Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

1.927 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mysteriös, Verschwunden + 2 weitere

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

19.05.2017 um 14:10
Zitat von MullichMullich schrieb:Deine Amazonquelle schreibt "Jay Toney was a diabetic who went missing in the Smokies and was found a day later 8 miles from where he was last seen".
Die erste Quelle die google ausspuckt schreibt allerdings "Oklahoma teen-ager Jay Toney, missing for two days in rugged, rainy forests and in need of medication, was found alive and relatively cheerful Thursday".

http://newsok.com/article/1985183

Was ist da los bei deiner Amazonquelle - nicht etwa dass er lediglich am schwurbeln ist - nicht auszudenken....
Herrlich, wie Du Dir grad selbst ins Knie geschossen hast. Dein Zitat ist die Wiedergabe vom Paulides-Bericht. Wenn Du die nächsten Sätze gelesen und verstanden hättest, wäre alles klar. Es geht nämlich darum, dass Paulides bei diesem Fall die 3-4 Meilen des Auffindungsortes mal kurzerhand als 8 Meilen angegeben hat. Die 8 Meilen wurde Toney jedoch transportiert. Paulides hat einfach diese Fakten vertauscht, um damit das "Mysterium" zu befeuern, wie der Knabe so weit gekommen sein mag.

Kleiner Tipp am Rande: Lesen und verstehen ist ne Voraussetzung, um sich ne Meinung zu bilden. Aber ohne Schimmer von der Materie loszuholzen und mich anzugreifen, weil man selbst sich erst ne Meinung bildet und daher weder lesen, noch verstehen kann, ist lächerlich.
Einzig Du bist hier der Schwurbler.
Zitat von LOleanderLOleander schrieb:Mit Einzelfällen und Namedropping ist nichts erwiesen oder unterlegt. ( ohne Quellen, Links und Zitaten sowieso nicht ) Dieses Gequengel und Beleidigen von rsamsa nervt. Eine vernünftige Diskussion sieht anders aus. Die grossen Erkenntnisse kommen immer daher, dass akribisch versucht wird eine These zu widerlegen. Davon hab ich aber noch nichts gehalt volles hier lesen können.
Ich beleidige nicht, noch quengel ich. Ich gebe nachprüfbare Fakten, die von Dir ignoriert werden. Mich nervt hingegen Deine (bzw eure) Ignoranz gegenüber der offenbaren falschen Aussagen von Paulides.
Links und Zitate habe ich geliefert. Du hast gar nichts geliefert, außer Anfeindungen und Unterstellungen mir gegenüber.
Und ja: Wer in diversen Fällen nachweislich lügt, ist für mich nicht seriös. Und damit Geld zu machen, ist Betrug. Das ist nun mal so.
Wie gesagt: Ich habe -im Gegensatz zu euch Plappermäulern- Falsifizierungen von Paulides dargelegt, die mit Quellen versehen sind, deren Richtigkeit nachweisbar ist. Also liegts an euch, diese zu widerlegen. Quengeln und Schwurbeln kommt nur von euch, oder habt ihr bisher irgendwas von euren Meinungen mal halbwegs belegt? Nee, nix, niente. Also: Ich bitte um "Aufklärung"!


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

19.05.2017 um 14:14
Ein Vorschlag: Hier hat doch jemand sich die Bücher von Paulides gekauft.
Wie wäre es, wenn er oder sie sich in Ruhe mit den Büchern beschäftigt und dann eine Liste erstellt? Was bei den Ermittlungen herausgekommen ist, kann dann ja von allen ergänzt werden.
Wichtig wäre vorerst eine Aufstellung aller Vermisstenfälle und Paulides Darstellung.

Ansonsten drehen wir uns hier noch ewig und picken wirklich nur an Einzelfällen herum.
:)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

19.05.2017 um 14:19
@kilroy90
 *rolleyes* - davon rede ich seit gefühlt 10 Seiten. Nur geht es immer wieder von vorn los.

Ich kann nur sagen "dont feed the troll"!


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

19.05.2017 um 14:34
@LOleander
Sorry, habe noch nicht den ganzen Thread durchgelesen. ^^'


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

19.05.2017 um 14:43
Zitat von rsamsarsamsa schrieb:Herrlich, wie Du Dir grad selbst ins Knie geschossen hast. Dein Zitat ist die Wiedergabe vom Paulides-Bericht. Wenn Du die nächsten Sätze gelesen und verstanden hättest, wäre alles klar. Es geht nämlich darum, dass Paulides bei diesem Fall die 3-4 Meilen des Auffindungsortes mal kurzerhand als 8 Meilen angegeben hat. Die 8 Meilen wurde Toney jedoch transportiert. Paulides hat einfach diese Fakten vertauscht, um damit das "Mysterium" zu befeuern, wie der Knabe so weit gekommen sein mag.
Das hatten wir doch weiter oben bereits geklärt - es waren doch beide Angaben falsch. Aber der Fehler ist mir natürlich dennoch unterlaufen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

19.05.2017 um 15:59
Noch mal zum Jay Toney Fall. Laut diesem Artikel der Nachrichtenagenbur UPI (http://www.upi.com/Archives/1982/05/27/A-diabetic-young-hiker-lost-in-the-Great-Smoky/9454391320000/) lagen zwischen dem Ort des Verschwindens und des Wiederauffindens von Toney sogar nur drei Meilen. Aber! – und das ist Entscheidende – es handelt sich dabei um die Entfernung nach der Luftlinie!

Die reine Luftlinien-Distanz ist aber irrelevant – es sei denn, wir wollen annehmen, Toney sei geflogen oder von einer fremden Macht levitiert worden. Entscheidend ist die tatsächliche zu gehende Entfernung. Und die beträgt laut diesem Pressebericht sogar zehn Meilen („probably 10 wandering miles“), also rund 16 Kilometer. Und 16 Kilometer Gehdistanz in den Bergen ist nochmal was anderes als auf dem freien Feld. Es scheint sogar besonders schwieriges Gelände gewesen zu sein:

Searchers complained of the footing in the rocky region: 'It was even too rough for the dogs,' searcher John Rose said. 'It was literally rock to rock in some places.'

Dazu kommt natürlich noch die Diabetes-Erkanung: "To me it's just miraculous it's just miraculous that he could survive out there that long without food or his insulin," wird der Vater in dem anderen Zeitungsartikel (http://newsok.com/article/1985183) zitiert.

Aber der Amazon-Rezensent behauptet dreist und frech, es gäbe nichts Mysteriöses in diesem Vermisstenfall. Dass die drei oder vier Meilen zwischen Ort des Verschwindens und Ort des Wiederauffindens Luftlinie sind, wird vom dubiosen Amazon-Rezensenten verschwiegen. Wer arbeitet hier also mit „Cherry Picking“?

Außerdem: Wenn Paulides solch ein Lügner und Betrüger ist, warum findet man, wenn man nach Kritik an seinen Angaben sucht, immer nur Verweise auf diese eine Amazon-Rezension? Und mit welchen unfairen Mitteln die arbeitet, habe ich gerade gezeigt (Luftlinie, statt Gehdistanz). Wo sind die Angehörigen, die Such- und Rettungskräfte, die gegen Paulides' angebliche Faktenfälschungen protestieren und diese richtigstellen?


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

22.05.2017 um 22:44
Ich habe mir alle Beiträge hier durchgelesen. Finde die private Fehde etwas traurig.

Aber mal ein Denkanstoß: Wie viele Fälle wurden von Paulides aufgeführt? Die Quelle bei Amazon hat sechs oder acht Fälle widerlegt? Wie viel Prozent der genannten Fälle sind das?

Und warum sollte man einen widerlegten, nachweislich falsch recherchierten Fall widerlegen? In sechs / acht Fällen "lügt" der Herr also oder übersieht Quellen oder biegt sie sich zurecht oder oder oder

Was ist mit den bisher nicht widerlegten Fällen? Anzahl? Und nach meinem Verständnis sollte man diese entweder widerlegen (was sein Lügen untermauern würde) oder verifizieren.

Sollte die Amazon-Quelle unter 10% liegen, wäre sie für mich - Stand heute - ebenfalls nicht Ernst zu nehmen.

Greets


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

22.05.2017 um 22:59
@MrDark

Insgesamt hat er mittlerweile so um die 1400 Fälle zusammengetragen. Diese Zahl wird des öfteren in interviews erwähnt.


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

22.05.2017 um 23:06
Also aufgerundete 0,6% seiner Fälle wurden durch die Quelle bei Amazon widerlegt... 🤔

Hört auf euch zu streiten 😉


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

23.05.2017 um 23:30
Zitat von MrDarkMrDark schrieb:Aber mal ein Denkanstoß: Wie viele Fälle wurden von Paulides aufgeführt? Die Quelle bei Amazon hat sechs oder acht Fälle widerlegt? Wie viel Prozent der genannten Fälle sind das?
Zitat von MullichMullich schrieb:Insgesamt hat er mittlerweile so um die 1400 Fälle zusammengetragen. Diese Zahl wird des öfteren in interviews erwähnt.
Tja, dann. Wer sich also wiederholt als Lügner darstellt, dem sollte man die anderen Fälle absolut glauben, da es sich ja nur um eine kleine Anzahl von Fehlern handelt, und zudem niemand die sonstigen Fälle widerlegen kann, die er zwar behauptet, aber als Quelle Dokumente nimmt, die er nicht zeigt, und ansonsten irgendwelchen Quatsch nach dem Motto "Interview" verzapft, wo es am Ende die "Interviewten" nicht mal gibt...

Mal ne Frage an Euch: Wenn jmd -egal worum es geht- euch mehrfach anlügt, dann aber sagt, dass ab jetzt alles nicht gelogen ist.... Glaubt ihr ihm?

Aber vllt macht er bald noch ne Aktiengesellschaft à la "Misssing [enter whatever and wherever you think] by David Paulides" auf, dann hol ich mir schnell ein paar Wertpapiere, weil es recht wahrscheinlich ist, dass hier viele Leute sich weiter seinen Müll kaufen werden.

Nunja, ich gönne es ihm in dem Sinne, als dass er es schafft, diverse Menschen mit sowas hinters Licht zu führen... Hut ab daher für Paulides! Für euch vllt... -Braucht jmd nen Hut?


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

24.05.2017 um 10:47
@rsamsa

Nach der Logik darfst du aber niemandem mehr vertrauen. Schon gar nicht der Presse und den Medien allgemein, welche du bzw. deine Quelle aber als Quellen angeben.

Jeden Tag kann ich in unseren Zeitungen genügend "Falschmeldungen" lesen - ob beabsichtigt oder nicht. Genauso im TV und Radio.

Ich lese den Thread sehr neutral und stehe auf keiner Seite. Aber meine Logik funktioniert scheinbar etwas anders als deine. Wenn ich von 1.400 Fällen sechs widerlegen kann, ist es für mich eben noch kein Lügner. Reine und einfache Statistik - sorry, bin eben Zahlenmensch.

In der Tageszeitung liegt der Prozentsatz an falschen Informationen weitaus höher.

Wäre Paulides so ein extremer Lügner, wie du sagst, sollten sich doch annähernd die meisten seiner Fälle widerlegen lassen. Du sprichst bei sechs Fällen von wiederholtem Lügen (mag gut möglich sein und in den Fällen scheint er auch etwas falsch dargestellt und wiedergegeben zu haben - Absicht oder nicht, kann ich nicht überblicken), aber die 1.394 anderen Fälle sind dann "wiederholte Wahrheit"?! 🤔 In dubio pro reo! 😉 ;)

Mehr wollte ich nicht aussagen. Es war weder pro noch contra Paulides.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

24.05.2017 um 14:40
@MrDark
Klar, aber da liegt der Hund begraben: Als Zeuge vor einem Gericht kannst Du hunderte Aussagen machen; wenn Du anhand einer (!) Aussage des Lügens überführt wirst, kriegst Du ne Anklage und der Rest Deiner Aussagen ist nicht mehr relevant. Glaubwürdigkeit ist nichts, was man mit Statistiken messen kann. Vllt hat er sechs aus 1400 Fällen gelogen, vllt hat er die Hälfte gelogen, vllt hat er alle 1400 gelogen. Gelogen hat er, das ist nachweisbar, und daher gebe ich keinen Cent auf das andere Zeug. Eigentlich müsste jetzt paulides, bzw seine "Jünger" alle anderen in ihrer Richtigkeit darstellen und beweisen, dass die nicht auch gelogen wurden. Wie man so schön sagt: Wer lügt, hat die Arschkarte, bzw muss sich selbst rehabilitieren. Und damit auch sämtliche, die dem Lügner weiterhin vertrauen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

24.05.2017 um 15:55
Es kommt ein Doku-Film von David Paulides

Missing 411: The Movie http://www.missing-411.com/
fbase


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

24.05.2017 um 20:07
@rsamsa
So kommen wir nicht weiter ;)

Dir auf jeden Fall einen schönen Abend und morgen einen sonnigen Tag :)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

29.05.2017 um 14:31
Meine Damen und Herren, es gibt deutschsprachigen Nachschub. Tarek von CropFM hat ein weiterführendes Gespräch hochgeladen.

http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=spurlos2


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.05.2017 um 07:37
@Mullich:
Hab die Sendung auch gehört. Im Kern schon interessant, doch leider schweifen Tarek und Wladimir sehr häufig ab. Neue Erkenntnisse gab es für mich jetzt keine, aber für alle, die noch nicht so sehr mit dem Thema vertraut sind, ein guter, deutschsprachiger Einstieg.
Ebenfalls Hochspannung die erste Folge "Spurlos": http://cropfm.at/cropfm/jsp/past_shows.jsp?showid=spurlos


1x zitiertmelden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.05.2017 um 11:34
@parameta

Ich muss dir beipflichten. Ich fand die erste Folge "Spurlos" sehr viel spannender. Die zweite Folge war mir jetzt im Nachhinein etwas zu abgedreht...


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

26.06.2017 um 17:20
Zitat von parametaparameta schrieb am 30.05.2017:Im Kern schon interessant, doch leider schweifen Tarek und Wladimir sehr häufig ab.
@parameta
@Mullich
Naja, das ist ebenjener (nicht Wladimir sondern Wladislaw), der diese Bücher in seinem Blog erwähnte und woher sowohl mein Interesse, als auch offenbar das vieler Mitschreiber hier erst aufkam.

Okay, cropfm müsste eigentlich crapfm heissen, nur die Leute können eben nicht so gut lesen und schreiben, daher sei das mal entschuldigt. Worum es sich aber bei diesen Leuten handelt, ist eigentlich so, dass ich Paulides höchstpersönlich von ihnen distanzieren möchte, denn so viel Schwachsinn hat er nun wirklich mitnichten in die Welt gesetzt.

Aber der Wladislaw Raab verkauft ja auch Chemtrails, Nazi-UFOs, Banken-Zionismus, Leben auf dem Mars und die "gefakte" Mondlandung. Plus permanente Links auf "Anti-Fake-News", wie sputniknews oder rtdeutsch usw. Wer denken kann, denke sich seinen Teil.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

10.07.2017 um 19:01
Vier neue Trailer in drei Wochen:

Youtube: Missing 411 Release Teaser Trailer
Missing 411 Release Teaser Trailer


Youtube: Missing 411 Survivorman Sneak Peak
Missing 411 Survivorman Sneak Peak


Youtube: Missing 411 Mysterious Disappearances
Missing 411 Mysterious Disappearances


Youtube: Missing 411 Intro Clip Exclusive
Missing 411 Intro Clip Exclusive



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

31.08.2017 um 20:47
@parameta
Wie schaut es aus mit deinen Lektüren? Konntest du neue Erkenntnisse gewinnen oder bereust du den Kauf?


melden