Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

1.332 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mysteriös, Verschwunden, Paulides, 411

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

19.03.2019 um 17:10
@pixiebelle
Was ist denn deine konkrete Theorie zu den Fällen?
Es handelt sich um jede Menge Einzelfälle, die zwar ähnliche, aber dennoch unterschiedliche Ursachen haben, keine einzige einzelne. Somit kann es auch keine einzige einzelne "Theorie" geben.


@VentoPriest
Wie erklärt ihr euch dann die sauber zusammengelegte Kleidung bei den meistens entkleideten Opfern?
Sehr einfach. Diese Behauptung ist nicht wahr. Nein, es waren die Opfer waren eben nicht "meistens" entkleidet sondern nur einzelne, wenige, teilweise ...
Ich vermute, dass dort schon etwas "Intelligentes" lauert,
Unsinnige Vermutung, da sie weder belegt ist, noch ist die Behauptungen, auf der sie aufbaut, wahr.


melden
Anzeige

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

22.03.2019 um 20:33
@off-peak
Hmm eigentlich kann man kaum richtig Diskutieren über das Thema oder ob es nur "Einzelfälle" waren wen man nicht alle seine Bücher gelesen hat und eventuell durchgeprüft hat was schwirig wäre. Ich glaube man kann hier eigentlich kaum den Autor wiederlegen oder sein Zeug bestätigen von nur 3-4 Fällen. Ich hoff du verstehst was ich meine xD. Ich Interessiere mich sehr für die 911 Fälle aber gleichzeitig ist mir der aufwand nicht Wert um an seine ganzen Bücher zu kommen auch wen ich oft auch Englishe bücher lese. Solang der nicht seine Bücher ordentlich Übersetzt und überall anbietet wird sein Thema einfach wieder unintressant werden jedenfalls auserhalb der USA...


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

22.03.2019 um 21:48
@Zenithar
eigentlich kann man kaum richtig Diskutieren über das Thema oder ob es nur "Einzelfälle" waren wen man nicht alle seine Bücher gelesen hat
Doch, kann man. Das hiert ist keine Fachuniverstiät,und die Diskutierenden keine Fachgremium.
Wir diskutieren hier über alles Mögliche, ohne dasss jeder Diskussionsteilnehmer eine Fachausbildung auf den entsprechenden Gebieten hätte oder jedesmal jede existierende Lieteratur dazu gelesen hätte.

Es genügt, wenn die, die sie gelesen habenm die Fälle der reihe nach oder auch nu einen Einzelfall vorstellen. Oder einfach mal Detailfragen korrekt und ehrlich beantworten.
Fragen wie "Waren alle Gefundenen nackt?" oder "Waren sie alle barfuß?" oder "War in allen vierhundert noch was Fällen die Kleidung fein säuberlich zusammen gelegt?" sollte sich doch wohl von jemanden, der die Werke gelesen hat, oder auch nur eines, auf das er sich bezieht, zu beantworten sein, nicht wahr?

Daneben kann man denselben Fall auch namentlich erwähnen und dann ist es auch für Nichtleser eines bestimmten Buches möglich, sich Informationen aus anderen Quellen zu holen. Diese wiederrum können dann untereinander verglichen werden.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

02.04.2019 um 14:28
VentoPriest schrieb am 13.03.2019:Ich folge der ganzen Thematik schon ein wenig länger und halte die Theorie der Dimensionsverschiebung für möglich. In irgendeiner Weise kann diese Verschiebung auch das Wetter beeinflussen, das würde dann auch die Wetterumschwünge erklären, weshalb manchmal auch die Suchaktionen abgebrochen werden. Das Betreten dieser anderen Dimension muss so gewaltig auf die Verschwundenen gewirkt haben, dass sie krampfhaft versucht haben, einen Ausweg zu finden, was die abgelaufenen Füße erklären könnte...
Klingt, wenn man an solche Dinge glaubt oder es zumindest für möglich hält, plausibel.
Wie stellst du dir das unter diesem Szenarium vor, dass viele der Vermissten auf schlecht bis unzugänglichen Plateaus wieder gefunden wurden?


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

02.04.2019 um 21:00
Nichts ungewöhnliches, dass in den US Nationalparks Tote gibt. Allein im Grand Canyon gibt es im schnitt einen Toten pro Monat.

Man schaue sich nur mal die Statistik von 1996 an.

https://m.focus.de/politik/ausland/usa-todesfalle-canyon_aid_168914.html


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

03.04.2019 um 21:00
@Auweia
klar gibt ja auch genug leute die Blödsinn machen, es geht hier um die besondern / speziellen / nicht mal eben so erklärbaren... nicht um ich bin unvorsichtig und abgerutscht ;)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

07.04.2019 um 14:47
@Auweia
Ja das ist (einigen) von uns auch klar, das das nichts besonderes ist.

Aber falls du dich ein wenig informiert hättest, wüsstest du das. Es sein denn du meinst damit auch all jene Fälle.
lg


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

07.04.2019 um 23:40
Mich interessiert dieses Thema trotz des umstrittenen Autors. Einige haben sich ja das Buch gekauft, es wurden hier ja auch schon einige Fälle genannt, aber vielleicht erklären sich ein paar Buchbesitzer bereit noch mehr im Buch beschriebene Fälle zu veröffentlichen?

Dieser Wunsch wurde ja schon von ein paar Usern geäußert, folglich scheint Interesse da zu sein. Auf superintelligente "Kauf-Dir-das-Buch" Sprüche sollten manche besser verzichten.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

08.04.2019 um 12:10
pixiebelle schrieb am 02.04.2019:Wie stellst du dir das unter diesem Szenarium vor, dass viele der Vermissten auf schlecht bis unzugänglichen Plateaus wieder gefunden wurden?
Wahrscheinlich war genau dort die Tür mit der Aufschrift "Notausgang" ;)

Interessant ist es allemal was es mit den vielen Vermissten auf sich hat.. und den zT wirklich skurrilen Auffindeorte..


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

08.04.2019 um 20:16
@TyraDiamond

So viele Vermisste sind das gar nicht, wenn man bedenkt, wie viele Millionen Besucher der Park pro Jahr hat, und das seit Jahrzehnten.

Allein im Vorjahr 4 Millionen:
https://www.usa-reisetraum.de/info/tourismus-yellowstone/

Da sind die 411 "mysteriöse" Vermissten innerhalb von 150 (!) Jahren so gut wie nichts.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

08.04.2019 um 21:34
@off-peak

gibt ja inzwischen nicht zur ein Buch ;) aber klar sicher, auf die Millionen an Menschen die da rumtingeln ist es ein Bruchteil ;)


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

09.04.2019 um 15:11
@Winterflower
auf die Millionen an Menschen die da rumtingeln ist es ein Bruchteil
Und jetzt vergleich das mal mit all den anderen Menschen, die woanders, nicht nur in National Parks, einfach spurlos verschwinden, und schon relativiert sich das angeblich Mysteriöse an den Yellowstone Park Vermissten. Da geht es keine Spur mysteriöser zu als in der übrigen Welt.

Wortwörtlich bedeutet "mysteriös" "rätselhaft", und in der Tat stehen wir bei unauffindbar Vermissten vor einem Rätsel, aber nicht, weil etwas "Unnatürliches" geschehen wäre, sondern weil wir nur nicht wissen was und wie und einfach nicht alles vorstellen können, was so passieren kann.

Kaum lichtet sich so ein Fall, schon ist nix "Mysteriöses" mehr dabei. Furchtbar, schrecklich, erschütternd, traurig, ja, aber nichts, was nicht völlig "natürlich" wäre.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

09.04.2019 um 15:23
yong schrieb:aber vielleicht erklären sich ein paar Buchbesitzer bereit noch mehr im Buch beschriebene Fälle zu veröffentlichen?
Vorsicht mit solchen Wuenschen. Da bewegt man sich ganz rasch bei einer Urheberrechtsverletzung. Es waere sinnvoller, von den Buechern unabhaengige Berichte aus dem Internet anzuschauen. Zu den neueren Faellen gibt es da auf jeden Fall etwas, und dazu, wenn ich das mal so sagen darf, in der Regel unvoreingenommener als in den Buechern!


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

09.04.2019 um 15:40
@Alari

Viele Fälle sind doch bestimmt auch einzeln im Internet zu finden? Man soll sie ja nicht aus dem völlig überteuerten Buch abschreiben. :) Zudem stimme ich da vollkommen mit Dir überein, denn die reißerische Art der Bücher gefällt mir auch nicht. Ich würde mir lieber die Fakten durchlesen.
Ich habe mich da zu ungenau ausgedrückt. Es wäre schön eine übersichtliche Liste der bekanntesten Fälle zu erarbeiten, ohne das diese durch Diskussionen unterbrochen wird. Wenn jeder etwas dazu beisteuert dürfte die Sammlung für Interessierte doch beachtlich werden.
Wäre mein Englisch besser, würde ich gerne ein paar Fälle hier einstellen die ich mir gestern durchgelesen habe , aber so würde ich vermutlich wichtige Informationen verdrehen.

Hier gehen die Fälle leider zwischen all den anderen Postings verloren. Man könnte doch eventuell einen Diskussions- und einen Listenthread erstellen, da das Thema doch sehr umfangreich ist. So etwas ähnliches gab es doch schon mal bei Tanja oder Frauke? Irgendetwas Übersichtliches, wo die Fälle zusammen bleiben.
Für alle die gerne lesen und stöbern, ohne sich unterhalten zu wollen und nur an Informationen interessiert sind, wäre das dann so etwas wie eine kleine Leseecke.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

09.04.2019 um 16:15
@Alari

Es ist durchaus erlaubt, einen Fall mit Namen der Person kurz in eigenen Worten vorzustellen. Damit man im Internet weiter suchen kann, sollte man schon den Namen und das Jahr kennen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

09.04.2019 um 16:18
off-peak schrieb:Es ist durchaus erlaubt, einen Fall mit Namen der Person kurz in eigenen Worten vorzustellen.
Dagegen habe ich nichts gesagt. Aber "Faelle aus dem Buch veroeffentlichen" klang mir zu sehr nach Seiten abfotografieren.
yong schrieb:eine übersichtliche Liste der bekanntesten Fälle
Das wuerde ich auch fuer sehr sinnvoll halten, damit man sich die Faelle eben einzeln anschauen kann. Es macht m.E. null Sinn, sie alle in der Masse zu diskutieren. Denn das funktioniert nicht, auch wenn Paulides einen das glauben machen moechte.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

09.04.2019 um 16:27
@Alari

Eben, man verliert leider völlig den Überblick und ist raus. So hätte man ein übersichtliches Verzeichnis und könnte sich selbst eine eigene Meinung bilden, ob diese Ereignisse nun übersinnlich oder ( davon gehe ich aus) nur Zufall, bzw. Schicksal sind.

Die neueren Fälle kenne ich leider überhaupt nicht. Nur das mit dem Mädchen, welches 2 Tage später gefunden wurde und vor der Polizei geflüchtet ist, doch so ganz habe ich das nicht verstanden.

Einigen Usern macht es bestimmt Spaß sich daran zu beteiligen. Alles was ich auf Deutsch finde, könnte ich auch niederschreiben, nur bei Englisch muss ich passen.


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

15.04.2019 um 20:23
Paulides arbeitet übrigens gerade an einem weiteren Missing 411 Film.
Dort geht es anscheinend diesmal um vermisste Jäger.

Hier der Trailer: Youtube: Missing 411- The Hunted


melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

16.04.2019 um 02:41
Kann man den Film genauso schwer und überteuert bekommen wie die Bücher? Und wo kann man dem ersten Film sehen?


melden
Anzeige

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

16.04.2019 um 14:37
Hallo , ich habe den ersten Film auf Amazon für 9,99 Euro gekauft. Leider nur auf Englisch verfügbar. Mich hat der Film mega enttäuscht, man hat vor dem Film mehr gewusst als danach. Nichts mysteriöses oder unheimliches in dem Film. Ich werde ihn mir nicht noch einmal anschauen und empfinde die 9,99 Euro als rausgeworfen.

Ansich ist das Thema mega spannend, aber aus jedem youtube Video bekommt man mehr Info :)
Screenshot 2019-04-16-14-29-29


melden
532 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt