Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

1.915 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mysteriös, Verschwunden, Paulides, 411

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

09.08.2020 um 22:39
Mich interessiert der Fall mit den abgelaufenen Füssen.
Wie geht sowas?



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

10.08.2020 um 09:16
london
schrieb:
Wie geht sowas?
Wohl eher nicht.
Es sei denn, es wären dann nur wund gelaufene Füße, Blasen oder/und Hautabschürfungen oder/und andere Verletzungen damit gemeint.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

15.08.2020 um 10:23
Heute grade ein neues Video vom mythie gesehen, wo er dann aus ner Doku berichtet hat, dass Ureinwohner im Amazonas sich komplett neu " tarnen/ bemalen" bevor sie in den Wald jagen gehen, weil man mit auffälligen Farben das Risiko zu verschwinden erhöht.

Danach bei Yt von Jarrow den Fall von Dennis Martin gehört.... Tja der hatte wohl ein rotes Hemd an...

Zwar kein neuer Fall, aber etwas interressantes ;)



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

26.08.2020 um 18:50
@Winterflower
Oje, dann werd ich wohl nicht mehr mit meiner gelben Regenjacke und rotem Rucksack in den Wald gehen ... sonst verschwinde ich noch ;-) Mit den Paulides-Fällen hat das aber auch nichts zu tun, oder ist mir was entgangen? Gibt es da einen Zusammenhang mit den Fällen?



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

27.08.2020 um 12:49
@sceptical

Der Fall von Dennis Martin ist ein Fall aus den Paulides Fällen ;) , daher ja auch die Verknüpfung hierzu.
Naja du kannst unsere Wäldchen ja nicht mit Nationalparks vergleichen =)
Mythenmetzger, hat jetzt auch ein video zu der Farbe des verschwindens gemacht & will sich damit noch mal genauer auseinander setzen. Wäre ja doch mal interressant wie ich finde.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

27.08.2020 um 15:00
@Winterflower

Und was soll das jetzt bringen? Wollt Ihr ernsthaft alle Fälle durchgehen und nachschauen, welche Farbe die Kleidung der Verschwundenen in jedem Fall hatte? Das klingt für mich so, als wolle man da zwanghaft einen Zusammenhang konstruieren. Na da bin ich mal gespannt, wie man hier die Daten interpretiert. Wieviele Fälle mit der selben Farbe braucht man, damit man nicht mehr von einem Zufall reden kann? Vielleicht war in einer bestimmten Zeitperiode eine Outdoor-Jacke mit einer Farbe in Mode, die solche Leute getragen haben, was man dann mit berücksichtigen und auch erstmal rausbekommen müsste. Wie will man das alles beurteilen, ohne die Sagen der Ureinwohner zu bemühen? Da bin ich mal gespannt. Das ist für mich genauso unglaubwürdig wie die Sache mit dem Wetterumschwung.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

27.08.2020 um 17:50
Was ich interessant finde, ist, dass David Paulides auch übernatürliche Ursachen nicht ausschließt, bei all den Vermisstenfällen. Das hat man eher selten, dass sowas als mögliche Ursache mit einbezogen wird. Ich für meinen Teil halte sowas aber auch definitiv für möglich, auch wenn es viele Menschen gibt, die sowas absolut gar nicht in Betracht ziehen können/wollen.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

28.08.2020 um 10:10
@sceptical
Jeder kann ja so seine Meinung dazu haben, ich fnds einfach interressant & ich such nicht zwingend einen Zusammenhang.

@Malihülya
Ja, aber wenn du das so schreibst, wirst du hier auf ordentlich Gegenwind treffen.


Ich denke das die Ureinwohner schon wissen was sie machen, bzw auch wieso sie einige Gebiete einfach meiden.
Uns ist über die Jahrhundete vllt auch einfach Wissen verloren gegangen, weil wir dass in der modernen Welt einfach nicht brauchen.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

28.08.2020 um 12:15
Winterflower
schrieb:
Ich denke das die Ureinwohner schon wissen was sie machen
Klar. Darum haben sie längst alle Krankheiten durch Impfungen ausgerottet, das Problem des Hungers gelöst, werden 120 Jahre alt und sind uns in Sachen Technik Lichtjahre voraus.

Wenn die jetzt sagen, Waldgeister entführen Menschen, die bestimmte Farben in der Kleidung tragen, dann muss das natürlich stimmen.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

28.08.2020 um 13:58
@off-peak
oh mann , war ja klar das du wieder so antwortest...

Ich sag ja nicht -> Das was die Ureinwohner sagen ist jetzt das nonplusultra & es muss stimmen<-

Sondern die haben eben anderes Wissen was bei uns nicht mehr benötigt wird... ( oder gehst du mit Pfeil und Bogen jagen & sammeln? benutzt dafür ggf auch noch pfeilgiftfrosch gift? )


Es ist nur für mich ein interressanter Ansatz/ Idee / Auffälligkeit, das einge Ureinwohnervölker eben sagen, geh nicht in auffälligen Farben in den Wald.
( und von Waldgeistern hab ich nie was gesagt, die im übrigen auch nicht)



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

28.08.2020 um 15:26
Winterflower
schrieb:
Ich denke das die Ureinwohner schon wissen was sie machen, bzw auch wieso sie einige Gebiete einfach meiden.
Uns ist über die Jahrhundete vllt auch einfach Wissen verloren gegangen, weil wir dass in der modernen Welt einfach nicht brauchen.
Zustimmung.

Ich denke auch, dass in solchen Kulturen noch einiges an Wissen existiert, welches den "modernen" Kulturen einfach abhanden gegangen ist. Diese Menschen haben einfach auch einen ganz anderen Bezug zur Natur und besitzen oft noch eine sehr spirituelle Ader, die in der modernen Welt ebenfalls abstirbt.
Spiritualität bezieht sich ja auch auf das Wissen des Übernatürlichen.

Heute möchten viele über ihren weltlichen Tellerrand aber nicht mehr blicken und gestalten sich die Welt so einfach wie nur möglich.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

28.08.2020 um 16:18
Malihülya
schrieb:
ch denke auch, dass in solchen Kulturen noch einiges an Wissen existiert, welches den "modernen" Kulturen einfach abhanden gegangen ist. Diese Menschen haben einfach auch einen ganz anderen Bezug zur Natur und besitzen oft noch eine sehr spirituelle Ader, die in der modernen Welt ebenfalls abstirbt.
Spiritualität bezieht sich ja auch auf das Wissen des Übernatürlichen.
Zustimmung . Die Welt ist eben nicht nur Schwarz & Weiß. Diese Kulturen leben auch noch viel verbundender mit der Natur als wir.
Das es Mythen & Geschichten und Erfahrungen gibt, die wir nicht mehr anweden müssen ist klar.
Malihülya
schrieb:
Heute möchten viele über ihren weltlichen Tellerrand aber nicht mehr blicken und gestalten sich die Welt so einfach wie nur möglich.
Auch hier Zustimmung, denn unbekannte Sachen machen vielen Menschen Angst, aber nur weil es noch nicht bekannt ist, heißt auch immer noch nicht , dass es Übernatürlich ist.
( ich möchte nicht wissen, was die Leute die damals entdeckt haben, dass die Erde rund ist, was die an Gegenwind erfahren haben)



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

29.08.2020 um 08:47
@Winterflower
@Malihülya

Der Ausschließlichkeitsanspruch materialistischer Weltsichten ist analog zu dem monotheistischer Religionen mit Missionsvorstellungen und dergleichen zu betrachten. Animistische, spiritistische und auch polytheistische Ansätze und kulturelle Systeme werden als primitiv, zivilisationslos und abergläubisch diffamiert; dies hat letztendlich auch immer dazu gedient, einen Herrschaftsanspruch über die vermeintlich primitiven Abergläubigen zu rechtfertigen. Es ist nicht verwunderlich, Materialismus und Monotheismus entstammen schließlich demselben kulturellen System. Wenn man nun von der Unität der geistigen Welt ausgeht, wie es Monotheisten nun einmal tun, liegt es auf der Hand, dass man geradezu zwangsläufig annehmen muss, es gäbe nur eine einzige Wahrheit. Dies gilt eben auch für die "gottlose" Variante des Materialismus



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.08.2020 um 17:36
Malihülya
schrieb:
Was ich interessant finde, ist, dass David Paulides auch übernatürliche Ursachen nicht ausschließt,
Darum geht es aber nicht. Paulides wurde hier schon in mehreren Fällen Manipulation nachgewiesen. Er hat in diesen Fällen bestimmte Fakten einfach weggelassen, die den entsprechenden Fall in ein anderes Lich rücken. Das kann man so nicht machen. Auch wenn man bestimmte Dinge nicht für wichtig erachtet, muss man sie trotzdem in solchen Fällen darstellen, sonst zwängt man dem Leser die eigene Meinung auf, anstatt ihn selbst beurteilen zu lassen, ob es wichtig ist oder nicht. Das ist halt Manipulation.



melden
ValeaMea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

30.08.2020 um 23:37
sceptical
schrieb:
Paulides wurde hier schon in mehreren Fällen Manipulation nachgewiesen
Hallo..

ich interessiere mich auch für die Fälle..
Gibt es eine Quelle für diese Aussage?



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

31.08.2020 um 13:33
ValeaMea
schrieb:
Gibt es eine Quelle für diese Aussage?
Wie ich schon schrieb, lies dir hier alles durch. Da gibt es mehrere Beispiele, in denen Informationen weggelassen wurden, die man dann durch eigene Nachforschungen in Zeitungsartikeln etc. findet.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

31.08.2020 um 14:15
ValeaMea
schrieb:
Gibt es eine Quelle für diese Aussage?
Probier´s für den Anfang mal mit WIKI:

Wikipedia: David_Paulides

Ist in Englisch, aber es gibt Quellen.

Im zweiten Schritt such Dir einen Fall aus und vergleiche, was Paulides daraus macht und wie er in anderen Quellen dar gestellt wird.



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

31.08.2020 um 22:33
Hey, hab den Thread gerade erst entdeckt. Lese mir gerade alles durch. Bin aber erst bei Seite 6- dauert also noch.

Bevor ich’s aber vergesse, möchte ich schnell einen Fall posten. Sollte der schon erwähnt worden sein, oder ihr mit eurer Erkenntnis schon weiter sein, ignoriert es bitte einfach.

Es geht hier um Alonzo Brooks- er verschwand nach einer Party. Seine Schuhe fand man neben einer stark befahrenen Straße, von ihm fehlte jede Spur. In der Nähe der Party gibt es sowas wie ein Flussbett, dort wurde alles abgesucht, ohne Ergebnis. Erst nach Wochen, als nur mehr die Familie suchte, wurde er genau in diesem Flussbett gefunden. Die Ermittler meinten, sie hätten ihn gefunden, wäre er bei der damaligen Suche, schon dort gelegen. Es konnte nicht festgestellt werden, was zum Tod geführt hat.

Mir kam der Fall bei der Netflix Doku -unsolved mysteries unter.
Hier der Wikipedia Link dazu, solltet ihr den Fall noch nicht kennen..

Wikipedia: Death_of_Alonzo_Brooks


So nun les ich eure spannenden Beiträge weiter 😉



melden

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.09.2020 um 13:27
000zero000
schrieb:
Erst nach Wochen, als nur mehr die Familie suchte, wurde er genau in diesem Flussbett gefunden. Die Ermittler meinten, sie hätten ihn gefunden, wäre er bei der damaligen Suche, schon dort gelegen.
Was somit in erster Linie die Familie verdächtig macht.



melden
ValeaMea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Missing 411", David Paulides/mysteriöse Vermisstenfälle

01.09.2020 um 19:56
Ich finde es schon interessant, dass die meisten User hier im Thread dazu angehalten werden Quellen zu nennen.. aber bei dieser Behauptung ist es scheinbar weder möglich eine Quelle zu nennen, noch einen Fall anzuführen, in dem genau das aufgedeckt wird.



melden