicht begriffen hast!

Verdeutliche es doch anhand des vorliegendem Materials!


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 16:53
Also dass da Unterschiede zu sehen sind in den Bildern, kein Zweifel.
Es stellt sich lediglich die Frage ob es durch Bewegungen des Fotografierenden beim selbigen Vorgang erstanden ist.(was ich persönlich glaube)
Die Kamera ist wohl sehr ungeeignet für solche Fotografien. Hat mich eh gewundert warum man für einen Wettbewerb so eine Kamera benutzt, die Ansprüche scheinen ja sehr niedrig gehalten zu sein bei diesem Wettbewerb.
Aber das nur nebenbei.
Ob das Wort "Manipuliert" richtig gewählt ist sei dahingestellt. Ich würde es eher präpariert nennen. Ist ja eigentlich ganz einfach, man lege mehrere Bilder mit dem selben Motiv aber kleinen Unterschieden nebeneinander und betrachte sie in schneller Abfolge...siehe da! Es bewegt sich!
In diesem Fall hier würde ich es auch nicht Bewegung nennen, sondern eine Veränderung, wenn man davon ausgeht dass sich der fotografierende minimal bewegt hat. Er ist ja sicherlich kein Scharfschütze ;-)
Alles andere ist nur müßiges Geschwafel dass m.M.n. zu keinem Ergebnis führt. Niemand wird mit Sicherheit beantworten können dass es etwas übernatürliches war(wenn man davon ausgeht dass keiner an technische Ursachen glaubt).
Vondaher, vielen Dank an den TE für das Teilen dieser Feststellung :-)


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 19:54
gucky76 schrieb:Nach Deiner Theorie ist auch eine Zeitlupe im Fussball nicht aussagekräftig, da es sich nur um Bildfolgen handelt.
Da wäre ja rein theoretisch alles gefaked.... ich meine... wirklich ALLES.
Ich finde es auch ganz schön schwach, was off-peak für Argumente gibt, mein persönlicher Favorit wird auf immer und ewig der "sich bewegende Grabstein" sein. :D


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

11.02.2015 um 20:07
skagerak schrieb:Hat mich eh gewundert warum man für einen Wettbewerb so eine Kamera benutzt, die Ansprüche scheinen ja sehr niedrig gehalten zu sein bei diesem Wettbewerb.
Es war kein "Wettbewerb".


Es war einfach mal ne kleine FB Aktion für Leute, die gerne Bilder knipsen. Egal ob Fotograf oder nicht.

Kein erster, zweiter, dritter Platz. Einfach nur Spaß am Knipsen.

Möchte Dich auch gern beruhigen und Dir sagen, dass ich nicht die verwackelten Bilder bei FB geposted hab :)


Mal kurz weg vom Thema:

Es gibt sogar schon ganze Spielfilme, die mir Handys gedreht worden.

Desweiteren gibt es diverse Aktionen von Handy Herstellern, die wirklich Preise für gut gedrehte Videos bieten.

Man muss nur überlegen, dass die heutige Handy Technik weiter ist als die professionellen "Hollywood"Kameras von 1970.

Meine Mutter ist wirklich Fotografin und wenn ich überlege, wieviel eine der ersten DigiCams gekostet hat und bei welcher Auflösung, sind die Ergebnisse im Vergleich zu Handyfotos zum Lachen ;)


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 11:41
Naja, "s/w fotochallenge" heißt in meiner Übersetzung sowas wie "Wettbewerb" ;-)

Ich habe auch nicht behauptet dass alle Handykameras gänzlich ungeeignet sind, nur dass deine "Kamera" in diesem Zusammenhang("s/w fotochallenge) nicht die beste Wahl war, meiner Meinung nach. Wie erwähnt, ich kenne nicht die Bedingungen und Ansprüche dieser Challenge. Vielleicht durfte man nur Handykameras benutzen?
Naja, auf jeden Fall ein schlechter Vergleich ne 70' er Jahre Kamera und ein Smartphone von heute...

Und auf jeden Fall sind mal wieder der verschwommene Bereich auf den Fotos betroffen... Ich wette, das selbst wenn es höchstaufgelöste super Kracher Bilder gewesen wären, wäre wieder etwas im hintersten verschwommenen Bereich etwas "merkwürdiges" zu sehen ;-) nichts für ungut


melden
Saarländer1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 11:46
Hallo wollte mal fragen,wo den dieser Friedhof den ist.Bei uns in Dillingen Difflen haben wir auch so einen Friedhof.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 14:11
skagerak schrieb:Ich habe auch nicht behauptet dass alle Handykameras gänzlich ungeeignet sind, nur dass deine "Kamera" in diesem Zusammenhang("s/w fotochallenge) nicht die beste Wahl war, meiner Meinung nach.
Ist zwar nicht wichtig, aber ich bestätige nochmal das Fuckys Aussage bezgl. der Challenge stimmt.


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 14:25
@amsivarier
amsivarier schrieb:Fuckys Aussage
:D
:Y:


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 19:40
Schön, dass es hier weitergeht. :) Da jetzt einiges an Zeit vergangen ist und Blätter rumflattern, hebe ich nochmal das hervor, was mich seinerzeit besonders erstaunt hat: Sowohl die weibliche Gestalt als auch das männliche Exemplar/der Spaziergänger überlappen den Grabstein nicht. Sehr großer Zufall oder sehr großes Blatt. ;)


melden
marioe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 20:08
Ich erkenne nichts


melden

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 21:08
@Geisonik
Hupps, das sollte gucky heissen.
Bin wohl abgerutscht...


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 21:28
gucky76 schrieb:@leserin
Ich bin kein Fotograf.

Ein bekannter von mir, der Fotograf ist, hat mich eigentlich dazu gebracht s/w Fotos zu machen, da er weis, dass ich mich mit Bildbearbeitung beschäftige.

Die Fotos sind mehr oder weniger aus Langerweile bei Kälte entstanden, Lust hat ich keine.


Ich kann aber auch schön :)
Dann gebe ich Dir mal jetzt Tips , von Fotograf zu vielleicht werdender Fotograf.., das heißt es sollen hilfreiche Tips sein..ok.. ich hoffe Du kannst ein bißchen Kritik vertragen , ohne dass Du umfällst.-- Durch Kritik lernt man besser zu fotografieren
20141119 150312Original anzeigen (5,0 MB).

Hochformat ist hier gut gewählt, das hätte ich auch getan.., aber nun schau mal selbst . Das Bild wirkt insgesamt sehr unruhig. Ein Bild sollte immer etwas geben.- etwas sehr Aufälliges , das Motiv, sollte stehts verdeutlicht werden. Ein Motiv sollte immer wirken.., Auch in S/W..

Das Grabmahl hast Du zu mittig gesetzt.., es würde mehr wirken, wenn Du es mehr seitlich positioniert hättest. Und aus einer anderen Perspektive hätte ich es fotografiert.., ich wäre etwas weiter runter mit Kamera um ein Motiv großartig wirken zu lassen. So mache ich es mit meinen Hundeaufnahmen. Nicht direkt von vorne, sondern mehr von der Seite, aber so , dass man trotzdem sehen kann , was von Vorne zu sehen ist . Du kannst die Schärfe bei einer guten Kamera auf das Motiv legen und den Hintergrund weich werden lassen.., so wirken die Bäume im Hintergrund weich und nicht so extrem. Das kannst Du auch mit einem Bildbearbeitungsprogramm verbessern zum Beispiel Heliconfilter.., da kannst Du den Hintergrund weichzeichen.- Adobe Photoshop u.s.w.

Mit Wenig Iso erreichst Du mehr am Tag, da Tageslich meist aussreichen ist . Je höher Du die Isowerte schraubst , desto verrauschter wird das Bild. die Isowerte erhöht man dezent , wenn es dunkler wird. Ich will mal schauen ob ich ein schönes S/W Foto bei mir finde.. und auch mal andere Aufnahmen damit Du weisst , was ich meine. LG Dir :-)


melden
Anzeige
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fotos von einem jüdischen Friedhof mit 2 Gestalten (selbst geschossen)

12.02.2015 um 21:50
gucky76 schrieb:Ich kann aber auch schön :)
Man kann Motive herrlich wirken lassen , egal ob Grabmal oder ein Tier.. auf meinem Profil, findest Du weitere Aufnahmen , die ich selbst fotografiert habe



und


katerchen hf

bei beide Fotos war der Hintergrund arg unruhig.. aber beide Motive , so wie das Katerchen und die Schneckengehäuse , wirken.., ich bin runter mit der Kamera. Ich geh meist , um etwas wirken zu lassen sehr weit runter..

Beidem Kater war im hintergrund eine Unruhige Treppenstufe.., die Treppe ist als aus Stein und mit Moos behangen. Ich hoffe dir gefallen meine Aufnahmen und vielleicht gehst Du mal wieder ans Fotografieren und versuchst es mal mit meinen Tips LG Dir

@gucky76


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden